Datencenter
24.10.2015 / 20:30
Beendet
GIESSEN 46ers
71:104
ALBA BERLIN
GIESSEN
ALBA
17:3218:2316:3120:18

Liveticker

40
22:16
Fazit:
Die Giessen 46ers verlieren deutlich mit 71:104 gegen Alba Berlin und holen sich damit die erste Klatsche seit dem Wiederaufstieg ab. Berlin hat die Partie gegen den Underdog von Anfang an ernst genommen, zeigte ein konzentriertes und schnellsn Umschaltspiel und führte dadurch bereits nach zehn Minuten mit 32:17. Die Hausherren versuchten in der Folge nochmal alles um zurück zu kommen, offenbarten aber phasenweise einen Klassenunterschied. Bester Schütze war der Nigerianer Suleiman Braimoh mit 27 Punkten. Wenn der Point Forward so weiterspielt, wird er im nächsten Jahr bei einem Topklub ran dürfen. Das war es von hier, auf Wiedersehen!
40
22:11
Spielende
38
22:07
Niels Giffey knackt mit einem sehenswerten Treffer aus der Halbdistanz die 100-Punkte-Marke, womit die Klatsche für die 46ers endgültig perfekt ist.
37
22:03
Angesichts der kräfteschonenden Spielweise schenken die Bundeshauptstädter das letzte Viertel ein wenig an die Hausherren ab. Die dennoch mit 30 Punkten im Hintertreffen sind.
35
21:58
Fünf Minuten vor dem Ende sind die Albatrose auf Ergebnissicherung fixiert und tund wirklich nur noch das nötigste, um die Hessen auf Distanz zu halten. Benjamin Lischka kann so weiter von der Freiwurflinie verkürzen.
33
21:55
Alba hat nun ein wenig das Tempo heraus genommen und lässt den Hausherren deutlich mehr Räume. So kann der nigerianische Topscorer Suleiman Braimoh von der Dreierlinie verkürzen.
31
21:50
Das Schlussviertel in Giessen läuft!
31
21:49
Beginn 4. Viertel
30
21:48
Viertelfazit:
Die Giessen 46ers verlieren auch das dritte Viertel deutlich mit 16:31 gegen Alba Berlin. Damit nehmen die Gäste eine klare 86:51-Führung mit in den letzten Abschnitt, in dem es für Gießen nur noch um Ergebniskosmetik gehen kann.
30
21:46
Ende 3. Viertel
28
21:41
Zwei Minuten vor der letzten Viertelpause sind die Hausherren stehend K.O. und sind nur noch darum bemüht, das Ergebnis so freu dlich wie möglich zu gestalten. Alba hat auch schon ein wenig das Tempo gedrosselt.
26
21:37
Und die Berliner spielen das hier weiterhin sehr konzentriert zu Ende und lassen keine Zweifel am Auswärtssieg. Jordan Taylor markiert einen sehenswerten Korb aus der Halbdistanz zum 72:48.
24
21:32
Trotz des deutlichen Rückstand versucht der Aufsteiger hier weiterhin konzentriert zu spielen. Björn Schoo belohnt die Bemühungen seiner Mannschaft mit dem nächsten Korb aus der Halbdistanz.
22
21:30
Alba kommt direkt wieder stark auf das Parkett zurück und legt durch Krešimir Lončar den nächsten Dreier nach. Im Gegenzug können die Hessen immerhin aus der Halbdistanz durch Braydon Hobbs verkürzen.
21
21:28
Die zweite Halbzeit in Gießen läuft!
21
21:27
Beginn 3. Viertel
20
21:18
Halbzeitfazit:
Die Giessen 46ers gehen mit einem klaren 35:55-Rückstand gegen Alba Berlin in die Pause. Denn die Hausherren konnten auch im zweiten Abschnitt nicht mit dem hohen Tempo der Albatrose mitgehen. So starteten die Berliner direkt wieder mit einer 6:0-Serie ins Viertels und konnten zum Ende hin sogar ein wenig das Tempo raus nehmen. Wenn das Obradovic-Team ansatzweise seine Leisutng hält, werden die 46ers hier nichts mehr erreichen können. Bester Schütze ist bislang Suleiman Braimoh mit 14 Punkten. Bis gleich!
20
21:13
Ende 2. Viertel
18
21:07
So langsam sollten die Hauptstädter wieder etwas mehr investieren, denn Suleiman Braimoh bleibt seiner Topscorerquote treu und legt promt den nächsten Korbleger nach. Der Nigerianer ist wieder mal der beste Akteur bei den Hessen.
