Datencenter
11. Spieltag
02.12.2012 / 17:00 Uhr
Beendet
Telekom Baskets Bonn
100:74
MHP RIESEN Ludwigsburg
Bonn
Ludwigsburg
29:1921:1924:1826:18

Liveticker

40
18:47
Fazit: Der Heimsieg für Bonn schien zu keiner Zeit in Gefahr. Von Beginn punkteten sie ihren Gegner kontinuierlich aus. Die Wurfquoten bei den Zwei und Dreipunktwürfen liegen bei jenseits der magischen fünfzig Prozent. Gegen so sicher treffende Gegner hätte jede Mannschaft dieser Liga Probleme. Überflüssig zu erwähnen, dass sich die Rheinländer mehr Rebounds sicherten und sich weniger Ballverluste leisteten. Mit Abstand der beste Mann auf dem Platz: Robert Vaden mit 24 Punkten und vier Rebounds. Er konnte sich aber auch seine Kunstpausen nehmen gegen schwache Neckar Riesen, bei denen Kammron Taylor auf achtzehn Punkte kommt.
37
18:32
Am Ludwigsburger Kamm'ron Taylor hat es heute jedenfalls nicht gelegen. Der US-Amerikaner mit achtzehn Punkten, drei Assists und vier Rebounds.
34
18:26
Seinen persönlichen Rekord hat Robert Vaden schon um drei übertroffen und steht jetzt schon bei 24 Zählern. Knackt sein Team noch die Marke von einhundert Punkten?
30
18:21
Viertelfazit: Die Gastgeber sind ihrem Gegner weiter in allen Belangen überlegen und sehen nach dem dritten Viertel schon wie der sicherer Sieger aus. Die Riesen könnten noch einmal auf ihre Distanzschützen setzen, die treffen immerhin mehr als fünfzig Prozent ihrer Versuche.
27
18:11
Besagter Vaden hat nun seinen Dienst wieder aufgenommen und binnen weniger Minuten fünf Punkte erzielt. Das Spiel scheint schon entschieden zugunsten der Rheinländer - liegen sie doch mit zwanzig Punkten in Front.
24
18:03
Robert Vaden bleibt im Übrigen bei seinen sechzehn Punkten aus dem ersten Viertel. Die Mannschaft braucht ihn momentan aber auch gar nicht und hat die Sache bei vierzehn Punkten Vorsprung im Griff.
21
17:58
Mit zwei vergebenen Dreiern von Patrick Ewing Jr. starten wir in das dritte Viertel!
20
17:48
Halbzeitfazit: Mit Blick auf die Wurfausbeuten wird schnell klar, wer hier in Bonn warum führt. Die Rheinländern glänzen mit 66 Prozent bei den Zweipunkt- und mit 60 bei den Dreipunktwürfen. Sie schicken den Gegner aber überraschend oft an die Freiwurflinie. Während man selbst nur dreimal (bei zwei Treffern) antreten durfte, versuchten sich die Neckar Riesen bereits derer zwölfmal. In elf Fällen waren sie dann auch erfolgreich.
18
17:35
Die exzellente Quote des ersten Viertels konnten die Baskets natürlich nicht halten. Immerhin pendelt sich der Vorsprung bei rund zehn Punkten ein. Damit sich das nicht ändert, nimmt der Trainer aber erstmal die Auszeit.
15
17:28
Noch keine Punkte und auch wenig Impulse konnte bislang der Nationalspieler Lucca Staiger in Diensten Ludwigsburgs setzen.
13
17:25
Die Baskets versenken satte 83 Prozent ihrer Zweipunktwürfe! Die Neckar Riesen agieren da nicht ganz so sicher (38 Prozent).
10
17:22
Viertelfazit: Angeführt von einem bärenstarken Robert Vaden gehen die sicher treffenden und konzentriert verteidigenden Baskets mit einem Vorsprung von zehn Punkten in das zweite Viertel.
8
17:15
Der Bonner Robert Vaden hat schon starke zwölf Punkte auf dem Konto. Dafür braucht er nur acht Minuten!
7
17:13
Während bei den Rheinländern vieles reingeht, haben die Schwaben ihren Wurfrythmus noch nicht gefunden. Sie treffen immerhin ihre Freiwürfe und bleiben einigermaßen in Schlagdistanz.
5
17:08
Länger als drei Minuten haben die Riesen gebraucht um mal einen Korb zu machen. Bonn brauchte dieses Warnsignal, fängt jetzt seinerseits wieder an zu Punkten und führt weiter mit sieben Punkten Vorsprung.
3
17:05
Innerhalb der ersten zwei Minuten schenkt Bonn seinem Gegner sieben Punkte ein und kassiert keinen. Ein optimaler Start für die Hausherren!
16:54
Die Baskets sind der Favorit in der heutigen Partie und wird mit einem Sieg wieder den Anschluss an die avisierten Playoffränge herstellen wollen. Die Neckar Riesen weisen indes die längste noch laufende Niederlagenserie auf. Nach vier Pleiten in Folge soll heute wieder ein Erfolg eingefahren werden.
16:54
Bei den Rheinländern weisen indes gleich fünf Spieler zweistellige Punktewerte auf. Einen starken Eindruck in dieser Saison hinterlassen bislang wieder einmal der umsichtige Spielmacher Jared Hordan mit knapp elf Punkten und sieben Assists sowie Oldie Esminger mit zwölf Punkten und fünf Rebounds im Schnitt. Letzterer wird für die heutige Partie auch rechtzeitig wieder fit werden. Das Duo erfährt Unterstützung von Kyle Weems, Robert Vaden und Patrick Ewing Jr. Zudem muss ein Auge auf Benas Veikalas geworfen werden. Der Litauer ist ein sehr guter Distanzschütze.
16:52
Bei den Neckar Riesen gibt es einfach zu wenig verlässliche Scorer. Nationalspieler Lucca Staiger, Kamm'ron Taylor und John Turek sorgen regelmäßig für viele Punkte. Das Trio zeichnet für mehr als die Hälfte der Punkte der Schwaben verantwortlich. Für die Baskets könnte es also der Schlüssel zum Erfolg sein, diese Spieler unter Kontrolle zu bekommen.
16:48
Die Neckar Riesen wollen heute den Negativtrend nach sieben Niederlagen aus den letzten acht Spielen durch einen Sieg beim Tabellenelften, den Bonner Baskets, stoppen . Herzlich Willkommen!