Der Deutsch-Albaner Shefat Isufi hat eine Serie von zehn Siegen hingelegt - Bildquelle: imagoDer Deutsch-Albaner Shefat Isufi hat eine Serie von zehn Siegen hingelegt © imago

München - Große Ehre für Shefat Isufi (27-3-2, 20 K.o.). Der aus Albanien stammende und in Deutschland lebende Boxer darf gegen den extravaganten Briten Billy Joe Saunders (27-0, 13 K.o.) in den Ring steigen.

Im Lamex Stadium im englischen Stevenage (ungefähr 40 Kilometer nördlich von London) geht es am 18. Mai (ab 20:30 Uhr live auf ranFighting.de) um die WBO-Interimsweltmeisterschaft im Supermittelgewicht.

Riesen-Chance für Isufi

"Interim" deshalb, weil der amtierende Champion Gilberto Ramirez (39-0, 25 K.o.) sich noch nicht zu seinen Plänen für eine Titelverteidigung geäußert hat und möglicherweise in ein anderes Limit wechselt.

Dennoch eröffnet sich für den 29-jährigen Wahl-Münchner so die bis dato größte Chance seiner Karriere. Allerdings gilt der gleichaltrige Saunders als hoher Favorit.

Saunders mit dem Heimvorteil

Schließlich konnte der ehemalige Weltmeister schon mehrmals seinen Gürtel verteidigen, unter anderem gegen Willie Monroe jr. und den Kanadier David Lemieux, wo er die bis dato beste Leistung seiner Karriere abrufen konnte.

Außerdem weiß er das Heim-Publikum in seinem Rücken. Dazu Saunders: "Ich bin wirklich sehr glücklich, dass dieser Kampf mehr oder weniger in meiner Heimatstadt stattfindet. Stevenage und Hatfield, da gehöre ich hin. Und ich freue mich schon sehr, vor meinen Fans und Freunden in den Ring steigen zu dürfen."

Undercard mit K.o.-Garantie

Dennoch wird sich Isufi, der für den Fight extra den Fitness-Experten Alfred Segerer verpflichtet hat, teuer verkaufen. Schließlich hat der aktuelle WBO-Intercontinental-Champion im Supermittelgewicht seit Ende 2015 zehn aufeinanderfolgende Fights, teilweise durch imposante Knockouts, gewonnen. Und diese Serie gilt es nun auszubauen.

Auch die Undercard von Stevenage kann sich sehen lassen. Im Schwergewicht kommt es zum Duell zweier Knockout-Spezialisten, zwischen dem ungeschlagenen, 33-jährigen Joe Joyce (8-0, 8 K.o.)  und dem erfahrenen, vier Jahre älteren Russen Alexander Ustinov (34-3, 25 K.o.)

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos