Datencenter
14. Spieltag
29.12.2019 / 15:00 Uhr
Beendet
HAKRO Merlins Crailsheim
91:79
ratiopharm ulm
Crailsheim
Ulm
12:1834:1816:3429:9
Spielort
Arena Hohenlohe
Zuschauer
3.000

Liveticker

40
16:59
Fazit:
Eine kuriose Partie endet mit einem verdienten 91:79-Erfolg für Crailsheim über Ulm. Die Gäste starteten deutlich besser in die Partie, während die Merlins nichts trafen. Im zweiten Abschnitt feuerten die Hausherren dann aus allen Rohren und gingen nach elf Punkten Rückstand mit zehn Zählern in Front. Allerdings kamen die Ulmer deutlich besser aus den Katakomben und bogen im dritten Abschnitt auf die Siegerstraße ein, doch erneut schlugen die Crailsheimer zurück und scorten ratiopharm mit 20 Punkten im letzten Viertel aus. Damit endet der kleine Höhenflug der Ulmer, während die Gastgeber einen wichtigen Erfolg einfahren. Beste Werfer am heutigen Nachmittag waren Herrera (24 Punkte ) und Hawkins (20 Zähler). Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
40
16:55
Spielende
39
16:51
War es das? Nach der Auszeit verlieren die Ulmer gleich zweimal die Kugel. Hawkins bedankt sich ganz herzlich mit einem Layup, während Jones die Murmel im nächsten Angriff lautstark durch die Reuse hämmert und die Halle zum Beben bringt. Danach muss ratiopharm erneut in die Auszeit.
37
16:45
Nach vier schnellen Punkten von den Ulmern und einem bittern Ballverlust im Spielaufbau von Herrera schlagen die Gastgeber zurück. Unglücksrabe Herrera steigt in Downtown nach oben und feuert das Leder zur erneuten Führung durch den Ring.
35
16:44
Es bleibt spannend! Jones bedient in der Zone Herrera, der keine Probleme hat, das Runde übers Brett reinzulegen. Damit gehen die Merlins wieder in Front, sodass wir uns auf eine spannende Schlussphase freuen dürfen.
32
16:35
Im ersten Angriff verwandelt Herrera direkt einen Dreier, sodass es sofort laut in der Halle wird. Doch Obst hat wenige Sekunden später die perfekte Antwort parat und versenkt ebenfalls seinen Versuch von Downtown.
31
16:33
Die letzten zehn Minuten laufen!
31
16:33
Beginn 4. Viertel
30
16:32
Viertelfazit:
Auch im dritten Abschnitt ging es abwechslungsreich zur Sache. Nach dem Seitenwechsel kamen die Ulmer deutlich besser aus den Katakomben und nutzen den großen Raum in der Zone gnadenlos aus, sodass am Ende 34 Zähler zu Buche standen. Davon konnten sich die Crailsheimer nicht wirklich erholen, die nur selbst auf 16 Punkte kamen. Dennoch ist im letzten Abschnitt noch alles offen.
30
16:31
Ende 3. Viertel
28
16:26
Geiler Spielzug! Wieder ist in der Zone zu viel Platz, da Dragic halbrechts zwei Bewacher auf sich zieht. Diesen Raum nutzt der Ballführende gnadenlos aus und wirft das Leder Richtung Korb. In der Luft fängt Schilling das Anspiel und vollendet den sehenswerten Alley-Oop.
26
16:23
In der Halle wird es leise! Binnen weniger Sekunden markieren die Gäste zwei Layups, weil die Zuordnung auf Seiten der Crailsheimer wieder nicht stimmt. In der Zone ist weiterhin viel zu viel Platz, sodass die Ulmer nach langer Zeit wieder in Führung gehen können.
24
16:17
Trotz der Auszeit läuft bei den Gastgebern nicht viel zusammen. Auch offensiv erinnern die aktuellen Sequenzen an die Anfangsphase. Insgesamt treffen beide Mannschaften heute unterdurchschnittlich. Aus dem Feld versenken die Merlins rund 38% ihrer Würfe, während es auf Seiten der Gäste nur knapp 36% sind.
22
16:15
Erst marschiert Dragic durch die Zone und markiert zwei einfache Punkte, gefolgt von einem lautstarken Dunk von Willis. Nach der Pause agieren die Merlins noch nicht griffig genug in der Verteidigung, sodass es direkt in die Auszeit geht.
21
16:13
Die zweite Halbzeit läuft!
