Datencenter
11.01.2018 / 19:00
Beendet
Telekom Baskets Bonn
75:86
Eisbären Bremerhaven
Bonn
Bremerhaven
24:2219:2214:1918:23
Spielort
Telekom Dome
Zuschauer
4.530

Liveticker

40
20:46
Fazit:
Die Telekom Baskets Bonn verlieren mit 75:86 gegen die Eisbären Bremerhaven und verpassen somit die Teilnahme am Pokalwettbewerb. Den Gästen gelingt hingegen ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt und der Sprung von den Abstiegsrängen. Bis auf das erste Viertel entschieden die Norddeutschen jeden Spielabschnitt für sich. Unglaubliche 40 Rebounds und eine Dreierquote von 52 Prozent ebneten den Weg zum Erfolg. Bei den Baskets, die vor allem zum Ende des Spiels kraft- und ideenlos wirkten, war heute Zubcic mit 14 Punkten der gefährlichste Mann. Bester Werfer des Spiels ist allerdings Berhanemeskel mit 21 Zählern, Kollege Hulls legte 17 Punkte auf. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
40
20:41
Spielende
40
20:39
Dafür erledigen andere den Job: Groselle zeigt sich wieder extrem engagiert beim Offensivrebound und tippt die Kugel ins Ziel.
39
20:38
Berhanemeskel, der vor allem zu Beginn des dritten Viertels alles getroffen hat, versenkt nun den Ball einfach nicht mehr im Korb.
39
20:37
Die Telekom Baskets müssen sich langsam mit der Niederlage abfinden. 1:29 Minuten sind nur noch auf der Uhr und der Rückstand beträgt zwölf Punkte.
38
20:34
Die Bonner Fans haben gerade teilweise angefangen, zu pfeifen. Falls Bonn verliert, würde Frankfurt noch in den Pokal rücken.
37
20:33
Wieder einmal zeigen sich die Baskets nicht entschlossen genug bei der Reboundarbeit. Groselle packt hingegen entschlossen zu und trifft den Korbleger.
36
20:31
Da schreit er seine Freude aus sich heraus! Groselle und Gamble gehen zum Ball doch Bremerhaven bekommen den Ballbesitz zugewiesen. Hulls trifft zusätzlich noch den nächsten Dreier. Für Bonn sieht es langsam düster aus.
35
20:28
Da lässt er einfach zu viel liegen! Gamble verwirft zwei Freiwürfe und steht damit nur bei einer heutigen Quote von 38 Prozent von der Linie. Immerhin zeigt er in der Defense einen fantastischen Block gegen Baptiste.
34
20:25
Gamble behält mit dem Rücken zum Korb beim Blick über die Schulter die Übersicht und bedient nach einer kleinen Drehung Curry auf der anderen Seite. Von Downtown findet der Wurf seinen Weg ins Ziel!
33
20:23
Wendt bedient Kessens mit einem tollen Alley-Oop-Anspiel. Der Big Man der Eisbären bleibt cool und legt die Pille behutsam ins Nest.
33
20:21
So langsam läuft den Gastgebern die Zeit davon. Verspielen sie tatsächlich heute die Teilnahme am Pokal?
32
20:20
Zubcic bekommt durch ein hartes Einsteigen gegen Elliott ein unsportliches Foul aufgebrummt. Er trifft einen Freiwurf und zur Krönung noch einen Dreier!
31
20:18
Ohne mit der Wimper zu zucken trifft Elliott den zehnten Dreier der Eisbären. Starke Quote!
31
20:16
Auf geht's ins letzte Viertel!
31
20:16
Beginn 4. Viertel
30
20:15
Viertelfazit:
Bremerhaven kann die Führung sogar noch ausbauen und spielt sich einem ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf entgegen. Bonns Offensive stockt und lässt aktuell die Durchschlagskraft vermissen.
30
20:13
Ende 3. Viertel
30
20:12
Johnson nimmt einen letzten wilden Wurf, doch der Ball tropft nur auf den Ring!
29
20:12
Josh Mayo begeistert das Publikum mit einem eingesprungenen hook shot! Bremerhaven lässt dies allerdings kalt - sechs Punkte beträgt der aktuelle Vorspung.
28
20:10
Er hält die Fahne für seine Bonner hoch! DiLeo ahnt den freien Raum und zieht von halblinks zum Korb. Der Korbleger sitzt.
27
20:09
DiLeo präsentiert sich in der Defense besonders wachsam und fängt einen Pass der Gäste ab. Auf der anderen Seite legt Breunig den Ball mit Glück ins Ziel. Die echten Highlights besorgen jedoch die Eisbären. Hulls trifft den nächsten Dreier für die Jungs aus dem Norden!
26
20:07
Bonn lässt zu, dass sich die Gäste aus Norddeutschland zu viele Offensivrebounds sichern. Aktuell tun sich die Baskets enorm schwer, wieder richtig heranzukommen.
25
20:06
In einer wild anmutenden Aktion lässt Bartolo beim Gang zum Korb Berhanemeskel ins Leere laufen. Der Korbleger ist in der Folge eine seiner leichtesten Übungen.
