Datencenter
24.08.2012 / 18:00
Beendet
SV Sandhausen
2:0
1. FC Union Berlin
Sandhausen
1:0
Union Berlin
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
3.500
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus
42.
2012-08-24T16:44:30Z
70.
2012-08-24T17:28:37Z
79.
2012-08-24T17:36:44Z
90.
2012-08-24T17:48:31Z
46.
2012-08-24T17:05:21Z
85.
2012-08-24T17:42:59Z
89.
2012-08-24T17:47:20Z
58.
2012-08-24T17:16:07Z
58.
2012-08-24T17:16:34Z
78.
2012-08-24T17:35:32Z
1.
2012-08-24T16:02:24Z
45.
2012-08-24T16:47:27Z
46.
2012-08-24T17:02:48Z
90.
2012-08-24T17:50:19Z

Liveticker

90
19:54
Fazit
Mit einer taktisch disziplinierten Leistung gewinnt der SV Sandhausen mit 2:0 gegen Union Berlin und bleibt damit auch am dritten Spieltag ungeschlagen. Für die Berliner ist es die zweite Niederlage in Folge. Sandhausen war heute die effektivere Mannschaft, die ihre Chancen eiskalt ausgenutzt hat. Die Eisernen sind gerannt und haben gekämpft, aber sie haben über das gesamte Spiel nicht die richtigen Mittel gegen die kompakte Sandhäuser Abwehr gefunden. Insgesamt war es eher ein unspektakuläres Spiel, dass der Aufsteiger aus Sandhausen aber am Ende nicht unverdient gewinnt. Sie haben auf ihre Chancen gelauert und diese dann, wie beim 2:0, durchaus sehenswert ausgespielt. Das war es von dieser Partie und wir wünschen noch einen schönen Abend!
90
19:50
Spielende
90
19:50
Die zwei Minuten Nachspielzeit sind um und Steinhaus beendet die Partie.
90
19:48
Markus Karl
Gelbe Karte für Markus Karl (1. FC Union Berlin)
Karl hakt gegen Tüting nach und sieht die nächste Karte der Partie.
90
19:48
"Oh wie ist das schön" schallt es durch das Hartwaldstadion. Zwei Minuten werden nachgespielt und dann haben die Sandhäuser ihren ersten Sieg eingefahren.
89
19:47
Ole Kittner
Einwechslung bei SV Sandhausen: Ole Kittner
89
19:47
Jan Fießer
Auswechslung bei SV Sandhausen: Jan Fießer
88
19:46
Union versucht weiter den Anschluss herzustellen, sie werfen alles nach vorne. Allerdings läuft ihnen langsam die Zeit davon.
87
19:45
Daniel Ischdonat rückt jetzt mehr in Zentrum des Geschehens! Erst kann er einen Schuss noch so eben über die Querlatte befördern. Dann muss er auch schon den nächsten Distanzschuss entschärfen und auch diese Aufgabe erledigt er sicher.
86
19:43
Auch Dais wechselt nun zum zweiten Mal und bringt für Offensiv-Mann Klotz den defensiveren Kim Falkenberg.
85
19:42
Kim Falkenberg
Einwechslung bei SV Sandhausen: Kim Falkenberg
85
19:42
Nico Klotz
Auswechslung bei SV Sandhausen: Nico Klotz
84
19:42
Mattuschka bringt die nächste Ecke in den Strafraum und die Eisernen gewinnen jetzt mal das ein oder andere Kopfball-Duell. Wieder hat Steinhaus aber ein Foul gesehen und es geht mit Freistoß Sandhausen weiter.
82
19:40
Jetzt kommt mal die Flanke in die Box und Michael Parensen haut sich voll in den Kopfball. Es wird auf Foulspiel entschieden, aber immerhin war es mal wieder eine etwas bessere Offensiv-Aktion der Hauptstädter.
81
19:38
Knapp zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Die Eisernen wollen zwar und versuchen weiter nach vorne zu spielen, aber weiterhin kommen sie kaum gefährlich in den Strafraum. Das ist alles zu harmlos.
79
19:36
Torsten Mattuschka
Gelbe Karte für Torsten Mattuschka (1. FC Union Berlin)
Die erste Karte der Partie sieht Mattuschka für ein Allerwelts-Foul. Die Karte muss man nicht unbedingt ziehen.
79
19:36
Neuhaus zieht seine letzte Wechseloption und bringt den offensiv etwas stärkeren Patrick Zoundi für Quiring.
