Datencenter
17.03.2018 / 18:00
Beendet
ALBA BERLIN
98:71
BG Göttingen
ALBA
Göttingen
25:1720:1720:1233:25
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Zuschauer
10.458

Liveticker

40
19:54
Fazit:
Souverän schlägt ALBA BERLIN die BG Göttingen mit 98:71. Schon im ersten Viertel zogen die Berliner davon und gaben die Führung nicht mehr her. Auch jeder weitere Abschnitt wurde von ihnen dominiert, weshalb der Sieg auch in der Höhe vollkommen in Ordnung geht. Für die Niedersachen geht der Abstiegskampf weiter, während Berlin seine Teilnahme an den Playoffs eindrucksvoll untermauert.
40
19:52
Spielende
37
19:44
Auch im Schlussviertel sehen die Gäste kein Land und fallen noch weiter zurück. Nach einem Dreier von Peyton Siva zum 85:58 nehmen die Göttinger die nächste Auszeit.
35
19:37
Für die Niedersachsen geht es nun darum, am Endergebnis noch etwas zu feilen. Der Sieg ist natürlich nicht mehr drin.
33
19:33
Das Spiel ist natürlich entschieden. Daher ist die Luft ein wenig raus. Viel wird hier nicht mehr passieren.
31
19:25
Beginn 4. Viertel
30
19:25
Fazit 3. Viertel:
Mit 19 Punkten Vorsprung gehen die Berliner in das Schlussviertel. Damit sollte das Spiel gelaufen sein. Im dritten Viertel zeigte ALBA von Beginn an, wer Herr im Haus ist und ließ nichts anbrennen.
30
19:24
Ende 3. Viertel
27
19:15
Göttingen ist in einem Tief. Die Gäste laufen zunehmend hinterher und lassen das Spiel aus der Hand gleiten. Bei nun schon 14 Turnovern ist das auch wortwörtlich gemeint.
25
19:10
Zwölf Punkte hat ALBAs Luke Sikma schon auf dem Konto und ist somit punktbester Spieler auf dem Feld.
22
19:06
Auch im dritten Viertel verlieren die Niedersachsen schnell den Kontakt. Nach dem Berliner 6:0-Run zu Beginn der zweiten Hälfte wächst der Vorsprung weiter.
21
19:04
Beginn 3. Viertel
20
18:51
Fazit 2. Viertel:
Der Favorit aus Berlin gibt sich im Duell mit Göttingen bislang keine Blöße und geht mit einer 45:34-Führung in die Kabine. Göttingen versucht viel, findet mit ALBA bislang aber seinen Meister. Jede gute Offensivaktion der Gäste wurde direkt gekontert. Nach kleineren Aufholjagden der Niedersachsen stellte ALBA stets einen hohen Vorsprung wieder her.
20
18:47
Ende 2. Viertel
18
18:41
Obwohl Göttingen bemüht ist, den Abstand zu verringern, kommen sie nicht dauerthaft näher heran. Berlin macht das souverän und stellt die deutliche Distanz oft wieder her.
15
18:35
Ballsicherheit spielt auf beiden Seiten scheinbar nicht die größte Rolle. Berlin gab den Ball nach weniger als 15 Minuten schon sechsmal her, Göttingen steht nun schon bei acht Turnovern.
13
18:29
Nach einem guten Start in das Viertel kassiert Göttingen fünf Punkte in Serie. Eine Auszeit soll die Niedersachsen jetzt wieder auf Aufholkurs bringen.
11
18:24
Im ersten Viertel begingen die Gäste zehn Fouls. Dadurch wurde ALBA insgesamt elf Punkte von der Linie geschenkt. Das muss sich ändern!
11
18:23
Beginn 2. Viertel
10
18:23
Fazit 1. Viertel:
Mit acht Punkten Vorsprung geht ALBA BERLIN in die erste Pause. Die Gastgeber begannen souveräner und bestimmten das Auftaktviertel. Göttingen muss im zweiten Viertel nachlegen, um die Partie nicht schon zur Halbzeitpause verloren zu haben.
10
18:22
Ende 1. Viertel
8
18:18
Brion Rush tankt sich von links zum Brett durch und schließt über das Brett ab. Endlich mal wieder eine kraftvolle Offensiv-Aktion der Gäste!
8
18:16
Berlin hat die Partie im Griff und ist auch unter dem gegnerischen Korb meist als erster am Rebound. Souveräner Start der Hausherren!
5
18:11
Der Favorit hält den Druck hoch und drängt die Gäste in die Defensive. Berlin nimmt das Heft des Handelns auf. Göttingen muss aufpassen, jetzt nicht den Kontakt zu verlieren.
3
18:06
Ausgeglichener Beginn. Berlin hat mehr vom Spiel, Göttingen schlägt aber blitzschnell zurück.
1
18:02
Auf geht's! Berlin hat den ersten Ballbesitz.
1
18:01
Spielbeginn
17:51
Besonderes Augenmerk liegt heute auf Joshiko Saibou. Der Point Guard war in seinen letzten drei Spielen immer der Top-Scorer seiner Mannschaft.
17:18
Vor recht genau einem Jahr haben die Niedersachsen ALBA BERLIN schon einmal besiegt mit 81:76 setzte sich Göttingen gegen die Hauptstädter durch. Im Hinspiel allerdings hatte Berlin die Nase vorne und reiste mit einem 88:69-Sieg im Gepäck aus Göttingen ab.
17:06
Seit neun Spielen haben die Hausherren nicht mehr verloren und will heute die Siegesserie weiter ausbauen. Allerdings reist auch Göttingen mit Schwung im Rücken nach Berlin. Vor zwei Wochen haben sie nach elf Niederlagen in Folge wieder gewonnen. Auch im vergangenen Spieltag endete das Duell mit Frankfurt siegreich. Dieser kleine Zwischenspurt kann im Abstiegskampf Gold wert sein und soll heute natürlich auch nicht enden.
16:59
ALBA geht als klarer Favorit in die Begegnung. Der Tabellenzweite bekommt es nachher mit dem noch nicht geretteten 15. des Klassements zu tun.
16:46
Herzlich willkommen zu einem unterhaltsamen Basketball-Nachmittag. Am 25. Spieltag der BBL-Hauptrunde trifft ALBA BERLIN auf die BG Göttingen. Tip-Off in der Hauptstadt ist um 18 Uhr.