Datencenter
14.12.2013 / 13:00
Beendet
VfL Bochum
0:4
1. FC Union Berlin
Bochum
0:2
Union Berlin
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
13.117
Schiedsrichter
Günter Perl
13.
2013-12-14T12:13:42Z
36.
2013-12-14T12:36:47Z
47.
2013-12-14T13:04:56Z
52.
2013-12-14T13:10:33Z
45.
2013-12-14T12:46:10Z
15.
2013-12-14T12:15:32Z
46.
2013-12-14T13:02:52Z
46.
2013-12-14T13:03:08Z
75.
2013-12-14T13:33:09Z
67.
2013-12-14T13:24:35Z
75.
2013-12-14T13:33:32Z
84.
2013-12-14T13:42:19Z
1.
2013-12-14T12:00:27Z
45.
2013-12-14T12:47:43Z
46.
2013-12-14T13:03:13Z
90.
2013-12-14T13:48:26Z

Liveticker

90
14:52
Fazit:
Union Berlin kann doch noch gewinnen! Nach fünf sieglosen Spielen bringen die Köpenicker dem VfL Bochum eine bittere 0:4-Pleite bei. Damit melden sich die Hauptstädter zurück im Aufstiegsrennen und springen zunächst auf den vierten Tabellenplatz.
Der VfL war heute über die gesamten 90 Minuten kein ebenbürtiger Gegner für die souverän auftrumpfenden Gäste und erspielte sich keine richtig gute Tormöglichkeit. Berlin hingegen schlug nach der 2:0-Pausenführung durch zwei Quiring-Treffer auch nach dem Seitenwechsel eiskalt zu und entschied durch Treffer von Terrode (47.) und Köhler (52.) frühzeitig die Partie.
Während Union im Heimspiel gegen Bielefeld kommendes Wochenende nochmal nachlegen kann im engen Kampf um die begehrten Plätze an der Tabellenspitze, könnte der VfL bei einer weiteren Niederlage in Dresden erneut unten reinrutschen. Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Nachmittag!
90
14:48
Spielende
90
14:48
Keine Nachspielzeit in Bochum, pünktlich ist Schluss.
87
14:45
Doppelchance für die Berliner! Jetzt fliegen Luthe nochmal die Bälle um die Ohren! Erst bricht Dausch im Konter durch und scheitert aus 12 Metern mit seinem Abschluss am Schlussmann. Der Abpraller landet beim jungen Wedemann, der es direkt noch einmal versucht. Mit etwas Glück bekommt Luthe auch den. Union ist dem fünften Treffer näher als Bochum dem Ehrentreffer.
86
14:45
Riesenmöglichkeit für Union auf die fünfte Bude! Nemec steht nach einer hohen Hereingabe von rechts wenige Meter vor dem Tor komplett blank, hat alle Zeit der Welt und kann sich das Eck aussuchen. Aber er setzt seinen Kopfball genau in Luthes Arme. Schwacher Abschluss und die desolaten Bochumer haben Glück!
84
14:43
Der U23-Kapitän ersetzt den Skipper der ersten Mannschaft. Für den eben bereits angekündigten Hollwitz verlässt Mattuschka das Feld.
84
14:42
David Hollwitz
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: David Hollwitz
84
14:42
Torsten Mattuschka
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Torsten Mattuschka
84
14:41
Sinkiewicz aus der Distanz! Der Schuss ist nicht schlecht, aber etwas zu hoch und fliegt über die Latte.
82
14:40
Bei den Eisernen gibt´s gleich das nächste Debüt: U23-Kapitän David Hollwitz wird kommen. Bei dem Spielstand kann man das mal riskieren.
80
14:37
... Aber die Gäste riskieren nichts, spielen den Eckball kurz und verlieren dann relativ schnell die Kugel.
80
14:37
Vom VfL kommt nix mehr, Union hat eine Ecke...
