Datencenter
20.10.2018 / 20:30
Beendet
HAKRO Merlins Crailsheim
101:78
Science City Jena
Crailsheim
Jena
23:1627:1729:1722:28
Spielort
Arena Hohenlohe
Zuschauer
2.571

Liveticker

40
22:32
Fazit:
Die Crailsheim Merlins feiern ihren ersten Bundesligasieg und bezwingen Science City Jena nach einem furiosen Offensivspeaktakel mit 101:78! Die Hausherren trafen 63% aus dem Feld und starke 46% von Downtown und zogen erschreckend schwachen Gästen schon früh den Zahn. Als Coach Björn Harmsen nach einem technischen Foul auch noch von seinem Trainerposten verwiesen wurde, war der Widerstand der Thüringer endgültig gebrochen und der Rest eine einzige Party der Merlins. Bester Werfer der Partie war Crailsheims Ben Madgen mit 23 Punkten, für Jena erzielte Ike Iroegbu 14 Zähler. Weiter geht es für beide Teams am kommenden Samstag. Crailsheim reist dann nach Göttingen, Jena hat Bonn zu Gast. Das war es von hier, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
40
22:26
Spielende
40
22:24
DeWayne Russell machts! Der 13. erfolgreiche Dreier der Hausherren lässt die 100-Punkte-marke fallen. Die Halle tobt!
39
22:22
Die letzten zwei Minuten laufen und jetzt wollen die Fans der Gastgeber hier natürlich die 100 sehen! Ben Madgen stellt von der Linie schon mal auf 96. Gibts noch die große Party in Crailsheim?
36
22:16
Auch Björn Harmsen will seine Auszeiten verbrauchen und trommelt sein Team nochmal zusammen. Die letzten fünf Minuten sind angebrochen und Crailsheim führt mit 23 Punkten.
33
22:09
Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Die beiden Defensivabteilungen lassen es jetzt doch etwas gemütlicher angehen und die Kugel landet alle paar Sekunden im Ring. Als Julius Jenkins Jena auf 25 ranbringt, nimmt Tuomas Iisalo lieber mal eine Auszeit.
31
22:03
Beginn 4. Viertel
30
22:03
Viertelfazit:
Die Crailsheim Merlins stehen ganz dicht vor ihrem ersten Sieg in der Bundesliga! Die Hausherren legen im dritten Viertel die nächsten brillanten zehn Minuten hin und treffen nach wie vor nach Belieben. Jena hat sich mit der Niederlage abgefunden und lässt es jetzt locker angehen, nachdem es eben schon mehrere technische Fouls gegen die Gäste gab. Auf ins Schlussviertel!
30
22:02
Ende 3. Viertel
28
21:59
Das Spiel ist wohl für beide Seiten gelaufen und es entwickelt sich jetzt ein munteres Scheibenschießen. Bei den Merlins haben mittlerweile fünf Spieler zweistellig gepunktet, bei Jena noch keiner.
25
21:53
Die Gastgeber machen, was sie wollen. Es geht einfach alles bei den Merlins. Wysocki. Madgen und Lawson treffen nach Belieben und der Vorsprung beträgt mittlerweile unglaubliche 30 Punkte!
23
21:46
Au weia! Jetzt drehen die Gäste durch und sammeln gleich zwei technische Fouls gegen Bank und Coach auf einmal ein. Frank Turner versenkt drei der vier Freiwürfe und baut den Vorsprung der Merlins aus.
22
21:40
Es geht so weiter, wie es vor der Pause aufgehört hat. Jena verlegt den leichten Korbleger und Konrad Wysocki drückt den nächsten Crailsheimer Dreier in die Maschen.
21
21:37
Beginn 3. Viertel
20
21:25
Halbzeitfazit:
Furiose erste Hälfte des Aufsteigers aus Crailsheim! Die Merlins führen nach 20 Minuten gegen Science City Jena klar mit 50:32 und das ist auch in dieser Höhe absolut verdient. Die Hausherren sind offensiv kaum zu stoppen, sind im Vorwärtsgang unheimlich variabel und feuern aus allen Rohren. Frank Turner (12 Punkte) und Philipp Neumann (11 Pkt.) sind bisher die erfolgreichsten Werfer für Crailsheim. Bei Jena geht bis dato gar nichts. Björn Harmsen wirkt regelrecht verzweifelt und muss nun wohl eine knackige Halbzeitansprache halten. Gleich gehts in die zweite Hälfte.
