Datencenter
26.08.2018 / 13:30
Beendet
Jahn Regensburg
0:0
Holstein Kiel
Regensburg
0:0
Holstein Kiel
Stadion
Continental Arena
Zuschauer
9.700
Schiedsrichter
Sven Waschitzki
56.
2018-08-26T12:46:10Z
70.
2018-08-26T13:00:26Z
78.
2018-08-26T13:07:41Z
83.
2018-08-26T13:13:43Z
89.
2018-08-26T13:18:55Z
62.
2018-08-26T12:51:35Z
76.
2018-08-26T13:05:32Z
1.
2018-08-26T11:30:57Z
45.
2018-08-26T12:18:02Z
46.
2018-08-26T12:34:59Z
90.
2018-08-26T13:22:36Z

Liveticker

90
15:31
Fazit:
Das Spiel ist aus! Regensburg verpasst es trotz einer starken Leistung einen Treffer zu erzielen und muss sich mit einem 0:0 gegen Holstein Kiel zufrieden geben. Dabei scheitert die Mannschaft von Achim Beierlorzer einzig und allein an der eigenen Chancenverwertung. Im zweiten Abschnitt rissen die Hausherren das Geschehen ganz klar an sich und ließen den Gästen aus dem Norden kaum mehr Platz zum kombinieren. Doch im Abschluss fehlte dem SSV Jahn einfach die Genauigkeit oder Kronholm reagierte glänzend. Zumindest hinten steht am Ende auch die Null und das erstmals nach 14 Zweitliga-Spielen mit Gegentreffer in Folge. Kiel hingegen kann sich glücklich schätzen den Zähler mitnehmen zu dürfen und kann es am nächsten Wochenende im eigenen Stadion gegen Magdeburg besser machen als heute. Für Regensburg geht es dann nach Bielefeld. Danke für die Aufmerksamkeit und noch einen schönen Sonntag!
90
15:22
Spielende
90
15:22
Ein paar Sekunden vor Schluss regt sich Tim Walter zu sehr über eine Einwurfentscheidung des Schiedsrichters auf und muss dafür auf die Tribüne.
90
15:21
Das muss es sein! Nach einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld steht Nietfeld zwischen zwei Kieler Verteidigern frei und setzt zum Kopfball an. Sein Versuch geht allerdings am rechten Pfosten vorbei.
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:19
Dritter und letzter Wechsel bei den Gastgebern. Achim Beierlorzer bringt mit Hamadi Al Ghaddioui nochmal einen Mittelstürmer für die letzten Minuten.
89
15:18
Hamadi Al Ghaddioui
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Hamadi Al Ghaddioui
89
15:18
Sargis Adamyan
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sargis Adamyan
87
15:17
Regensburg bekommt das Spielgerät hinten nicht heraus. Eine Kopfballabwehr wird im Strafraum zur Bogenlampe und fällt dem heranstürmenden Kinsombi vor die Füße. Allerdings jagt der eingewechselte Mittelfeldspieler die Kugel unters Stadiondach.
85
15:15
Nächste dicke Möglichkeit für die Hausherren! Nach einer Ecke von rechts geht der Ball bis an den Strafraumrand durch. Dort nimmt Lais die tickende Hereingabe direkt. Doch Kronholm ist auf der Linie hellwach und kratzt das Geschoss von der Linie.
83
15:13
Jonas Nietfeld
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Jonas Nietfeld
83
15:13
Sebastian Freis
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sebastian Freis
82
15:13
Der eingewechselte Stolze bekommt den Ball auf dem rechten Flügel freistehend abgelegt und flankt direkt in die Mitte. Dort steigt Grüttner hoch und jagt das Spielgerät per Kopf an den Querbalken.
81
15:11
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Gelingt einer der beiden Mannschaften noch der wohl möglich entscheidende Treffer oder bleibt es beim torlosen Unentschieden?
79
15:10
Kiel wirkt verunsichert und kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte. An geordnetes Kombinationsspiel ist bei der Auswärtsmannschaft kaum noch zu denken. Stattdessen wird der Ball immer wieder hoch hinten raus gejagt.
78
15:08
Erste personelle Veränderung beim Jahn. Stolze dürfte George positionsgetreu ersetzten.
78
15:07
Sebastian Stolze
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Sebastian Stolze
78
15:07
Jann George
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Jann George
76
15:06
Mit Alexander Mühling muss der Pokalheld der Vorwoche das Feld verlassen. Für ihn kommt Steven Lewerenz.
76
15:05
Steven Lewerenz
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Steven Lewerenz
76
15:05
Alexander Mühling
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Alexander Mühling
74
15:05
Regensburg hat in den letzten Minuten richtig Druck gemacht, erst jetzt nach einem Foul an Lee in der Kieler Hälfte bekommt die Mannschaft von Tim Walter etwas Ruhe in die Sache.
71
15:03
Marco Grüttner mit der zweiten guten Chance in den letzten Minuten. Erst wird er von rechts von Freis förmlich abgeschossen und kann das Spielgerät dadurch nicht im Tor unterbringen und jetzt ist er nach einer Flanke von links mit dem Kopf zur Stelle. Aber auch dieser Versuch findet nicht den Weg auf das Gehäuse der Gäste.
70
15:00
Kingsley Schindler
Gelbe Karte für Kingsley Schindler (Holstein Kiel)
Schindler kann seinen Gegenspieler an der Seitenlinie nur regelwidrig stoppen und sieht dafür gelb.
69
15:00
Auf der anderen Seite wird es ebenfalls nach einem Standard gefährlich. Von der linken Seite in Eckposition bringt Lee den Ball in die Mitte und Serra köpft zwar wuchtig Richtung, aber übers Tor.
66
14:58
Da hätte es fast geklingelt! Von links bringt Geipl die Ecke mit Zug zum Tor an den Fünfmeterraum. Dort springt Sørensen höher als alle anderen und lenkt die Kugel auf den zweiten Pfosten. Da rauscht Correia heran, verpasst das Leder aber ganz knapp. So tickt der Kopfball von Sørensen haarscharf am Pfosten vorbei.
64
14:55
Über links kombiniert sich die Heimmannschaft schnell nach vorne. Kurz vor dem Sechzehner landet der Ball bei Marco Grüttner und der Stürmer versucht es aus knapp 20 Metern mit Gewalt. Sein flacher Abschluss ist jedoch zu zentral und kein Problem für Kenneth Kronholm.
62
14:52
Tim Walter nimmt den heute sehr aktiven, aber unglücklich agierenden Seydel vom Feld und erhofft sich durch Kinsombi neue Impulse im Spiel der Störche.
62
14:51
David Kinsombi
Einwechslung bei Holstein Kiel -> David Kinsombi
62
14:51
Aaron Seydel
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Aaron Seydel
61
14:51
Bei den Gästen deutet sich der erste Wechsel an. David Kinsombi macht sich bereit.
58
14:50
Saller schlägt die Kugel einfach hoch nach vorne. Vor dem Strafraum verlängert Grüttner per Kopf auf Freis und der zieht mit dem Ball am Fuß halbrechts in die Box. Sein Versuch ins lange Eck zu vollstrecken geht jedoch am Tor von Kronholm vorbei.
56
14:46
Andreas Geipl
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
Der Sechser stoppt den startenden Schindler unsanft von hinten und unterbindet damit einen Konter. Für die Aktion kurz vor der Mittellinie sieht Geipl den Gelben Karton.
54
14:44
Bei den Hausherren haben George und Adamyan ihre Seiten getauscht. George kommt im zweiten Durchgang über links und Adamyan hat den rechten Flügel übernommen. Wobei Adamyan und Freis ebenfalls immer wieder wechseln. Nur Grüttner vorne drin bleibt in der Offensive seiner Position treu.
51
14:42
Letzte Saison konnte Kiel das Aufeinandertreffen in der Continental Arena übrigens mit 2:1 für sich entscheiden. Die Partie im hohen Norden endete 1:1 unentschieden.
48
14:39
Kiel kommt offensiv aus der Kabine, doch wie bereits im ersten Durchgang bekommen die Störche Probleme sobald sie ins letzte Drittel kommen. Dort steht die Regensburger Verteidigung weiterhin sehr gut organisiert und lässt nichts anbrennen.
46
14:35
Weiter geht's! Beide Mannschaften gehen ohne personelle Veränderungen in den zweiten Durchgang.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:25
Halbzeitfazit:
Eine lange flotte und unterhaltsame Partie geht mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Zu Beginn waren die Gäste aus Kiel tonangebend und kamen besonders über den linken Flügel mit Lee und Seydel gefährlich in den Strafraum. Doch beim letzten Pass, der Flanke oder dem Torabschluss fehlte ihnen die Genauigkeit um wirklich gefährlich zu werden. Besser machte es dann der SSV Jahn Regensburg, der immer besser ins Spiel kam und ab der 20. Minute das Kommando übernahm. Die Hausherren kamen in Person von Freis und Adamyan sogar mehrfach gefährlich zum Abschluss. Auf Grund der höheren Anzahl der Chancen wäre eine Führung des Jahn zur Pause nicht unverdient, doch so können sich alle auf einen spannenden zweiten Durchgang freuen.
