Datencenter
29.12.2018 / 20:30
Beendet
SC RASTA Vechta
82:60
BG Göttingen
Vechta
Göttingen
17:1026:1817:1722:15
Spielort
Rasta-Dome
Zuschauer
3.140

Liveticker

40
22:28
Fazit:
Another Win! RASTA Vechta reitet die überraschende Erfolgswelle weiter und bezwingt die BG Göttingen mit 82:60. Zu nahezu jeder Phase waren die Hausherren das bessere Team. Die Veilchen leisteten sich zudem unglaubliche 24 Turnover und verteilten somit nachweihnachtliche Geschenke. Vechta lieferte eine bärenstarke Wurfquote ab -61% der Zwei-Punkt-Würfe fanden ihren Weg ins Ziel- und hatte mit Hollins (21 Punkte) und Young (18 Punkte) die beiden stärksten Spieler in den eigenen Reihen. Danke für das Interesse und einen sportlichen Start ins neue Jahr!
40
22:22
Spielende
40
22:20
Göttingen betreibt noch etwas Ergebniskosmetik.
39
22:19
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen. Die Niederlagenserie der Veilchen geht damit weiter. Vechta bestätigt hingegen die gute Form aus den letzten Wochen.
38
22:15
Langsam wird es eine richtige Klatsche für die Veilchen. Bei den Gästen ist nun die Luft raus.
37
22:13
Willis stellt seinem Aufbauspieler Stockton einen Block, bekommt das Leder und schließt per Dunking ab.
35
22:11
Vechta spielt sich nun zeitweise in einen Rausch. Hollins blockt Williams und schießt dem Göttinger auf der Gegenseite den Dreier ins Gesicht. Respekt.
33
22:06
Göttingen zeigt sich schläfrig beim Defensivrebound, ermöglicht Hollins den einfachen Korbleger und guckt doof aus der Wäsche.
31
22:03
Der Verteidiger fliegt umsonst! Robin Christen trifft den Dreier und sieht seinen Gegenspieler alt aussehen.
31
22:02
Beginn 4. Viertel
30
22:01
Viertelfazit:
Vechta dominiert nicht mehr so wie im zweiten Viertel, hält die Gäste aber mit einem konstanten Vorsprung in Schach. 60:45 führen die Gastgeber. Kann Göttingen das Spiel noch drehen? Es sieht ehrlich gesagt nicht danach aus.
30
22:00
Ende 3. Viertel
28
21:55
Dieses Match ist von vielen Unterbrechungen geprägt. Dies hat aber auch zur Folge, dass Göttingen nicht wirklich in den flüssigen Modus der Aufholjagd kommen.
27
21:51
Die Veilchen haben sich soeben den 20. Turnover geleistet. Bisher zieht ihnen diese Statistik heute den Zahn.
24
21:44
Die Göttinger Hoffnung ist längst wieder verpufft, liebe Basketballfreunde! Hinrichs haut ihnen einen tollen Dunking um die Ohren.
23
21:41
Was für eine Antwort! Hollins wird beim erfolgreichen Dreier gefoult und drückt die Pille auch noch von der Freiwurflinie ins Ziel.
22
21:39
Göttingen kommt gut zurück auf das Parkett und lässt den Rückstand schrumpfen. Sie wirken aktuell wacher als die Jungs von Pedro Calles.
21
21:36
Die zweite Hälfte in Vechta läuft.
21
21:36
Beginn 3. Viertel
20
21:23
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt RASTA Vechta verdient mit 43:28 gegen Göttingen. Die Gäste leisteten sich 13 Turnover und luden die Hausherren somit zu oft ein. Zudem haben Young und Hollins schon zweistellige Punkte auf dem Konto. Der Trend der letzten Spiele bestätigt sich bislang. Kurz verschnaufen, dann geht es weiter. Bis dahin!
