Datencenter
26.12.2017 / 15:00
Beendet
Basketball Löwen Braunschweig
75:100
medi Bayreuth
Braunschweig
Bayreuth
21:2118:2214:2922:28
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
2.719

Liveticker

40
16:58
Fazit:
medi Bayreuth gewinnt nach einer starken zweiten Hälfte souverän mit 100:75 bei den Basketball Löwen in Braunschweig und macht damit in der Tabelle vorerst einen Satz auf Rang drei. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte half den Gästen vor allem ein herausragender Gabe York in die Spur. Der US-Amerikaner traf sechs seiner acht Dreier und kam am Ende auf bärenstarke 32 Zähler. Auch stark: Assem Marei mit 20 Punkten und neun Rebounds. Weiter geht es für beide Teams mit schweren Aufgaben. Braunschweig reist nach Berlin, Bayreuth empfängt Bamberg. Noch einen frohen Weihnachtsabend und bis dann!
40
16:48
Spielende
40
16:48
Ja und nein. James Robinson macht an der Freiwurflinie die 100 Punkte für die Gäste voll, Gabe York kommt nicht mehr zu weiteren Punkten.
38
16:45
Zwei Fragen sind noch offen. Knacken die Gäste noch die 100 Punkte? Und knackt Gabe York den Punkterekord von Göttingens Brion Rush? Dem waren einmal 35 Punkte gelungen, York steht bei 32.
36
16:39
Gabe York ist es dann vorbehalten, hier den Deckel draufzumachen. Braunschweig pennt beim Rebound und der Bayreuther stopft die Kugel mit Anlauf in den Ring.Robin Amaize legt noch einen Dreier nach und es droht langsam bitter zu werden für die Hausherren.
34
16:38
Braunschweig versucht nochmal alles und trifft vor allem von draußen jetzt besser. Doch was bringt das, wenn man hinten weiter jede Menge einfache Punkte zulässt? James Robinson trifft unbegleitet aus der Halbdistanz, Gabe York darf ziehen und ablegen.
32
16:33
Aufgesteckt haben die Hausherren natürlich noch nicht und kommen gut rein ins letzte Viertel. Zygimantas Janavicius feuert einen ganz wichtigen Dreier in die Maschen und verkürzt auf 13 Punkte. Raoul Korner nimmt gleich mal eine Auszeit und will die Löwen gar nicht erst ins Laufen kommen lassen.
31
16:28
Beginn 4. Viertel
30
16:28
Viertelfazit:
Was zur Halbzeit noch eine enge Partie war, ist zu einer glasklaren Angelegenheit für die Gäste aus Bayreuth geworden. Für Braunschweig war es ein Viertel zum Vergessen. Acht weitere Turnovers und jede Menge Fehlwürfe der Löwen haben das Spiel innerhalb weniger Minuten zu Gunsten der Gäste kippen lassen. Dazu kommt bei Bayreuth ein bestens aufgelegter Gabe York mit bereits 23 Punkten.
30
16:27
Ende 3. Viertel
28
16:23
Wieder York, wieder drin! Den kriegen die Hausherren einfach nicht in den Griff. Zwei weitere Dreier verbucht der Amerikaner und steht schon bei starken 21 Punkten! Assem Marei legt noch ein Drei-Punkte-Spiel nach und auf einmal liegt Bayreuth mit 17 Zählern in Front.
26
16:17
Bayreuth verteidigt jetzt besser und zwingt die Hausherren, die Angriffsuhr auslaufen zu lassen. Assem Marei verbucht wenig später zwei einfache Punkte für medi und schon ist der Vorsprung der Gäste zweistellig. Dann kassiert auch noch Scott Eatherton sein viertes Foul. Es wird eng für Braunschweig!
23
16:08
Gabe York hat seine Spielfreude mit in die zweite Halbzeit genommen und macht gleich dort weiter, wo er eben aufgehört hat. Ein krachender Dunking und der nächste erfolgreiche Dreier stehen für den Bayreuther zu Buche. Ganz starke Phase!
21
16:04
Beginn 3. Viertel
20
15:53
Viertelfazit:
medi Bayreuth nimmt nach einem fulminanten Schlussspurt von Gabe York eine 43:39-Führung mit in die Pause der Partie bei den Basketball Löwen in Braunschweig. Eng ist die Partie vor allem deshalb, weil sich die Teams die gleichen Fehler leisten. Die Hausherren haben bereits elf Turnovers zu verzeichnen, die Gäste neun. Zudem treffen beide ähnlich schwach von der Dreierlinie. Bester Werfer der Partie ist bisher Heimcenter Scott Eatherton mit zehn Zählern. Gleich gehts weiter mit der zweiten Hälfte!
