Datencenter
16.10.2016 / 18:00
Beendet
MHP RIESEN Ludwigsburg
90:77
SC RASTA Vechta
Ludwigsburg
Vechta
20:1926:2320:1724:18

Liveticker

40
20:00
Fazit:
Die MHP Riesen Ludwigsburg gewinnen vor heimischer Kulisse und 2725 Zuschauern mit 90:77 gegen den Aufsteiger Rasta Vechta. Die Hausherren konnten heute offensiv zwar nicht vollends überzeugen, dafür aber umso mehr in der Defensive. Über zwanzig Ballverluste des Gegners konnten sie heute provozieren. Sicherlich war diese Turnover spielentscheiden in einem ansonsten doch recht ausgeglichenen Spiel.

Spieler (Punkte):
Ludwigsburg: Cotton, Goncalvez (je 16), Lösing, Cooley (je 10), Breunig (9), Martin (8), Washpun (7), Toppert (6), Thiemann (4), McCray, Kone (je 2)
Vechta: Standhardinger (19), Warech (17), Machado (12), Searcy, Buckles (je 7), Gaines, Bekteshi (je 5), Allen (3), Ehambe (2)
40
19:55
Spielende
37
19:44
Der US-Amerikaner David Goncalvez spielte zuletzt in Finnland, den Niederlanden und Österreich. Aber auch in der deutschen Bundesliga kann er überzeugen mit nun vierzehn Punkten sowie je drei Steals und Assists.
35
19:37
Ludwigsburgs Center Jack Cooley liebäugelt mit dem Double-Double angesichts von je neun Punkten und Rebounds. Zudem hat er auch schon drei Assists verteilt und damit natürlich maßgeblichen Anteil am mittlerweile komfortablem Vorsprung seiner Truppe von sechzehn Punkten.
32
19:32
Nach einem 5:1-Lauf zu Beginn des Schlussviertels ist der Vorsprung für die Hausherren nun zweistellig. Kommen die Gäste noch einmal zurück oder setzt sich der Favorit durch?
31
19:30
Beginn 4. Viertel
30
19:30
Viertelfazit:
Auch das dritte Viertel können die MHP Riesen Ludwigsburg knapp für sich entscheiden können und führen nun mit 66:59 gegen Rasta Vechta. Weiterhin profitieren sie stark von zahlreichen Ballverlusten (18) des Gegners.
30
19:28
Ende 3. Viertel
28
19:17
Sehr zur Freude des neutralen Beobachters liefern sich die beiden Mannschaften weiterhin ein Duell auf Augenhöhe. Kräfte sparen vor dem Spiel in der Champions League gegen Partizan Belgrad können die Riesen heute definitiv nicht!
25
19:13
Und was macht Tekele Cotton von den Riesen? Er hat mittlerweile vierzehn Punkte auf dem Konto und damit zwei mehr als Vechtas Topscorer Travis Warech.
23
19:08
Durch sieben Punkte in Serie können die Gäste ihren Rückstand wieder auf einen reduzieren. Mittlerweile setzen sie sich aber nicht mehr so häufig bei den Rebounds durch, da haben die Riesen ihrerseits nachlegen können!
21
19:01
Beginn 3. Viertel
20
18:51
Halbzeitfazit:
Die MHP Riesen Ludwisburg verteidigen stark und haben so schon einige Ballverluste von Rasta Vechta forcieren können. Zur Pause führen sie mit 46:42. Der Topscorer der ersten Halbzeit war Tekele Cotton mit zwölf Zählern. In der zweiten Hälfte ist aber noch alles drin - bis gleich!
20
18:49
Ende 2. Viertel
17
18:34
Im Schnitt hat sich Vechta in dieser Saison erst knapp zehn Ballverluste pro Spiel erlaubt, heute sind es aber bereits derer sieben! Nicht zuletzt deshalb sind sie nun auch mit sechs Punkten ins Hintertreffen geraten.
15
18:32
Es ist weiterhin ein offener Schlagabtausch zwischen dem letztjährigen Playoffteam und dem Liganeuling. Die Schwaben leisten sich weiterhin ungewohnte Schwächen beim Rebound.
13
18:26
Als erster Spieler auf dem Parkett kommt Ludwigsburgs Tekele Cotton nun auf eine zweistellige Punktausbeute. Zu seiner persönlichen Bestleistung fehlen dem jungen Guard noch neun Zähler!
11
18:23
Beginn 2. Viertel
10
18:23
Viertelfazit:
Zum Ende des ersten Viertels führen die MHP Riesen Ludwigsburg vor 2725 Zuschauer in der heimischen Arena mit 20:19 gegen Rasta Vechta. Die Gäste haben sich bereits fünf Ballverluste geleistet, konnten diese aber mit guter Reboundarbeit kompensieren. Insgesamt ist es noch kein schönes Spiel, dafür aber von beiden Mannschaften mit hoher Intensität geführt!
10
18:21
Ende 1. Viertel
7
18:13
Der Gastgeber ist noch nicht im Rhythmus. Abgesehen von zwei Würfen aus der Distanz gingen bislang alle anderen daneben. Etwas besser die gut reboundenden Gäste. Sie liegen mit fünf Zählern vorn.
5
18:08
Die Wurfquoten sind bei beiden Mannschaften noch ausbaufähig. Aus dem Feld treffen sowohl Ludwigsburg als auch Vechta nur rund vierzig Prozent der Versuche.
2
18:03
Und ab geht die wilde Fahrt! Die Gäste kommen zu den ersten Punkten der Partie durch ihren Power Forward Christian Standhardinger. Die Führung wechselt aber recht schnell nach einem erfolgreichen Distanzwurf von Tekele Cotton für die Hausherren.
1
18:01
Spielbeginn
17:45
Trainer Andreas Wagner: „Ludwigsburg hat einen sehr gut und sehr tief besetzten Kader, der genau nach den Anforderungen von BBL und Europapokal zusammengestellt wurde. Gerade zu Beginn der Saison, wenn alle Spieler noch ausgeruht sind, wird sich der Rhythmus also nicht sonderlich negativ auswirken. Von der Hoffnung, dass wir auf einen "kaputten" Gegner treffen, müssen wir uns also verabschieden. Im Gegenteil: Die MHP RIESEN werden sehr aggressiv in der Defense zur Sache gehen und wir müssen richtig gut auf den Ball aufpassen."
17:43
Bereits am Freitag waren die Riesen im Einsatz und verloren knapp in Frankfurt. Nun also folgt nicht einmal 48 Stunden später das nächste Spiel. Trainer John Patrick rechnet mit einem "harten" Spiel, zumal der "Gegner ausgeruhter" sei. Das heutige Duell mit Rasta Vechta ist auch eine gute Generalprobe für das am Mittwoch anstehende Debüt in der neu-geschaffenen Champions League gegen Partizan Belgrad.
17:35
Die Hausherren haben bereits sechs Bundesligaspiele absolviert und von diesen vier für sich entscheiden können. Sie sind aktuell Fünfte. Dreizehnte sind indes die Gäste mit einer Bilanz von einem Sieg und drei Niederlagen.
17:32
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel der MHP Riesen Ludwigsburg gegen Rasta Vechta!