Datencenter
01.04.2018 / 17:30
Beendet
n.V.
ratiopharm ulm
87:94
Telekom Baskets Bonn
Ulm
Bonn
16:2425:1821:2321:184:11
Spielort
ratiopharm Arena
Zuschauer
6.200

Liveticker

45
19:37
Fazit:
Am Ende muss die Verlängerung den Sieger einer ausgeglichenen Partie ermitteln. Nach 45 Minuten gehen die Telekom Baskets Bonn als Gewinner vom Feld, weil sie in der Overtime stark begannen und die Führung nicht mehr aus der Hand gaben. In fast jeden Abschnitt dieser Partie starteten die Bonner besser, wurden dann aber Opfer der guten Aufholjagd von ratiopharm ulm. Nur in der Verlängerung hat die Zeit für ein Comeback der Schwaben nicht mehr gereicht. Und so festigen die Rheinländer durch den 94:87-Erfolg ihren Playoff-Platz, während Ulm nun um die Teilnahme an der Endrunde zittern muss.
45
19:32
Spielende
44
19:30
Mit seinen Punkten 27 und 28 macht Top-Scorer Julian Gamble höchstwahrscheinlich die Entscheidung. Unter dem Ring wird er unbedrängt angespielt und legt die Kugel locker in das Netz. Wieder ist Ulm zu Beginn eines Abschnitts nicht auf dem Feld. Aber in der Overtime hat man eben keine zehn Minuten Zeit.
43
19:27
Allerdings verschenken die Hausherren die Bälle nun etwas leichfertig. Bonn ist da und nutzt die Fehler gnadenlos aus!
42
19:25
Wilder Start in die Overtime. Keiner will den entscheidenden Fehler machen.
41
19:24
Beginn Verlängerung
40
19:22
Fazit 4. Viertel:
Nach einem absolut ausgeglichenen Viertel geht es mit 83:83 in die Verlängerung. Beide Mannschaften waren im vierten Abschnitt auf Augenhöhe.
40
19:20
Ende 4. Viertel
40
19:19
Fotu versenkt beide Freiwürfe. 83:83, Ausgleich! Den Baskets bleiben jetzt noch 8,3 Sekunden für den Siegtreffer.
40
19:18
In der Zone steigt Đurišić gegen Fotu ein. Die Referees geben erst ein unsportliches Foul, nur um es wenig später per Videobildschirm auf ein "normales" Foul herunterzustufen.
40
19:16
18 Sekunden sind es noch! Ulm liegt zwei Punkte hinten, hat aber den Ball!
39
19:13
Isaac Fotu steht unter dem Korb und verwertet den Rebound zum Ausgleich!
38
19:10
Alles ist offen! Ratiopharm ist in Schlagdistanz!
36
19:07
Allmählich müssen die Schwaben mehr riskieren, um näher heranzukommen. Aber das gibt Bonn auch weitere Räume.
33
19:01
Abermals verschlafen die Ulmer den Beginn in das Viertel Bonn gestaltet das Spiel souverän und tritt deutlich wacher auf.
31
18:55
Beginn 4. Viertel
30
18:54
Fazit 3. Viertel:
Wieder erwischte Bonn des besseren Start in das Viertel und zog etwas davon. Aber anders als zum Auftakt der Partie fing sich ratiopharm schnell wieder und hielt das Spiel weiter offen. In einem ausgeglichenen Spiel werden die nächsten zehn Minuten über Sieg und Niederlage entscheiden.
30
18:53
Ende 3. Viertel
29
18:52
Während die Hausherren besonders im zweiten Viertel unter dem Ring unglaublich stark waren und viele Rebounds holten, haben sich die Baskets wieder verbessert und die Rebound-Quote ausgeglichen. Es ist ein offenes Spiel!
28
18:49
Mit ganz viel Selbstvertrauen lässt Reinhardt die Kugel aus der Distanz unter Druck los. Für drei Punkte fällt der Ball durch den Ring. Ausgleich!
25
18:43
Wieder kommt Ulm nicht gut in den Abschnitt. Sie laufen Gefahr, die Früchte aus dem starken zweiten Viertel wieder zu verschenken.
24
18:40
Unnachahmlich zieht Julian Gamble stark von der rechten Seite an den Korb und netzt schließlich per einfachem Korbleger ein. Damit macht der Bonner seine Punkte 14 und 15. Er ist jetzt Top-Scorer der Partie. Guter Start der Baskets!
21
18:34
Beide Teams sind wieder da! Wer holt sich den wichtigen Sieg?
21
18:33
Beginn 3. Viertel
20
18:21
Fazit 2. Viertel:
Durch eine tolle Reaktion nach einem schwachen Beginn ist ratiopharm ulm zur Halbzeitpause wieder dran. Im zweiten Abschnitt waren die Hausherren tonangebend und haben sich in jeder Hinsicht gebessert. Sie wären auch mit einer Führung in die Kabine gegangen, hätte DiLeo nicht noch kurz vor der Sirene getroffen. So liegt Ulm nach zwei Vierteln mit 41:42 hinten. Nach dem starken Auftakt der Baskets haben sie in den zweiten zehn Minuten oft den Faden leicht verloren und konntan daher nicht weiter wegziehen.
