Feierte einen K.o.-Sieg: Jürgen Brähmer (re.) - Bildquelle: SID SID AFPFERENC ISZAFeierte einen K.o.-Sieg: Jürgen Brähmer (re.) © SID SID AFPFERENC ISZA

Schwerin - Ex-Boxweltmeister Jürgen Brähmer hat auf seinem Weg zurück in die Weltspitze eine weitere Hürde genommen. Der 40-Jährige gewann in Schwerin seinen 54. Profikampf gegen Edogan Kadrija (Cloppenburg) durch K.o. in der zweiten Runde und darf sich Hoffnungen auf einen EM-Kampf gegen Titelträger Stefan Härtel (Berlin) machen.

Brähmer war klar überlegen und schickte seinen Gegner in der zweiten Runde mit einer sehenswerten Kombination zu Boden. Am Ende feierte er den 51. Sieg. Gegner Kadrija, der kurzfristig für den verletzten Niels Schmidt (Wismar) eingesprungen war, kassierte im 13. Profikampf die zweite Niederlage.

Boxen-Videos