Datencenter
8. Spieltag
14.01.2021 / 18:30 Uhr
Beendet
Fischtown Pinguins
6:2
Krefeld Pinguine
Bremerhaven
2:13:01:1
Krefeld
  • Lucas Lessio
    Lessio
    6.
  • Niklas Andersen
    Andersen
    10.
  • Maxime Fortunus
    Fortunus
    13.
  • Stanislav Dietz
    Dietz
    26.
  • Žiga Jeglič
    Jeglič
    29.
  • Miha Verlič
    Verlič
    34.
  • Jan Urbas
    Urbas
    53.
  • Ivan Petrakov
    Petrakov
    60.
Spielort
Eisarena Bremerhaven

Liveticker

60
20:54
Fazit:
Bremerhaven festigt die Tabellenführung im Norden durch ein ungefährdetes 6:2 gegen Krefeld! Zwar gingen die Gäste bereits nach sechs Minuten in Führung, doch im Anschluss an das in der Entstehung glückliche 1:1 noch im Anfangsdrittel kannten die Nordsee-Pinguine kein Halten mehr. Urbas, Jeglič & Co. zeigten dem KEV mit nicht allzu spektakulärem, aber fokussiertem Angriffsspiel die Grenzen auf und verschafften den Hausherren so den verdienten fünften Erfolg am Stück! Krefeld dagegen versinkt punktlos auf dem letzten Platz und hofft, die vereinzelten Lichtblicke aus dieser und der letzten Partie endlich einmal über volle 60 Minuten aufs Eis zu bringen. Gegen Berlin nimmt der KEV auf der Mission Punktgewinn am Sonntagnachmittag den nächsten Anlauf, auf Bremerhaven wartet am gleichen Abend in Köln der nächste Prüfstein.
60
20:53
Spielende
60
20:52
Ivan Petrakov
Tor für Krefeld Pinguine, 6:2 durch Ivan Petrakov
Der KEV beendet die Partie mit einem kleinen positiven Punkt! Shatsky arbeitet gut beim Forechecking und verschafft seinem Teamkollegen die Schusschance, der aus dem Handgelenk einen Mitteldistanzschuss von der Leine lässt und akkurat neben den rechten Pfosten schweißt!
58
20:52
Bittere News für Valitov, der nach seinem Gesichtsschuss auf dem Weg ins Krankenhaus ist und die Nacht an der Nordsee verbringen wird. Beim Krefelder Profi schaut es aktuell leider nach einem Kieferbruch mit entsprechender Verletzungspause aus - wir wünschen nochmals Gute Besserung!
56
20:47
Klasse Ablage von Andersen an die Blaue, doch Albers Distanzschuss bleibt an Cüpper hängen. Hier ist der Drops gelutscht!
53
20:40
Jan Urbas
Tor für Fischtown Pinguins, 6:1 durch Jan Urbas
Das halbe Dutzend ist voll! Scharfschütze Urbas hält vom Rand des linken Slots drauf, nachdem der Pass auf den Slowene mustergültig von Landsmann Verlič freigespielt wurde.
53
20:40
Während das Krefelder Tor noch einmal fest verankert werden muss, können wir festhalten: Beide Serien haben weiter Bestand! Fischtown wird heute den beeindruckenden fünften Sieg in Folge einfahren, während die Gäste zum zwölften Mal nacheinander als Verlierer vom Platz schleichen werden!
51
20:35
Starke Defensivarbeit von Fortunus und Verlič, die ihrem Keeper die Sicht freiblocken. Ohnehin gilt: Krefeld lässt sich in punkto Schüssen durchaus nicht lumpen, doch die Geschosse der Rheinländer geraten einfach nicht gefährlich genug!
48
20:29
Cüpper hält stark gegen Eminger - der KEV spielt wieder mit fünf Mann!
47
20:28
Übler Gesichtsschuss für Verteidiger Valitov, der direkt in die Kabine getragen wird. Angesichts der ohnehin schon extrem dünnen Personaldecke der Krefelder bibbern Fans und Verantwortliche ordentlich, wir wünschen in jedem Fall Gute Besserung!
46
20:24
Brett Olson
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Olson (Krefeld Pinguine)
Erst haben die Hausherren Glück, dass ein harter Check gegen Karsums nicht gepfiffen wird. Dann jedoch verliert dessen Teamkollege Olson den Puck, zieht seinem Gegner den Schlittschuh weg und muss nun erst einmal zugucken!
43
20:21
Mit einem Sahnepass von Kuhnekath auf Klöpper geht das Powerplay zu Ende - Pröpper hält den Schuss aus der Mitteldistanz fest!
41
20:20
Anpfiff zum finalen Abschnitt in Bremerhaven - und für Krefeld stehen noch zwei Minuten Überzahl auf der Anzeigetafel!
41
20:19
Beginn 3. Drittel
40
20:04
Drittelfazit:
Bremerhaven nimmt Krefeld im Mittelabschnitt mit 3:0 komplett auseinander! Per Distanzschuss knackte Dietz die KEV-Defensive in der 26. zum vermutlich spielentscheidenden 3:1, denn danach lief bei den Westdeutschen wie schon so oft in dieser Saison nicht mehr viel zusammen. Obwohl man den Gästen kämpferisch keien Vorwurf machen kann: Bremerhaven erscheint heute Abend erneut eine Nummer zu groß!
40
20:00
Ende 2. Drittel
40
20:00
Krefeld kann die ersten zwei Minuten des Powerplays nicht ausnutzen - und dann ist auch dieses Drittel Vergangenheit!
38
19:54
Žiga Jeglič
Große Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Žiga Jeglič (Fischtown Pinguins)
Jeglič hat Feierabend! Der Torschütze zum 4:1 drückt seinen Gegenspieler mit dem Kopf voraus in die Bande - das geht natürlich überhaupt nicht!
37
19:52
Mike Moore
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
35
19:51
Belov hat direkt vorzeitigen Feierabend - Cüpper übernimmt zwischen den Pfosten.
34
19:46
Miha Verlič
Tor für Fischtown Pinguins, 5:1 durch Miha Verlič
Bremerhaven rastet komplett aus und schenkt den Gästen das dritte Tor im laufenden Abschnitt ein! Diesmal legt Jeglič selbst vor, und aus dem Hinterhalt schlägt sein Landsmann mit einem gleich von zwei Männern verdeckten Schuss zu!
33
19:45
Jetzt geht es richtig zur Sache! Die Hausherren hacken ordentlich auf den Goalie ein, was seine Teamkollegen gar nicht lustig finden. Laurin Braun lässt die Fäuste fliegen, doch die Unparteiischen lassen die Strafen stecken.
31
19:40
Der KEV lässt die Köpfe hängen, denn einen Drei-Tore-Vorsprung werden sich die Nordsee-Pinguine wohl kaum nehmen lassen!? Im Powerbreak können sich die Jungs vom Niederrhein erst einmal ein wenig aufrichten.
29
19:36
Žiga Jeglič
Tor für Fischtown Pinguins, 4:1 durch Žiga Jeglič
Jetzt geht es dahin für die Gäste, weil die Slowenen-Power zuschlägt! Dietz schickt den Angreifer mit einem gefühlvollen Pass links tief ins Krefelder Drittel, wo der 32-Jährige die Scheibe aus spitzem Winkel exquisit mit der Rückhand unter die Latte schweißt!
28
19:35
Mit diesem Treffer bleibt eine eindrucksvolle Serie von Fischtown bestehen, denn die Gastgeber trafen nun auch im achten Saisonspiel per Überzahl!
26
19:33
Stanislav Dietz
Tor für Fischtown Pinguins, 3:1 durch Stanislav Dietz
Dietz stellt die Weichen in Richtung Heimsieg! Mit einem Mann mehr auf dem Eis hat der Verteidiger viel Zeit, knallt das Spielgerät mittig auf Belovs Tor - und von einem Krefelder abgefälscht schlägt es hinter dem Keeper ein!
26
19:31
Kristofers Bindulis
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kristofers Bindulis (Krefeld Pinguine)
Hinter dem eigenen Tor reißt Bindulis seinen Gegenspieler gleich zwei Mal zu Boden, die einzig logische Konsequenz ist die Bremerhavener Überzahl. Den ersten Akzent setzen jedoch die Gäste, die über den schnellen Braun kontern - Pöpperle hält erst stark und wischt danach geistesgegenwärtig auch den Abpraller weg!
