Datencenter
16.01.2019 / 20:30
Beendet
n.V.
HAKRO Merlins Crailsheim
99:94
Basketball Löwen Braunschweig
Crailsheim
Braunschweig
24:2726:1723:1813:2413:8
Spielort
Arena Hohenlohe
Zuschauer
2.011

Liveticker

45
22:40
Fazit:
Überraschung in Crailsheim! In einem verbissenen, packenden und phasenweise spektakulären BBL-Spiel setzt sich der so lange gebeutelte Tabellenletzte gegen Play-off-Kandidat Braunschweig durch und feiert gleich den zweiten Sieg in Folge! Angeführt von den Topscorern DeWayne Russell und Sherman Gay verdienten sich die Merlins mit einer Energieleistung den dritten Saisonsieg, weil den Gästen ein am Ende starker DeAndre Lansdowne mit 25 Punkten nicht reichte. Die am Ende 19 Turnover brachen den Löwen das Genick, die nun nach sechs Siegen in Folge wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen sind und es verpassen, den Vorsprung auf die Nicht-Playoff-Plätze auszubauen. Die Merlins scheinen dagegen in 2019 wachgeküsst worden zu sein und geben die Rote Laterne an Bremerhaven ab: Mit gleich vier punktgleichen Teams ist der Abstiegskampf dieses Jahr so spannend wie selten! Für heute soll es das von der BBL gewesen sein, wir verabschieden uns nach einem astreinen Krimi aus Crailsheim und wünschen noch einen schönen Abend!
45
22:35
Spielende
45
22:34
Merlins-Coach Iisalo geht allerdings gar kein Risiko und nimmt seine Schützlinge bei eigenem Ballbesitz mit sieben Sekunden auf der Uhr noch einmal ins Gebet.
45
22:33
Jetzt ist der Deckel drauf! Madgen versenkt einen von zwei von der Linie, und jetzt schallt ein dreifaches "Sieg!" durch die Hohenlohe Arena!
45
22:32
Die Merlins stehen vor dem dritten Saisonsieg! Braunschweig verteidigt den Merlins-Einwurf ganz hoch, und dann schickt Arnold seinen Teamkollegen Gay mit einem herausragenden Pass im Stile eines Quarterbacks über das ganze Feld auf die Reise. Der Forward bedankt sich mit einem tollen einhändigen Dunk, und den Fans der Merlins steht die Siegesgewissheit ins Gesicht geschrieben!
45
22:30
Madgen macht es besser! Gute 40 Sekunden vor dem Ende versenkt der Point Guard zwei Freiwürfe und bringt den Tabellenletzten damit sieben Punkte in Front!
44
22:27
Im Angesicht eines gellenden Pfeifkonzerts zeigt Scott Eatherton an der Freiwurflinie Nerven und verlegt den ersten von zwei Freiwürfen. Der zweite zittert sich zwar durch die Reuse, doch Crailsheim liegt 90 Sekunden vor dem Ende vier Punkte und damit zwei ganze Ballbesitze in Front!
43
22:26
Bisher sahen die Hausherren bei den Offensivrebounds keinen Stich, und nun erkämpfen sich die Iisalo-Schützlinge gleich zwei in Folge. Daraus entsteht zwar kein einziger Punkt, doch die Zauberer nehmen immerhin fast eine ganze Minute von der Uhr.
42
22:24
Viele Offensivrebounds auf der einen Seite halten die Löwen am Leben, die andererseits bereits ganz schwache 19 Ballverluste auf dem Spielberichtsbogen stehen haben - auch in der Verlängerung sind es jetzt schon deren drei!
41
22:24
Die Merlins haben das erste Wort! Vor den Augen seines aus den USA angereisten Vaters versenkt Gay unter Druck den ersten Korb der Overtime per Layup, und Arnold legt nach - Letzterer steht jetzt bei 15 Punkten und verzeichnet damit einen Karrierebestwert!
41
22:22
Die Zuschauer bekommen den Krimi, den sie sich verdient haben: Fünf Minuten beiden beiden Teams noch, um das Spiel nun auf ihre Seite zu zwingen!
41
22:21
Beginn Verlängerung
40
22:21
Zwischenfazit:
Frank Menz hatte es geahnt: "Wir müssen Crailsheim müde spielen", sagte der Gästecoach vor der Partie. Und tatsächlich brachen die Schwaben im letzten Viertel noch ein und gaben einen elf-Punkte-Vorsprung aus der Hand - doch auch Braunschweig konnte den Sack nicht zu machen und muss beim Tabellenletzten nachsitzen!
