Datencenter
04.02.2017 / 18:00
Beendet
ratiopharm ulm
90:70
medi Bayreuth
Ulm
Bayreuth
22:2916:1022:2130:10

Liveticker

40
19:41
Fazit:
Ulm setzt das nächste Ausrufezeichen in einer Fabelsaison und besiegt Bayreuth deutlich. Vor allem hervorzuheben ist, dass Ulm trotz des Ergebnisses dem Gegner eher über den Kampf den Zahn gezogen hat. Im Verlauf der zweiten Halbzeit trat man unheimlich aggressiv auf und Bayreuth fand dagegen keine Mittel. So kam die Offensive dann angefeuert durch die Fans ganz von alleine, das Ergebnis fällt aber unterm Strich ein wenig zu hoch aus, weil die Gäste dann am Ende ein wenig die Köpfe hängen ließen. Zu verdenken ist es den Medis nicht, verpasst man doch erneut eine Chance, gegen einen der großen zu gewinnen. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
40
19:37
Spielende
38
19:33
Nein, so langsam kann man sich festlegen, der Sieg bleibt in Ulm und die Serie wird halten.
37
19:30
So belehrt uns Ulm eines Besseres, denn anders als vorhin noch prognostiziert scheint es nun doch eine recht klare Angelegenheit zu werden. Der Vorsprung bleibt aktuell konstant.
35
19:24
Damit hat Raoul Korner auch schon wieder genug gesehen. Sein Team wird aktuell überrannt und kann heute offenbar auch nicht wie sonst über die Saison reagieren.
34
19:23
Mittlerweile läuft es ein wenig besser bei den Gästen, aber defensiv bekommt man überhaupt keinen Zugriff. Nächster Dreier, diesmal von Günther, und in der Folge verliert Bayreuth das Leder.
34
19:22
Bayreuth geht über seinen Besten und Assem Marei enttäuscht nicht. Wichtig, dass der Gast jetzt mal wieder punktet!
33
19:21
Meine Herren! Ulm hatte heute eigentlich im Verlauf Probleme von der Dreierlinie, aber plötzlich sitzen die Dinger. Bayreuth braucht Einfälle, doch Ulm kauft den Gästen aktuell auch defensiv den Schneid ab.
32
19:20
Was feiert denn jetzt bitte Babb ab? Nächster Ballverlust der Gäste und der Guard nimmt den ganz schwierigen Dreier aus der Ecke! Da passt er alte Spruch: Wer trifft, hat recht!
32
19:18
Der Gastgeber agiert weiterhin unheimlich aggressiv in der Defensive und Bayreuth haben Probleme. Tadda erobert den Ball und ermöglicht die leichten Punkte. Sofort nimmt Raoul Korner die Auszeit.
31
19:17
Es geht gleich mal kurios los: Ulm verliert den Ball, aber der Schiedsrichter steht günstig und bewahrt das Leder vor dem Aus. Da die Unparteiischen Luft sind, geht es weiter und Babb trifft im Verlauf den Dreier.
31
19:16
Beginn 4. Viertel
30
19:16
Viertelfazit:
Im Verlauf des dritten Viertels konterte Ulm einen guten Start des Gegners und so gehen wir hier Kopf an Kopf in die entscheidenden zehn Minuten.
30
19:16
Ende 3. Viertel
28
19:13
Einmal mehr bester Ulmer ist Raymar Morgan mit 19 Punkten. Auf der Gegenseite sorgt weiterhin Assem Marei für Probleme und hat 17 auf dem Konto.
26
19:12
Was dann wiederum Raoul Korner auf den Pla ruft. Beidieser Qualität ist ohnehin nicht davon auszugehen, dass hier ein Team komplett mit dem Sieg davonrennen wird.
25
19:12
Thorsten Leibenath zieht eine Auszeit, weil Bayreuth wieder auf neun weg ist. Danach kommt der Gastgeber aber besser ins Spiel und holt auf.
23
18:59
Analog zum ersten Viertel erwischen die Gäste den leicht besseren Start und zeigen sich wieder zielsicher.
21
18:58
Die zweite Halbzeit läuft!
21
18:57
Beginn 3. Viertel
20
18:40
Halbzeitfazit:
Nach einem offenen Schlagabtausch im ersten Viertel ging es in der ersten Halbzeit im zweiten Abschnitt dann überraschend intensiv zu. Besser zurecht kamen damit die Ulmer, die sich viele Freiwürfe erspielten und so den Anschluss schafften. Es bleibt also spannend und wir freuen uns auf den zweiten Durchgang! Bis gleich!
20
18:39
Ende 2. Viertel
20
18:38
Tja und da Morgan in der Folge mit Foul versenkt, sind die Ulmer wieder dran, die sich einmal artig bei den Schiedsrichtern bedanken dürfen.
20
18:38
Kurios: Assem Marei versucht einen Freiwurf noch vom Ring zu wischen, bevor dieser ins Netz tropft. Die Schiedsrichter schauen sich die Szene noch einmal an und geben in der Folge zwei Punkte für einen Eigenkorb. Das war eigentlich aus der Zeitlupe nicht zu erkennen.