24
19:31
Krefeld ackert mächtig für den Ausgleich, doch dem schwächsten Offensivteam der Liga fehlen im gegnerischen Drittel die Ideen. Beispielhaft taucht Postel rechts im Slot aussichtsreich auf, doch der Gästeprofi findet dann keinen Mitspieler in Reichweite.
22
19:25
Wir melden uns zurück aus der Eisarena - und wie! Erst verpasst Sacher nach starkem Braun-Zuspiel frei vor Heimkeeper Pöpperle aus kurzer Distanz den Ausgleich, ehe quasi im direkten Gegenzug Urbas die Scheibe technisch hochklassig zwischen seinen Beinen in Richtung Querlatte zieht - doch Belov verhindert das 3:1!
21
19:23
Beginn 2. Drittel
20
19:06
Drittelfazit:
Bremerhaven führt nach dem ersten Abschnitt erwartungsgemäß, doch der Weg dorthin war steinig! Krefeld kam deutlich besser aufs Eis, stelle Fischtwon vor große Probleme und war nach Lessios verdienter Führung auf bestem Wege zum 0:2. Doch Andersen bestrafte eine Unaufmerksamkeit im KEV-Überzahlspiel und küsste mit seinem Ausgleich die Seestädter wach, die nach toller Kombination durch Fortunus zum 2:1 nachlegten. Den Gästen fällt seitdem wieder deutlich mehr ein, obwohl der Einsatz ganz klar stimmt - aber aktuell dürfen sich die Pappkameraden in der Bremerhavener Eisarena auf den fünften Erfolg in Serie freuen!
20
19:04
Ende 1. Drittel
20
19:04
Krefeld bringt die Scheibe in den letzten Sekunden nicht mehr vor das Heimtor - und die Referees bitten zum Pausentee!
19
19:00
Ross Mauermann
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ross Mauermann (Fischtown Pinguins)
Nach exakt 19:04 Minuten verhaken sich Mauermann und Sacher im Kampf um die Scheibe. Der Krefelder kommt zu Fall, wofür sein Widersacher zurecht in die Kühlbox verbannt wird. So darf der KEV noch einmal in Überzahl den Ausgleich anpeilen!
17
18:59
Die Gästeprofis verteidigen das Powerplay eng am Gegner und überstehen die zwei Minuten problemlos. Vorne schließt anschließend KEV-Torschütze Lessio direkt ab, der sich heute erkennbar viel vorgenommen hat!
15
18:57
Das beste Überzahlteam der Deutschen Eishockey-Liga schreitet zur Tat! Die Hausherren kombinieren sich direkt das erste Mal vor Belovs Kasten, doch Krefeld kann das Spielgerät danach erst einmal rausspielen.
14
18:55
Ivan Petrakov
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Petrakov (Krefeld Pinguine)
13
18:53
Maxime Fortunus
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Maxime Fortunus
Die Nordlichter drehen das Spiel noch im ersten Viertel! Mauermann und der auffälligge Uhre spielen Fortunus im rechten Slot frei, der die Scheibe sauber annimmt. Ohne Gegnerdruck darf der Franzose wuchtig abziehen und überwindet den Gästekeeper zu seinem erst siebten DEL-Treffer überhaupt!
12
18:53
Im Übrigen überstehen beide Mannschaften das Überzahlspiel unbeschadet. Langsam aber sich kontrollieren die Fischtown Pinguins aber das Spiel.
10
18:46
Niklas Andersen
Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Niklas Andersen
In Unterzahl gleichen die Hausherren aus, weil Krefeld zu viel Risiko geht! Das schwächste Powerplay-Team der Nordgruppe leistet sich einen folgenschweren Puckverlust an der Blauen gegen Uher, der Andersen auf die Reise schickt. ALleine vor Belov bleibt der Däne eiskalt und schweißt die Pille an Belov vorbei zum 1:1 ins Netz!