20
18:18
Ende 2. Viertel
18
18:14
Da die Abwehr der Schwaben kompakt jetzt steht, werden die Bonner immer wieder zu Schüssen aus der Distanz gezwungen. Aber dort sind die Baskets heute sehr schwach. Nur zwei von acht Versuchen fanden das Ziel.
16
18:10
Die Gastgeber sind unter dem Korb unglaublich stark! Sowohl in der Offense als auch in der Defense sind die Rebound-Werte deutlich überlegen. So bekommen sie auch bei Fehlwürfen oft eine zweite Chance.
16
18:08
Katin Reinhardt versenkt einen Floater aus der Zentrale und bringt ratiopharm wieder in Front! Was eine Aufholjagd!
14
18:04
Ohlbrecht ist nach kurzer Untersuchung in der Kabine wieder auf dem Parkett. GIng glücklicherweise alles gut aus!
13
18:01
Hill punktet von der linken Grundlinie und unterbricht den Lauf der Gastgeber. Die Auszeit der Baskets hat sich gelohnt.
12
17:59
Ulm befindet sich momentan in einem 8-Punkte-Run und holt langsam aber sicher auf. Das Spiel ist wieder völlig offen.
11
17:57
Plötzlich sitzt Tim Ohlbrecht auf dem Boden und hält sich das rechte Knie. Er war leicht mit Bonns Hill zusammengeprallt. Hoffentlich ging jetzt alles glimpflich aus. Er sitzt jetzt aber vorerst draußen.
11
17:52
Beginn 2. Viertel
10
17:51
Fazit 1. Viertel:
Erst in den letzten Sekunden des Viertels fanden auch die Schwaben im Spiel statt. Nachdem man sich in den ersten zwei Minuten noch abgetastet hatte, nahmen die Bonner das Spiel in die Hand und dominierten die Begegnung lange. Ulm brauchte ein paar Minuten, ist jetzt aber auch gut dabei.
10
17:50
Ende 1. Viertel
9
17:48
Endlich hat Ulm wieder den Zugriff gefunden. Angetrieben vom Publikum kommt die Mannschaft von Coach Leibenath immer besser rein. Auch die Defense ist endlich auf der Höhe.
7
17:45
Wenn die Ulmer mal nah an ihren Gegenspielern sind, dann sind es zu energisch. Schon sechs Fouls haben die Hausherren kassiert.
6
17:42
Die Defense der Gastgeber macht es den Bonnern bislang sehr leicht. Zu oft kommen die Baskets zu einfachen und ungedeckten Würfen. Das Spiel gleitet den Schwaben aus den Fingern.
4
17:38
Josh Mayo bereitet ratiopharm große Probleme. Er hat offensiv alles im Griff und tütete schon fünf Zähler ein. Coach Thorsten Leibenath reagiert auf die löchrige Defense und nimmt seine erste Auszeit.
3
17:36
Allmählich verlieren die Hausherren etwas den Zugriff. Nach zwei unglücklichen Turnovern der Ulmer kommt Bonn zu einfachen Bällen. das nutzen die Baskets eiskalt aus und ziehen etwas davon.
3
17:35
Offener Beginn in das Spiel. Beide Teams kommen sofort gut rein.
1
17:32
Schon nach weniger als zehn Sekunden begeht Anthony DiLeo das erste Foul der Partie. Bonn ist wohl auf eine harte Defense eingestellt.
1
17:31
Auf geht's! Das Spiel läuft. Ulm gewinnt den Sprungball und hat den ersten Angriff.
1
17:31
Spielbeginn
17:24
In der Halle macht man sich zum Einlauf der Mannschaften bereit. Das Spiel wirft seine Schatten voraus!
17:10
Die Gastgeber wollen heute den Schwung aus zwei Siegen in Serie mitnehmen. Nach der ärgerlichen Niederlage gegen Bamberg antworteten die Schwaben mit Erfolgen gegen Tübingen (95:82) und Würzburg (91:74).
17:02
Schließlich unterlagen die Bonner am vergangenen Spieltag gegen die FRAPORT SKYLINERS mit 75:79. Mit dieser Niederlage im Rücken treten sie heute bei ratiopharm ulm an.
16:59
Am Ende kann der direkte Vergleich zwischen beiden Mannschaften den Unterschied machen. Durch den deutlichen 86:74-Erfolg der Bonner im Hinspiel schlägt der Zeiger dabei aktuell auf die Seite der Rheinländer aus. Aber dennoch ist heute alles möglich.
16:54
Aber auch Bonn ist noch nicht sicher in der Endrunde. Zwar sind die Baskets momentan auf Rang Sechs, müssen aber auch noch nach unten schauen. Nur zwei Siege trennen die Bonner vom heutigen Gegner.
16:51
Besonders für Ulm geht es heute um viel. Aktuell stehen die Hausherren als Neunter außerhalb der Playoff-Plätze. Gegen Bamberg zieht ratiopharm momentan noch den Kürzeren. Mit einem Erfolg gegen Bonn könnten die Ulmer jetzt vorlegen.
16:48
Herzlich willkommen im heißen Playoff-Rennen der BBL! Ab 17:30 Uhr trifft ratiopharm ulm auf die Telekom Baskets Bonn. Für beide geht es heute um einen Platz in der Endrunde.