Datencenter
25.09.2019 / 20:30
Beendet
BG Göttingen
77:96
Basketball Löwen Braunschweig
Göttingen
Braunschweig
22:2222:2810:2723:19
Spielort
Sparkassen-Arena
Zuschauer
3.013

Liveticker

40
22:24
Fazit:
Die BG Göttingen kassiert im Derby gegen die Löwen eine saftige 77:96-Klatsche. Lediglich zu Beginn des ersten Viertels sind die gastgebenden Veilchen stärker unterwegs gewesen. Bereits zum Ende des ersten Abschnitts haben die Gäste aufgeholt und fortan das Geschehen bestimmt. Durch einen überragenden dritten Durchgang (27:10) hat Braunschweig den klaren Sieg vorzeitig auf den Weg gebracht. Die Löwen haben aggressiv verteidigt und ausgezeichnete Wurfquoten an den Tag gelegt. Außerdem ist die Reboundarbeit der Löwen wesentlich besser gewesen. Sechs Braunschweiger haben zweistellig gepunktet, bester Werfer des Abends ist aber Göttingens Allen (20 Punkte) gewesen.
40
22:23
Spielende
40
22:22
Zane Waterman wird wegen einer Unsportlichkeit disqualifiziert. Er räumt Wank rüde in der Luft ab - ohne Chance auf einen Block oder gar eine Balleroberung. Diese Entscheidung der Unparteiischen ist absolut verständlich.
38
22:17
Angesichts der klaren Verhältnisse ist die Luft hier raus. Beide Mannschaften lassen das Spiel laufen. Mal sehen, ob die Basketball Löwen Braunschweig noch die 100 vollmachen.
36
22:12
Auffällig ist, dass Pete Strobl den jungen Leuten viel Spielzeit gibt. Momentan ist die Braunschweiger Mannschaft auf dem Parkett im Schnitt nur 22 Jahre alt.
35
22:10
Scott Eatherton (18 Punkte) kehrt ganz stark aufgelegt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der Braunschweiger ALLSTAR spielte 2016-2017 bei den Veilchen.
34
22:07
In der seit der Saison 1998/99 geführten digitalen Datenbank führt Braunschweig mit einer Bilanz von 13-7. Göttingen hat drei der letzten vier Heimspiele gegen die niedersächsischen Nachbarn aus Braunschweig verloren. An diesem Abend sieht alles nach einer weiteren Pleite aus...
32
22:05
Nächste Auszeit für BG Göttingen! Allmählich droht der Roijakkers-Mannschaft eine herbe Klatsche. Der Veilchen-Coach hat an den Kampfgeist seiner Jungs appelliert. Inzwischen haben fünf Braunschweiger zweistellig gepunktet - beim Heimteam sind es zwei Akteure.
31
22:01
Das läuft bei den Löwen ganz, ganz anders. 71 Prozent für Zwei (15/21) und 47 (9/19) für Drei sind mit 94 Prozent (15/16) von der Freiwurflinie sowie 27:21 Brettern nicht zu schlagen.
31
22:00
Warum die Gastgeber mit mehr als 20 Zählern zurückliegen? Weil die Wurfausbeute teils unterirdisch ist. Die Veilchen haben magere acht von 23 Zweiern (35 Prozent. Von draußen sieht es mit 35 Prozent (8/23) nicht so viel besser aus.
31
22:00
Beginn 4. Viertel
30
21:58
Viertelfazit:
Braunschweig zerlegt Göttingen mit 27:10 und führt insgesamt mehr als deutlich (77:54). Mit 11:1 sind die Basketball Löwen Braunschweig überragend in den dritten Durchgang gestartet und haben die Oberhand gewonnen. Weiterhin weisen die Gäste hervorragende Wurfquoten auf und scheinen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen zu lassen.
30
21:57
Ende 3. Viertel
30
21:56
Offensiv (11) ist die Reboundausbeute der Roijakkers-Truppe in Ordnung, aber defensiv (8) kommt zu wenig. Braunschweig hat bisher 18 Bretter in der Defensive geholt.
28
21:51
Wahnsinn! In diesem Viertel steht es 19:5 zugunsten der Gäste. Aktuell führen die Löwen mit 20 Punkten (69:49). Das ist ein Brett für die BG Göttingen.
27
21:48
Von der Freiwurflinie markiert Kyan Anderson seine bislang einzigen beiden Punkte. Braunschweig hat die Teamfouls überschritten. eventuell können die Hausherren also von der Linie Ergebniskosmetik betreiben.
26
21:46
Eieiei! Momentan läuft es bei den Veilchen einfach nicht. Terry Allen (18 Punkte) kann seinen Airball kaum fassen. Er ist übrigens der einzige BG-Akteur, der zweistellig gepunktet hat. Bei Braunschweig sind es mit Eatherton, Klepeisz, Marelja (je 13 Punkte) und Jallow (12) bereits vier.
25
21:43
Ganz vehement hat Johan Roijakkers gefordert, die zahlreichen Rebounds der Gäste zu verhindern und selbst zu zweiten Chancen zu kommen. Zudem wünscht sich der BG-Coach mehr Fastbreaks von seinen Spielern.
24
21:41
Nach einem 9:1-Lauf der Gelben nimmt Göttingen die Auszeit! Bei der Auswärtsmannschaft sorgt Karim Jallow für Furore. Die 35 der Löwen kommt aktuell auf zwölf Punkte und überzeugt mit starken Wurfquoten. Bester Scorer der Gäste ist aber Thomas Klepeisz (13).
23
21:38
Erstmals führen die Gelben zweistellig, da Göttingen weiterhin zu schlampig agiert. Offene Würfe werden ausgelassen und die BG sammelt außerdem kaum Bretter.
22
21:35
Bereits fünf Spielzeiten warten die BG-Anhänger auf einen Göttinger Sieg im ersten Heimspiel einer BBL-Saison. Seit dem Wiederaufstieg in die Beletage im Jahr 2014 gingen die Veilchen bei der Premiere vor eigenem Publikum jeweils als Verlierer vom Platz.
21
21:33
Das Heimteam ist zuletzt eher über Einzelaktionen in Schlagdistanz geblieben. 11:17 Rebounds und nur 41 Prozent für Zwei (7/17) - aber immerhin 47 Prozent für Drei - sind einfach zu wenig. Dafür haben die Veilchen "nur" acht Ballverluste zu verzeichnen, der Gast satte zwölf.
21
21:33
Die zweite Hälfte beginnt.
21
21:33
Beginn 3. Viertel
20
21:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause führen die Löwen mit 50:44 bei der BG Göttingen. Im Niedersachsen-Derby legen beide Teams ein hohes Tempo an den Tag. Die Hausherren sind besser in die Partie gestartet, haben dann allerdings ihren Flow verloren. Dagegen sind die Gäste immer besser in das Duell gekommen und überzeugen sowohl aus dem Feld (71 Prozent) als auch von Downtown (54), bei Freiwürfen (90) und Rebounds (17). Die BG ist in allen Bereichen zahlenmäßig unterlegen, stellt mit Allen (17 Punkte) aber den bisher besten Mann.
20
21:18
Ende 2. Viertel
20
21:17
Auszeit (Basketball Löwen Braunschweig)! 17,2 Sekunden stehen noch auf der Uhr. Per Dreier - wie auch sonst in dieser Partie - verkürzt Darius Carter für die Veilchen auf 44:48.
18
21:13
Ein Wurf von Downtown jagt den nächsten! Göttingen steht bei 7/15 (47 Prozent) und die Löwen bei 7/13 (54 Prozent) von draußen. Damit haben beide Klubs jeweils häufiger für Drei als für Zwei abgezogen. Weiterhin dominieren die Braunschweiger die Bretter, was die knappe Führung erklärt.
15
21:07
Nun nehmen die Gäste die Auszeit! Nach dem zehnten Braunschweiger Ballverlust holt Terry Allen per Korbleger die knappe Führung (33:32) für die BGA zurück. Jetzt ist Pete Strobl gefordert, seine Mannschaft wieder auszurichten.
14
21:03
Auszeit (BG Göttingen) Es fallen zu viele Dreier der Löwen (5/7). Das gefällt Roijakkers natürlich gar nicht. Er schwört seine Defensive neu ein und fordert sowohl hinten als auch im Angriff mehr Einsatz.
13
21:02
Tatsächlich haben die Veilchen Mühe, ihren Rhythmus zu finden. Braunschweig trifft deutlich besser für Zwei (62 vs. 33 Prozent) und steht auch bei 10:6 Rebounds.
11
20:57
Zwischenzeitlich hat die BG mit acht Punkten geführt, dann aber einige schwierige Würfe verlegt und am Ende sogar bei offenen Versuchen gepatzt. Die Löwen sind bissig und haben auch physisch in das Duell gefunden.
11
20:57
Weiter geht es in Niedersachsen!
11
20:57
Beginn 2. Viertel
10
20:56
Viertelfazit:
Heißer Tanz in Niedersachsen! Nach den ersten zehn Minuten steht es zwischen Göttingen und Braunschweig 22:22. Das Heimteam ist sehr gut gestartet und hat insbesondere von draußen überzeugt. Doch die Gäste haben sich in dieses Derby gefuchst und besser für Zwei sowie von der Freiwurflinie getroffen.
