Datencenter
29.10.2016 / 18:00
Beendet
BG Göttingen
76:66
Eisbären Bremerhaven
Göttingen
Bremerhaven
18:2015:1125:2218:13

Liveticker

40
19:49
Fazit:
Die BG Göttingen gewinnt mit 76:66 gegen die Eisbären Bremerhaven. In der zweiten Hälfte konnten sich die Veilchen sowohl defensiv als auch offensiv steigern. So betrug die Feldwurfquote der Eisbären gerade einmal 37,1 Prozent. Die Südniedersachen holen damit ihren ersten Sieg nach zuvor fünf Niederlagen in Folge. Bremerhaven bleibt im Tabellenmittelfeld mit nun drei Siegen und vier Niederlagen.

Spieler (Punkte):
Göttingen: Eatherton (16), Waleskowski, Veikalas (je 15), Ruoff (9), Carter 86), Williams, Mönninghoff (je 5), Schwarz (3), Sanders (2)
Bremerhaven: Kamp (17), Diggs (14), Elliott (13), Smotrycz, Hulls (je 7), Bleck, Anderson, Wendt, Austin (je 2)
40
19:42
Spielende
39
19:37
Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit ist das Spiel wohl entschieden. Die BG Göttingen wird den Vorsprung von zehn Punkten nicht mehr verspielen.
37
19:30
In den bislang gespielten sechseinhalb Minuten hat die BG nur fünf Punkte des Gegners zugelassen. Auf dreizehn ist ihr Vorsprung nun angewachsen. Langsam wird es eng aus Sicht der Nordlichter!
36
19:29
Auf beiden Seiten haben je drei Spieler mehr als zehn Punkte erzielen können: Eatherton (16), Waleskowski (15) und Veikalas (12) von den Hausherren, Kamp (17), Diggs (11) und Elliott (10) von den Gästen.
35
19:27
Die Halle jubelt! Zuerst trifft Benas Veikalas einen Dreipunktwurf und dann glückt den Hausherren auf der Gegenseite ein wichtiger Ballgewinn. Erstmals ist der Vorsprung eines Teams nun zweistellig. Können die Eisbären nochmal zurückschlagen?
34
19:24
Die BG führt wieder mit sieben Punkten und Sebastian Machowski sieht sich gezwungen, eine weitere Auszeit zu nehmen.
34
19:22
Vor Beginn der Schlussphase noch ein Blick auf die Spieler mit den meisten Fouls: Bei den Veilchen haben Adam Waleskowski und Scott Eatherton je drei, bei den Eisbären kein Spieler mehr als zwei.
31
19:19
Evan Smotrycz eröffnet den Reigen des letzten Viertels mit einem Treffer aus der Distanz. Die Antwort der Veilchen folgt aber prompt - aus der Mitteldistanz ist ihr Power Forward Adam Waleskowski erfolgreich.
31
19:17
Beginn 4. Viertel
30
19:17
Viertelfazit:
Die BG Göttingen führt am Ende des dritten Viertels mit 58:53 gegen die Eisbären Bremerhaven. Die Hausherren verteidigten besser und konnte ihre Fehlwurfquote steigern. Der Vorsprung ist aber denkbar knapp und die Gäste werden sich so einfach sicherlich nicht geschlagen geben.
30
19:16
Ende 3. Viertel
29
19:13
Ivan Elliott, der Power Forward der Gäste, macht auch heute wieder ein sehr ordentliches Spiel. Zehn Punkte sowie je vier Steals und Rebounds hat er schon beisteuern können.
27
19:08
Nach einem kleinen Lauf, sicherlich auch begünstigt durch einige unnötige Ballverluste der Göttinger, sind die Bremerhavener nun wieder auf drei Punkte dran. Die Auszeit von Sebastian Machowski lässt natürlich nicht lange auf sich warten.
25
19:04
Johan Roijakkers hat in der Kabine wohl reichlich Zielwasser ausgeschenkt an seine Veilchen. Sie treffen in der zweiten Halbzeit bislang viel besser als noch in der ersten. Dementsprechend können sie ihren Vorsprung nun auch behaupten.
23
19:01
Die höchste Führung hatten in dieser Partie die Eisbären Bremerhaven inne. Zu Beginn lagen sie mal mit sieben Zählern in Front. Nun müssen sie aber mal einem Rückstand von fünf hinterherlaufen.
21
18:55
