Jack Culcay verlor am Ende verdient - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDJack Culcay verlor am Ende verdient © PIXATHLONPIXATHLONSID

Minneapolis - Der ehemalige Box-Weltmeister Jack Culcay (Hamburg) muss seine WM-Träume zunächst begraben. Der 33 Jahre alte Mittelgewichtler unterlag in einem Ausscheidungskampf der IBF in Minneapolis/USA dem Ukrainer Sergej Derewjantschenko einstimmig nach Punkten.

Der gebürtige Ecuadorianer und frühere Amateur-Weltmeister Culcay leistete sich in den zwölf Runden immer wieder zu lange Erholungsphasen und verlor am Ende verdient. Derewjantschenko darf nun gegen Saul Alvarez (Mexiko) oder Daniel Jacobs (USA) um die WM boxen. Culcay kassierte im 29. Profikampf seine vierte Niederlage.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Boxen-Videos