20
21:21
Ende 2. Viertel
20
21:19
Bäm! Was für ein Wurf! Chris Carter trifft den einhändigen Dunking gegen den heranhechtenden Dominic Lockhart. Ein Angriff zum Einrahmen!
20
21:17
Nach einer Dreier-Serie und dem daraus resultierenden großen Vorsprung der Hausherren konnte sich Göttingen stabilisieren. Machen sie den eigenen Rückstand vor der Pause noch einstellig?
19
21:15
Gut! Lockhart vernascht seinen Gegner mit einer tollen Finte, spielt Carter unter dem Korb an und dieser veredelt den Offensiv-Vortrag mit einem Hakenwurf.
17
21:10
Die Veilchen tasten sich wieder heran. Willis trifft den Dreier und gibt Vechta einen Grund, eine Auszeit zu nehmen.
16
21:06
Es wird immer bitterer für die Gäste. Vechta ist schon mit knapp 20 Punkten vorne und Göttingen trifft den offenen Dreier nicht. Vieles deutet aktuell auf die nächste Niederlage hin.
14
21:03
Vechta setzt sich immer weiter ab. Nash fliegt ein Göttinger Verteidiger entgegen, doch er bleibt cool und versenkt den Wurf von Downtown!
11
20:58
Das geht nicht gut los für Göttingen. Der nächste Ballverlust führt zum Fast Break und einem einfachen Korbleger für DiLeo.
11
20:57
Beginn 2. Viertel
10
20:55
Viertelfazit:
In einem Match, welches vor allem durch die Defensive und regelmäßigen Komplikationen im Spielaufbau bestimmt wird, führt Vechta mit 17:10 gegen Göttingen. Der momentane Topscorer ist Young mit sieben Punkten.
10
20:54
Ende 1. Viertel
10
20:54
Kurz vor Ende des Viertels wird Hinrichs noch an die Freiwurflinie geschickt. Die Gastgeber wirken vorne etwas gedankenschneller und variabler als die Göttinger.
7
20:46
Die Veilchen kommen in der Offensive überhaupt nicht zurecht und geben regelmäßig die Kugel wieder ab. Vechta knallt auf der Gegenseite den nächsten Dreier durch den Ring.
5
20:40
Göttingen tut sich im Spielaufbau noch ziemlich schwer und wirkt nervös. Vechta findet langsam besser ins Spiel.
4
20:38
Noch sehen wir keineswegs ein Offensivspektakel in Vechta. Beide Teams wechseln sich mit Turnover und Fehlwürfen ab.
1
20:34
Göttingen kommt gut ins Spiel! Darius Carter setzt sich unter dem gegnerischen Korb energisch durch und trifft den Korbleger mit Brett.
1
20:32
Das Spiel läuft!
1
20:32
Spielbeginn
20:15
"Vechta spielt Basketball mit hohem Tempo, und ihre Verteidigung ist auf allen Positionen sehr physisch", analysierte Gäste-Trainer Johan Roijakkers vor dem Spiel. Auf der Seite des Gegners will sich Coach Pedro Calles nicht von der aktuellen Tendenz blenden lassen: "Wir geben nichts auf Prognosen. Und so halten wir es mit jeder Ausgangsposition, egal, ob wir auf dem Papier der Außenseiter sind oder der Favorit."
20:08
Wer hätte vor der Saison darauf gewettet, dass Vechta zu diesem Zeitpunkt auf einem Playoff-Platz rangiert? Nach einem durchwachsenen Saisonstart gewannen die Jungs von Head Coach Pedro Calles drei der letzten vier Partien. Göttingen legte einen unerwartet starken Saisonbeginn aufs Parkett, hat jedoch die letzten acht (!) Pflichtspiele inklusive Niederlage im Pokal verloren.
19:43
Ein post-weihnachtliches Hallo und guten Abend zum BBL-Spiel zwischen SC RASTA Vechta und BG Göttingen am 13. Spieltag! Um 20:30 Uhr geht das Spektakel los - viel Vergnügen!