78
19:35
Patrick Zoundi
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Patrick Zoundi
78
19:35
Christopher Quiring
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Quiring
77
19:35
Berlin zeigt weiter sehr schematische Angriffe nach vorne. Oft müssen sie den langen, hohen Ball bemühen und der kommt meistens nicht an.
75
19:33
Und da zappelt die Kugel im Netz der Sandhäuser! Die Flanke geht durch die Innenverteidigung der Gastgeber und Nemec verlängert ins Tor. Allerdings stand er dabei klar im Abseits und das Tor zählt nicht.
74
19:32
Nächster Angriff der Hausherren und wieder geht es über den Kapitän Frank Löning. Dieses Mal landet sein Schuss aber deutlich über dem Tor. Löning macht wirklich ein starkes Spiel.
72
19:31
Kann Berlin jetzt noch reagieren? Der Sandhäuser Anhang ist natürlich völlig aus dem Häuschen.
70
19:28
Jan Fießer
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Jan Fießer
Es hatte sich angedeutet, Sandhausen baut die Führung aus! Relativ unbehelligt spielen sich die Sandhäuser das Spielgerät um und im Strafraum zu. Löning bringt die Kugel mit einem Pass in die Mitte zu Fießer, der im Liegen das Leder über die Linie drückt.
69
19:28
Bei Sandhausen geht es richtig schnell! Löning leitet den Angriff selbst ein und sieht den gestarteten Schauerte. Frank Löning bekommt das Leder im vollen Lauf zurück und schießt die Kugel ganz knapp über den Kasten.
68
19:25
...So wird das nichts! Torsten Mattuschka haut die Kugel in die Mauer und die Möglichkeit ist dahin.
67
19:25
Können die Berliner jetzt mal eine Standardsituation nutzen? Nach einem Kopfball-Duell bekommen die Gäste einen Freistoß aus aussichtsreicher Position...
65
19:23
Die Sandhäuser strahlen im zweiten Durchgang mit ihren Vorstößen deutlich mehr Torgefahr aus, als die Gäste. So eine richtig gute Chance haben sich die Eisernen in Hälfte Zwei noch nicht erspielt.
63
19:21
Keeper Daniel Ischdonat darf jetzt auch mal wieder mitspielen. Nemec lässt prallen, aber der folgende Schuss landet direkt in den Armen des Sandhäuser Schlussmannes.
62
19:19
Die Hauptstädter haben die Kontrolle über das Spiel übernommen, aber es fehlt weiter die Genauigkeit im Spielaufbau.
59
19:17
Noch eine gute halbe Stunde ist zu spielen und Neuhaus zieht seine ersten beiden Offensiv-Optionen. Silvio und Nemec sollen jetzt für mehr Gefahr sorgen als Terodde und Gallegos.
58
19:16
Adam Nemec
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Adam Nemec
58
19:16
Luis Gallegos
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Luis Gallegos
58
19:16
Carlos Silvio
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Silvio
58
19:15
Simon Terodde
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Simon Terodde
57
19:15
Die Eisernen hingegen haben Probleme die Sandhäuser Abwehr zu knacken. Oft kommt der entscheidende Pass nicht an.
55
19:14
Halfar dringt in den Strafraum der Gäste ein und bringt den Flachpass in die Mitte, aber sein Zuspiel findet keinen Abnehmer. Die Sandhäuser sind im zweiten Durchgang viel zielstrebiger im Spiel nach vorne, als in Halbzeit Eins.
53
19:11
Nahe am Seitenaus, auf der linken Seite, bekommen die Berliner einen Freistoß zugesprochen. Spezialist Torsten Mattuschka versucht es direkt, aber der Ball fliegt deutlich am Kasten vorbei.
52
19:10
Wann kommt die Reaktion der Eisernen? Weiter ist das viel Stückwerk was die Hauptstädter hier zeigen. Allerdings macht die Sandhäuser Hintermannschaft auch einen guten Job.
50
19:09
Den muss Tüting machen! Klotz setzt sich auf der linken Seite durch und bringt das Spielgerät scharf vor den Kasten der Gäste. Am langen Pfosten fliegt Simon Tüting heran und köpft dass Leder tatsächlich neben das Tor!
49
19:07
Union muss jetzt noch mehr für die Offensive tun, was den Gastgebern natürlich gut zupass kommt. Sie können aus ihrer sicheren Defensive heraus weiter auf Konter lauern.
47
19:06
Zur zweiten Hälfte bring Dais Halfar für Nicky Adler in die Partie. An der Ausrichtung der Sandhäuser ändert das nichts.
