Datencenter
04.01.2015 / 15:00
Beendet
FRAPORT SKYLINERS
88:71
HAKRO Merlins Crailsheim
Frankfurt
Crailsheim
23:1724:2124:2117:12

Liveticker

40
16:44
Fazit: Die Fraport Skyliners gewinnen verdient mit 88:71 gegen die Crailsheim Merlins. Denn die Hessen waren über die gesamte Spielzeit das kompaktere und bissigere Team und nutzen ihre individuellen Vorteile in den wichtigen Szenen aus. So konnten die Skyliners am Ende alle Viertel für sich entscheiden. Nach den ordentlichen Partien zu Jahresende war das unter dem Strich wieder eine schwächere Leistung des Aufsteigers. Frankfurt bleibt auf Playoff-Kurs, während die Merlins weiterhin abgeschlagen am Tabellenende stehen. Bester Schütze war heute Danilo Barthel mit 21 Punkten. Auf Wiedersehen!
38
16:32
Zwei Minuten vor dem Ende gleich das hier schon fast einem Auslaufen. Joshiko Saibou kann zunächst drei Punkte von der Freiwurflinie erzielen, ehe Stefan Ilzhöfer zum Dreier für die Hessen kommt. Angesichts des Vorsprungs ist die Partie hier entschieden.
36
16:28
So langsam schwinden die Kräfte bei den Gästen aus Baden-Württemberg. Quantez Robertson kann hingegen für die Frankfurter au der Zweierdistanz nachlegen. Craislheims geht nun viel Risiko, wodurch einige Fehlwürfe entstehen.
34
16:22
Sean Armand legt den nächsten Dreier für die Skyliners nach, womit der Drops allmählich gelutscht sein dürfte. Im Gegenzug kann Joshiko Saibou lediglich von der Freiwurflninie um einen Punkt verkürzen. Die Zeit läuft den Gästen davon.
32
16:21
Und das ist der perfekte Start in ein Schlussabschnitt! Justin Cobbs wirft einen wichtigen Dreier, womit der Vorsprung der Hessen weiter wächst. Im Gegenzug kann Andriy Agafonov zunächst für die Merlins verkürzen.
31
16:17
Das Schlussviertel in der Fraport Arena läuft!
30
16:16
Viertelfazit: Die Fraport Skyliners gewinnen auch das dritte Viertel gegen die Crailsheim Merlins und gehen damit mit einer klaren 71:59-Führung in den Schlussabschnitt. Der Aufsteiger macht in den entscheidenen Szenen einfach zuviele individuelle Fehler, um wirklegen den hessischen Playoffaspiranten mithalten zu können.
28
16:09
Ingo Enskat nimmt die schnelle Auszeit, nachdem zuvor Justin Cobbs und Danilo Barthel für die Skyliners erfolgreich war. Crailsheim schafft es einfach nicht mal entscheidend zu verkürzen.
27
16:05
Die Gäste haben wieder etwas Morgenluft geschnuppert und legen durch Chad Timberlake aus Freiwurfdistanz zwei wichtige Punkte nach. Damit ist der Vorsprung der Hausherren auf sechs Zähler geschrumpft.
25
16:01
Hier kommt es momentan zum Showdown von der Dreierlinie! Jonathan Moore und Chad Timberlake legen für Crailsheim nach, während Johannes Voigtmann immerhin für zwei Zähler punkten kann. Das stimmt es derzeit einfach nicht in Sachen Zuordnung beim Gastgeber.
23
15:58
Und die Skyliners bleiben ruhig und haben die passende Antwort parat! Danilo Barthel und Johannes Voigtmann treffen zunächt aus der Zweierdistanz, ehe Danilo Barthel dann von der Dreierlinie erfolgreich ist. Das dürfte jetzt deutlich an der Moral das Gäste knabbern.
22
15:56
Was für ein Auftakt des Aufsteigers! Garrett Timothy Sim und Jonathan Moore treffen innerhalb von 60 Sekunden zwei Mal von der Dreierlinie und setzen die Hausherren damit früh unter Druck. Frankfurt muss jetzt reagieren.
21
15:54
Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit in der Fraport Arena, der Sprungball ist soeben erfolgt!
20
15:45
Halbzeitfazit: Die Fraport Skyliners führen zur Pause verdient mit 47:38 gegen die Crailsheim Merlins. Denn die Hessen hatten über die gesamte bisherige Spieldauer einen besseren Spielaufbau und eine stärkere Wurfquote. Crailsheims leistete sich vor allem in den ersten 15 Minuten einige individuelle Fehler und kam erst zum Ende des zweiten Durchgangs so richtig auf Betriebstemperatur. Bis gleich!
19
15:39
Der war wichtig für die Skyliners! Sean Armand verwandelt einen ganz schweren Dreier und bringt die Gastgeber damit vor der Pause wieder mit neun Zählern in Führung. Gelingt den Merlins noch ein wichtiger Korb vor dem Seitenwechsel?
