Datencenter
18.11.2012 / 17:00
Beendet
medi Bayreuth
84:69
Mitteldeutscher BC
Bayreuth
Mitteld. BC
22:1516:1018:2028:24

Liveticker

40
19:01
Fazit: Der BBC fährt einen wichtigen Heimsieg gegen die schwach werfenden Mitteldeutschen ein. Zudem reboundeten die Franken besser und leisteten sich weniger Ballverluste. Überzeugend die Leistungen von Joe Trapani (16 Punkte, 7 Rebounds), Brian Bailey (15/3) und Gary McGhee (13/11). Beim MBC erhielten Chad Timberlake (12/5), Philipp Heyden (12/3), Hördur Vilhjalmsson (10/4) und Steve Wachalski (13/3) zu wenig Unterstützung von den blassen Mannschaftskameraden.
37
18:42
Der BBC verwaltet seinen Vorsprung nun gekonnt. Er pendelt sich seit einigen Minuten bei zehn bis zwölf Punkten ein. Die Schlussoffensive des MBC müsste nun so langsam beginnen...
33
18:33
Nach einem guten Start in das vierte Viertel lässt sich der MBC wieder fünf Punkte in Folge vom Gegner einschenken.
30
18:25
Viertelfazit: Der BBC geht mit einem Vorsprung von elf Punkten in das vierte Viertel. Vor allem am Brett können sie überzeugen. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive haben sie sich achtzehn "Boards" geangelt.
27
18:15
Sechs Punkte in Folge des MBC und schon ist der Aufsteiger wieder bis auf fünf Punkte dran.
25
18:11
Als erster Spieler auf dem Parkett punktet Bryan Bailey zwestellig. Der Spieler des BBC ist bislang auch ohne Fehlwurf.
22
18:06
Heuer ist auch nur die Ausbeute bei den Freiwürfen ausgeglichen. Von jeweils zwölf Versuchen trafen beide Teams bislang acht. Ansonsten hat Bayreuth den Gegner hier aber absolut im Griff.
20
17:49
Halbzeitfazit: Die Quote bei den den Dreipunktwürfen ist grottig beim MBC. Bei bislang zehn Versuchen konnten sie nur einen verwandeln. Ansonsten ist der BBC in vielen Belangen nur einen Tick besser und geht mit der Führung von dreizehn Punkten in die Pause.
17
17:38
Neun Spieler des BBC haben mittlerweile einen Punkt oder mehr erzielt. Ein Indiz für die Ausgeglichenheit im fränkischen Kader.
14
17:33
Der BBC ist nun seit zwei Minuten ohne Korberfolg, hat aber weiter einen Vorsprung von neun Punkte inne.
10
17:28
Viertelfazit: Die Gründe für die Führung des BBC sind das bessere Rebounding und die etwas bessere Ausbeute aus der Distanz.
8
17:15
Der BBC reboundet sehr stark. Am gegnerischen Brett hat er sich schon fünf Abpraller gesichert, der MBC erst derer zwei.
4
17:09
Beide Teams haben ihren Wurfrythmus noch nicht gefunden und damit bleibt auch die Punktausbeute recht überschaubar.
1
17:04
Gary McGhee gewinnt den Sprungball gegen Philipp Heyden und sichert damit den ersten Ballbesitz für seinen BBC. Es ist dann aber an Teamkollege Jason Cain für die ersten Punkte des Spieles zu sorgen. Er setzt sich unter dem Korb durch und legt das Ei rein.
17:00
Beim BBC hofft man indes auf einen weiteren Sieg in einem hoffentlich hochklassigen Match. Trainer Marco van den Bergh vertraut darauf, dass sein Team die Sache entsprechend konzentriert angeht und der Gegner nichts "ins Laufen" kommt. Sein Team müsse in Offensive und Defensive im Gegensatz zum Spiel in Oldenburg wieder richtigen Enscheidungen treffen.
16:57
Für Steve Wachalski ist es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Er hofft dennoch auf den Sieg für seinen MBC. Der heutige Gegner sei "gut eingespielt" und eine "starke Mannschaft".
16:54
Der Drittletzte aus Weißenfels reist heute zum Tabellensiebten ins Frankenland. Herzlich Willkommen zum Duell des BBC Bayreuth gegen den Mitteldeutschen BC.