24
20:04
Nemanja Đurišić hat sich in der ersten Halbzeit anscheinend etwas ernster am Daumen verletzt und kann wahrscheinlich nicht mehr mitwirken.
23
20:03
Der Wurf war ganz wichtig! Mayo wird halblinks hinter der Dreierlinie gut freigespielt. Der Point Guard der Rheinländer versenkt seinen Versuch!
22
20:00
Bonn zeigt Nerven und hat Probleme, zurück ins Spiel zu finden. Während die Baskets noch keinen einzigen Punkt in diesem Viertel erzielt haben, steht Berhanemeskel schon bei acht!
21
19:58
Wow! Johnny Berhanemeskel setzt direkt mit einem komplizierten Step-back-Wurf aus mittiger Position ein Ausrufezeichen.
21
19:57
Die Halbzeit ist vorbei und das Match läuft wieder!
21
19:57
Beginn 3. Viertel
20
19:45
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen de Telekom Baskets Bonn und den Eisbären Bremerhaven 43:44. Die Gäste-Führung ist definitiv überraschend, jedoch keineswegs unverdient. Die Eisbären hielten während des gesamten Spielverlaufs bisher gut mit und präsentierten sich in den vergangenen Minuten etwas cleverer als ihr Gegner. Zubcic und Gamble haben für Bonn bereits zehn Punkte erzielt, der beste Werfer des Spiels ist aktuell allerdings Bremerhavens Berhanemeskel mit 13 Punkten. Bonn muss um die Teilnahme an der Pokalquali zittern! Steckt ihnen vielleicht noch die Champions-League-Niederlage unter der Woche gegen Nymburk in den Knochen?
20
19:42
Ende 2. Viertel
20
19:42
Mayo leistet sich 5,3 Sekunden vor dem Ende ein total überflüssiges Offensivfoul und sorgt dafür, dass die Eisbären mit einer Führung in die Pause gehen.
19
19:40
Der Junge läuft heute heiß! Berhanemeskel wird gut freigestellt und trifft einen Dreier von ganz weit draußen. Durch ein unsportliches Foul von Groselle übernimmt jedoch Bonn direkt wieder das Zepter.
19
19:37
Das Spiel bleibt weiter offen. Hulls zieht beim Angriff über links zwei Bonner auf sich und befördert das Spielgerät weiter in die linke Ecke. Berhanemeskel veredelt den Angriff mit einem Dreier.
18
19:35
Groselle setzt sich mit dem Rücken zum Korb geschickt gegen den starken Gamble durch und legt das Bällchen mit Hilfe des Bretts durch den Ring.
17
19:33
Not in my house! Hulls erwartet einen freien Gang zum Korb und somit einen einfachen Korbleger, doch von hinten rauscht Gamble heran und blockt seinen Versuch ohne Kompromisse!
17
19:32
Schon wieder haben die Baskets frühzeitig und eher unnötig die Foulgrenze erreicht. Groselle bleibt jedoch an der Linie alles andere als cool und verwirft beide Versuche.
16
19:30
Bonn dreht wieder auf! Gamble blockt Blecks Korbleger rustikal und ermöglicht somit den nächsten Treffer: Zubcic trifft den Versuch von Downtown nach Vorarbeit von Curry.
15
19:28
Starker Dunk! Tomislav Zubcic drückt vorne kraftvoll den Ball durch den Ring und setzt damit ein Statement. Auf der Gegenseite trifft Johnson den nächsten Dreier!
14
19:26
Bei der Führung wechseln sich die beiden Mannschaften bisher immer mal wieder ab. Bonn wird der Favoritenrolle noch nicht wirklich gerecht. Coach Predrag Krunic bittet zur Auszeit.
13
19:24
Johnson ist von außen eine Bank! Erst verweigert er den Wurf in einer guten Wurfposition und spielt noch einmal ab. Von links kommt das Leder zurück in die zentrale Position, wo Johnson hochsteigt und den Dreier trifft.
12
19:23
Keine Chance! Links in der Ecke steht Konstantin Klein komplett frei. Der Gegenspieler hechtet umsonst heran und der Bonner zwirbelt den Drei-Punkte-Wurf ins Ziel.
11
19:21
In einer absoluten Ping-Pong-Situation unter dem Korb landet die Murmel bei Zubcic, der den Angriff mit einem hoch angesetzten Korbleger vollendet.
11
19:20
Und weiter geht's!
11
19:20
Beginn 2. Viertel
10
19:19
Viertelfazit:
In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe führen die Telekom Baskets Bonn nach einem Viertel mit 24:22 gegen die Eisbären Bremerhaven. Die Gastgeber begannen stark und deuteten zunächst einen einseitigen Auftritt an, doch die Eisbären fanden schnell ins Match.
10
19:18
Ende 1. Viertel
10
19:17
Johnson! Der Small Forward der Eisbären steht links in der Ecke beim Fast Break frei und bleibt von Downtown eiskalt.