78
14:36
Wenn jemals ein Spiel seinem Ende entgegen geplätschert ist, dann ist es dieses hier. Es tut sich einfach rein gar nichts auf dem Platz und einige Zuschauer haben das ehemalige Ruhrstadion aufgrund der gähnenden Langweile inzwischen auch schon verlassen.
75
14:34
Auch der VfL tauscht und bringt mit Sinkiewicz einen eher defensiv ausgerichteten Spieler anstelle von Tiffert. Neururer entscheidet sich also für Ergebnissicherung. Das ist wohl auch die einzige logische Konsequenz.
75
14:33
Adam Nemec
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Adam Nemec
75
14:33
Simon Terodde
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Simon Terodde
75
14:33
Lukas Sinkiewicz
Einwechslung bei VfL Bochum: Lukas Sinkiewicz
75
14:32
Christian Tiffert
Auswechslung bei VfL Bochum: Christian Tiffert
74
14:32
Bei den Gästen deutet sich ein weiterer Wechsel an: Nemec steht draußen bereit und wird gleich Terodde im Sturm ablösen.
72
14:31
2:1 konnte der VfL das Hinspiel im Juli in der Alten Försterei für sich entscheiden. Von diesem Ergebnis sind die Gastgeber heute meilenweit entfernt. Sie bleiben bei ihrer schlechten Heim-Form und werden eine bittere Schlappe kassieren.
69
14:28
Die Berliner kontern einmal mehr schnell, spielen diese Szene nun aber nicht mehr ernsthaft aus. Nach Dauschs Pass verschleppt Kopplin links an der Strafraumkante das Tempo und verliert schließlich den Ball.
67
14:26
... Die Ecke ist nicht gefährlich. Die Luft ist komplett raus aus diesem Spiel.
67
14:25
... Doch zunächst der Tausch: Doppeltorschütze Quiring räumt das Feld zugunsten des 19-jährigen Wedemann aus der zweiten Mannschaft, der damit zu seinem Zweitligadebüt kommt...
67
14:24
Pascal Wedemann
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Pascal Wedemann
67
14:24
Christopher Quiring
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Quiring
66
14:24
Eckball für Union, das sich nach längerer Zeit auch mal wieder an den gegnerischen Strafraum wagt...
64
14:22
Yusuke Tasaka zieht von der linken Bahn nach innen und flankt fast vom Strafraumeck hoch in den Strafraum. Punčec klärt ohne Probleme per Kopf.
61
14:19
Einen langen Pass aus dem Mittelfeld kann Mirkan Aydin halbrechts im Sechzehner ersprinten und auch flach aufs lange Eck bringen. Aber Haas ist unten und hält den laschen Schuss fest. Harmlos, harmloser, VfL!
59
14:17
... Auch diese verpufft völlig ungefährlich. Die Standards der Bochumer am heutigen Tag sind einfach nur zum Vergessen.
58
14:16
Kaum noch Entlastung momentan für die Gäste. Aber das ist ja bei dem Spielstand auch nicht zwingend nötig. Ecke für Bochum...
56
14:14
Daniel Haas im Tor der Gäste muss erstmals richtig eingreifen. Der Keeper lenkt eine Bogenlampe von Ilsø von der linken Seite stark mit einer Hand über die Latte. Die fällige Ecke bringt nichts ein.
55
14:13
Bochum bewegt sich jetzt auf dem schmalen Grat zwischen Schadensbegrenzung und dem Streben nach Anschluss oder wenigstens Ergebniskorrektur. Momentan spielen die Gastgeber munter nach vorne.
52
14:10
Benjamin Köhler
Tooor für 1. FC Union Berlin, 0:4 durch Benjamin Köhler
Jetzt wird´s richtig deftig für die Hausherren - Union stellt auf 4:0! Freistoß, etwa 20 Meter halbrechts vor dem Bochumer Tor für die Gäste. Alle Welt rechnet damit, dass Kapitän und Spezialist Mattuschka ausführt, aber der lässt Köhler den Vortritt. Und der frühere Frankfurter schlenzt die Kugel toll über die Mauer und unhaltbar für Luthe rechts ins Tor.