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:17
Doch noch einmal Gefahr vor der Halbzeit. Einen Freistoß aus über 30 Metern hauen die Kieler mit Wucht vor das Tor. Doch die Regensburger haben aufgepasst und können zur Ecke klären. Die sorgt jedoch für keine Gefahr.
43
14:15
Es scheint so als hätten sich die Spieler auf ein 0:0 zur Pause geeinigt. Keiner sucht mehr so richtig den Weg nach vorne. Stattdessen lassen die Störchen den Ball ganz entspannt in den eigenen Reihen laufen und alle warten auf den Pausenpfiff.
40
14:11
Kurz vor der Pause nehmen sich die Mannschaften eine kleine Auszeit. Bis zur 35. Minute war die Begegnung wirklich flott und schön anzusehen, doch das Tempo aus der Phase ist den Teams ein wenig abhanden gekommen.
38
14:09
Holstein Kiel ist wieder komplett. Schindler ist zurück auf dem Platz. Trotzdem schickt Tim Walter die ersten Spieler zum Aufwärmen.
36
14:07
Kingsley Schindler bleibt nach einem Zusammenprall vor dem eigenen Strafraum am Boden liegen und muss behandelt werden. Es scheint aber für ihn weiterzugehen.
34
14:06
Das Team von Achim Beierlorzer hat ganz klar das Kommando übernommen. Während Kiel lange deutlich mehr vom Spiel hatte ohne dabei wirklich gefährlich zu werden, ist es nun die Mannschaft aus dem Süden, die Ball und Gegner laufen lässt.
31
14:03
...doch der Jahn macht zu wenig aus dieser Situation. Die Flanke in die Mitte findet keinen Abnehmer. Stattdessen kann die Hintermannschaft der Gäste problemlos klären.
30
14:02
Lee rauscht am eigenen rechten Strafraumeck mit George zusammen, es gibt Freistoß für die Hausherren...
27
13:58
Regensburg macht ordentlich Druck. Sie stören das Aufbauspiel der Gäste bereits am gegnerischen Sechzehner und zwingen Kenneth Kronholm so immer wieder zum langen Schlag.
24
13:57
Sebastian Freis mit der ersten dicken Chance der Partie! Adamyan legt am Strafraumrand auf Freis ab und der tankt sich gegen mehrere Gegenspieler durch. Im Sechzehner sucht der erfahrene Angreifer dann den Abschluss. Sein Versuch mit der Picke geht aber haarscharf am rechten Winkel vorbei.
21
13:54
Die Teams wechseln sich mit ihren Drangphasen ab. Erst wirkte der Jahn gefährlicher, dann wurde Kiel ab der zehnten Minute deutlich stärker und im Moment sorgen die Gastgeber wieder eher für Gefahr.
19
13:51
Die Hausherren haben sich etwas ausgedacht für ihren Freistoß. Sie schlagen den Ball aus über 30 Metern zentraler Position nicht einfach in die Mitte, sondern wählen zuvor noch zwei kurze Pässe. Letztlich kommt dann doch der lange Schlag vorne rein und Kronholm pflückt das Ding locker aus der Luft.
16
13:48
Kronholm hat im Aufbauspiel Probleme bei der Ballannahme und direkt ist Adamyan zur Stelle. Er spritzt dazwischen und spitzelt das Spielgerät in Richtung Tor. Sein Versuch geht aber doch recht deutlich am linken Pfosten vorbei. Trotzdem gut aufgepasst vom Regensburger Mittelfeldspieler und Glück für den Kieler Schlussmann.
14
13:46
Holstein Kiel erhöht den Druck auf die Regensburger Hintermannschaft. Zu einem Abschluss auf den Kasten von Philipp Pentke hat das jedoch noch nicht geführt.
11
13:43
Die folgende Ecke führt der KSV kurz aus. Nach ein paar kurzen Pässen kommt Schindler im Rückraum an das Leder und versucht es mit einem strammen Schuss. Der wird auf dem Weg zum Tor noch gefährlich abgefälscht, doch die Kugel geht am Ende knapp am rechten oberen Eck vorbei.
10
13:41
Bei Kiel geht es immer wieder über den linken Flügel. Dort macht Aaron Seydel ordentlich Dampf. Dieses Mal lässt er Benedikt Saller stehen, doch seine Hereingabe wird zur Ecke geblockt.
