Datencenter
17.03.2019 / 13:30
Beendet
Arminia Bielefeld
3:1
VfL Bochum
Bielefeld
0:0
Bochum
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
18.192
Schiedsrichter
Pascal Müller
68.
2019-03-17T13:55:58Z
78.
2019-03-17T14:05:41Z
79.
2019-03-17T14:07:05Z
63.
2019-03-17T13:51:07Z
56.
2019-03-17T13:43:40Z
80.
2019-03-17T14:08:39Z
42.
2019-03-17T13:13:37Z
65.
2019-03-17T13:53:23Z
90.
2019-03-17T14:20:17Z
73.
2019-03-17T14:01:04Z
83.
2019-03-17T14:10:40Z
87.
2019-03-17T14:15:13Z
1.
2019-03-17T12:31:48Z
45.
2019-03-17T13:17:44Z
46.
2019-03-17T13:33:14Z
90.
2019-03-17T14:21:16Z

Liveticker

90
15:25
Fazit:
Eine kuriose zweite Hälfte sorgt für einen 3:1-Sieg für Bielefeld gegen Bochum. Beide Mannschaften zeigten sich heute nicht unbedingt von ihrer Schokoladenseite und sorgten über die meiste Zeit für ein eher langweiliges Spiel mit vielen kleinen Fouls.Ab der 63. Minute ging es dann aber so richtig los, als Fabian den Führungstreffer für besser werdende Bochumer erzielte. Fünf Zeigerumdrehungen hatte Voglsammer die etwas überraschende Antwort parat und erzielte das 1:1 aus der Distanz. Anschließend sah erstmal alles nach einer Punkteteilung aus, ehe der Unparteiische unglücklich eingriff und den Hausherren einen sehr schmeichelhaften Elfmeter zusicherte. Den verwandelte Klos sicher, ehe Clauss eine Minute später den Deckel draufmachte. Kurz darauf flog auch noch Gyamerah mit einer Notbremse vom Platz, sodass sich der VfL seinem Schicksal ergeben musste. Während Bielefeld das 5:1 aus Köln vergessen macht, gehen die Bochumer mit einer vermeidbaren Pleite in die Länderspielpause. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:21
Spielende
90
15:20
Amos Pieper
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Amos Pieper
90
15:20
Patrick Weihrauch
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Patrick Weihrauch
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:18
Fast der vierte Streich! Nach einem schnell ausgeführten Einwurf sprintet Klos alleine auf Riemann zu und überlupft den Keeper aus rund sechs Metern. Der Ball schafft es allerdings nicht ganz über die Linie, da Hoogland mitgeeilt war und das Leder klären kann.
87
15:15
Moritz Römling
Einwechslung bei VfL Bochum -> Moritz Römling
87
15:15
Chung-yong Lee
Auswechslung bei VfL Bochum -> Chung-yong Lee
86
15:13
Die Hausherren lassen bei einsetzendem Hagelschauer Ball und Gegner laufen. Nach den bitteren drei Minuten haben die Bochumer natürlich jetzt überhaupt keinen Bock mehr auf diese Partie.
83
15:10
Stefano Celozzi
Einwechslung bei VfL Bochum -> Stefano Celozzi
83
15:10
Miloš Pantović
Auswechslung bei VfL Bochum -> Miloš Pantović
80
15:08
Jan Gyamerah
Rote Karte für Jan Gyamerah (VfL Bochum)
Es kommt knüppeldick! Weihrauch hetzt zentral auf den Sechzehner zu und wird von hinten von Gyamerah zu Boden gerissen. Da der Übeltäter letzter Mann war, bleibt dem Unparteiischen keine andere Wahl, als die Rote Karte zu zücken.
79
15:07
Jonathan Clauss
Tooor für Arminia Bielefeld, 3:1 durch Jonathan Clauss
Bielefeld macht den Deckel drauf! Klos darf ungestört die rechte Außenbahn entlangmarschieren und in den Sechzehner einziehen. Der Stürmer flankt nach innen, wo Hoogland unglücklich mit der Hacke nach vorne abwehrt. Aus acht Metern halbrechter Position donnert Clauss das Runde auf den Kasten und trifft unter denn Querbalken.
78
15:05
Fabian Klos
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:1 durch Fabian Klos
Klos nimmt ein paar Schritte Anlauf, sieht, dass Riemann nach links abtaucht und donnert das Leder humorlos in die halbhohe rechte Ecke. Dennoch ein Treffer mit Beigeschmack.
77
15:04
Elfmeter für Bielefeld! Ein Elfmeter, der niemals einer sein darf! Ein langer Ball fällt an der rechten Sechzehnerkante runter und trifft Janelt unglücklich am Arm.
