Datencenter
09.02.2013 / 20:00
Beendet
GIESSEN 46ers
54:95
MHP RIESEN Ludwigsburg
GIESSEN
Ludwigsburg
14:2016:1913:2811:28

Liveticker

40
21:51
Endfazit: Von Beginn an dominierten die Ludwigsbugrer durch eine gute Defense das Spiel. Die Gießener ließen sich durch die Presse und das Doppeln durcheinanderbringen und wurden immer wieder zu Ballverlusten gebracht. Aber auch offensiv waren die Barockstädter gegen den Gastgeber klar überlegen: Fünf der Patrick-Schützlinge punkteten zweistellig, während das auf Gießener Seite nur drei Spielern gelang. Insgesamt also ein souveräner und verdienter Sieg der Neckar Riesen, die mit diesem Sieg einen weiteren Schritt für den Klassenerhalt getan haben.
38
21:30
Wow! 24:9 steht es allein bis jetzt in diesem Viertel für die Ludwigsburger, die nun nochmal alles daran setzen, um die begehrte 100-Punkte-Marke zu erreichen.
35
21:23
Mit einer 13:2-Serie deklassieren die Ludwigsburger ihren Gegner und setzen sich immer weiter vom Tabellenschlusslicht ab, um die haushohe Dominanz eindeutig zu bestätigen.
33
21:21
Das tut weh! Westbrook und Staiger schießen den Gießenern gleich zu Beginn des letzten Viertels zwei Dreier um die Ohren.
30
21:18
Viertelfazit: Unglaubliche 28 Punkte erzielten die Ludwigsburger allein im dritten Viertel und demonstrierten damit im Vergleich zu nur 13 Punkten auf Gießener Seite eindeutig ihre Überlegenheit. Bei der laschen Defense der Hessen und der zahlreichen Ballverluste allerdings auch kein Wunder.
27
21:10
Zazai gelingt ein weiterer Dreier für die Gastgeber, doch Patrick unterbricht die Freude mit einem Timeout.
25
21:05
Jetzt heißt es für die 46ers ersteinmal, einem 15-Punkte-Rückstand hinterherzulaufen. Faßler greift mit einem erfolgreichen Dreier als Erster den Sicherheitsabstand der Ludwigsburger an.
23
21:01
Es geht weiter! Gleich zu Beginn legt Ludwigsburg eine 11:2-Serie hin und plättet die Gießener damit; Coach Fischer reagiert mit der Auszeit.
20
20:54
Halbzeitfazit: Schon im ersten Viertel waren die Barockstädter leicht überlegen. Im zweiten Viertel nutzten sie die Unkonzentriertheit der Gießener aus und erweiterten die eigene Führung. Trotz besserer Reboundarbeit liegen die Gastgeber weiterhin zurück, wobei sie sich durch die zahlreichen Ballverluste und eine schwache Zweier- sowie Freiwurfquote selbst das Leben schwer machen.
19
20:42
Jackson, Zazai und Elliott liefern sich vorne ein Dreier-Duell, Die Situation heizt sich auf und Fischer kassiert ein technisches Trainer-Foul, bevor sein Team mit neun Punkten Rückstand in die Halbzeitpause geht.
17
20:35
Langsam punkten wachen die Gießener aus ihrem Halbschlaf aus und punkten nun auch wieder vereinzelt. Nach einer AUfholjagd sieht das bislang aber auch noch nicht aus.
15
20:30
Staiger hat sich nach seinem ersten Dreier gut eingespielt und schießt den Gießener gleich den nächsten ins Herz. Zehn Punkte Vorsprung heißt es nun schon für die Gäste!
13
20:25
Die Gießener scheinen mit den Gedanken noch auf der Bank in der Viertelpause zu sitzen. In den ersten drei Minuten klappt beim Gastgeber gar nichts. Auf der anderen Seite wird man durch Elliott mit einem Dreier und einem wetren Treffer von Nationalspieler Staiger bestraft.
10
20:20
Viertelfazit: Zwar fanden die Gastgeber zunächst ganz gut in die Partie, jedoch spielten sich auch die Ludwigsburger immer besser ein und konnten dabei insbesondere die Turnovers der Gießener ausnutzen und zudem Punkte an der Freiwurflinie sammeln. Wird die Spielqualität auf Gießener Seite im zweiten Viertel wieder steigen?
10
20:18
Wow, kurz vor der Viertelpause plätten Westbrook, Coleman und Elliott ihren Gegner mit einer 6:0-Serie. Die Gießener sind sprachlos.
9
20:14
Curry kommt gleich zweimal zum Zuge und sorgt dafür, dass der Anschluss zu den Gästen wiederhergestellt wird. Patrick reagiert und nimmt Timeout.
7
20:10
Nach einer 5:0-Serie der Ludwigsburger schiebt Ovcina einen Dreier nach, der aber gleich von Jackson gekontert wird. Langsam aber stetig wächst der Ludwigsbuger Vorsprung.
5
20:07
Die Hessen setzen auf eine harte Defense, kassieren dafür aber immer wieder Foulspiel, was den Ludwigsburgern leichte Punkte an der Linie ermöglicht.
3
20:03
Kein schlechter Start für den Gastgeber: Spohr überrascht die Ludwigsburger mit einem Treffer jenseits der 6,75m-Linie.
1
20:01
Auf geht's! Turek und Büchert netzen die ersten Punkte für die beiden Teams ein.
19:44
Dabei müssen sich die Gastgeber auf eine harte Defense mit viel Presse und Doppeln einstellen. Haben die Gießener dennoch eine Chance in der eigenen Halle?
19:42
Nach personellen Veränderungen müssen sich die Ludwigsburger zwar erst noch einspielen, gehen aber nach den letzten zwei Siegen mit Selbstvertrauen in die Partie und wollen den Aufwärtstrend heute fortsetzen.
19:41
Aber auch die Barockstädter benötigen dringend einen Sieg, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze herzustellen und Verfolger Frankfurt und Braunschweig auf Distanz zu halten.
19:40
Dafür kann er auf eine junge Mannschaft zurückgreifen, von der er vor allem eine Verbesserung in der Freiwurfquote als auch mehr Intensität in der Defense verlangt. Eine weitere Niederlage würde sein Team im Abstiegskampf empfindlich zurückwerfen.
19:36
Nachdem die Hessen noch gerade eben die Insolvenz und damit das vorzeitige Saisonaus abwenden konnten, muss sich Coach Mathias Fischer mit einem personell geschrunpften Kader zufrieden geben und unter anderem auf Prowell und Brooks in Zukunft verzichten.
19:28
Einen schönen guten Abend und herlich Willkommen zur Partie Gießen gegen Ludwigsburg! In Kürze ist Tip-off in der Sporthalle Gießen Ost!