17
21:04
Im Moment haben die Berliner ein wenig die Handbremse angezogen und so kommen die Gastgeber zu wichtig benötigte Punkte. Suleiman Braimoh erzielt das 29:46 mit einem schön herausgespielten Korbleger.
15
21:00
Suleiman Braimoh kommt da für die 46ers zu einem ganz einfachen Korbleger, was Sasa Obradovic überhaupt nicht gefällt. Mithin gibt es die nächste Auszeit auf dem Parkett.
14
20:56
So langsam droht den Hausherren ein richtiges Debakel! Will Cherry steuert den nächsten Dreier für die Albatrose bei und die Gäste führen im zweiten Viertel damit schon wieder mit 12:2.
12
20:55
Alba zeigt heute Abend einfach ein bärenstarkes Basketball und kommt direkt mit der 6:0-Serie ins zweite Viertel. Dragan Milosavljević, Krešimir Lončar und Will Cherry sind erfolgreich.
11
20:51
Das zweite Viertel in der Sporthalle Ost läuft!
11
20:51
Beginn 2. Viertel
10
20:51
Viertelfazit:
Die Giessen 46ers liegen nach zehn Minuten verdient mit 17:32 gegen Alba Berlin zurück. Denn die Gäste zeigen ein temporeiches Umschaltspiel mit Zug zum Korb und vielen Würfen aus der Dreierdistanz. Während den Hessen die Zuordnung in der Defense fällt. Wenn Berlin weiterhin so aufspielt, droht dem Aufsteiger eine herbe Pleite.
10
20:49
Ende 1. Viertel
8
20:46
Wahnsinn! Ist das hier ein hohes Tempo der Gäste. Giessen ist in der Defense völlig überfordert und fängt sich durch Alex King direkt den nächsten Dreier. Berlin stellt hier schon früh die Weichen für ein erfolgreiches Spiel.
7
20:45
Beide Mannschaften machen hier mit starken Dreiern auf sich aufmerksam! Erst trifft Braydon Hobbs für die Hessen, ehe auch Dragan Milosavljević wieder für die Bundeshauptstädter zuschlägt.
6
20:42
Alba spielt sich hier in den ersten Minuten in einen wahren Rausch und setzt sich früh deutlich ab. Krešimir Lončar erhöht per Korbleger auf 17:6. Denis Wucherer muss sein Team in der Defense noch anders einstellen.
4
20:38
Björn Schoo verwandelt nach Assist von Suleiman Braimoh einen schweren Wurf aus der Halbdistanz. Damit sind die Hessen wieder auf 6:10 dran. Alba kommt hier mit hohem Tempo ins Spiel.
2
20:37
Der Nigerianer Suleiman Braimoh eröffnet den Punktereigen der Hausherren mit einem schönen Korb aus der Halbdistanz. Im direkten Gegenzug trifft dann Alba-Topscorer Dragan Milosavljević von der Dreierlinie und Niels Giffey legt noch zwei Freiwürfe oben drauf.
1
20:31
Los geht`s, es wird gedribbelt!
1
20:31
Spielbeginn
20:21
In wenigen Augenblicken geht es in der Sporthalle Gießen-Ost los. Wir wünschen euch eine spannende Partie und viel Vergnügen. Bis gleich!
20:19
Während das Spiel bei den Hausherren vor allem von ihren beiden Point Forwards Suleiman Braimoh (16,8 Punkte pro Spiel) und Ekenechukwu Ibekwe (14,5) abhängt, überzeugt bei den Berlinern das gesamte Team. So ist der serbische Shooting Guard Dragan Milosavljević mit nur 12,2 Punkten pro Partie bester Schütze der Gäste.
20:15
Alba sollte also vor dem frech aufspielenden Aufsteiger aus Hessen gewarnt sein. Eine leichte Aufgabe wird das für die Mannen von Trainer Sasa Obradovic heute sicherlich nicht. Am letzten Spieltag gewannen die Albatrose verdient mit 83:72 gegen Braunschweig und haben sich damit weiter an der Spitze fest gesetzt.
20:14
Die Giessen 46ers haben am letzten Tag wieder einmal gut gespielt und mitgehalten, aber am Ende knapp mit 83:86 gegen Hagen verloren. Damit hat das Wucherer-Team nun drei Pleiten und den Sensationssieg gegen Bamberg auf dem Zettel stehen.
20:06
Guten Abend und ein herzliches Willkommen aus Gießen! Um 20.30 Uhr treffen die 46ers vor heimischen Publikum auf Tabellenführer Alba Berlin.