77
15:04
Was geht hier noch? Beide Mannschaften machen heute nicht unbedingt ihre beste Partie, wollen aber beide den Dreier im Derby mitnehmen. Die Schlussphase dürfte nochmal spannend werden.
74
15:03
Zoller verlängert eine Ecke am kurzen Pfosten mit dem Hinterkopf aufs lange Eck. In seinem Kasten ist Ortega allerdings hellwach und kann die Kugel sicher parieren.
73
15:01
Thomas Eisfeld
Einwechslung bei VfL Bochum -> Thomas Eisfeld
73
15:00
Tom Weilandt
Auswechslung bei VfL Bochum -> Tom Weilandt
70
14:58
Klos legt fast noch einen drauf! Der Stürmer marschiert die halbrechte Seite entlang, zieht in den Sechzehner ein und donnert das Runde aus zehn Metern aufs lange Eck. Riemann muss sich in seinem Kasten ganz lang machen, um den Einschlag zu verhindern.
68
14:55
Andreas Voglsammer
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Andreas Voglsammer
Etwas überraschend der schnelle Ausgleich! Die Bochumer Innenverteidiger passen kurz nicht auf, sodass Klos eine Kerze mit dem Oberschenkel für Voglsammer auflegen kann. Der Torschütze hält aus 20 Metern zentraler Position mit dem rechten Spann sofort drauf und trifft hart ins flache linke Eck. Unhaltbar sah der Schuss dennoch nicht aus.
65
14:53
Jonathan Clauss
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Jonathan Clauss
65
14:53
Jóan Edmundsson
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Jóan Edmundsson
63
14:51
Patrick Fabian
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Patrick Fabian
Drittes Tor und diesmal zählt es! Die Bochumer führen den Eckball von der rechten Seite kurz aus, sodass Pantović nach innen flanken kann. Der Ball wird nach vorne zu Fabian geblockt, der aus zwölf Metern halbrechter Position abzieht und Glück hat, dass das Runde noch unhaltbar von einem Bielefelder abgefälscht wird. Ortega muss mit ansehen, wie das Spielgerät in der halblinken Ecke einschlägt.
62
14:50
Zweites Abseitstor von Zoller! Pantović flankt die Kugel flach von der rechten Außenbahn nach innen, wo Zoller zwar einschiebt, aber erneut knapp im Abseits steht.
60
14:48
Zu wenig Bewegung vorne! Edmundsson wedelt 35 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse hilflos mit den Armen, da seine Kollegen viel zu langsam nachrücken und die beiden Angreifer desinteressiert Däumchen drehen. Deshalb versucht es der Arminia-Kicker auf eigene Faust und wird vom Ball getrennt.
57
14:45
Gar nicht so schlecht! Miloš Pantović will den Freistoß aus 18 Metern halblinker Position flach durch die Mauer schieben. Stefan Ortega wäre in seinem Kasten vermutlich ohne Chance geblieben, doch das Leder bleibt an einer Fußspitze hängen.
56
14:43
Brian Behrendt
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Arminia Bielefeld)
Unnötig! Vor dem eigenen Sechzehner wird Zoller von mehreren Bielefeldern gestellt, doch Behrendt tritt dem Angreifer von hinten in die Hacken und holt ihn von den Beinen. Das gibt folgerichtig den ersten Gelben Karton der Partie.
54
14:41
Auch Jan Gyamerah holt seinen Gegenspieler im Mittelfeld rüde von den Beinen und darf sich danach eine Standpauke vom Unparteiischen anhören. Bislang sind die zwei Parteien noch ohne Gelbe Karten davongekommen.
51
14:38
Aber auch nach dem Seitenwechsel kommt noch kein wirklicher Spielfluss auf. Beide Mannschaft zermürben sich im Mittelfeld und sorgen mit vielen kleinen Fouls für zahlreiche Unterbrechungen.
48
14:36
Schütz schlägt einen Freistoß von der rechten Außenbahn in den Sechzehner. Dort findet er allerdings keinen Mitspieler, sondern nur die Faust von Riemann, der das Spielgerät humorlos aus der Gefahrenzone boxt.
46
14:33
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Beide Trainer verzichten vorerst auf personelle Veränderungen.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee steht es in einem teils zähen Spiel 0:0 zwischen Bielefeld und Bochum. Die ersten 20 Minuten gingen klar an die Hausherren, die immer wieder über die rechte Seite und Brunner gefährlich wurden. In der dritten Minute hatte der Außenverteidiger bereits die beste Chance der Partie, als er mit seinem strammen Schuss nur die Latte traf. Auch Klos hatte die Führung auf dem Fuß, verfehlte sein Ziel aber knapp (21.). Danach verflachte die Begegnung und die Bochumer wurden etwas besser. Der VfL kam zu einem Abseitstor, verhinderte weitere Großchancen durch schlampige Pässe allerdings meist selbst. In der Halbzeit müssen die Trainer einige Veränderungen vornehmen, wenn es hier kein langweiliges 0:0 setzen soll. Bis gleich!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
14:14
Seufert fasst sich an den rechten hinteren Oberschenkel und humpelt in Begleitung der Mannschaftsärzte vom Feld. Für den Verletzten ist nun der ebenfalls angeschlagene Schütz in der Partie.
42
14:13
Tom Schütz
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Tom Schütz
42
14:13
Nils Seufert
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Nils Seufert
39
14:10
Die ersten Pfiffe kommen schon! Die Bielefelder schieben sich das Leder in der Abwehr hin und her und passen anschließend das Spielgerät zum Keeper zurück. Einigen Fans scheint das nicht zu gefallen, sodass es hier die ersten Pfiffe hagelt.
36
14:08
Auch die Arminia ist mal wieder da! Von der rechten Seite flankt Brunner nach innen und findet den Kopf von Kollege Voglsammer, der das Runde vom zentralen Fünfer unter Bedrängnis am linken Pfosten vorbeinickt.
34
14:05
Die VfL-Männer setzen sich weiter in der gegnerischen Hälfte fest und holen den nächsten Eckball raus. Der sorgt allerdings erstmal für keine Gefahr. Auch danach erobern die Gäste den Ball wieder und lassen die Kugel durch die eigenen Reihen laufen.
31
14:03
Von der linken Außenbahn kommt ein Freistoß flach nach innen geflogen. Die Hereingabe sieht eigentlich ungefährlich aus, doch der Ball rauscht an allen vorbei und wäre fast im langen Eck eingeschlagen, wenn nicht noch ein Bein im Weg gewesen wäre.
29
14:01
Jan Gyamerah hetzt die rechte Außenbahn entlang und passt die Kugel auf Miloš Pantović, der aus 13 Metern halbrechter Position direkt abzieht. Stefan Ortega ist auf dem Pasten und kann das Geschoss nach vorne zu seinen Kollegen abwehren.
28
14:00
Die Bochumer kommen so langsam besser in die Partie und halten die Hausherren weit vom eigenen Kasten fern. Auch nach vorne sieht das Spiel schon besser auf, da sich mit schnellen Pässen ins letzte Drittel kombiniert werden kann.
25
13:57
Der Ball liegt im Tor der Bielefelder, doch die Bochumer dürfen nicht jubeln. Janelt spielt im Zentrum die Kugel auf den einlaufenden Zoller, der die Murmel aus etwa elf Metern in die flache linke Ecke schiebt. Beim Anspiel steht der Stürmer allerdings mindestens einen Meter im Abseits, sodass die Entscheidung des Unparteiischen vollkommen in Ordnung geht.
24
13:55
Zoller will Weilandt auf die Reise schicken, doch der Pass ist viel zu ungenau und landet ungefährlich in den Armen von Riemann. Bei Dutt wachsen derweil die Sorgenfalten weiter an, da sich der Coach die ersten 25 Minuten sicherlich anders vorgestellt hat.
21
13:53
Fast das 1:0! Brunner wird auf der rechten Seite im Sechzehner angespielt und passt das Leder mit Übersicht an den Elferpunkt. Dort steht Klos bereit und will die Pille mit Wucht in den rechten Winkel zirkeln. Der Ball schlägt allerdings nicht im Netz ein, sondern zischt hauchzart am Aluminium vorbei.
19
13:52
Mittlerweile ist es ein eher langweiligeres Spiel geworden und auch die Fans auf den Rängen sind merklich verstummt. Nach vorne geht bei beiden Mannschaften nicht viel, die sich zurzeit mit Fehlpässen im Mittelfeld gegenseitig überbieten.
16
13:48
Voglsammer chipt das Spielgerät im gegnerischen Sechzehner zu Klos, der das Leder allerdings nicht annehmen kann, da Hoogland im letzten Moment dazwischenspritzt. Auch die beiden folgenden Ecken sorgen für keinerlei Gefahr.
13
13:45
Aha! Bochum zeigt sich mal. Von der rechten Seite flankt Pantović nach innen und findet die Rübe von Zoller am zentralen Fünfer. Während Keeper Ortega am Ball vorbeisegelt, wuchtet der Stürmer das Leder deutlich über den Kasten.
12
13:44
Aktuell ist das Spielgeschehen etwas abgeflacht, da die Bielfelder nicht so richtig wollen und die Gäste nicht so wirklich können. Die meiste Zeit wird das Spielgerät im Mittelfeld rumgeschoben, sodass nichts Erwähnenswertes auf dem grünen Parkett passiert.
9
13:40
Über die rechte Seite kombinieren sich die DSC-Männer nach vorne. Edmundsson schlägt eine scharfe Flanke in den Sechzehner, erzeugt damit allerdings keine Gefahr, da Riemann die Murmel aus der Luft pflücken kann.
6
13:37
Der VfL ist hier noch nicht so richtig in der Partie und hat ordentlich Mühe, überhaupt mal über die Mittellinie zu kommen. Auch im Spielaufbau schleichen sich einige Fehler ein, sodass Dutt von außen schon die ersten Verbesserungen Richtung Spielfeld schreien muss.
3
13:36
Latte! Geiler Start! Voglsammer passt das Leder aus dem Zentrum auf die halbrechte Seite zu Brunner, der mit seiner ersten Hereingabe noch scheitert. Anschließend hämmert der Außenverteidiger das Runde aus etwa 13 Metern auf den Kasten und hat Pech, dass Riemann den Ball mit den Fingerspitzen an die Latte lenkt.
1
13:32
Los geht's in Bielefeld! Der Anpfiff hatte sich etwas verzögert, da die Bochum-Fans die ein oder andere Kerze im Fanblock gezündelt lassen haben.
1
13:31
Spielbeginn
13:28
Die Fans auf den Tribünen stimmen das Westfalenduell schwungvoll an. Beide Mannschaften begrüßen sich aktuell auf dem grünen Parkett, während sich das Schiedsrichtergespann auf das Match einstimmt. Viel Spaß mit hoffentlich 90 spannenden Minuten.
13:20
Leiter der heutigen Partie ist Pascal Müller, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Norbert Grudzinski sowie Manuel Bergmann unterstützt werden wird. Des Weiteren machen sich die zwei Mannschaften so langsam in den Katakomben bereit, sodass es hier in einigen Augenblicken losgehen kann.
13:10
Auch Dutt sprach auf der obligatorischen Pressekonferenz über das Auswärtsmatch: "Neuhaus ist ein sehr erfahrener Trainer, Bielefeld hat eine richtig gute Mannschaft. Yabo, Voglsammer - da ist ordentlich Qualität vorhanden. Wir mussten im Hinspiel richtig fighten, um das 1:0 bis zum Abpfiff zu halten. Diese Phasen wie zuletzt macht man natürlich nicht gerne durch. Da muss man als Mannschaft zusammenrücken, das haben wir in den letzten beiden Spielen geschafft. Es ist wichtig, nun auch in Bielefeld, vor vielen VfL-Fans, wieder ein Zeichen zu setzen."
12:59
Nach vier Niederlagen am Stück konnten sich die Bochumer zuletzt etwas stabilisieren und ein 2:2 in Dresden sowie einen 1:0-Heimerfolg gegen Heidenheim einfahren. Trotz der zahlreichen schwachen Vorstellungen liegen die Gäste in der Tabelle nur drei Punkte hinter der Arminia auf dem zwölften Platz. Mit einem Sieg in der Fremde will sich der VfL wieder etwas weiter nach vorne schieben.
12:50
Coach Neuhaus äußerte sich zum Debakel gegen Köln und zum anstehenden Spiel: "Wenn eine sehr gute Kölner Mannschaft auf eine schlechte Bielefelder Mannschaft trifft, dann kommt so ein Spiel heraus. Aber wir haben relativ schnell den Fokus auf das nächste Spiel gelegt. Wenn man Bochum spielen lässt und nicht in die Zweikämpfe kommt, dann wird es schwierig. Also müssen wir vor allem da ansetzen." Auch Edmundsson stellte sich den Fragen der Journalisten: "Wir haben die Qualität in jedem verbliebenen Spiel Punkte zu holen. Deshalb brauchen wir nicht auf die Tabelle gucken, sondern müssen jedes Spiel individuell angehen und versuchen aus jedem Spiel das Maximum zu holen."
12:40
In den letzten Wochen ging es bei der Arminia steil bergauf. Aus sechs Spielen konnten die Hausherren viermal als Sieger herausgehen und mussten nur eine Niederlage hinnehmen. Am letzten Wochenende reisten die Bielefelder nach Köln und wurden mit einem 5:1 ordentlich aus dem Stadion geballert. Das Duell sollte die Arminia allerdings schnell abhaken, um mit einem heutigen Sieg vor eigener Kulisse in der Tabelle weiter nach oben zu klettern.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag der 2. Liga am frühen Sonntagnachmittag! Ab 13:30 Uhr stehen sich Bielefeld und Bochum auf dem grünen Parkett gegenüber.