Datencenter
28.02.2016 / 15:00
Beendet
FC Bayern München
96:65
ALBA BERLIN
München
ALBA
30:1425:1914:1927:13

Liveticker

40
17:08
Fazit:
Bayern setzt vor dem entscheidenden Europapokal-Rückspiel am Dienstag ein Ausrufezeichen vor den eigenen Fans und ballert Berlin aus der Halle. Von Beginn an wirkten die Münchener potenter und insgesamt williger und setzten damit die gute Phase in der Liga fort. Berlin hingegen verliert ein wenig den Anschluss an die oberen Plätze und muss sich in den folgenden Wochen mühsam zurückkämpfen.
40
17:06
Spielende
39
17:06
Am Ende wird es dann sogar noch eine ganz amtliche Klatsche für die Berliner.
37
16:53
Mit Deon Thompson beendet aktuell der nächste Starter bei den Hausherren den Arbeitstag und wird draußen ordentlich abgeklatscht.
37
16:51
Das sind aber nur noch Randbemerkungen in einer Partie, die in den letzten Minuten wohl eher von den Bankspielern geprägt wird.
36
16:50
Dass es trotz des deutlichen Ergebnisses durchaus zur Sache geht, zeigt die Foulstatistik. Bei den Berlinern sind vier Akteure mit vier belastet und bei Bayern Paul Zipser bereits ausgeschieden.
36
16:48
Auszeit Bayern!
36
16:48
Beim Gastgeber darf einmal mehr Justin Cobbs positiv erwähnt werden. Der Routinier belebte ja seinerzeit als Notnagel bei den Skyliners seine Karriere und ist nun als Starter bei den Bayern eine echte Konstante.
35
16:46
Sportlich heißt das, dass Berlin dank technischer Freiwürfe und einem Dreier mal wieder auf 20 herankommt. Aber machen wir uns nichts vor, das Ding ist durch.
34
16:46
Jetzt wirds wild! Nach einem harten Foul von Paul Zipser geraten Dragan Milosavljević und Alex Renfroe aneinander und werden disqualifiziert. Auf Seiten der Berliner ist bei dem Geschiebe und Wortgefechten sicherlich auch ein wenig Frust über die eigene Leistung dabei.
33
16:44
Und da ist die schöne Welt der Albatrosse schon wieder dahin. Bayern startet gut ins Viertel und macht mit einem 10:2-Lauf mutmaßlich alles klar.
31
16:44
Beginn 4. Viertel
30
16:44
Viertelfazit:
Berlin schaffte es nach der Pause besser, die Offensive der Münchener zu kontrollieren, aber da man selbst vorne weiterhin nach der Effektivität suchte, kam keine große Aufholjagd zustande.
30
16:43
Ende 3. Viertel
29
16:25
Oha! John Bryant wird von Krešimir Lončar hart beackert und reißt sich frei, erwischt dabei das Gesicht des Kontrahenten. Die Schiedsrichter entscheiden allerdings auf Foul des Berliners.
28
16:23
Zumal die Offensive der Münchener in diesem Viertel zwar ein wenig heruntergekühlt wurde, aber man trotzdem seinen Stiefel runterspielt und den Vorsprung mehr oder minder konstant hält.
28
16:22
Einmal mehr spielt Lončar mit einem Dreier den Wecker. Die Frage ist allerdings, ob seine Kameraden aufwachen oder sich der Snooze-Funktion bedienen.
27
16:21
Ismet Akpinar setzt sich unterm dem Korb mal robust durch, aber insgesamt fehlt es dem Tabellensechsten an diesem Kampfgeist. Es geht nicht einmal so sehr darum, diese Infights zu gewinnen, sondern mal anzunehmen.
27
16:20
Kurze Zeit später feuert der Head-Coach dann aber eher wieder gegen sein Tesm, weil Bayern mit einem weiteren Lauf erneut weiter entwischt. Die nächste Auszeit folgt, aber bei dem bisher Gesehenen scheint ein Sieg der Albatrosse heute eher unwahrscheinlich.
25
16:14
Sasa Obradovic feuert sein Team von draußen an und will vor allem, dass man bei Ballgewinn die Bayern sofort attackiert. Doch die Rückwärtsbewegung der Hausherren stimmt und man ist schnell wieder hinten.
24
16:13
Berlin kommt sehr viel spritziger aus der Kabine, aber muss natürlich nun dem großen Rückstand hinterherrennen.
23
16:12
Dragan Milosavljević ist bei Berlin nach der Pause der Akteur, der die Akzente setzt und er bedient hier Krešimir Lončar für den Dreier. Aber auf der Gegenseite kontert Duško Savanović ebenfalls mit einem Wurf aus der Langdistanz.
22
16:11
Die ersten Zähler gehören zwar den Albatrossen, aber danach passen sie beim Tempogegenstoß schon wieder nicht gut auf und ermöglichen einem der Leistungsträger der ersten Halbzeit, Deon Thompson, die einfachen Punkte an der Freiwurflinie.
22
16:10
Bei dem großen Rückstand wäre es natürlich jetzt für die Berliner notwendig, den Gastgeber von Beginn an unter Druck zu setzen.
21
16:09
Beginn 3. Viertel
20
16:09
Halbzeitfazit:
Bayern legte mit einem guten Start und einem starken Finish den Grundstein für einen Erfolg und spielten die Albatrosse teilweise gegen die Wand. Nichts war bislang zu sehen von der guten Berliner Abwehr und die Gäste waren bislang auch zu fehleranfällig, um mit den Münchenern mithalten zu können. Bis gleich!