20
15:49
Ende 2. Viertel
20
15:49
Darauf haben die Gäste aber verständlicherweise gar keine Lust und drehen in den letzten zwei Minuten nochmal richtig auf. Vor allem in Person von Gabe York! Der Amerikaner legt ganz allein einen 8:0-Lauf mit zwei erfolgreichen Dreiern in Serie hin und dreht den Spieß ganz fix wieder um.
18
15:47
Thomas Klepeisz feuert mal einen von weit draußen los und trifft nichts als Nylon! Braunschweig führt mit vier Punkten und hat gute Chancen, mit einem Vorsprung zum Pausentee zu gehen.
16
15:40
Die Hausherren haben die Partie wieder gedreht. Bazoumana Koné legt die Kugel zum 33:31 im Ring ab und lässt die Halle jubeln. Raoul Korner ist hingegen gar nicht danach zumute. Der medi-Coach hat Gesprächsbedarf und bittet zur Auszeit.
14
15:35
Das Spiel ist noch immer ziemlich zerfahren. Bastian Doreth fängt einen Pass von Scott Eatherton ab, nur damit Robin Amaize die Kugel Sekunden später wieder hergibt. Eatherton lässt es wenig später mal ordentlich krachen und schon ist Braunschweig wieder dran.
12
15:28
Im dritten Versuch klappt es bei den Gästen dann auch erstmals von draußen. Steve Wachalski jagt das Ding in den Ring und baut die Bayreuther Führung auf fünf Zähler aus. Setzt sich der Favorit jetzt ab oder können die Hausherren kontern?
11
15:24
Beginn 2. Viertel
10
15:24
Viertelfazit:
Braunschweig und Bayreuth teilen sich das erste Viertel mit 21:21. Beide leisten sich an diesem Weihnachtsfeiertag einige unnötige Fehler und sind vor allem in der Defensive nicht gut sortiert. Mit dem letzten Angriff sicherte DeAndre Lansdowne den Gastgebern mit einem erfolgreichen Dreier das Remis. Gleich gehts weiter mit Abschnitt zwei.
10
15:22
Ende 1. Viertel
9
15:21
Es bleibt ein zähes Ringen in der Volkswagen-Halle, was vor allem daran liegt, dass Bayreuth nach Turnovers mittlerweile aufgeholt hat. Hier ist auf beiden Seiten noch wenig Struktur drin. John Cox bringt die Gäste aus der Halbdistanz wieder mit drei in Führung.
5
15:13
Fünf Turnovers haben sich die Löwen allein in den ersten fünf Minuten geleistet. Frank Menz hat davon erstmal genug gesehen und bittet seine Jungs früh zur ersten Auszeit. Und das zahlt sich aus. Nemanja Jaramaz bringt Braunschweig von Downtwon wieder ran.
3
15:08
Beide Teams haben hier doch merklich noch ein bisschen Weihnachtsmüdigkeit in den Knochen. Fehlwürfe und Ballverluste wechseln sich munter ab. Andreas Seiferth bringt Bayreuth mit seinem bereits dritten Korbleger ein Stück in Front.
1
15:04
Die Partie läuft! Scott Eatherton sichert den Hausherren den ersten Angriff, beendet diesen auch gleich selbst, allerdings ohne Erfolg. Sein Dreier findet nicht den Weg ins Netz.
1
15:03
Spielbeginn
15:02
Die Startformationen der beiden Teams haben sich bereits aufs Parkett begeben und warten auf den ersten Sprungball. In wenigen Augenblicken werden die Schiedsrichter die Partie freigeben. Viel Spaß!
14:55
Bei den Gästen lief es zuletzt nur international rund. Die letzten drei Champions-League-Matches konnte Bayreuth gewinnen. In der Liga gab es dafür jüngst zwei Pleiten in Serie. Allerdings kann das gegen Ludwigsburg und Bayern natürlich auch mal passieren. Mit einem Erfolg könnten die Gäste zurück auf Rang vier springen. Raoul Korner warnte aber vor dem Gegner. "Dass sie besonders in eigener Halle sehr gefährlich sind, haben schon einige Mannschaften zu spüren bekommen und wir ja auch in der letzten Saison“, sagte der Coach der Bayreuther, die hier im Vorjahr mit 63:82 klar den Kürzeren zogen.
14:45
Die Löwen konnten nach dem Auswärtserfolg bei den Walter Tigers und sechs Siegen aus 14 Partien bisher ganz entspannt Weihnachten feiern. Beim 77:69 in Tübingen mussten die Niedersachsen allerdings lange zittern. "Wir mussten an unsere Leistungsgrenze gehen, um hier die Punkte entführen zu können. Das ist gelungen", bilanzierte ein zufriedener Trainer Frank Menz nach dem Match.
14:34
Herzlich willkommen, liebe Basketballfreunde, zum 15. Spieltag der Bundesliga am zweiten Weihnachtstag! Um 15 Uhr empfangen die Basketball Löwen Braunschweig medi Bayreuth in der Volkswagen-Halle.