Datencenter
12.02.2019 / 20:30
Beendet
s.Oliver Würzburg
88:71
BG Göttingen
Würzburg
Göttingen
25:1619:2227:2017:13
Spielort
s.Oliver Arena
Zuschauer
2.907

Liveticker

40
22:27
Fazit:
19 Turnovers? Das war einfach zu viel! s.Oliver Würzburg profitiert von vielen Ballverlusten der BG Göttingen und setzt sich am Ende deutlich mit 88:71 durch. Göttingen hatte immer mal wieder gute Phasen im Spiel, bekam aber keine endgültige Konstanz in das eigene Spiel. Würzburg setzt damit die Siegesserie fort und darf von den Playoffs träumen. Der Mann des Spiels ist ganz klar Jordan Hulls mit 26 Zählern und acht (!) erfolgreichen Dreiern. Cameron Wells legte zudem acht Assists auf. Bei Göttingen zauberte Derek Willis ein Double Double mit 22 Punkten und 13 Rebounds auf das Parkett. Dankeschön fürs Mitlesen und eine erholsame Nacht!
40
22:23
Spielende
40
22:21
Dominic Lockhart trifft nochmal zwei Körbe von der Freiwurflinie. Gleich ist Schluss in Würzburg!
38
22:19
Bäm! Cooks wird unter dem Korb von Morrison exzellent freigespielt. Der junge Small Forward tobt sich mit einem krachenden Dunking aus. Das wird der sechste Sieg in Folge für Würzburg!
37
22:16
Um ehrlich zu sein: Das müsste es eigentlich gewesen sein. Weil Florian Koch den Dreier trifft, wird die Würzburger Führung auf 17 Punkte erhöht. Göttingen braucht nun ein kleines Basketball-Wunder.
36
22:14
Bowlin tanzt Andrić aus, verwirft dann aber den Mitteldistanzwurf. Morrison schaltet am schnellsten und stopft den Rebound herein!
35
22:09
Willis macht ebenso einen fantastischen Eindruck von der Dreierlinie und steht nun bei vier von vier Versuchen.
34
22:08
Swish! Swish! Swish! Andrić kommt nach dem Pass von Bowlin gegen Oliver in der rechten Ecke zu spät. Der Power Forward schraubt den nächsten Dreier rein. Und die Geschichte dieses Spiels wiederholt sich, denn Göttingen kann wieder einmal den guten Run nicht aufrechthalten.
33
22:05
So kontert man! Göttingen ist in der Defense zu weit von Oliver entfernt, der den Dreier trifft und die Fans jubeln lässt.
32
22:02
Michael Stockton packt im Fast Break den Eurostep aus, lässt somit seinen Gegenspieler ins Leere laufen und kann die Kugel behutsam ins Ziel legen.
32
22:01
Andrić ist zwar heute kein Dreierschütze wie Hulls, macht seine Sache aber ebenso richtig stark und trifft seinen dritten Wurf von Downtown!
31
22:00
Beide Teams scheitern mit ihren Alley-Oop-Anspielen. Wem gelingt der erste Block?
31
21:59
Das letzte Viertel ist im Gange. Weiterhin viel Freude beim Mitlesen!
31
21:59
Beginn 4. Viertel
30
21:58
Viertelfazit:
Bedingt durch eine bärenstarke Phase von Jordan Hulls und Co. sind die Würzburger nach einem kleinen Durchhänger wieder mit 13 Punkten vorne. Göttingen gibt nicht auf, spielt aber einfach zu inkonstant. Was geht hier noch für die Veilchen?
30
21:57
Ende 3. Viertel
30
21:54
Die Gesänge kehren völlig zu Recht zurück! Jordan Hulls ist mal wieder in fire und erzielt in kürzester Zeit zwei Dreier in Folge. Der Junge hat so ein heißes Händchen, dass hier gleich der Feuermelder anspringen könnte!
29
21:52
Willis schickt Cooks mit einem schicken Spin-Move auf den Hosenboden und macht somit den Acht-Punkte-Lauf der Göttinger perfekt. Cooks wird von dieser Szene wahrscheinlich heute Nacht noch träumen. Aber wie reagiert die übrige Würzburger Mannschaft?
28
21:50
Ein Raunen geht durch die Halle, weil Mihajlo Andrić den Wurf von Downtown trifft. Und es geht noch besser weiter für die Veilchen: Willis schnappt sich den Offensivrebound, trifft den Wurf aus der Kurzdistanz und bleibt im Anschluss auch von der Linie cool.
27
21:48
Immerhin mit vollem Einsatz dabei. Göttingen verliert einen Ball, der in Richtung der linken Seitenauslinie rollt. Haukohl wirft sich hinterher, kann den Verlust der Kugel aber nicht mehr verhindern.
26
21:44
Da ist er wieder! Jordan Hulls trifft seinen sechsten Dreier und stellt damit seinen persönlichen Saisonrekord ein.
24
21:42
Schon als der Ball die Hände von Cameron Wells verlässt, fasst sich Göttingens Coach Johan Roijakkers entsetzt an den Kopf. Der Würzburger steht frei und trifft den Dreier! Die Hausherren sind aktuell 13 Punkte vorne.
22
21:39
Floater sind gerade hoch im Kurs! Cameron Wells hat jedoch etwas Glück, weil sein Exemplar erst auf den Ring und dann durch das Netz tickt.
21
21:37
Der wird ihm gut tun! Nach einer bisher eher mäßigen Leistung schneidet Cooks von halblinks in die Zone, täuscht den Pass nach draußen an und trifft dann mit einem geschmeidigen Floater.