10
20:55
Ende 1. Viertel
9
20:51
Wieder bekommen die Braunschweiger Freiwürfe. Göttingen hat die Fouls längst aufgebraucht und so dürfen die Gäste wieder und wieder an die Linie. Mit 88 Prozent sind sie von dort sehr effizient.
7
20:46
Auszeit (BG Göttingen)! Über nun doch einige Freiwürfe sowie individuelle Fehler der Veilchen kommen die Gäste wieder ran. Bei nur noch 18:15 zückt Roijakkers das Timeout.
6
20:44
Aus dem Feld passiert nicht allzu viel. Göttingen hat einen von insgesamt nur zwei Zweiern genetzt, Braunschweig steht bei 1/3 für zwei Punkte. Von Downtown sind die Gastgeber noch makellos (4/4), die Gelben stehen bei 2/3.
5
20:41
Wahnsinn! In dieser Phase drehen beide Vereine voll auf und zaubern von der Dreierlinie. Es geht blitzschnell hin und her. Bereits jetzt kommt Bennet Hundt auf acht Zähler und ist damit der Topscorer.
4
20:38
Der Start gehört der BG Göttingen. Vorne lassen die Mannen von Coach Johan Roijakkers den Ball gut laufen und ziehen dynamisch Richtung Korb. Defensiv machen die Göttinger die Räume eng und nehmen den Gegenspieler früh an, sodass die Löwen (noch) nicht richtig in Fahrt kommen können. 10:2.
2
20:34
Die Hausherren starten sicher von draußen. Nach Dominic Lockhart schraubt nun auch Terry Allen den nächsten Versuch von Downtown rein. 6:2 für die gastgebenden Veilchen.
1
20:33
Die Gäste spielen in gelben Trikots zunächst von rechts nach links, die Veilchen laufen in den typisch lilafarbenen Jerseys auf.
1
20:32
Und damit rein ins Geschehen. Darius Carter sichert sich den Sprungball gegen Scott Eatherton.
1
20:32
Spielbeginn
20:24
In wenigen Minuten geht es auf dem Parkett zur Sache. Freuen wir uns auf ein intensives sowie spannendes Derby in Niedersachsen! Viel Spaß!
20:19
Auf den großen Positionen herrschte - in beiden Kadern - über die Offseason ein durchaus gutes Maß an Kontinuität. Das Heimteam vertraut weiterhin auf die Achse um Dennis Kramer und Darius Carter, während die Löwenstädter nach wie vor auf Scott Eatherton bauen. Allerdings holten beide Klubs auf den "kleineren Positionen" etliche Neuzugänge. Die BG verpflichtete unter anderem Kyan Anderson (ehemals Bayreuth), einen BBL-erfahrenen Guard mit Hang zu offensiven Ausbrüchen. Braunschweig wiederum tauschte erst kürzlich Rookie Gage Davis gegen Trevor Releford (früher MBC) aus.
20:14
Doch im letzten Test haben sich die Löwen nicht immer gut verkauft. "Für uns muss gelten, genau mit dieser Leistung aus der zweiten Halbzeit in unser Spiel in Göttingen zu starten. Da dürfen wir uns keinen Fehlstart mehr erlauben", forderte Pete Strobl nach dem Testspiel in Paderborn. Seine Jungs hatten nämlich vor der Pause satte 68 (!!!) Gegenpunkte zugelassen.
20:09
Die Gäste aus Braunschweig wollen unter Rookie-Headcoach Pete Strobl an den letztjährigen Erfolg anknüpfen. In der Saison 2018/2019 zogen die Basketball Löwen immerhin als Tabellenachter in die Playoffs ein. Im Viertelfinale scheiterte Braunschweig allerdings mit 0:3 an Titelverteidiger FC Bayern München. In ihrer BBL-Generalprobe setzten sich die Löwen übrigens mit 115:101 gegen Paderborn (ProA) durch.
20:04
Vergangene Saison wurde Göttingen mit 20:48 Punkten 14. der BBL und verpasste somit klar die Playoffs. In dieser Spielzeit möchte die Auswahl von Chefcoach Johan Roijakkers so früh wie möglich einen Platz im gesicherten Tabellenmittelfeld einnehmen. Von dort kann dann eventuell auf die Saisonverlängerung geschaut werden. Die heute gastgebende BG verlor ihren letzten Test gegen Vechta mit 76:84.
19:59
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Basketball-Freunde, zum 1. Spieltag der easyCredit BBL. Die BG Göttingen lädt die Basketball Löwen Braunschweig zum Niedersachsen-Derby. Los geht es um 20:30 Uhr in der 3.447 Zuschauer fassenden Sparkassen-Arena Göttingen.