51
14:09
Ćwielong hat links an der Strafraumkante Raum, flankt aber zu weit auf den zweiten Pfosten. Tasaka kann die Kugel nicht mehr erreichen und diese segelt hinaus zum Abstoß für Union. Auch nach gut 50 Minuten gibt es noch keine echte Tormöglichkeit für den VfL zu verzeichnen.
49
14:08
Bochum bekommt die erste Ecke nach der Pause zugesprochen, aber die kommt ganz, ganz schwach auf den ersten Pfosten. Die Eisernen können ohne Probleme klären. Für sie werden sich nun vermutlich noch mehr Räume zum Kontern ergeben. Bochum muss aufpassen, dass es heute nicht eine richtige Packung gibt.
47
14:04
Simon Terodde
Tooor für 1. FC Union Berlin, 0:3 durch Simon Terodde
Kurz nach dem Seitenwechsel machen die Gäste den Sack eigentlich schon zu! Aber was für ein unfassbar schlafmütziges Abwehrverhalten der Bochumer ist das denn bitte?! Kopplin hat links ewig Zeit, seine Flanke zu timen und schnibbelt die Kugel maßgenau nach innen. Terodde steht zentral, sechs Meter vor der Kiste völlig blank und lässt sich das nicht nehmen. Mit der Stirn wuchtet der lange Stürmer die Kugel in die Maschen. Bitterer Auftakt für den VfL in die zweite Halbzeit!
46
14:04
Doppelwechsel beim VfL zur Pause: Jungwirth und der angeschlagene Sukuta-Pasu machen Platz für Ilsø und Aydin. Insgesamt wird es dadurch einen Tick offensiver bei den Hausherren. Die zweite Halbzeit läuft...
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:03
Mirkan Aydin
Einwechslung bei VfL Bochum: Mirkan Aydin
46
14:03
Richard Sukuta-Pasu
Auswechslung bei VfL Bochum: Richard Sukuta-Pasu
46
14:02
Ken Ilsø
Einwechslung bei VfL Bochum: Ken Ilsø
46
14:02
Florian Jungwirth
Auswechslung bei VfL Bochum: Florian Jungwirth
45
13:50
Halbzeitfazit:
Union Berlin scheint in Bochum einen großen Schritt aus der Krise zu machen und führt zur Pause mit 2:0 beim VfL. Der war über die gesamte bisherige Spielzeit nicht richtig im Spiel, zeigte sich offensiv viel zu harmlos und bei Kontern anfällig. Zwei dieser Szenen nutzte Union, jeweils in Person von Christopher Quiring, zu den Treffern (13./36.). Auch danach ließen die Hauptstädter so gut wie nichts anbrennen und gingen souverän mit dem Ergebnis in die Halbzeit. Die Gastgeber werden sich einiges einfallen lassen müssen, wenn sie hier noch punkten wollen. Mal schauen, ob Peter Neururer noch ein taktisches oder personelles Ass im Ärmel hat. In einer Viertelstunde geht es weiter!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
... Aber es passiert nichts mehr. Pause in Bochum.
45
13:47
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt...
45
13:46
Florian Jungwirth
Gelbe Karte für Florian Jungwirth (VfL Bochum)
In einem Mittelfeldzweikampf geht der Bochumer zwar zum Ball, räumt dabei aber auch den Gegenspieler ab. Die Verwarnung ist vielleicht einen Tick zu hart, aber man kann sie geben.
44
13:46
In der vorletzten Minuten nochmal fast die erste richtig dicke Möglichkeit für Bochum! Sukuta-Pasu lässt eine Flanke mit der Brust an die Sechzehnerkante tropfen, wo Ćwielong frei steht und eigentlich viel Platz hat. Doch er zögert, lässt dann noch einen Berliner aussteigen und schlägt dann noch einen Haken - dann ist die Tür zu und die Chance verdaddelt. Schwache Szene vom Polen!
43
13:43
Die Schlussphase des ersten Durchgangs läuft. Union steht weiterhin sehr gut und lauert auf Konterchancen - zweimal hat das schon so funktioniert. Bei den Gastgebern läuft immer noch nicht viel zusammen. Da muss "Peter der Große" seine Jungs gleich in der Kabine wohl noch einmal besser einstellen.
41
13:41
Quiring mit seiner nächsten Möglichkeit! Der Doppelpacker schnuppert am Hattrick! Kopplin zieht links bis zur Grundlinie und spielt den Ball dann in die Gasse und zurück an die Fünferecke. Quiring ist dort nur unzureichend gedeckt, jagt die Kugel diesmal aber einen guten Meter über die Latte.
39
13:40
Mal der Hauch von Torgefahr beim VfL nach einer Ecke, aber Maltritz köpfelt die schwer zu nehmende Hereingabe aus sechs Metern Entfernung deutlich an der Kiste vorbei. Sukuta-Pasu will derweil elfmeterreif gefoult worden sein, ist aber offenbar nur im üblichen Gewühl zu Boden gegangen.
36
13:36
Christopher Quiring
Tooor für 1. FC Union Berlin, 0:2 durch Christopher Quiring
Quiring schnürt den Doppelpack und erneut kontern die Berliner den VfL zuvor eiskalt aus! Freier verliert fahrlässig die Kugel in der gegnerischen Hälfte und eröffnet den Gästen so die Chance. Die spielen es gut und fix über links. Quiring wird knapp vor dem Strafraum angespielt, geht noch ein paar Meter und versenkt das Kunstleder dann aus sehr spitzem Winkel wunderbar per Schlenzer im langen Eck. Da rechnen alle inklusive Keeper Luthe mit einem Pass in den Rückraum. Tolles Tor!
34
13:36
Richard Sukuta-Pasu ist wieder auf dem Platz, scheint aber immer noch etwas Probleme mit dem Rücken zu haben. Mal schauen wie lange der Angreifer noch weitermachen kann. Gut zehn Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause.
33
13:34
... Etwas Aufregung nach der hohen Hereingabe: Bastians trifft einen Gegenspieler, der mit sehr tiefem Kopf in den Zweikampf geht, leicht im Gesicht und es gibt Freistoß für Union aus dem eigenen Sechzehner. Hier hätte Perl wiederum nicht zugunsten der Berliner entscheiden dürfen. Spielentscheidend werden diese Szenen aber wohl nicht sein.
31
13:32
Sukuta-Pasu wird von Eggimann beim Kampf um einen hohen Ball im Rücken getroffen. Der Stürmer tut sich weh, ist aber eigentlich sogar Übeltäter, weil er den Gegner unterbaut. Dennoch pfeift Günter Perl Freistoß für die Gastgeber. Aus dem linken Halbfeld macht es Tiffert...
29
13:30
Terodde hat 25 Meter vor dem Bochumer Tor Platz und scheppert einen auftippenden Ball in Richtung Kiste. Luthe hat zwar keinerlei Probleme mit dem unplatzierten Schuss, aber dennoch ist Union im Offensivspiel einfach etwas wacher als der VfL.
27
13:28
Auch die Hausherren zeigen sich vorne, aber bei der flachen Hereingabe von der rechten Seite kann Latza den Ball am Fünfer nicht entscheidend in Richtung Tor befördern. Es bleibt bei ziemlich harmlosen Halbchancen für Bochum.
25
13:26
... Luthe mit einer starken Parade! Punčec kommt nach der Ecke aus kurzer Distanz komplett freistehend zum Kopfball und zwingt damit den Bochumer Keeper zu einer Glanztat! Er fliegt ins Eck und wehrt ab. Union ist dem zweiten Treffer nah!