40
22:19
Ende 4. Viertel
40
22:19
Es hat nicht sollen sein! Madgin bringt den Spalding rechtzeitig in die Luft, doch dieser Versuch gerät zu lang - und es gibt Verlängerung!
40
22:17
Gay versagen die Nerven! An der Freiwurflinie lässt der Merlin beide Würfe liegen, doch dann verliert Klepeisz im Ringkampf am Boden die Kugel! 2,8 Sekunden bleiben den Hausherren nun noch für den Wurf ins Glück!
40
22:16
Tommy Klepeisz macht einen Krimi draus! Der Österreicher trifft wieder einmal in der Crunchtime einen Dreier - 30 Sekunden sind noch auf der Uhr, und bei Ballbesitz Crailsheim steht es wieder unentschieden!
40
22:15
In der Arena Hohenlohe hält es schon längst niemanden mehr auf den Sitzen. "Hey Super Merlins!" schallt es durch die Halle - aber Braunschweig hat besonders in den eng umkämpften Spielen schon mehrmals seine Steherqualitäten gezeigt!
40
22:14
Während sich Lansdowne auf Seiten der Gäste zuletzt gefangen hat und mit 21 Punkten Topscorer der Partie ist, geht bei seinem kongenialen Partner Eatherton gar nichts: Erst schenkt der US-Center die Murmel her, dann unterläuft ihm auf der Gegenseite unter dem Korb ein ganz unnötiges Foul. Gay bedankt sich mit einem Dreipunktespiel, und 46 Sekunden vor Schluss führen die Merlins mit drei Punkten!
39
22:11
Kurz vor dem Ende oder sogar der Overtime bekommt Braunschweig Foulprobleme: Lansdowne steht bereits bei vier Übertretungen, bei den Zauberern sind es jeweils höchstens drei.
38
22:10
Geht den Merlins jetzt die Luft aus? Lansdowne reißt nun das Spiel an sich und bringt die Niedersachsen wieder in Front, doch Russell hat noch einen Pfeil im Köcher - zwei Minuten vor dem Ende ist das Spiel ausgeglichen!
36
22:08
Nach starkem Offensivrebound - bereits der zwölfte für die Löwen! - hat Sengfelder die Chance auf die Führung. Doch Crailsheim ackert und kämpft, und Phil Neumann verhindert mit enger Verteidigung den Vorteil für Braunschweig.
35
22:03
Mit Haken und Ösen kämpfen beide Teams um jeden einzelnen Ball. Das bessere Ende hat diesmal Hines für sich, der einen von zwei Versuchen vom Charity Stripe verwandelt - den Rebound schnappt sich jedoch Teamkollege Lansdowne und bringt die Löwen wieder auf drei Punkte heran!
33
22:01
Etwas überraschend heißt der mit Abstand beste Löwen-Akteur heute Bazoumana Koné. Der gebürtige Hamburger und DBB-Nationalspieler ist mit 15 Zählern Topscorer der Gäste und versenkt zu Beginn des finalen Abschnitts nach Foul noch stark einen Korbleger. Doch Arnold, frisch von der Bank zurück, kontert eiskalt - Crailsheim hält den Favoriten auf Distanz!
31
21:55
Das letzte Viertel hat begonnen, jetzt gilt es: Favoriten-Comeback oder Überraschungs-Heimsieg?
31
21:55
Beginn 4. Viertel
30
21:55
Viertelfazit:
Nach drei Vierteln liegt der Tabellenletzte gegen Play-off-Kandidat Braunschweig auf der Siegerstraße! Im Angesicht eines verdienten zweistelligen Rückstands müssen die Löwen nun aber mal so richtig Feuer fangen, um die Auswärtsniederlage im Südwesten noch abzuwenden. Vor allem das gefürchtete Duo Eatherton/Lansdowne kommt heute noch gar nicht ins Rollen.
30
21:53
Ende 3. Viertel
29
21:51
Vor den Augen der euphorisierten Zuschauer spielt DeWayne Russell wie befreit auf. Erst bittet der Guard den gegnerischen Center Eatherton zum Tanz und zieht danach alleine gegen drei zum Korb - der Merlin bekommt das Foul zugesprochen und versenkt beide Freiwürfe!
27
21:45
Die Hausherren verdienen sich die erste zweistellige Führung, weil Russell unter dem Korb Gay schön freispielt - dieser bedankt sich mit einem völlig unbedrängten Korb mit beiden Händen. Koné antwortet jedoch per Dreier für die Niedersachsen und beweist, dass sich die Löwen hier und heute noch längst nicht aufgegeben haben!
