Die Curling-EM ist für die deutschen Teams vorbei - Bildquelle: AFP/SID/JEFF PACHOUDDie Curling-EM ist für die deutschen Teams vorbei © AFP/SID/JEFF PACHOUD

Köln (SID) - Die deutschen Curling-Männer haben nach einer abschließenden 5:8-Niederlage gegen die Schweiz bei der EM im schwedischen Östersund den achten Platz belegt. Das Halbfinale hatten Skip Sixten Totzek (Rastatt) und sein Team vorzeitig verpasst.

Einen Rang besser als ihre männlichen Kollegen schnitten die deutschen Frauen um Skip Andrea Jentsch (Füssen) ab. Allerdings verspielten sie im abschließenden Gruppenspiel durch ein 3:12 gegen die topplatzierten Däninnen die Halbfinalteilnahme.

In den Halbfinals stehen sich bei den Frauen Italien und die Schweiz sowie Dänemark und Schottland gegenüber. Bei den Männern treffen Schottland und Italien sowie die Schweiz und Schweden aufeinander.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien