Datencenter
05.10.2019 / 18:00
Beendet
Basketball Löwen Braunschweig
94:88
ratiopharm ulm
Braunschweig
Ulm
21:2722:1923:1628:26
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
3.615

Liveticker

40
19:59
Fazit:
Die Basketball Löwen Braunschweig bringen einen knappen 94:88-Sieg gegen ratiopharm ulm über die Zeit und behalten damit ihre weiße Weste. Der Start hat zunächst den Gästen aus Schwaben gehört, die anfänglich stark von draußen unterwegs gewesen sind. Mit zunehmender Spieldauer haben die Hausherren allerdings besser in die Partie gefunden. Im dritten Abschnitt haben sich die Braunschweiger ein wenig absetzen und von etlichen Fehlwürfen sowie individuellen Fehlern der Gäste profitieren können. Den offenen Schlagabtausch im letzten Viertel haben die Niedersachsen ebenfalls überstanden.
40
19:59
Spielende
38
19:47
Pünktlich zum Endspurt hauen die Mannen von Coach Jaka Lakovič alles raus, was noch irgendwie geht. Durch sind die Basketball Löwen Braunschweig noch lange nicht.
36
19:44
Unglaublich! Von 66:77 kommen die Gäste bis auf 74:77 ran. Was geht hier noch für Ulm?
34
19:38
Auszeit ratiopharm ulm! Langsam aber sicher sieht es düster für die Ulmer aus. Braunschweig punktet recht konstant und profitiert von vielen leeren Angriffen der Gastmannschaft.
33
19:32
"In erster Linie ist es für mich ein Spiel, das ich wie jedes andere gewinnen will", so der US-Amerikaner Pete Strobl nüchtern. Er trifft im ersten Heimspiel auf den Verein, bei dem er in den letzten drei Jahren als Assistant Coach tätig war.
31
19:27
Mit 20/20 sind die Ulmer an der Freiwurflinie ohne jeden Fehler. Allerdings stimmt hier mit 80 Prozent (12/15) auch die Leistung der Gastgeber.
31
19:27
Rein in das vierte Viertel!
31
19:27
Beginn 4. Viertel
30
19:25
Viertelfazit:
Was für ein Spiel: Die Löwen wenden das Blatt und führen vor dem letzten Viertel mit 66:62. ratiopharm ulm lässt nach wie vor zu viele Würfe aus, kassiert zu viele Turnovers und hat sich bei den Rebounds den Schneid abkaufen lassen.
30
19:25
Ende 3. Viertel
28
19:20
Das wird noch ein ganz heißer Tanz. Von der Freiwurflinie robben sich die Schwaben wieder heran.
26
19:14
Basketball kann so einfach sein. Die niedersächsischen Hausherren holen sich die Bretter und nutzen ihrerseits die eigenen Würfe. Ulm hat sechs Turnovers mehr kassiert als die Löwen und vergibt einen Dreier nach dem anderen. In diesem Durchgang steht es 14:6 für Braunschweig.
24
19:12
Ulm nimmt die Auszeit! Braunschweig sammelt fleißig Punkte aus dem Feld und liegt aktuell mit zwei Zählern vorne. Das schmeckt Jaka Lakovič selbstverständlich überhaupt nicht. Inzwischen haben die Gastgeber auch mehr Rebounds (24:22) geholt als ratiopharm ulm.
24
19:09
Ausgleich! Sukzessive haben die Basketball Löwen Braunschweig ihren Zehn-Punkte-Rückstand abgeknabbert und so steht es nun 49:49. Weiterhin verlegt ratiopharm ulm viele Würfe von der Dreierlinie.
22
19:07
Zoran Dragic (14 Punkte) und Grant Jerrett (13) sind die erfolgreichsten Werfer der Ulmer. Für die Heimmannschaft haben Scott Eatherton (13) und Trevor Releford (10) zweistellig gepunktet.
21
19:05
Ulm ist vor allem aus dem Feld (77 Prozent) immer noch stark, aber von draußen haben die Gäste ihre anfängliche Kraft verloren (27 Prozent). Braunschweig hat in Sachen Rebounds aufgeholt und hält die eigenen Ballverluste im Rahmen.
21
19:05
Die zweite Hälfte beginnt.
21
19:05
Beginn 3. Viertel
20
18:50
Halbzeitfazit:
Braunschweig holt sich das zweite Viertel und liegt gegen Ulm zur Pause nur noch mit 43:46 hinten. Der zweite Abschnitt hat sehr schleppend begonnen, ehe sich die Gäste zwischenzeitlich bis auf zehn Punkte abgesetzt haben. Doch dann sind immer weniger Würfe bei den Ulmern gefallen, die zusätzliche viele Turnovers kassiert haben. Beide Teams sind etliche Male an die Freiwurflinie gegangen und haben von dort ordentlich gepunktet.
20
18:49
Ende 2. Viertel
20
18:49
Gegen Ende drehen Scott Eatherton und Thomas Klepeisz noch einmal auf und bringen die Löwen bis auf ein Pünktchen ran.
18
18:46
Im Prinzip spielt sich das gesamte Geschehen jetzt nur noch an den Freiwurflinien ab. Der Gastgeber hat neun von elf Freiwürfen genutzt (82 Prozent), Ulm steht bei perfekten 14/14.
