Golowkin (r.) schlug Rolls in der vierten Runde K.o. - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSarah StierGolowkin (r.) schlug Rolls in der vierten Runde K.o. © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSarah Stier

New York - Der frühere kasachische Mittelgewichts-Weltmeister Gennadi Golowkin hat eine erfolgreiche Rückkehr in den Boxring gefeiert. Knapp neun Monate nach seiner ersten Profiniederlage besiegte der 37-Jährige den zuvor ungeschlagenen Kanadier Steve Rolls im Supermittelgewicht am Samstag (Ortszeit) im New Yorker Madison Square Garden durch K.o. in der vierten Runde. Für Golowkin war es der 39. Sieg (35 durch K.o.) im 41. Profikampf.

Im vergangenen September hatte Golowkin in Las Vegas nach einem Remis im ersten Duell seine WM-Titel im Mittelgewicht der Verbände WBC, WBA und IBO per Mehrheitsentscheid an den mexikanischen Boxstar Saul "Canelo" Alvarez verloren und seine erste Niederlage kassiert. Der Kasache strebt nun einen dritten Kampf gegen Weltmeister Alvarez an. "Ich bin bereit für Canelo", sagte er nach dem Sieg gegen Rolls vor 12.357 Zuschauern: "Wenn ihr eine große Drama-Show wollt, bitte sagt es ihm."

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!