9
18:43
Vladimír Eminger
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vladimír Eminger (Fischtown Pinguins)
Krefeld stört den Spielaufbau der Nordsee-Pinguine aggressiv und erzwingt den Puckverlust, der Eminger zum ersten Vergehen der Partie zwingt. Der KEV bekommt die Möglichkeit zum Überzahlspiel!
8
18:42
Um ein Haar gelingt den Westdeutschen der Doppelschlag, doch nach starkem Kuhnekath-Pass rettet Pöpperle gegen den völlig freien Klöpper stark im Eins-gegen-Eins. Die Hausherren brauchen jetzt einen Wachmacher!
6
18:39
Lucas Lessio
Tor für Krefeld Pinguine, 0:1 durch Lucas Lessio
So einfach kann Eishockey sein! Valitov gibt die Scheibe tief, hetzt dann selbst hinterher und setzt sich gegen etwas schläfrige Bremerhavener durch. Ohne großes Federlesens spielt der Krefelder von links quer, wo mit Lessio und Schymainski gleich zwei Teamkollegen zum Einschieben bereit stehen - 1:0 für den Außenseiter!
3
18:37
Beide Teams spielen bislang mutig nach vorne, bleiben jedoch immer wieder an der gegnerischen Abwehr hängen. Auch die beiden Keeper Belov und Pöpperle wurden bereits warmgeschossen, wirklich Gefährliches mussten die Schlussmänner aber noch nicht parieren.
1
18:32
Los geht's an der Nordsee! Die beim Faceoff so starken Hausherren schlagen auch heute Abend direkt wieder zu, können aus ihrem ersten Angriff aber noch keine Gefahr kreieren.
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Gute Nachrichten für KEV-Profi Phillip Kuhnekath, der nach mehreren Ausflügen auf die Tribüne heute endlich mal wieder mitspielen darf. Schwer wiegt dagegen der Ausfall des verletzten Leon Niederberger, zudem fehlt Boris Blank wegen einer Klausur. Das Gehäuse hütet heute übrigens wieder Sergei Belov, der mit einer Fangquote von nur knapp über 90% auch persönlich noch Luft nach oben hat! Anders als die Gastgeber wird bei Krefeld aber in der Aufstellung ordentlich rotiert - irgendwie muss schließlich der erste Zähler her!
18:25
Beide Mannschaften hatten seitdem volle fünf Tage Zeit, um die Partie Revue passieren zu lassen und ein wenig die Beine hochzulegen. Entsprechend sind wir gespannt darauf, was sich die beiden Trainer Thomas Popiesch und Mihails Svarinskis taktisch so einfallen lassen. Bei Bremerhaven wurde der Fokus auf besseren Stockeinsatz sowie das Verhindern des Krefelder Umschaltspiels gelegt. Die eigenen Stärken kennen die Hausherren aber sehr gut: Die beste Überzahlquote der Liga sowie Top-Keeper Tomáš Pöpperle sind dicke Pluspunkte im Playoff-Kampf!
18:12
Auch ohne solche Staistiken herrscht beim KEV Katerstimmung, denn auch nach sechs Partien sind die Polarvögel aus NRW noch sieg- und sogar punktlos! Hoffnung gibt den Männern vom Niederrhein immerhin das letzte Duell vor gerade einmal fünf Tagen, als Krefeld mit verbesserter Defensive überzeugte und hauptsächlich wegen mangelnder Chanceverwertung am Ende mit 0:2 verlor. Und ohnehin ist im Eishockey immer mindestens ein Punkt drin, was denn auch das Minimalziel der Gäste im hohen Norden ist!
18:08
Um es kurz zusammenzufassen: So gut wie alles spricht beim Pinguin-Duell für die Hausherren. Nicht nur liegen die Nordlichter dank satter zwölf Punkte aus sechs Punktspielen aktuell hinter Iserlohn auf dem Playoff-Rang zwei, sondern sind auch seit Jahren gegen Krefeld ungeschlagen - in 19 Aufeinandertreffen gewannen die Gäste erst ein einziges Mal!
18:06
Willkommen an der Nordsee! Bremerhaven empfängt die kriselnden Pinguine zur letzten Partie des 8. Spieltags in der Nordstaffel. Face-Off ist heute schon um 18.30 Uhr, viel Spaß mit der DEL!