25
21:42
Braunschweig nimmt die nächste Auszeit - Coach Menz will auf jeden Fall verhindern, dass die Siegesserie von sechs Partien ausgerechnet beim BBL-Schlusslicht reißt. Doch auch in Crailsheim reicht eben kein Basketballspiel mit halber Kraft für einen BBL-Sieg!
24
21:40
Es gibt gellende Pfiffe im schwäbischen Rund gegen Eatherton, der in der Zone Neumann an Foul anhängt - und ohrenbetäubenden Jubel beim verworfenen Freiwurf. Die Fans des Tabellenletzten sind jedenfalls voll da und bereit für den dritten Saisonsieg, auch wenn bis dahin natürlich noch ein langer Weg zu gehen ist.
22
21:37
Wir sind zurück im Osthohenlohe! Und wie schon zu Beginn des zweiten Viertels kommen auch diesmal die Zauberer besser aus der Kabine. Turner erzielt vier schnelle Punkte ist bereits im zweistelligen Bereich, während die Löwen abermals von der ablaufenden Wurfuhr unterbrochen werden!
21
21:35
Beginn 3. Viertel
20
21:24
Halbzeitfazit:
Mutige Merlins weisen Braunschweig bisher in die Schranken! Nach dem ausgeglichenen ersten Viertel lief für die Gäste über vier Minuten lang gar nichts. Crailsheim dagegen traf Wurf um Wurf und legte einen 13:0-Run hin, nur um direkt danach eine 0:10-Serie zu kassieren. Gegen Ende der ersten Halbzeit trafen dann aber wieder die Schwaben die richtigen Entscheidungen und profitierten von bereits zehn Löwen-Ballverlusten, sodass der Favorit nach der Pause einen Zahn zulegen muss!
20
21:22
Ende 2. Viertel
20
21:20
Eine packende erste Hälfte bekommt den Abschluss, den sie verdient: Russell verzettelt sich eigentlich mit Ablauf der Wurfuhr und hat an der Dreierlinie die Hand seines Verteidigers im Gesicht, doch das ist dem Zauberer sowas von egal: Nothing but net, und die Hausherren gehen mit sechs Punkten Vorsprung in die Pause!
20
21:17
Hines spielt ab heute Volleyball! Nach dem nächsten Löwen-Turnover wird der mitgelaufene Cuffee bedient, der scheinbar frei zum Dunk aufsteigen kann, aber aus dem Hintergrund kommt Hines herangeschossen und schickt den Ball aber sowas von per Eilpost an den Absender zurück! Zwar bekommt Cuffee das Foul, doch die Energieleistung ist stark!
19
21:14
Starke Aktion von Koné, der mit neun Punkten bereits zur Halbzeit seinen Saisonschnitt verdoppelt hat: Der Point Guard zieht mit Ablauf der Uhr zum Korb und wird zwar nach außen gedrängt, bekommt aber das wichtige Foul.
17
21:11
Nicht nur auf dem Scoreboard, sondern auch in der Statistik ist das Match völlig ausgeglichen: In punkto Rebounds und Assists schenken sich Crailsheim und Braunschweig gar nichts, auch die Feldwurfquoten von etwa 50% sind nahezu identisch. Auffällig ist einzig die Schwäche der Löwen an der Freiwurflinie, wo die Gäste bereits fünf Punkte liegen ließen.
15
21:07
Braunschweig kommt zurück! Angeführt von Thomas Klepeisz, der zuletzt schon den Statement-Sieg gegen ALBA eintütete, kämpfen sich die Löwen wieder auf einen drei-Punkte-Rückstand heran. Das heißt: Auch die Gäste wissen, was ein Lauf ist, und diesmal nimmt Crailsheim die Auszeit!
14
21:03
Wahnsinn, was die Merlins gerade aufs Parkett zaubern. Madgen spielt von unter dem Korb einen Sensationspass zurück zu Wysocki, der aus dem Dreierland eiskalt abschließt. Dank eines unsportlichen Fouls könnte Rahon den Lauf der Hausherren unterbrechen, verwirft aber gleich doppelt - fast zur Hälfte des Viertels stehen die Löwen immer noch bei null Punkten!
13
20:59
Partytime in der Arena Hohenlohe! Madgen und Turner laufen einen Fastbreak, an dessen Ende Crailsheims Nummer Vier gefoult wird. Der Guard würgt den Korbleger im Fallen noch rein, und das Publikum rastet komplett aus! Der Effekt der Menz-Auszeit ist bereits verpufft, Braunschweig steckt gerade im Tief!
12
20:56
Crailsheim kommt heiß aus der kurzen Pause und drückt den Löwen zu Beginn des zweiten Abschnitts direkt einen 6:0-Lauf ins Gesicht! Nicht zum ersten Mal zieht Turner stark zum Korb und legt den Spalding mit Brett in den Braunschweiger Korb - Gästecoach Menz zieht direkt die erste Auszeit!
