Deontay Wilders Titelverteidigung gegen Fury war umstritten. - Bildquelle: imago/ZUMA PressDeontay Wilders Titelverteidigung gegen Fury war umstritten. © imago/ZUMA Press

München – Deontay Wilder verteidigt seinen WBC-Titel. Samstag ist in New York Dominic Breazeale (20-1, 18 KO) der Gegner. Ein großes Thema bleibt aber trotzdem Tyson Fury. 

Denn: Die geplatzte Revanche lässt Wilder (40-0-1, 39 KO) immer noch etwas ratlos zurück. Er hatte seinen Titel im Dezember durch ein umstrittenes Unentschieden gegen Fury (27-0-1, 19 KO) verteidigt und dem Briten einen Rückkampf angeboten.

Der zog jedoch zuletzt einen dicken TV-Deal an Land, mit Partner ESPN geht Fury auf US-Tour, tritt am 15. Juni in Las Vegas gegen den Deutschen Tom Schwarz an. Wilders Kämpfe werden beim ESPN-Rivalen Network gezeigt. Verhandlungen mit dem Fury-Management scheiterten. 

Eine Lektion erteilt

"Welcher Herausforderer würde keinen Rückkampf annehmen wenn er das Gefühl hat, dass ihm etwas weggenommen wurde?", fragte Wilder. Zuletzt hatte er angedeutet, dass Fury zunächst drei Aufbaukämpfe bestreiten wolle. "Fury weiß, warum er nicht wieder im Ring auf mich treffen will: Ich habe ihm eine Lektion erteilt", sagte Wilder.

Fury hatte nach dem Kampf wiederum getönt, dass er den Sieg verdient gehabt hätte. "Wenn du denkst, dass du so einfach gewinnen konntest, warum dann nicht nochmal antreten, für das große Geld?", so Wilder: "Sie haben vor allem auf sich geschaut. Ich nicht, denn viele Leute haben den Kampf kontrovers diskutiert, also habe ich ihm den Rückkampf angeboten. Er hätte den Deal annehmen sollen, als er auf dem Tisch lag."

Wilder warnt, dass sich das Fury-Lager verzocken könnte. "Sie haben ihren neuen Deal weil sie dachten, ich sei ein Teil davon. Wenn ich ihm den Rückkampf nicht gebe, hat er ein Problem. Aber klar: Ich will das Beste und wir werden das Beste bekommen", kündigte er an.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Boxen-Videos