20
16:07
Ende 2. Viertel
19
16:06
Ist das schon die vorentscheidende Phase? Bayern legt einen kleinen Endspurt hin und setzt sich weiter ab.
19
15:47
Der Abstand bleibt in dieser Phase konstant, aber immerhin kann sich Berlin nun den ein oder anderen Freiwurf erspielen.
18
15:47
Bayern hält nicht nur gute Wurfquoten, sondern holt weiterhin auch die Mehrzahl an Freiwürfen heraus. Da ist auch insofern verwunderlich, als das ansonsten Berlin eher als die harten Malocher bekannt sind. Deon Thompson und Bryce Taylor führen den Gastgeber mit zwölf Punkten an.
16
15:45
Die Gäste haben sich mittlerweile auf gutem Niveau stabilisiert, vor allem Aufbauspieler Will Cherry reißt immer wieder Lücken und setzt Mitspieler ein. Starter Jordan Taylor hat dagegen mit sechs Ballverlusten eine rabenschwarzen Tag erwischt.
14
15:30
So kann natürlich gehen. Der nächste Dreier der Albatrosse sitzt und so robbt man sich heran.
13
15:29
Es scheint so, dass die Berliner hier tatsächlich einfach mal über ein paar ordentliche Aktionen reinfinden müssten. Das Problem: Das haben die Bayern lägst und wirken aktuell extrem gefestigt.
12
15:29
Die ersten Zähler des Viertels gehören erneut den Hausherren, aber immerhin legt Will Cherry mit einem Dreier für die Gäste auch ordentlich los.
11
15:28
Es für Außenstehende schon interessant, Sasa Obradovic in dieser Phase zu erleben. Der temperamentvolle Coach kann draußen kaum die Füße stillhalten und scheint von der Leistung seines Teams ernsthaft pikiert.
11
15:26
Beginn 2. Viertel
10
15:25
Viertelfazit:
Der Gastgeber kommt viel besser aus den Startlöchern und dominierte den ersten Abschnitt über weite Strecken. Die Gäste spielten fahrig und leisteten sich vor allem viel zu viele Ballverluste, um konkurrenzfähig zu sein.
10
15:24
Ende 1. Viertel
9
15:17
Oder auch nicht: Bryce Taylor sorgt mit einem Dreier für die nächste Auszeit der Berliner und Obradovic sieht, sagen wir mal, nicht gerade glücklich aus.
8
15:16
Eventuell kommen den Albatrossen jetzt die ersten Wechsel entgegen und die zweite Garde kann für Belebung sorgen.
7
15:15
Aber auch die kurze Pause bringt keine rechte Entspannung. München ist daheim bis hierhin jedenfalls knackiger und griffiger unterwegs. Wie hier, als Big John Bryant sich seinen eigenen Fehlwurf gedankenschnell schnappt und zurück in den Korb legt.
4
15:09
Sasa Obradovic nimmt daher eine erste schnelle Auszeit, um sein Team aufzuwecken.
3
15:08
Den etwas besseren Start erwischen dabei die Bayern, die hinten wenig zulassen und sich vorne im wahrsten Sinne des Wortes durchtanken.
2
15:06
Die Partie legt gleich mit der erwarteten Intensität zweier Teams los, die sicherlich auch hinsichtlich des Eruopacups heute für Playoff-Atmosphäre sorgen werden.
1
15:05
Wir gehen rein in die Partie.
1
15:04
Spielbeginn
14:41
Die Form in der Liga spricht auf für die Süddeutschen, die von den letzten zehn Spielen nur eines verloren. Die Albatrosse hingegen ließen ungewohnt viele Zähler liegen, unter anderen gegen Würzburg und Ludwigsburg. Ob die Albatrosse in diesem Duell der letzten Tage weiter an Boden verlieren, werden die nächsten zwei Stunden dann zeigen. In wenigen Minuten geht es los!
14:39
Während ALBA sich den Pokal schnappen konnte und international nach dem untypischen Unentschieden von 82:82 noch alles möglich ist, stehen die Berliner in der Liga ein wenig mehr unter Zugzwang, da man sich in einem breiten Verfolgerfeld hinter Meister Bamberg derzeit nur auf Platz sechs wiederfindet. Das Hinspiel gewann man allerdings deutlich mit 90:74, so dass man das direkte Duell selbst bei einer knappen Niederlage inne hätte.
14:37
Kenne dürften sich die Teams mittlerweile zur Genüge und so werden die Münchener sich heute wohl etwas besonderes für Elmedin Kikanovic überlegt haben, der bei den vorangegangenen Duellen eine Schlüsselrolle für die Berliner einnahm. So könnte es zum Balkan-Duell mit Duško Savanović, der in der Defensive noch am besten gegen den heutigen Gast aussah.
14:34
Der Sonntag bietet ein absolutes Topspiel zweier Rivalen der Liga! Nach Pokalfinale und Eurocup ist dies schon das dritte Aufeinandertreffen innerhalb weniger Tage und am Dienstag geht es international mit dem Rückspiel sofort weiter. Zwar geht es heute nicht wie in den anderen Bewerben ums Weiterkommen, aber diese direkten Duelle könnten am Ende schon über das Heimrecht in den Playoffs den Ausschlag geben und sind entsprechend wichtig.
14:25
Hallo und herzlich willkommen zur Basketball-Bundesliga! Ab 15:00 empfängt Bayern München im Topspiel die Albatrosse aus Berlin.