17
18:39
ratiopharm ulm kann sich nicht nur nicht absetzen, sondern büßt sukzessive an Vorsprung ein. Warum? Weil die Gäste zu viele Turnovers kassieren und sich zunehmend unvorbereitete Würfe nehmen. Das spielt den Löwen in die Karten.
16
18:36
Mit 14 Prozent (1/7) ist Braunschweig draußen unterirdisch unterwegs. 57 Prozent (12/21) aus dem Feld sind indes auch nicht überragend. Der Gast steht bei 25 Prozent (3/12) für drei und 89 Prozent (8/9) für zwei Punkte.
14
18:34
Vor allem im Vergleich zum ersten Viertel ist dieser Durchgang in Sachen Scoring bislang sehr überschaubar. Tatsächlich 4:4 steht es nur 4:4.
13
18:33
Auszeit (ratiopharm ulm)! Jaka Lakovič schnappt sich seine Spieler und gibt neue Anweisungen. Die Ausbeute bei den Dreiern stimmt mit 27 Prozent (3/11) absolut nicht mehr.
12
18:30
Bei den Basketball Löwen Braunschweig geht momentan wenig bis gar nichts! Auf der anderen Seite baut Grant Jerrett die Führung per Dunking auf zehn Punkte (31:21) aus.
11
18:26
Zwar ist Ulms Dreierquote (3/9) in den Keller gerutscht, dafür passen die Zweierwürfe bei den Mannen von der Donau (6/7). Die Löwen haben erst einen von vier Distanzwürfen genutzt.
11
18:25
Beginn 2. Viertel
10
18:24
Viertelfazit:
Ulm führt nach dem ersten Durchgang mit 27:21 in Braunschweig! Ab Mitte des ersten Viertel haben die Hausherren den Faden verloren, dem Gegner zu viele Räume gelassen und kaum noch Rebounds geholt.
10
18:24
Ende 1. Viertel
9
18:21
Beide Teams treffen gut aus dem Feld und zeigen sich auch von der Freiwurflinie gut aufgelegt. Bei Dreiern hat Ulm die Nase vorn. Zudem sammeln die Gäste auch mehr Bretter und kassieren weniger Turnovers.
8
18:17
Auszeit (Basketball Löwen Braunschweig)! Pete Strobl reagiert auf die Schwächephase seiner Mannen und zückt bei 21:25 das Timeout. Braunschweig shootet zu wenig sowie zu schwach von Downtown und macht den Ulmern somit die Verteidigung deutlich angenehmer.
6
18:13
Es fallen hier doch etliche Punkte. Aktuell steht es 19:19 und die Gäste versuchen allmählich, ihr Spiel von draußen in Korbnähe zu verlagern. Inzwischen stehen die Ulmer bei 80 Prozent (4/5) aus dem Feld. Braunschweig kommt auf 75 Prozent (6/8).
5
18:10
Aus dem Feld sind die Gastgeber noch makellos (6/6). ratiopharm ulm hat den einzigen Versuch für Zwei ebenfalls versenkt und steht bei 60 Prozent (3/5) von draußen. Braunschweig hat seinen einzigen Dreier genetzt.
3
18:06
Noch fokussiert sich das Spiel auf wenige Akteure. Bei den Löwen kommen Scott Eatherton auf fünf und Trevor Releford auf vier Zähler. Für die Gäste hab bislang ausschließlich Zoran Dragic (8) gepunktet.
2
18:04
Sofort ist der Slowene Zoran Dragic von Downtown zur Stelle - und zwar zum zweiten Mal! Er war mit im Schnitt 16 Punkten der Topscorer in allen drei bisherigen Ulmer Spielen. Darüber hinaus hat er sich auch als der emotionale Anführer der Mannschaft erwiesen.
1
18:02
Und damit rein in das Geschehen! Grant Jerrett sichert sich den Sprungball gegen Scott Eatherton.
1
18:01
Spielbeginn
17:48
In wenigen Minuten geht es auf dem Parkett zur Sache. Freuen wir uns auf ein intensives und spannendes Match. Viel Spaß!
17:43
Rund läuft es auch für die Gäste von der Donau. ratiopharm ulm verpasste RASTA Vechta sowohl im Pokal (88:71) als auch in der Liga (84:62) eine klare Niederlage. Die Ulmer müssen erstmals in der Saison reisen und haben im EuroCup beim 79:92 gegen Virtus Bologna gerade ihren ersten Dämpfer kassiert. Mal sehen, wie das Team von Cheftrainer Jaka Lakovič darauf reagieren wird.
17:37
Zum Ligaauftakt gewannen die Braunschweiger das Derby in Göttingen mit 96:77 und glänzten vor allem in einem starken dritten Durchgang (27:10). Im Achtelfinale des BBL-Pokals setzten sich die Löwen mit 90:87 bei den MHP RIESEN durch. Heute will das Team um Headcoach Pete Strobl vor heimischer Kulisse seine weiße Weste wahren.
17:32
Hallo und herzlich willkommen, liebe Basketball-Freunde, zum 2. Spieltag der easyCredit BBL. Die Basketball Löwen Braunschweig laden ratiopharm ulm zum Tanz. Los geht´s um 18:00 Uhr in der 6.100 Zuschauer fassenden Volkswagen Halle!