Beginn 3. Viertel
20
18:43
Halbzeitfazit:
Die BG Göttingen führt zur Pause mit 33:31 gegen die Eisbären Bremerhaven. Die ersten zwanzig Minuten wurden dominiert von zahlreichen Fehlwürfen und Ballverlusten beider Teams. Das Duell der Center kann sich aber sehen lassen. Göttingens Scott Eatherton hat bereits neun, Bremerhavens Hamp gar schon dreizehn Punkte erzielen können.
20
18:42
Ende 2. Viertel
18
18:36
Hochklassig ist das Spiel zwar nicht, immerhin aber relativ spannend. Die Hausherren gehen nach zwei erfolgreiche Freiwürfen von Scott Eatherton nun erstmals in Führung.
15
18:30
Die Wurfquoten beider Mannschaften sind furchtbar schlecht. Die Göttinger liegt bei 37,5 Prozent, die Bremerhavener bei 36,7. Dementsprechend selten können sie sich über erfolgreiche Abschlüsse freuen.
12
18:23
Wie schon im ersten Viertel erwischen die Eisbären nun auch den besseren Start ins zweite. Nach fünf Punkten in Serie ist die erste Göttinger Auszeit schnell fällig.
11
18:20
Beginn 2. Viertel
10
18:19
Viertelfazit:
Die ersten zehn Minuten waren doch schon sehr unterhaltsam! Beide Mannschaften agierten bisweilen sehr fahrig, immerhin duellieren sie sich bislang hier absolut auf Augenhöhe. Zum Ende des Viertels liegt die BG Göttingen mit 18:20 zurück gegen die Eisbären Bremerhaven.
10
18:18
Ende 1. Viertel
9
18:14
Die BG kann den Spielstand erstmals egalisieren durch den Korbleger von Darius Carter. Sebastian Machowski nimmt natürlich die erste Auszeit der Eisbären.
7
18:12
Nach einer kurzen Finte ist der Weg frei für Scott Eatherton. Der Center zieht zum Korb und schließt mit einem krachenden Dunking ab. Sein Kollege Adam Waleskowski trifft kurz darauf noch einen Dreier und die Stimmung in der Halle wird immer besser!
5
18:09
Viereinhalb Minuten sind nun gespielt und Harper Kamp hat in seinem alten Wohnzimmer bereits fünf Punkte beisammen. Derweil nehmen die Veilchen nun aber auch etwas Fahrt auf.
3
18:05
Die Gäste erwischen den besseren Start in die Partie und erzielen sechs Punkte in Serie. Die Hausherren haben noch keinen erfolgreichen Abschluss verbuchen können in den ersten drei Minuten.
1
18:00
Spielbeginn
17:41
Die Trainerstimmen:
Sebastian Machowski (Bremerhaven): "Wir wollen den Schwung vom Auswärtssieg in Vechta mitnehmen und nachlegen. Uns erwartet eine gefährliche Mannschaft. Göttingen hat bislang fast ausschließlich gegen Top-Teams gespielt und sich dabei sehr gut verkauft. Sie haben einige knappe, teilweise auch unglückliche, Niederlagen kassiert."
Johan Roijakkers (Göttingen): „Bremerhaven spielt bisher eine gute Saison (...) Sie zeigen gut organisierten Basketball. (...) Alle Ausländer produzieren Zahlen für die Statistik und können der jeweilige Topscorer eines Spiels werden.“
17:38
Bremerhavens Harper Kemp kehrt heute an seine alte Wirkungsstätte zurück. Drei Jahre spielte er in Südniedersachsen und damit auch mit Alex Ruoff. Nach einem kurzen Intermezzo bei den Riesen Ludwigsburg schlüpft der Guard heute erstmals vor heimischer Kulisse wieder ins Trikot der BG.
17:35
Nach einem tollen Saisonstart haben die Göttinger Veilchen zuletzt fünf Spiele in Serie verloren. Mit nur zwei Siegen auf dem Konto sind sie daher aktuell nur Vierzehnter der Liga. Die Eisbären belegen den achten Platz mit einer ausgeglichenen Bilanz von je drei Siegen und Niederlagen.
17:33
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel der BG Göttingen gegen die Eisbären aus Bremerhaven. Um 18:00 Uhr geht es hier los, viel Vergnügen!