24
13:23
Lattentreffer der Gäste! Fast das 0:2! Dausch wackelt links am Strafraumeck Freier aus, zieht ein wenig nach innen und hält satt auf die Kiste. Maltritz bringt noch seinen Kopf in die Schussbahn und fälscht die Murmel an den Querbalken. Dusel für die Gastgeber! Und Eckball für Union...
22
13:23
Paul Freier wirft halbrechts den Turbo an, lässt zwei Gegenspieler mit dem Antritt stehen und setzt dann Tasaka zentral vor dem Strafraum ein. Dem Japaner verspringt allerdings der Ball und dahin ist die Chance. Da war mehr drin für den VfL.
21
13:21
Die Berliner fahren den nächsten Konter und wieder sind die Bochumer nicht gut gestaffelt. Köhler will aus der Zentrale Quiring rechts an der Seite am Sechzehner des VfL mitnehmen, haut die Kugel aber mit viel zu viel Schwung ins Seitenaus.
19
13:20
Peter Neururer scheint am Spielfeldrand nicht sonderlich angetan von der durchwachsenen Leistung seiner Mannschaft bisher zu sein. Der Kult-Trainer sieht weiterhin eine recht uninspirierte Partie der Blau-Weißen.
17
13:17
Die Gastgeber sind nach dem Rückstand zwar bemüht, aber viel zu umständlich in ihren Angriffsbemühungen. Union hat derzeit keine großen Probleme, das 1:0 zu halten. Das war natürlich ein Auftakt nach Maß für die Köpenicker!
15
13:15
Simon Terodde
Gelbe Karte für Simon Terodde (1. FC Union Berlin)
Der Stürmer geht zum wiederholten Mal unfair in einem Zweikampf und muss nun im nächsten Spiel seines Teams gegen Arminia Bielefeld zuschauen. Es ist seine fünfte Verwarnung in dieser Spielzeit.
13
13:13
Christopher Quiring
Tooor für 1. FC Union Berlin, 0:1 durch Christopher Quiring
Und dann zappelt das Runde plötzlich im Eckigen! Ein-Kontakt-Konter der Berliner über Terodde und Dausch. Am Strafraum kommt Quiring an die Kugel, lässt ganz stark einen Abwehrspieler aussteigen und hat dann freie Bahn zum Tor. Sein flacher, gut platzierter Schuss schlägt rechts unten ein. Union führt und erzielt seit langer Zeit mal wieder ein Tor aus dem Spiel heraus!
12
13:13
Union lässt das Kunstleder jetzt weitgehend souverän durch die eigenen Reihen laufen und versucht damit Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen. Nach vorne geht aber wenig bei den Gästen.
10
13:12
Wieder die Hausherren! Und diesmal wird´s etwas knapper! Ćwielong kratzt einen Steilpass rechts im Strafraum mit großem Einsatz von der Grundlinie und stochert das Ding zurück an den Fünfer. Haas hat im Gegensatz zu seiner Hintermannschaft nicht abgeschaltet und ist vor dem lauernden Sukuta-Pasu mit einer Rettungstat zur Stelle.
9
13:09
Bochum findet mal eine Lücke über rechts und nutzt einen Ballverlust der Gäste im Aufbau. Sukuta-Pasu flankt flach nach innen, aber Kreilach klärt am eigenen Fünfer.
8
13:08
Bei Berlin geht es mal schnell über die linke Seite nach vorne, aber Dausch bleibt am Strafraum des Gegners im Dribbling hängen. Bislang stehen die Abwehrreihen bombensicher. Kein Durchkommen für die Offensivabteilungen.
6
13:06
So richtig aus der Höhle wagt sich momentan keiner mehr. Kein Team will den ersten Fehler machen.