19
15:38
Crailsheim hat sich durch die 7:0-Serie gefangen und ist vor der Pause wieder dran. Justin Cobbs bringt die hausherren zunächst mit 40:34 in Front, doch im Gegenzug trifft Sean Mosley aus der Nahdistanz.
17
15:35
Das war mal eine wichtige Serie für das Schlusslicht! Chris Otule und Sean Mosley treffen aus der Nahdistanz und holen damit ganz entscheidene Punkte auf. Gordon Herbert zieht erstmal leicht angesäuert die Auszeit.
15
15:33
Sean Armand spielt einen wunderschönen Assist auf Danilo Barthel, der lässt sich nicht zwei Mal bitten und legt aus der Nahdistanz für die Mannen von Gordon Herbert nach. Craislheims muss nun aufpassen, dass man dran bleibt.
13
15:28
Mikko Koivisto eröffnet den zweiten Abschnitt mit einem feinen Dreier für die Skyliners. Im direkten Gegenzug kann Sean Mosley jedoch für die Gäste verkürzen. Doch im Anschluss ist Frankfurt erneut von der Dreierlinie erfolgreich und trifft durch Sean Armand. Während die Craislheims nur aus der Nahdistanz treffen. Damit wächst der Vorsprung der Hausherren natürlich an.
11
15:27
Das zweite Viertel in der Fraport Arena läuft!
10
15:26
Viertelfazit: Die Fraport Skyliners führen zur ersten Pause verdient mit 23:17 gegen die Crailsheim Merlins. Denn die Hessen waren von Beginn an das bissigere Team mit dem besseren Umschaltspiel. So ging das Herbert-Team früh mit 9:2 in Front und konnte diesen Vorsprung fast über die gesamte Zeit retten. Die Gäste müssen sich deutlich steigern.
9
15:19
Mit kleinen Schritten kämpft sich das Enskat-Team nun an die Frankfurter heran. Joshiko Saibou ist innerhalb weniger Sekunden erst doppelt von der Freiwurflinie erfolgreich, ehe er aus der Nahdistanz nachlegen kann. Damit bleibt Crailsheim in Schlagdistanz.
7
15:15
Crailsheim kommt noch nicht so richtig in den Tritt. Nachdem Chris Otule zunächst von der Freiwurflinie treffen konnte, legen Johannes Voigtmann und Justin Cobbs für die Hausherren nach. Damit führen die Skyliners erneut mit sieben Punkten.
5
15:11
Danilo Barthel baut die Führung für die Gastgeber von der Freiwurflinie erstmal auf 13:6 aus. Und bisher haben die Hessen auch alles im Griff, auch wenn sich in den letzten Sekunden auf beiden Seiten ein paar individuelle Fehler einschleichen.
3
15:07
Nach drei Minuten muss Ingo Enskat seine erste Auszeit nehmen, nachdem Qunatez Robertson und Johannes Voigtmann für die Mannen aus der Mainmetropole auf 9:2 erhöht haben. Crailsheim muss jetzt erstmal Ruhe reinbringen und kann nach der Unterbrechung durch Jannik Freese aus der Halbdistanz erstmal verkürzen.
2
15:02
Die Hausherren eröffnen durch Damilo Barthel aus der Nahdistanz den Punktereigen. Im Anschluss geht Jannik Freese an die Freiwurflinie und ist zwei Mal für die Aufsteiger erfolgreich. Damit geht das Spiel hier direkt munter los.
1
15:00
Auf geht es in der Fraport Arena, der Ball ist im Spiel!
14:38
Frankfurt geht heute Nachmittag sicherlich als Favorit in die Partie, doch Crailsheim scheint sich in den letzen Wochen an das Ligatempo gewöhnt zu haben und ist keinesfalls zu unterschätzen. In wenigen Minuten geht es hier los, wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!
14:32
Während der Aufsteiger mit zwei unglücklichen Niederlagen im Gepäck den Jahreswechsel begehen musste. Zuerst erreichten die Merlins wegen schlechter Witterungsverhältnisse Hagen nicht schnell genug, womit die Partie mit 0:40 gewerten worden ist. Im Anschluss folgte dann ein starkes Spiel gegen Bonn, das jedoch auch mit 87:90 an den Gegner ging.
14:30
Die Mannschaft von Headcoach Gordon Herbert schnuppert weiterhin an den Playoffplätze. Derzeit rangieren die Frankfurter mit 14:18-Punkten auf dem neunten Rang. Das Jahr haben die Hessen mit einer 75:88-Pleite gegen Ludwigsburg und einem 74:70-Sieg gegen Göttingen abgeschlossen.
14:27
Servus und ein herzliches Willkommen aus der Fraport Arena in Frankfurt. Um 15.00 Uhr treffen die Skyliners auf die Crailsheim Merlins.