UFC-Weltergewichts-Champion Tyron Woodley traineriert Floyd Mayweather im Oc... - Bildquelle: 2018 imagoUFC-Weltergewichts-Champion Tyron Woodley traineriert Floyd Mayweather im Octagon. © 2018 imago

München - Nichts tun ist nichts für Floyd Mayweather jr. Gut ein halbes Jahr nach seinem Box-Kampf gegen MMA-Ikone Conor McGregor plant "Money" offenbar schon wieder ein Comeback. Diesmal aber im Octagon. Zumindest behauptete das UFC- Champion Tyron Woodley.

Der Weltergewichtler verriet gegenüber "TMZ", dass er selbst Mayweather trainiere, damit dieser noch in diesem Jahr einen professionellen Kampf bestreiten kann.

Mayweather einer der besten Striker

"Ihr denkt alle, das ist ein Witz. Aber ganz ehrlich: Floyd Mayweather ist einer der besten Striker der Welt. Es gibt viele UFC-Fighter, die nicht besonders gut im Bodenkampf sind und sich als Stand-up Fighter verstehen. Wenn diese Leute einem der besten Striker gegenüberstehen, dann raucht es ganz gewaltig", so Woodley und schob gleich hinterher: "Wir sind bereits dabei, alles zu planen."

Conor McGregor dürfte genau zugehört haben, wünscht sich "The Notorious" doch seit seiner erwarteten Niederlage gegen Mayweather im Ring eine Revanche nach UFC-Regeln. Wer allerdings der Gegner für Mayweathers Debüt im Octagon sein soll, dazu wollte sich Woodley nicht äußern.

Erlebe Kampfsport rund um die Uhr - jetzt auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Boxen-Videos