21
21:36
Vorhang auf für die zweite Halbzeit!
21
21:35
Beginn 3. Viertel
20
21:25
Halbzeitfazit:
Würzburg führt zur Pause gegen Göttingen mit 44:38. In einem recht unterhaltsamen, aber nicht hochklassigen BBL-Match leisten sich die Veilchen zu viele Turnovers, bleiben aber weiterhin in Schlagdistanz und entscheiden den zweiten Spielabschnitt für sich. Jordan Hulls ist aktuell mit fünf verwandelten Dreier der Mann des Spiels, diese stammen jedoch komplett aus dem ersten Viertel. Michael Stockton hängt auf der Gegenseite noch etwas in der Luft. Bis gleich!
20
21:20
Ende 2. Viertel
20
21:16
Devin Oliver klaut den Ball von Pendarvis Williams, geht alleine auf den Korb zu und macht genau das, was der Würzburger Anhang sehen will: Er schließt mit dem Dunking ab.
19
21:11
Göttingen leistet sich bereits den siebten Turnover. Und das quasi unbedrängt. Nach einer kurzen ordentlichen Phase der Göttinger wirken sie wieder zu unstrukturiert.
18
21:10
Das ist zwar nicht seine hauptsächliche Aufgabe, Trainer und Fans werden sich aber nicht beschweren! Stockton blockt den Lay-Up-Versuch von Hoffmann und Kramer sichert sich den Rebound.
17
21:07
Würzburg tut sich im zweiten Viertel offensiv enorm schwer und kommt aktuell nicht so richtig von der Stelle. Aktuell stehen sie bei einer Quote von 36 Prozent aus dem Zwei-Punkte-Bereich.
16
21:05
Haukohl! Der deutsche Power Forward lässt Cooks vergeblich fliegen, denn er verwandelt den freien Dreier. Göttingen ist bis auf einen Punkt dran!
15
21:03
Den muss man erstmal so reinmachen. Andrić versenkt links aus der Ecke den schweren Dreier und fällt. Der Foulpfiff bleibt ihm allerdings verwehrt.
12
20:57
Schick! Joshua Obiesie trifft erst beide Würfe von der Freiwurflinie und geht im nächsten Angriff couragiert in die Zone. Er macht den Korbleger mit Brett rein.
11
20:53
Das Spiel geht weiter.
11
20:52
Beginn 2. Viertel
10
20:51
Viertelfazit:
Bedingt durch einen fantastischen Jordan Hulls führt s.Oliver Würzburg gegen die BG Göttingen mit 25:16. Spielerisch schenken sich beide Teams noch nicht viel, Hulls macht jedoch den Unterschied.
10
20:49
Ende 1. Viertel
10
20:47
Was geht denn hier ab? Jordan, der Distanz-Magier, Hulls trifft den fünften Dreier im fünften Versuch. Und das von ganz weit draußen!
9
20:46
Jordan Hulls erhöht seinen eigenen Punktestand mit einem Dreier auf bärenstarke zwölf Zähler und wir zu Recht mit Sprechchören der Fans gefeiert!
7
20:43
Stockton rutscht in der Defense unglücklich weg und verschafft somit Hulls massig Platz. Der Point Guard der Gastgeber lässt sich nicht zweimal bitten und trifft von Downtown!
5
20:38
So schnell kann es im Basketball gehen, liebe mitlesenden Sportfreunde! Skyler Bowlin bringt seine Würzburger mit einem Dreier in Führung.
3
20:36
Mihajlo Andrić nagelt den ersten Ball von der Dreierlinie ins Ziel. Würzburg bleibt währenddessen noch ohne Punkte.
2
20:35
Stockton spielt einen famosen Alley-Oop-Pass auf Willis, der mit einem Dunking vollendet. Das war ein Korb für die Galerie.
2
20:33
Beide Mannschaften suchen in den ersten Szenen des Spiels noch ihren Wurf und bleiben noch punktlos. Entspannter Beginn in Würzburg.
1
20:31
Das Spiel hat begonnen!
1
20:31
Spielbeginn
20:26
Die BG Göttingen hat übrigens noch nie in der Würzburger Halle gewinnen können.
20:20
Kann Würzburg heute die positive Serie fortsetzen und sich weiter an die Playoff-Plätze heranarbeiten? In wenigen Minuten geht das Spektakel los.
20:03
"Sie spielen schnell nach vorne und mit viel Herz. Es könnte ein Vorteil für uns werden, dass wir einen Tag länger zur Regeneration und zur Vorbereitung haben", äußerte sich Würzburgs Coach Denis Wucherer vor dem Spiel.
19:57
Das Hinspiel am dritten Spieltag ging jedoch an die Veilchen. Ein überragender Michael Stockton sicherte mit 25 Punkten den 91:87-Sieg der Göttinger.
19:56
Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nicht weit auseinander, Würzburg hat am heutigen Abend aber die leichte Favoritenrolle inne. Die Hausherren rangieren aktuell knapp hinter den Playoff-Rängen, haben allerdings fünf Spiele in Folge für sich entscheiden können. Göttingen befindet sich mit einer Statistik von 14:26 momentan im ziemlichen Niemandsland der Tabelle. Aktuell sind sie Vierzehnter. Sieben der letzten zehn Partien gingen verloren.
18:56
Guten Abend und herzlich willkommen zum BBL-Match zwischen s.Oliver Würzburg und BG Göttingen am 21. Spieltag. Um 20:30 Uhr erfolgt der Tip-Off. Viel Vergnügen!