Datencenter
25.09.2012 / 17:30
Beendet
SV Sandhausen
1:2
Jahn Regensburg
Sandhausen
1:1
Regensburg
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
2.400
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka
36.
2012-09-25T16:07:37Z
45.
2012-09-25T16:16:34Z
90.
2012-09-25T17:17:55Z
0.
2012-09-26T09:26:11Z
57.
2012-09-25T16:44:45Z
45.
2012-09-25T16:17:00Z
66.
2012-09-25T16:53:52Z
73.
2012-09-25T17:00:08Z
7.
2012-09-25T15:37:14Z
72.
2012-09-25T16:59:01Z
79.
2012-09-25T17:06:14Z
68.
2012-09-25T16:55:44Z
81.
2012-09-25T17:08:54Z
90.
2012-09-25T17:19:21Z
1.
2012-09-25T15:30:36Z
45.
2012-09-25T16:18:52Z
46.
2012-09-25T16:32:36Z
90.
2012-09-25T17:20:36Z

Liveticker

90
19:22
Fazit:
In einem mäßigen und weitestgehend ereignisarmen Spiel gewinnt der SSV Jahn Regensburg am Ende durch ein spätes Tor von Nürnberg-Leihgabe Wießmeier! Auch wenn die Gäste zu Beginn des Zweiten Durchgangs etwas mehr fürs Spiel taten, hatten sich beide Teams eigentlich nicht mehr als ein Unentschieden verdient, dafür waren sie einfach zu harmlos in der Offensive. So gewinnt Regensburg dann aber glücklich und sammelt wichtige Punkte im Abstiegskampf.
90
19:20
Spielende
90
19:20
Oscar Corrochanos mit diesem Wechsel verbundene Absicht ist klar; er bringt einen Abwehrmann für die einzige Sturmspitze, hier soll nun das Ergebnis gehalten werden.
90
19:19
Mario Neunaber
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Mario Neunaber
90
19:19
Francky Sembolo
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Francky Sembolo
90
19:17
Julian Wießmeier
Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Julian Wießmeier
So schnell kann man sich irren. Hein trägt die Kugel nach vorne und spielt nach links raus zu Wießmeier. Der zieht nach innen und lässt dabei Falkenberg stehen, zieht dann aus ca. 19 Metern flach und trocken ab und trifft ins kurze Eck zum glücklichen Führungstreffer!
89
19:17
Hier wird sich wohl nicht mehr viel tun. Es werden nur noch lange Bälle nach vorne gekloppt, die dann von den jeweiligen Torwärten oder Verteidigern abgefangen werden.
88
19:15
Weidlich flankt von links, doch Sembolo steht dabei im Abseits.
87
19:14
Momentan fliegt der Ball zwischen den beiden Abwehrreihen hin und her, vielleicht haben sich beide Mannschaften schon mit der Punkteteilung abgefunden.
86
19:13
Gelingt hier jemandem noch das glückliche 2:1? So richtig verdient hätte es sich Keines der beiden Teams.
85
19:12
Der Regen nimmt nun stark zu, vielleicht sorgt der nasse Rassen nochmal für Gefahr im Strafraum.
84
19:11
Onuegbu bekommt einen langen Ball am Sechzehner unter Kontrolle, doch dann wird die Situation abgepfiffen. Es ist allerdings nicht wirklich ersichtlich, was der Grund dafür ist, es ist weder ein Foul- noch ein Handspiel zu erkennen.
83
19:10
Der SSV Jahn versucht es nun wieder mit langen Bällen, doch so leicht lässt sich Ischdonat nicht überwinden.
81
19:10
Regensburg bringt den nächsten frischen Mann hinein, wie schon zuvor auf der anderen Seite ist auch dieser Wechsel positionsgetreu.
81
19:08
Sebastian Hofmann
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Hofmann
81
19:08
Marco Djuricin
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Marco Djuricin
79
19:08
Onuegbu kommt hinein und macht beinahe das 2:1 mit dem ersten Ballkontakt! Blacha bekommt die Kugel rechts am Sechzehner, kreutzt die Wege mit Onuegbu, der direkt in den Strafraum hineinläuft und die Vorlage von seinem Mannschaftskollegen bekommt. Frei vor dem Tor will er dann Hofmann tunneln, doch der 39-jährige Schlussmann macht die Beine zu.
79
19:06
Kingsley Onuegbu
Einwechslung bei SV Sandhausen: Kingsley Onuegbu
79
19:06
Frank Löning
Auswechslung bei SV Sandhausen: Frank Löning
77
19:04
Sembolo geht da am eigenen Sechzehner mit viel Tempo und ausgestrecktem Ellbogen ins Kopfballduell mit Ulm. Da hat der Gästestürmer Glück, dass der Schiedsrichter nicht auf Foul entscheidet.
76
19:03
Blacha und Kotzke verheddern sich da außen in der Jahn-Hälfte, am Ende wird Foul gegen den Regensburger gepfiffen, es gibt Freistoß von links außen für Sandhausen.
75
19:02
Das Spiel wird nun immer öfter unterbrochen, meist sind es kleinere Fouls, diesmal ist es aber eine Abseitsposition der Gäste.
73
19:00
Sebastian Nachreiner
Gelbe Karte für Sebastian Nachreiner (Jahn Regensburg)
Nachreiner grätscht auf rechts in den heranstürmenden Blacha hinein und sieht zurecht Gelb.
72
18:59
Ulm kommt nun für Tüting und soll vermutlich das Offensivspiel der Hausherren beleben.
72
18:59
David Ulm
Einwechslung bei SV Sandhausen: David Ulm
72
18:58
Simon Tüting
Auswechslung bei SV Sandhausen: Simon Tüting
71
18:58
Achenbach tritt den nächsten Freistoß aus dem Halbfeld, diesmal schießt er aber direkt einen Gegenspieler an, sodass es Einwurf von rechts gibt.
68
18:57
Die Regensburger wechseln nun, Weidlich wird Mülles Position übernehmen. Der fällige Freistoß aus dem linken Halbfeld nach Lauritos Foul wird dann aber wegen einer Abseitsstellung abgepfiffen.
68
18:55
Denis Weidlich
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Denis Weidlich
68
18:55
Jim-Patrick Müller
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jim-Patrick Müller
68
18:55
Laurito fährt beim Kopfballduell mit Tüting den Ellbogen etwas zu weit aus und hat Glück, dass er keine zweite Gelbe sieht.
66
18:53
Wilson Kamavuaka
Gelbe Karte für Wilson Kamavuaka (Jahn Regensburg)
Kamavuaka kommt an der Mittellinie zu spät gegen Tüting und steigt dem SVS-Kapitän in die Beine, folgerichtig gibt es Freistoß und Gelb für den Regensburger.
65
18:53
Halfar wird auf links hart von Nachreiner beackert, kann sich aber durchsetzen und im Sechzehner von der Grundlinie zurücklegen. Doch sein Zuspiel auf Löning ist zu ungenau, weshalb der Stürmer den Ball verpasst. Aus dem Rückraum kommt dann Tüting angerauscht und drischt das Leder weit übers Tor.
64
18:51
Wießmeier übernimmt die Kugel von Djuricin und zieht dann ca. 18 Meter zentral vor dem Tor mit links ab. Sein Schuss geht dann knapp am rechten Pfosten vorbei.
63
18:50
Regensburg hat hier immer noch mehr Ballbesitz, macht aber nicht wirklich etwas daraus.
61
18:49
Auf der anderen Seite kommen die Gastgeber über links, Halfar bringt das Leder halbhoch in den Fünfmeterraum und dort kommt Tüting nicht richtig heran, sonst hätte es hier gefährlich werden können.
60
18:47
So wird das nichts! Der SSV Jahn spielt hier nun gute Pässe, Rahn wird auf links prima freigespielt, seine Flanke ist dann aber zu ungenau und geht zu weit.
59
18:46
Die Ecke bringt aber nichts ein. Im Gegenzug kann sich Blacha auf rechts gegen mehrere Regensburger durchsetzen, verliert den Ball dann aber am Ende doch gegen Rahn.
58
18:46
Der Freistoß kommt flach in den Sechzehner, wo Fießer einen Schussversuch von Müller aus 14 Metern zur Ecke abblocken kann.
57
18:44
Kim Falkenberg
Gelbe Karte für Kim Falkenberg (SV Sandhausen)
Müller kommt links neben den Strafraum an den Ball und wird dann von Müller plump weggeschoben, folgerichtig gibt es den ersten Gelben Karton für den SVS.
56
18:43
Die Regensburger spielen sich die Kugel nun hin und her am Mittelkreis, besonders ansehnlich ist das nicht gerade.
55
18:42
Auf der anderen Seite wird Sembolo auf rechts freigespielt und setzt seine Flanke dann hinters Toraus.
54
18:41
Na also! Achenbach setzt sich mal gut auf links durch und flankt hinein, in der Mitte kommt Löning zwar nicht heran, doch dafür kann Blacha hinter ihm aufs Tor köpfen. Der Kopfball verfehlt aber sein Ziel.
53
18:40
Die Drangphase der Gäste ist offenbar schon wieder vorüber, jetzt ähnelt das Spielgeschehen eher dem, was es bereits zu Beginn der ersten Halbzeit zu sehen gab.
51
18:39
Wießmeier tritt zum Freistoß von rechts aus über 40 Metern an, bringt den Ball aber unverständlicherweise flach nach vorne, sodass die Ein-Mann-Mauer des Gegners die Kugel problemlos abfangen kann.
50
18:38
Regensburg ist in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff tatsächlich öfter in Ballbesitz und spielt mehr nach vorne, vom SVS kommt derzeit nichts.
49
18:36
Wießmeier tritt den Freistoß hoch hinein, im Strafraum verpassen aber alle und so gibt es Abstoß.
48
18:35
Die Gäste wirken hier nun etwas aktiver als im Ersten Durchgang, es gibt jetzt einen Freistoß aus ca. 35 Metern für den SSV Jahn.
47
18:34
Nach einem Pass aus der eigenen Hälfte startet Sembolo, wird dann aber wegen einer knappen Abseitsstellung zurückgepfiffen.
46
18:33
Es geht weiter, beide Teams kommen unverändert aus der Halbzeit. Währenddessen gibt es bereits eine erste Diagnose bei Julian Schauerte: Kreuzbandriss.
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:22
Halbzeitfazit:
Das Spiel gibt bisher noch nicht so viel her, vor den beiden Toren hatte Sandhausen mit seiner Dreifachchance inklusive Pfostentreffer die beste Möglichkeit. Kurz darauf fiel dann das 1:0 durch eine Standardsituation, ehe die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine Unkonzentriertheit der Hausherren ausnutzen und ausgleichen konnten. Bisher geht das Unentschieden absolut in Ordnung.
45
18:18
Ende 1. Halbzeit
45
18:17
André Laurito
Gelbe Karte für André Laurito (Jahn Regensburg)
Laurito grätscht da im Halbfeld überhart in Löning hinein und trifft nur seinen Gegenspieler, die Gelbe Karte ist also berechtigt.
45
18:16
Jim-Patrick Müller
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Jim-Patrick Müller
Nachdem die Sandhausener Abwehr zunächst klärt, schlägt ein Regensburger die Kugel stumpf hoch nach vorne, wo Djuricin links im Sechzehner nicht im Abseits steht und volley aufs rechte Eck verlängert. Dort kommt Müller herangerauscht und köpft aus spitzem Winkel per Bogenlampe ins lange Eck!
44
18:15
Djuricin wird wunderbar auf rechts freigespielt und zieht vors Tor, schießt dann aber unten links neben das Tor.
43
18:14
Im direkten Gegenzug schlägt Hofmann einen weiten Abschlag zu Sembolo, der die Kugel mit dem Kopf aufs Tor bringt, damit aber Ischdonat nicht überwinden kann.
43
18:14
Sandhausen bekommt den nächsten Eckball, nachdem Blacha auf rechts einen Regensburger anschießt. Die Hereingabe kommt von rechts und in der Mitte kann Schulz das Leder aufs Tor köpfen, allerdings auch genau in die Arme von Hofmann.
42
18:12
Der Ball wird nun wieder im Mittelfeld hin- und hergeschossen oder -geköpft, das erinnert an die Anfangsphase.
40
18:10
Die Gäste probieren es erneut mit hohen Flanken in den Sechzehner, dort räumt Pischorn aber momentan alles weg, der Torschütze wirkt sehr souverän in der Verteidigung.
39
18:09
Den Eckball von rechts bringt Rahn mit links hinein, die SVS-Abwehr kann aber zum Einwurf von der anderen Seite klären.
38
18:09
Regensburg kommt über rechts, doch Nachreiners Flankenversuch wird zur Ecke abgeblockt.
36
18:07
Marco Pischorn
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Marco Pischorn
Achenbach schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, in der Mitte steigt dann Pischorn höher als Laurito und köpft am rechten Fünfmeterraumeck ins lange Eck ein.
34
18:07
Nachdem Sembolo in der Sandhausener Hälfte fällt, lässt Schiedsrichter Dr. Robert Kampka das Spiel weiterlaufen und Achenbach bekommt den Ball. Er agiert dann aber zu behäbig und verliert das Leder direkt wieder an Djuricin, der direkt auf den rechten Flügel läuft und die Kugel flach und scharf hineinbringt. Links am Fünfmeterraum rutscht Müller dann aber vorbei.
32
18:04
Was für eine Mehrfachchance für den SVS! Blacha zieht mit dem Ball am Fuß halbrechts in den Sechzehner und kann das Leder noch im Fallen aufs Tor bringen. Der Flachschuss geht an den linken Pfosten und von dort direkt vor das Tor. Dort steht Fießer nicht optimal zum Ball, muss sich strecken und kann das Leder dann aus wenigen Metern nicht im Tor unterbringen, am Ende stolpert er das Ding auf den Kasten, doch Hofmann kann sowohl diesen Versuch als auch den folgenden Kopfball von Fießer halten.
30
18:01
Der SVS bekommt nun die erste Ecke, von links kommt die Kugel hinein und wird noch verlängert, Löning kommt dann am Strafraum zum Schuss, doch die Kugel geht links vorbei.
29
18:00
Regensburg hat seine erste Chance! Wießmeier startet über rechts und spielt den Ball halbhoch zu Sembolo an die rechte Strafraumgrenze. Dort ist Schulz dann unaufmerksam und erlaubt dem Stümer, in den Sechzehner hineinzuziehen und aus etwas spitzem Winkel flach abzuziehen. Die Kugel geht dann knapp am linken Pfosten vorbei.
28
17:58
Tüting häkt das Leder halblinks vor dem Strafraum, Löning läuft dann hinein und bekommt den Ball durchgesteckt, doch Hofmann ist vor ihm am Ball.
27
17:57
Jahn findet kein Durchkommen mit flachen Pässen und so versucht es Hein im zweiten Anlauf mit einem langen Ball in den Sechzehner. Links an der Grundlinie kommt Müller noch heran und will nach innen flanken, befördert die Kugel aber nur ins Toraus.
26
17:56
Beide Teams agieren momentan mit langen Bällen aus dem Halbfeld oder der eigenen Hälfte, der Erfolg dieser Aktionen ist dementsprechend arg begrenzt.
24
17:54
Sembolo fällt auf dem linken Flügel im Duell mit Falkenberg, von einem Foul kann aber keine Rede sein.
23
17:54
Pischorn hat in der eigenen Hälfte das Leder, findet aber keine Anspielstation und muss dann nach rechts zu Falkenberg spielen, unter Bedrängnis gelingt ihm der Pass aber nicht und so geht der Ball ins Seitenaus.
22
17:52
Djuricin kommt über rechts durch und flankt halbhoch von der Grundlinie, Sandhausen kann aber zum Einwurf klären.
20
17:52
Nach einem langen Ball auf den linken Flügel verlängert Löning mit dem Kopf auf Achenbach, der gleich in den Sechzehner zieht und von der Grundlinie zurücklegt. An der Strafraumgrenze bekommt Löning dann die Kugel, läuft noch ein paar Schritte nach rechts und zieht dann ab. Das Spielgerät fliegt dann aber wenige Meter rechts neben den Kasten.
19
17:49
Löning legt links am Strafraum ab für Halfar und der flankt direkt hinein. In der Mitte steigt Glibo am Höchsten, köpft das Leder aber über den Kasten.
18
17:48
Halfar will an der linken Seite eine Ecke herausholen, Nachreiner ist aber so klug, den Ball zum Einwurf abzublocken.
17
17:48
Hier ist einfach zu wenig Struktur im Spiel der beiden Teams, die Aktionen wirken meist zufällig und es häufen sich die Fehlpässe.
16
17:47
Blacha will zu Sembolo durchstecken und schafft das auch, der Stürmer steht jedoch dabei im Abseits.
15
17:46
Bisher spielt sich hier fast alles im Mittelfeld ab, Strafraumszenen sind Mangelware. Beiden Teams gelingt es noch nicht so recht, mal ein sicheres Kombinationsspiel aufzubauen.
14
17:45
Djuricin will es Löning auf der anderen Seite gleichtun, sein Distanzschuss geht aber in die oberen Zuschauerränge.
13
17:44
Löning versucht es aus der Distanz und zieht aus über 30 Metern volley ab, Hofmann faustet den Ball dann reaktionsschnell nach vorne.
12
17:43
Achenbach will Halfar auf links schicken, doch der startet nicht. Da merkt man ihm an, dass er kein gelernter Flügelspieler ist und nicht genügend Tempo aufbauen kann.
10
17:41
Nach einem Regesburger Ballverlust durch Sembolo können die Sandhausener schnell nach vorne spielen, die Kugel kommt zu Halfar und der wird auf der linken Seite von Laurito bedrängt, sodass die Kugel ins Toraus geht. Laurito ist noch dran, es gibt dennoch Abstoß statt Eckball.
9
17:39
Die Gastgeber versuchen nun, etwas Druck aufs gegnerische Tor aufzubauen, Falkenberg kommt über rechts aber nicht durch.
7
17:38
Für Schauerte geht es leider nicht mehr weiter, hoffentlich ist es keine ernsthafte Knieverletzung.
7
17:37
Kim Falkenberg
Einwechslung bei SV Sandhausen: Kim Falkenberg
7
17:36
Julian Schauerte
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julian Schauerte
6
17:36
Oh, das können sie aber besser! Schulz unterläuft ein Fehlpass im Mittelfeld, die Gäste wollen dann schnell kontern, spielen dann aber selbst einen Fehlpass, bevor es richtig gefährlich wird.
5
17:35
Sembolo spielt einen Diagonalpass an die linke Strafraumgrenze, Ischdonat ist dann aber vor Müller am Ball.
4
17:35
Schulz spielt halblinks an der Mittellinie in Tütings Lauf, doch der wird dann unfair gestopppt und es gibt Freistoß aus dem Halbfeld.
2
17:33
Jim-Patrick Müller läuft am Strafraum mit der Kugel in Schauerte hinein, tritt dabei auf den Ball und knickt um. Der Sandhausener verdreht sich zudem beim Fallen das Knie, beide Spieler müssen nun erst einmal behandelt werden.
1
17:32
Djuricin legt den Ball nach links raus und Jim-Patrick Müller flankt sofort, doch Sembolo steht dann im Abseits.
1
17:30
Sandhausen stößt an, der Ball rollt.
1
17:30
Spielbeginn
17:21
In insgesamt zehn Aufeinandertreffen ging Sandhausen viermal als Sieger vom Platz. Ebenso oft gab es ein Remis, zudem konnte der SSV Jahn zweimal als Sieger vom Platz gehen. Meist sorgten die Duelle zwischen den beiden Teams für viel Spannung, Last-Minute-Treffer und Platzverweise waren keine Seltenheit.
17:19
Die Hausherren müssen heute wie schon in den letzten Spielen auf Regis Dorn (Kreuzbandriss), Tim Danneberg (Knieprobleme nach Meniskus-OP), Alexander Riemann (Nebenhöhlenentzündung), Nico Klotz und Nicky Adler (beide Muskelfaserriss) verzichten. Regensburg hingegen kann auf alle Akteure zurückgreifen.
17:08
Der SSV Jahn hingegen zeigte gegen Cottbus eigentlich eine überzeugende Leistung, verlor aber aufgrund schlechter Chancenverwertung und einem Torwartpatzer mit 0:1. Michael Hofmann wird aber trotz geäußerter Rücktrittsgedanken auch heute wieder im Kasten stehen.
17:04
Die Regensburger haben nämlich inklusive der Pokalniederlage gegen den FC Bayern ihre letzten fünf Pflichtspiele allesamt verloren. Doch auch Sandhausen ist seit drei Spielen sieglos, beim 0:3 zuletzt in Paderborn präsentierte sich das Team von Gerd Dais in einer eher schlechten Verfassung.
17:00
Beim Aufsteigerduell geht es für beide Teams darum, Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Dabei sieht es für die Gäste momentan schlechter aus, mit nur drei Punkten rangieren sie auf dem Relegationsplatz, während der SVS mit doppelt so vielen Punkten auf dem elften Platz steht.
16:54
Herzlich willkommen zur heutigen Zweitligapartie zwischen dem SV Sandhausen und Jahn Regensburg.