8
13:40
Die Mannschaft von Tim Walter hat in den ersten Minuten deutlich mehr Ballbesitz. Doch sobald der Gastgeber das Spielgerät erobert geht es blitzschnell nach vorne. Richtig gefährlich ist es dabei jedoch auf beiden Seiten noch nicht geworden.
5
13:37
Seydel legt die Kugel von der Grundlinie in die Mitte. Am kurzen Pfosten versucht Serra die flache Hereingabe mit der Hacke aufs Tor zu bringen, doch der Abschluss des Stürmers sorgt für keine Gefahr und geht neben den Pfosten.
3
13:35
Ausgehend von der letzten Saison kann man sich übrigens auf Tore freuen. Der SSV Jahn ist seit 14 Zweitliga-Spielen nicht mehr ohne Gegentreffer geblieben und der KSV ist für seine starke Offensive bekannt.
1
13:32
Kiel darf anstoßen. Die komplett in blau spielenden Gäste versuchen es direkt im Angriff, doch Jae-sung Lee verliert auf der rechten Seite den Ball.
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Das Schiedsrichtergespann bildet Sven Waschitzki mit seinen Assistenten Markus Wollenweber und Philipp Hüwe.
13:27
Bei Kiel ist Aaron Seydel die einzige Veränderung im Vergleich zum zweiten Spieltag. Der junge Angreifer ersetzt den gesperrten Johannes van den Bergh. Dafür rückt Mathias Honsak vermutlich auf die Position des Linksverteidigers.
13:24
Achim Beierlorzer kehrt nach der DFB-Pokal-Blamage zurück zu seiner alten Aufstellung. Im Vergleich zum letzten Ligaspiel bringt der 50-Jährige nur Sebastian Freis neu in die Startaufstellung.
13:16
Auch sein Gegenüber Tim Walter weiß, dass es für sein Team heute kein Selbstläufer wird: "Regensburg ist vielleicht durch die letzten Ergebnisse etwas angeschlagen, aber sie sind gewillt, dagegen anzukämpfen. Wir wissen, was auf uns zukommt, und gehen das voller Vorfreude an. Regensburg agiert etwas anders als andere Mannschaften. Sie werden versuchen, hoch anzulaufen und vorne zuzustellen."
13:14
Davor, dass der kleine Negativlauf des Jahn weitergeht hat Achim Beierlorzer vor der heutigen Begegnung jedoch keine Angst und verweist dabei auf die Vorsaison: "Wir müssen unsere Spiele mit breiter Brust, voller Entschlossenheit und einer Mentalität angehen, wie wir es in der letzten Saison oft gezeigt haben. Nur so können wir punkten und in dieser Liga bestehen. Wir haben unser Spiel in der Detailabstimmung jetzt noch einmal verfeinert. Unsere Mannschaft ist überragend von den Charakteren."
13:08
Für die Gäste aus dem Norden ist die Situation vor der heutigen Begegnung etwas entspannter. In der Liga konnte die Mannschaft von Tim Walter bereits vier Punkte sammeln und hat die Möglichkeit bei einem Sieg sogar auf den ersten Platz vorzurücken. Dafür dürfte St. Pauli im Parallelspiel in Berlin allerdings keinen Dreier einfahren.
13:03
Nach der überraschenden Niederlage im Pokal wird Regensburg heute alles dafür tun um vor heimischer Kulisse zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Schließlich wurde der bisher einzige Pflichtspielsieg der noch jungen Saison in der heimischen Continental Arena eingefahren. Am ersten Spieltag gewann die Jahnelf mit 2:1 gegen Ingolstadt, ehe es eine Woche später eine bittere 0:2-Niederlage in Paderborn setzte.
12:49
Beide Teams durften am letzten Wochenende im DFB-Pokal antreten und beide gingen sie als Favorit in ihre Begegnungen. Jedoch war der Ausgang komplett unterschiedlich. Regensburg scheiterte trotz zwischenzeitlicher Führung mit 2:1 am Oberligisten BSG Chemie Leipzig. Wobei der viel umjubelte Siegtreffer des Außenseiters erst in der 90. Minute, per Volleyhammer durch Kai Druschky, gefallen ist. Anders der heutige Gast aus Kiel. Die Störche drehten ihr Pokalspiel gegen 1860 München spät durch zwei Treffer von Alexander Mühling, ehe Kingsley Schindler mit dem 1:3 kurz vor Schluss den Deckel drauf machte und damit den Einzug in die nächste Runde sicherte.
12:29
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Sonntag. Ab 13:30 Uhr treffen mit Jahn Regensburg und Holstein Kiel die Überraschungsmannschaften der Vorsaison aufeinander.