46
19:05
Sören Halfar
Einwechslung bei SV Sandhausen: Sören Halfar
46
19:05
Nicky Adler
Auswechslung bei SV Sandhausen: Nicky Adler
46
19:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:51
Halbzeitfazit
Mit einer knappen 1:0 Führung für die Gastgeber geht es in die Pause. Ob die Führung der Sandhäuser verdient ist, sei mal dahin gestellt, denn in den ersten 45 Minuten ist hier fast nichts passiert. Union machte über weite Strecken der Begegnung das Spiel, ohne sich viele Möglichkeiten zu erspielen. Terodde hatte die Riesenchance für Union, drosch das Leder aber über den Kasten. Sandhausen verlegte sich zumeist auf die Defensive und lauerte auf Konter. Einen vernünftig ausgespielten Gegenstoß nutzen die Sandhäuser dann zur Führung. Uwe Neuhaus wird sich etwas einfallen lassen müssen, um seinen Berlinern mehr Torgefahr einzuimpfen. Gleich geht's weiter!
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
44
18:47
Das Tor kam schon etwas überraschend. Bisher haben die Sandhäuser kaum mal eine gefährliche Offensiv-Aktion zustande gebracht, aber eine Aktion reicht ihnen. Das nennt man wohl Effizienz.
42
18:44
Frank Löning
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Frank Löning
Und da ist es passiert! Die Berliner lassen Adler in aller Seelenruhe von der linken Seite flanken. Am langen Pfosten steht Kapitän Frank Löning und köpft das Leder, recht unbedrängt, per Aufsetzer an Haas vorbei in den Kasten.
41
18:43
Es war wohl nur ein kleines Strohfeuer. Das Spiel findet wieder rund um den Mittelkreis statt. Fünf Minuten sind noch zur spielen.
39
18:41
Da jetzt auch die Sandhäuser etwas mehr am Spiel teilnehmen, wird die Partie insgesamt etwas besser. Die Clubs erhöhen etwas das Tempo und so entstehen auch ein paar mehr Räume.
36
18:40
Latte! Mit Tempo spielen die Hausherren jetzt mal nach vorne. Der Diagonalpass landet punktgenau auf der Brust von Simon Tüting. Der nimmt den Ball an und zieht aus halbrechter Position ab. Haas kann die Kugel gerade noch so ablenken und diese streift die Latte. Das war die beste Chance für die Hausherren!
36
18:37
Die Berliner gewinnen zwar mehr Zweikämpfe, aber im entscheidenden Moment sind die Sandhäuser immer zur Stelle.
34
18:35
...Oder auch nicht. Der Pass in den Rückraum kommt zwar an, aber der Schuss endet im Getümmel vorm Strafraum.
32
18:35
Formuliert man es positiv, machen beide Abwehrreihen bis hier hin einen wirklich guten Job und lassen fast nichts zu. Allerdings gibt es daher auch fast keine Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Vielleicht geht ja jetzt mal etwas über eine Ecke für die Sandhäuser...
29
18:31
Timo Achenbach kommt wenigsten mal in den Strafraum. Aber seinen Abschluss kann man nur mit Wohlwollen als Torschuss bezeichnen.
27
18:30
Auch die Eisernen tuen sich schwer in der Offensive. Die nächste Flanke landet im gegenüberliegenden Seitenaus. Es ist alles andere als ein spektakuläres Fußballspiel.
25
18:27
Bei den Sandhäusern läuft weiter wenig zusammen, aber auch Union brennt hier kein Offensiv-Feuerwerk ab. Bis auf die Chance von Terodde, ist hier fast nichts passiert.
23
18:25
Berlin macht das Spiel und Sandhausen wartet ab. Allerdings ist das Umschaltspiel der Gastgeber noch nicht sonderlich zielstrebig und so verpuffen die Sandhäuser Angriffe zu meist schon im Ansatz.
20
18:22
Riesenchance für Terodde! Auf der linken Seite setzt sich Christopher Quiring gegen zwei Sandhäuser durch und bringt den Pass nach innen. Mehr durch Zufall hoppelt der Ball zu Simon Terodde, der die Kugel völlig freistehend, in den Sandhäuser Abendhimmel drischt. Da war mehr drin!
18
18:20
Die Hauptstädter wirken in der Anfangsphase etwas präsenter und zielstrebiger. Die Sandhäuser haben noch keinen wirklichen Zug zum Tor und es geht ihnen bisher etwas die Genauigkeit im Passspiel ab.
16
18:18
Schöne Freistoß-Variante der Gäste! Mattuschka schiebt die Kugel zu Patrick Kohlmann man rüber, der läuft los und zieht ab. Sein Schuss wird zur Ecke geklärt, die aber nichts einbringt.