4
13:04
... Daniel Haas pflückt die hohe Hereingabe problemlos aus der Luft. Noch warten beide Teams auf ihre ersten Möglichkeiten.
4
13:04
Auch Bochum scheint gewillt, etwas für die Offensive zu tun. Die erste Ecke gibt es für den VfL...
2
13:02
Recht schwungvoller Beginn der Gäste aus der Hauptstadt, aber Luthe fängt die erste Flanke von der Seite locker ab in seinem Fünfer. Verstecken wollen sich die Berliner jedenfalls nicht in diesem Spiel.
1
13:00
Schiedsrichter Günter Perl gibt das Spiel frei. Bochum agiert in blau-weiß, die Eisernen in rot-weiß. Der Ball rollt im strömenden Bochumer Regen und für beide Mannschaften ist damit auch die Rückrunde eröffnet.
1
13:00
Spielbeginn
12:53
Trainer Neuhaus tauscht dreimal in Unions Anfangsformation nach der 1:2-Niederlage bei 1860 München am vergangenen Wochenende. Kopplin, Quiring, Dausch und Terodde ersetzen Kohlmann, Brandy (beide 5. Gelbe Karte), Parensen (Gelb-Rot) und Nemec, der auf der Bank Platz nimmt.
12:51
Zwei personelle Änderungen beim VfL: Die zuletzt beim 0:0 in Karlsruhe gesperrten Freier und Jungwirth kehren zurück in die Startelf. Acquistapace und Ilsø müssen dafür hinaus.
12:42
Zu allem Überfluss fehlen den Köpenickern heute eine Reihe von wichtigen Akteuren. Neben den verletzten Stuff, Schönheim und Jopek sind Özbek, Brandy, Kohlmann und Parensen aufgrund von Sperren nicht dabei. Einige Kicker aus der U23 und der U19 Unions komplettieren das Aufgebot. „Die Personalsituation ist kompliziert, darf aber kein Alibi sein. Es ist egal wer spielt, wir wollen in Bochum punkten“, so Neuhaus mit Blick auf den dezimierten Kader.
12:35
Vor dem 13. Spieltag stand Bochums heutiger Gegner noch auf einem direkten Aufstiegsplatz. Doch die 0:4-Klatsche im damaligen Spitzenspiel beim 1. FC Köln war der Startschuss für den tiefen Fall der Truppe von Trainer Uwe Neuhaus, die aufgrund ihrer schwarzen Sieglos-Serie ins Tabellenmittelfeld durchgereicht wurde.
12:24
Bei einem Dreier heute hätten die Bochumer 25 Punkte auf dem Konto und könnten in der Tabelle langsam sogar noch oben schielen. Auf dem Relegationsplatz stagniert der 1. FC Kaiserslautern nach zwei Niederlagen in Folge aktuell bei 28 Zählern.
12:19
Im rewirpowerSTADION ist die Bilanz der Elf von Peter Neururer jedoch noch stark ausbaufähig. Bochum gewann erst zwei Heimspiele, spielte dreimal Remis und verlor ebenso oft. Damit belegt der VfL in der Heimtabelle einen enttäuschenden 16. Rang. „Die Fans haben es verdient, dass wir zu Hause ein anderes Gesicht zeigen. Wir müssen stabiler werden“, fordert Neururer von seiner Mannschaft.
12:10
Seit fünf Spielen warten die „Eisernen“ nun schon auf einen Sieg und holten in diesem Zeitraum nur einen von 15 möglichen Punkten. Union ist dadurch auf Tabellenplatz acht abgestürzt. Ob die Wende ausgerechnet heute in Bochum gelingt? Denn der VfL ist in ansprechender Form und hat nur eins der letzten sechs Spiele verloren.
12:10
Herzlich Willkommen zur 2. Bundesliga an ihrem 18. Spieltag – der VfL Bochum empfängt den kriselnden Ex-Spitzenklub Union Berlin!