11
20:54
Beginn 2. Viertel
10
20:54
Viertelfazit:
Die Zuschauer im östlichen Hohenlohe sehen ein munteres BBL-Spiel mit vielen erfolgreichen Körben und haben richtig Spaß! Zwar führt der Favorit auch dank Topscorer Lansdowne knapp, doch die Zauberer halten mit viel Einsatz, guter Defensive und fleißigem Passspiel im Angriff gut dagegen!
10
20:51
Ende 1. Viertel
10
20:50
Das Spielgeschehen wogt hin und her: Erst stoppt Herrera nach schönem Merlins-Spielzug einen kleinen Lauf der Gäste, nur um direkt von Lansdownes sauberem Dreier gekontert zu werden - and one!
8
20:47
Braunschweig ist noch nicht so richtig in der Partie drin. Sengfelder übersieht einfach die Shotclock und provoziert dadurch den bereits vierten Ballverlust der Gäste. Auch beim nächsten Braunschweiger Angriff läuft die Zeit ab - Crailsheim führt!
5
20:42
Glückwunsch, Scott Eatherton! Der Braunschweiger Center greift sich seinen zweiten Rebound der Saison - es ist bereits der 700. seiner BBL-Karriere für den US-Amerikaner, der vor eineinhalb Jahren aus Göttingen in den Osten Niedersachsens wechselte.
4
20:38
Das erste Viertel ist noch nicht einmal zur Hälfte durch, und schon regnet es Highlights! Erst räumt Neumann für Crailsheim Blake unter dem Korb ab, der sich seinerseits revanchiert und Turner nach dem Fastbreak mit einem ebenfalls komplett sauberen Block auf die Bretter schickt - und noch ein paar nette Worte gleich hinterher!
1
20:34
Das geht ja gut los! Blake schleicht sich im Rücken der Craislheimer frei und bekommt das Zuspiel über die Hälfte des Feldes. Im Sprung legt der Small Forward den Spalding schön in den Korb, aber Neumann antwortet sofort mit zwei getroffenen Freiwürfen für die Hausherren!
1
20:32
Spielbeginn
20:31
Die Jungs sind auf dem Feld! Crailsheim läuft ganz in Schwarz auf, die Gäste in Weiß. Der Hallensprecher lässt das Publikum wie gewohnt die Namen der Zauberer schreien, und schon kann es losgehen!
20:28
Beide Mannschaften kommen frisch aus satten elf Tagen Pause, die bei den Löwen zu gleich drei Tagen Urlaub geführt haben. Sowohl die Zauberer als auch die Niedersachsen können personell aus dem Vollen schöpfen, wir freuen uns auf zwei energiegeladene Teams!
20:26
Auch Frank Menz weiß um die Bedeutung seiner großen Jungs Eatherton und Lansdowne, die beide zu den Top-5 Scorern der Liga gehören. Andererseits kennt der Gästecoach auch die Stärke der Merlins, die im Distanzwurf liegt: "Wir müssen heute das Tempo hochhalten und sie müde machen, damit die Shooter nicht wieder 40% Trefferquote erreichen."
20:24
Beide Trainer genießen also aktuell den Rückenwind der jüngsten sportlichen Erfolge. Coach Iisalo meint zur Stimmungslage des eigenen Teams: "Der Sieg hat uns enorm gut getan und viel Selbstvertrauen gegeben. Wir werden die Big Men Braunschweigs nicht vom Scoren abhalten können, aber wollen ihre Effizienz verringern!"
20:23
Da kann einiges schiefgehen für Braunschweig! Crailsheim grüßt zwar aus dem Keller des Klassements, kommt aber mit viel Schwung in die Arena Hohenlohe: In Frankfurt errangen die Schwaben zuletzt den zweiten Saisonsieg und wollen nun den eigenen Fans nach einiger Zeit mal wieder ein Erfolgsergebnis bieten!
20:19
Brandheiße Braunschweiger sind seit Monaten die Überraschung der BBL und aktuell seit sechs Partien ungeschlagen - zuletzt musste mit ALBA ein echtes Spitzenteam dran glauben und wurde mit 80:76 nach Hause geschickt. Heute gastieren die Niedersachsen beim Tabellenletzten, was soll da noch schiefgehen?
20:11
Hallo aus dem schönen Crailsheim! Zur Nachzüglerpartie des 16. SPieltags empfangen die heimischen Merlins die Braunschweiger Löwen. Den ersten Sprungball sehen die Zuschauer um 20.30 Uhr - viel Spaß mit der BBL!