21
16:13
Beginn 3. Viertel
20
15:57
Halbzeitfazit:
Nach 20 Minuten führt Crailsheim mit 46:36 gegen Ulm. Obwohl die Hausherren zwischenzeitlich mit elf Punkten zurücklagen, ging es nun mit zehn Zählern Vorsprung in die Katakomben. Im ersten Viertel lief bei den Merlins nicht viel zusammen, da überhaupt nicht verteidigt und vorne kein Scheunentor getroffen wurde. Das änderte sich in den zweiten zehn Minuten, da die Crailsheimer deutlich aggressiver die Zone attackierten und immer wieder an die Freiwurflinie durften. Davon zeigten sich die Ulmer beeindruckt, sodass in der Offense der rote Faden verloren ging. Bleib abzuwarten, ob die Gäste wieder an der Anfangsphase anknüpfen können. Bis gleich!
20
15:54
Ende 2. Viertel
18
15:47
Wieder müssen die Ulmer, bei denen momentan nichts mehr läuft, in die Auszeit gehen. Auf der anderen fällt ein Wurf nach dem anderen. Diesmal steigt Russell im Dreierland nach oben und trifft mit seinem Versuch nothing but net.
16
15:44
Die Crailsheimer penetrieren im zweiten Viertel deutlich aggressiver die Zone. Damit haben die Ulmer große Probleme und schicken die Gegner immer wieder an die Linie. Gleich sieben Punkte dürfen die Hausherren hintereinander von der Freiwurflinie einheimsen.
14
15:35
Unter dem eigenen Korb schlägt Bleck Schilling den Ball regelkonform aus der Hand. Zum Unmut der Fans entscheiden die Unparteiischen auf Foul, sodass Schilling an die Linie, allerdings nur einen seiner beiden Freebies verwandelt.
12
15:30
Schöner Angriff! Per Bodenpass wird Fabian Bleck in der Zone von Sebastian Herrera bedient. Der Crailsheimer geht blitzschnell nach oben und legt das Runde per Layup in den Ring.
11
15:26
Weiter geht es mit dem zweiten Viertel!
11
15:26
Beginn 2. Viertel
10
15:24
Viertelfazit:
Die Merlins starteten miserabel in die ersten zehn Minuten und hatten lediglich zwei Zähler nach fast sieben Minuten auf dem Konto. Von den ersten zehn Versuchen aus dem Feld landete kein einziger im Korb. ratiopharm konnte den schwachen Start der Gastgeber nicht richtig ausnutzen und kassierte am Ende selbst noch einen kleinen Run.
10
15:22
Ende 1. Viertel
9
15:21
Auf der rechten Seite bekommt Stuckey das Leder zugespielt. Der Merlins-Akteur springt aus vollem Lauf kerzengerade nach oben und trifft mit seinem Versuch von Downtown nichts als Nylon.
7
15:17
Viel zu leicht! Nach der Auszeit fliegen wieder zahlreiche Würfe am Ring vorbei. Hinrichs schnappt sich die Murmel am defensiven Brett, marschiert nach vorne und legt den Ball entspannt übers Brett rein.
7
15:15
Auszeit Merlins! Nach mehr als sechs Minuten haben die Gastgeber nur zwei magere Zähler nach Freiwürfen auf dem Konto. Von neun Versuchen aus dem Feld landete kein einziger Wurf im Korb.
5
15:14
Was eine Sequenz von den Hausherren! Gleich zweimal versuchen es die Crailsheimer von Downtown und scheitern zweimal. Anschließend schnappt sich Špan den Rebound, doch auch der folgende Layup landet nur neben dem Korb.
3
15:10
Die Fans erleben einen ruhigen Start in die Partie. Offensiv geht bei den Teams noch nicht allzu viel zusammen, da der Ball zu wenig laufen gelassen wird.
1
15:02
Los geht's!
1
15:02
Spielbeginn
14:40
Bei den Ulmern läuft die Formkurve in die entgegengesetzte Richtung. In den letzten drei Ligapartien setzten sich die ratipharm-Männer jeweils durch und kletterten in der Tabelle bis auf die achte Position vor. Auch im Pokal fuhren die Süddeutschen im Viertelfinale in Göttingen einen Erfolg ein. Bester Mann dabei war mit Abstand Zoran Dragic, der jeweils mindestens 20 Zähler scorte. Bei den Hakro Merlins soll heute der nächste Sieg her, um weiter auf der Erfolgswelle zu schwimmen.
14:36
Nach einem bärenstarken Start in die Liga ging es für Crailsheim zuletzt in der Tabelle immer weiter nach unten. In den letzten sieben Partien setzte es gleich fünf Schlappen und das nicht unbedingt gegen formstarke Gegner. Vor allem offensiv erinnerte nichts mehr an den Anfang der Spielzeit. Die einzelnen Spielzüge wurden viel zu langsam vorgetragen, sodass die Merlins zu oft unter Zeitdruck die Würfe nehmen musste. Am vergangenen Matchday sah die Offense in Braunschweig schon etwas besser aus, doch auch dort sicherte man sich den Erfolg in der Fremde auch erst in der Overtime.
14:32
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 14. Spieltag der BBL am Sonntagnachmittag! Ab 15 Uhr stehen sich Crailsheim und Ulm auf dem Court gegenüber.