20
18:36
Die Hausherren kämpfen sich hier Freiwurf für Freiwurf heran und kompensieren damit aktuell vor allem die schwache Dreierquote. Eigentlich hat Ulm mehr drauf, als die 3-von-12, die aktuelle zu Buche stehen.
17
18:30
Und weil das so schön war, macht der Ulmer das gleich nochmal und holt sich die nächsten Freiwürfe ab.
16
18:29
Beide Mannschaften erzwingen schwierige Würfe und auch die Schiedsrichter lassen in dieser Phase einiges laufen. Hier ertönt aber ein Pfiff, als Taylor Braun zum Korb und deutlich den Kontakt zieht.
15
18:28
Es ist mittlerweile hier so ein richtig schönes intensives Geschacher geworden. Das kommt bei diesen zwei Offensivkanonen zwar etwas überraschend, ist aber trotzdem ganz nett anzuschauen.
14
18:27
Kurze Zeit später nimmt Raoul Korner eine Auszeit, weil sein Team hier komplett den Faden zu verlieren droht.
12
18:27
Den Schwung aus dem ersten Viertel können die Gäste zunächst einmal nicht mitnehmen. Ulm zieht hinten zu und holt damit auch die Zuschauer wieder mit ins Boot.
11
18:17
Beginn 2. Viertel
10
18:17
Viertelfazit:
Die Gäste kommen exzellent in die Partie und vor allem Assem Marei macht unter den Körben einen guten Eindruck. Wenn auch nicht immer selbst Vollstrecker, so stellt der Center den Gegner mit guter Arbeit immer wieder vor Probleme und schafft Freiräume für die Mitspieler.
10
18:16
Ende 1. Viertel
10
18:15
Aber dieser Linhart ist einfach kalt wie Hundeschnauze und knallt den nächsten Dreier rein!
9
18:14
Per Günther ist jetzt das erste Mal drauf und die Ulmer kommen gut zurück aus der Besprechung. Taylor Braun ist nach Ballgewinn auf und davon und lässt es krachen.
8
18:12
Kurze Zeit später muss Thorsten Leibenath dann auch das erste Mal die Reißleine ziehen, weil Bayreuth von draußen den Vogel abschießt!
7
18:10
Insgesamt machen die Gäste hier aber in den ersten Minuten den leicht potenteren Eindruck und kommen immer wieder zu einfachen Punkten.
6
18:09
Auch defensiv arbeitet Butler hier gut mit und stört Kyan Anderson beim Fastbreak ausreichend, so dass der Spielmacher den Korbleger nicht mehr kontrolliert abschließen kann.
5
18:08
Die Gäste gehen dann auch gleich mal mit sechs weg, aber aktuell können sich die Ulmer einfach auf Butler verlassen. Mit den Ausfällen von Ohlbrecht und Günther, der heute erneut nur von der Bank kommen dürfte, ist der Forward eine ganz wichtige Stütze und spielt seinen besten Basketball der Saison.
3
18:05
So braucht es hier auch nur ein paar Aktionen, bis beide Teams im Spiel sind. Trey Lewis sorgt dann mit einem Dreier für das erste Ausrufezeichen aus Sicht der Bayreuther.
2
18:05
Ulm verteidigt in den ersten Szenen auffallend aggressiv. Die Schwaben zeichnen sich ja ansonsten eher durch die Offensive aus. Allerdings müssen sich die Gäste nicht verstecken, denn nicht nur tabellarisch, sondern auch von den Punkten pro Spiel, empfängt hier der Erste den Vierten.
1
18:04
Die ersten Würfe finden nicht den Weg in Netz und so sorgt Babb an der Freiwurflinie für die ersten Punkte der Partie.
1
18:03
Spielbeginn
17:46
Mit einem Sieg könnten die Medis nun auch mal zeigen, dass sie es drauf haben, gegen die Spitzenteams zu gewinnen. Ob das gelingt, werden die nächsten knapp zwei Stunden zeigen. Wir sind gespannt!
17:43
Auf der Gegenseite mischte Bayreuth lange Zeit ganz oben mit. Zwar hat das Team von Raoul Korner im Verlauf der Saison gegen die Spitzenteams ein wenig Boden verloren, aber als solider Vierter rangiert man trotzdem über den Erwartungen vieler. Zudem war man im Hinspiel vielleicht so nah dran an einem Sieg gegen Ulm, wie sonst niemand. Gleich am ersten Spieltag hätte man die Fabelserie der Schwaben verhindern können, scheiterte jedoch knapp in der Verlängerung.
17:41
Heute erwarten wir in der Partie des Tabellenführers gegen den Vierten nicht nur eine klasse Partie, sondern auch das Duell der Überraschungsteams! Denn dass der Vizemeister auch heuer eine gute Rolle wird spielen können, war sicherlich einigen klar, dass man aber bis jetzt noch ungeschlagen sein würde, damit hätten sicherlich nicht mal die eingefleischtesten Fans gerechnet.
17:39
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel zwischen Ulm und Bayreuth! Ab 18:00 geht es los!