9
19:16
Erneut gehen die Norddeutschen in Führung. Bonn überschreitet die Teamfoulgrenze und schickt durch ein Foul bei einer Einwurf-Situation Berhanemeskel an die Linie. Der versenkt beide Würfe.
8
19:13
Nach starken Phasen wirken die Baskets im ersten Viertel immer mal wieder für ein paar Szenen unkonzentriert. Vor allem das Zusammenspiel zwischen Groselle und Bleck bekommen sie noch nicht in den Griff.
7
19:11
Schöner Spielzug! Groselle rollt gut ab und bekommt das Leder von Berhanemeskel. Der bedient Bleck unter dem Korb und der deutsche Small Forward versenkt die Pille.
6
19:09
Von außen geht direkt im ersten Viertel viel. Fabian Bleck steht halbrechts hinter der Dreierlinie frei. Der lässt sich nicht zweimal bitten und schraubt den Ball durchs Netz.
5
19:08
Und so schnell geht es wieder andersrum! Mit zwei Dreier bringen Mayo und DiLeo ihre Bonner wieder ordentlich in Führung. Vor allem das flinke Passpiel um die Zone herum überzeugt aktuell auf Seiten der Baskets.
4
19:07
Da ist die erste Führung für die Eisbären! Groselle behält in der Zone die Übersicht und spielt gekonnt nach links raus zu Berhanemeskel. Der verwandelt von Downtown.
3
19:06
Noch ist das Match von einigen Fehlern auf dem Weg zum Korb geprägt. Über ein paar Fehlwürfe werden sich beide Mannschaften zum jetzigen Zeitpunkt sicher bereits ärgern.
2
19:04
Gute Drehung! Nach zwei Fehlversuchen und engagiertem Reboundverhalten landet die Kugel bei Berhanemeskel. Der vernascht seinen Gegenspieler mit einer geschickten Drehung und versenkt den Sprungwurf aus der Mitteldistanz.
1
19:02
Das Spiel läuft! Groselle verschätzt sich und Gamble entscheidet das Duell beim Anwurf für sich. Auch vorne ist der Bonner prompt hellwach: Er verwandelt die ersten beiden Würfe.
1
19:01
Spielbeginn
18:54
Für Bonn starten Đurišić, Gamble, DiLeo, Bartolo und Mayo. Für die Eisbären laufen zuerst Berhanemeskel, Bleck, Hulls, Baptiste und Groselle auf.
18:52
Für Bremerhaven wird es heute unter anderem darum gehen, die beiden Topscorer der Baskets zu kontrollieren. Josh Mayo wirft im Schnitt 12,7 Punkte pro Match, Julian Gamble folgt mit 12,4 Zählern nur knapp dahinter.
18:50
Neben dem Ausrichter ratiopharm ulm treten übrigens drei weitere Teams im Top Four um den Pokal an. Diese werden in einer Qualirunde ermittelt, an der die besten sechs Mannschaften der Hinrunde teilnehmen.
18:45
"Ich hoffe, dass uns der Sieg neuen Auftrieb für das Auswärtsspiel in Bonn gibt", sagte Bremerhavens Headcoach Arne Woltmann nach dem so wichtigen 80:74-Erfolg über die Rockets. Um als Underdog im Telekom Dome eine Chance zu bekommen, benötigen sie sicherlich ihre beiden besten Werfer in Topform. Jordan Hulls mit 13,5 Punkten und Johnny Berhanemeskel mit 12,9 Punkten pro Spiel sind die Hoffnungsträger der Nordlichter.
18:40
Die ewige Bilanz spricht ganz hauchdünn für die Bonner Sportsfreunde. In 25 Spielen gingen sie 13 mal als Sieger vom Parkett.
18:37
Baskets-Sportmanager Michael Wichterich erwartet kein einfacvhes Spiel: "Sie sind deutlich besser, als die Tabelle es vorgibt. Die Bremerhavener sind ein für die Defensive anstrengender Gegner. Nicht jeder mag den Pokal, das weiß ich, aber für uns kommt dem Spiel große Bedeutung zu."
18:31
Im heutigen Match geht es für beide Teams um durchaus wichtige Punkte. Die Gastgeber könnten mit einem Sieg die Teilnahme an der Pokalqualifikation perfekt machen und den aktuell sechsten Tabellenplatz sichern. Nach zwei Siegen in Serie gegen Gießen und Frankfurt würde sich zudem der positive Eindruck bestätigen. Eher eisig sieht die Lage bei den Eisbären aus. Mit nur zwei Erfolgen aus den vergangenen zehn Spielen stehen sie für den Moment auf dem vorletzten Platz, könnten heute aber Göttingen überholen. Gegen die Oettinger Rockets gelang ihnen immerhin vor kurzem ein Sieg.
18:22
Guten Abend und herzlich willkommen zum BBL-Nachholspiel vom 14. Spieltag zwischen den Telekom Baskets Bonn und den Eisbären Bremerhaven! Der Hochball erfolgt um 19:00 Uhr.