13
18:16
Auf der Gegenseite bekommen die Sandhäuser die Chance über einen Freistoß. Allerdings landet dieser direkt in den Armen von Haas. Das Spiel nimmt aber langsam etwas an Fahrt auf.
12
18:14
Die Eisernen nähern sich erstmals dem Gehäuse der Hausherren an. Die Flanke von links segelt in die Gefahrenzone, aber Terrode verpasst das Leder um die berühmten Zentimeter.
11
18:13
Auf der Bank der Sandhäuser sitzt übrigens ein neuer Mann. Als Reaktion auf die Verletzung von Dorn lieh man Andrew Wooten vom 1. FC Kaiserslautern aus. Vielleicht darf er ja heute noch sein Debüt für den Aufsteiger geben.
9
18:11
Der Pass aus der Tiefe soll Nicky Adler erreichen. Der fällt im Zweikampf. Vorher wurde aber bereits die Fahne gehoben, der Sandhäuser stand im Abseits.
8
18:10
Union zeigt bisher die etwas gefälligere Spielanlage, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden. Die Sandhäuser sind etwas bissiger in den Zweikämpfen und machen die Räume eng.
6
18:08
Ein Querschläger der Berliner Hintermannschaft eröffnet fast die erste Chance für die Hausherren. Aber Frank Löning ist zu überrascht und ihm verspringt der Ball.
4
18:06
In den ersten Minuten ist erstmal Abtasten angesagt. Die Partie spielt sich zurzeit vorwiegend im Mittelfeld ab.
2
18:04
Der Himmel hat seine Schleusen geöffnet und es regnet in Sandhausen. Das ist mal ein richtiges Kontrastprogramm zu den Hitze-Schlachten am Wochenende im Pokal.
1
18:02
Der Ball rollt.
1
18:02
Spielbeginn
17:54
Das Spiel leitet Deutschlands prominenteste Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus. An den Linien assistieren ihr Arne Aarnink und Thomas Gorniak.
17:50
Letztmals trafen sich die beiden Clubs in Liga Drei. In der Saison 2008/09 endeten beide Spiele jeweils mit einem Remis. Im Hartwaldstadion endete das Spiel damals 0:0. In Berlin spielte man 2:2. Hoffen wir, dass heute auf jeden Fall Tore fallen!
17:47
Uwe Neuhaus verändert seine Mannschaft, im Gegensatz zum Pokal, auf drei Positionen. Menz, Quiring und Gallegos ersetzen Punčec, Silvio und Zoundi.
17:43
Im Gegensatz zum Pokalspiel verändert der Sandhäuser-Trainer - Gerd Dais - seine Mannschaft auf einer Position: Für Morena rückt Kristjan Glibo ins Defensive Mittelfeld. Zusätzlich müssen die Sandhäuser auf Stürmer Regis Dorn verzichten. Er erlitt im Pokal einen Kreuzbandriss und wird für lange Zeit ausfallen.
17:33
Der Auftakt in die Saison war, abgesehen vom Sieg im Pokal, bisher noch nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Zum Auftakt gelang den Eisernen zwar ein 3:3 in Kaiserslautern, aber die Heimpremiere missglückte. Am Ende mussten sich die Berliner Braunschweig mit 0:1 geschlagen geben. Das bedeutet aktuell Rang 13.
17:28
Die Gäste aus der Hauptstadt waren ebenfalls am Montag im Pokal aktiv. Allerdings tat man sich deutlich schwerer gegen den Viertligisten Rot-Weiß Essen. Erst in der letzten Sekunde der Verlängerung erlöste Simon Terodde die Eisernen. Damit konnte Union das Aus in Runde Eins verhindern.
17:26
Im Pokal haben die Sandhäuser am vergangenen Montag ebenfalls für Furore gesorgt. Im Zweitliga-Duell gegen Cottbus gewann man souverän mit 3:0. Vor allem in der Defensive machten die Sandhäuser, gegen eher uninspirierte Cottbuser, einen guten Eindruck.
17:24
Die Aufsteiger aus Sandhausen sind passabel in die Saison gestartet. Zwei Unentschieden, gegen den 1. FC Köln und den FSV Frankfurt, bedeuten in der Tabelle aktuell Rang Elf.
17:22
Hallo und herzlich Willkommen zum 3. Spieltag der zweiten Fußball Bundesliga. Der SV Sandhausen empfängt Union Berlin. Anpfiff ist um 18 Uhr.