20
21:23
Ende 2. Viertel
19
21:17
Crailsheim macht einfach immer weiter und trifft und trifft. Philipp Neumann macht mal eben fünf Zähler in Serie und die Merlins ziehen immer weiter davon. Eine Minute vor der Sirene nimmt Tuomas Iisalo eine Auszeit um die letzten Züge zu besprechen.
17
21:11
Jetzt sind es 20! Ben Madgen legt das Ei ins Nest und lässt die Verzweiflung bei Björn Harmsen immer größer werden. Jena findet einfach kein Mittel, um die Merlins zu stoppen.
14
21:07
Das ist schon stark, was der Liganeuling hier spielt. Ganz unbekümmert feuert Konrad Wysocki den nächsten Dreier in die Maschen und der Vorsprung beträgt schon 17 Zähler! Bei Jena geht derweil weiter so gut wie gar nichts.
12
21:02
Die Merlins machen gleich weiter, wo sie eben aufgehört haben. Frank Turner und Ben Madgen werfen ein schnelles 5:0 heraus und Björn Harmsen zückt gleich wieder die Auszeit. Es läuft nicht bei Jena!
11
20:58
Beginn 2. Viertel
10
20:58
Viertelfazit:
Guter Auftakt der Merlins aus Crailsheim! Der Aufsteiger gewinnt das erste Viertel gegen Science City Jena mit 23:16. Bei den Gästen stimmen die Abläufe noch nicht so recht und Coach Björn Harmsen hat in der Pause einiges zu besprechen. Gleich gehts ins zweite Viertel.
10
20:55
Ende 1. Viertel
9
20:51
Der Routinier bringt Jena zurück. Julius Jenkins trifft von Downtown und verkürzt, Ike Iroegbu legt noch zwei nach und Science City ist auf vier dran. Auszeit Crailsheim!
7
20:44
Auch Philipp Neumann ist bei den Gastgebern gut im Spiel und verbucht vier Zähler in Folge. Björn Harmsen hat erstmal genug gesehen und bittet seine Männer zur ersten Auszeit.
5
20:42
Die Stimmung in der Halle steigt und steigt. Joe Lawson trifft trotz Foul und versenkt auch den Bonusfreiwurf sicher. Die Merlins liegen mit sieben Zählern in Front.
3
20:38
Die Gastgeber finden etwas besser in die Partie und gehen leicht in Führung. Joe Lawson und Konrad Wysocki ziehen zum Ring und legen die Kugel jeweils sauber ins Netz. 7:4!
1
20:33
Spielbeginn
20:29
Die Startformationen der beiden Teams stehen bereits auf dem Parkett parat und machen sich bereit zum Anwurf. In wenigen Augenblicken werden die Unparteiischen die Partie in der Arena Hohenlohe freigeben!
20:21
Die Gäste aus Jena sind derweil ganz ordentlich in die Spielzeit gestartet. Nach einer herben 57-Klatsche gegen Berlin zum Auftakt konnten die Thüringer sich im Pokal überraschend in Oldenburg durchsetzen und dann in der Liga zuhause den MBC bezwingen. In Crailsheim rechnet Björn Harmsen mit einer schwierigen Partie. "Wir erwarten ein sehr schweres Spiel bei einem gut gecoachten Aufsteiger", sagte der Headcoach von Science City und verriet auch gleich seinen Gameplan: "Wir müssen von der ersten Minute an bereit sein, die Intensität, die der Gastgeber auf das Parkett bringen wird, von Beginn an zu matchen."
20:07
Die Gastgeber mussten in den ersten drei Spielen auf höchster Ebene ordentlich Lehrgeld bezahlen. Nach der herben 39-Punkte-Klatsche in Berlin will man in Crailsheim heute vor allem eine "intensive Leistung gegen Jena" sehen. Wichtig ist Headcoach Tuomas Iisalo vor allem, einen erneuten Fehlstart ins Spiel zu vermeiden. "Wir sind jeweils sehr schlecht in unsere letzten Spiele gestartet", sagte der Finne und ergänzte: "Daher wollen wir diesen Trend umkehren."
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil der BBL an diesem Samstagabend! Die Crailsheim Merlins wollen heute im vierten Versuch endlich den ersten Bundesligasieg feiern. Um 20:30 Uhr trifft der Aufsteiger in der Arena Hohenlohe auf Science City Jena.