Datencenter
09.03.2019 / 13:00
Beendet
Erzgebirge Aue
2:1
SC Paderborn 07
Aue
1:0
Paderborn
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
7.350
Schiedsrichter
Lasse Koslowski
11.
2019-03-09T12:12:12Z
81.
2019-03-09T13:41:22Z
87.
2019-03-09T13:46:49Z
26.
2019-03-09T12:27:35Z
37.
2019-03-09T12:38:58Z
41.
2019-03-09T12:42:28Z
51.
2019-03-09T13:11:08Z
65.
2019-03-09T13:24:33Z
69.
2019-03-09T13:29:04Z
41.
2019-03-09T12:42:20Z
45.
2019-03-09T12:46:56Z
79.
2019-03-09T13:39:03Z
31.
2019-03-09T12:32:23Z
70.
2019-03-09T13:29:34Z
83.
2019-03-09T13:43:27Z
46.
2019-03-09T13:05:08Z
67.
2019-03-09T13:27:33Z
82.
2019-03-09T13:43:11Z
1.
2019-03-09T12:01:26Z
45.
2019-03-09T12:49:34Z
46.
2019-03-09T13:04:45Z
90.
2019-03-09T13:54:43Z

Liveticker

90
14:58
Fazit:
Erzgebirge Aue gewinnt mit 2:1 gegen den SC Paderborn und fährt den zweiten Sieg in Folge ein! Emmanuel Iyoha brachte die Veilchen in einer temporeichen Anfangsphase früh verdient in Führung. Kurz vor der Pause sah Uwe Hünemeier nach einer Notbremse die Rote Karte. Der SCP wollte in Halbzeit zwei den Ausgleich erzielen, im letzten Drittel fehlte aber oftmals die Durchschlagskraft. Der eingewechselte Philipp Zulechner sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Paderborn konnte durch den eingewechselten Antwi-Adjei nur noch verkürzen. Aue verteidigte am Ende mit Mann und Maus und holt verdientermaßen drei Punkte. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Tag!
90
14:54
Spielende
90
14:53
Freistoß für die Gäste auf dem rechten Flügel. Philipp Klement tritt an und bringt das Leder hoch in die Gefahrenzone. Der Ball wird aber von der Defensive der Veilchen geklärt. Zwei Minuten stehen noch auf der Uhr.
90
14:52
Es wird nochmal spannend! Antwi-Adjei marschiert durch das zentrale Mittelfeld und will die Kugel dann rechts raus legen. Sein Pass ist aber zu ungenau und bleibt bei einem Gegenspieler hängen.
90
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
14:50
Fast der Ausgleich für den SCP! Bei einem Freistoß im zentralen Halbfeld wird der Ball hoch in den Strafraum gebracht. Strohdiek taucht frei vor dem Gehäuse der Gastgeber auf, haut das Leder aber links am Tor vorbei. Dann aber geht die Fahne des Assistenten hoch - Abseits!
89
14:48
Geht da etwa doch noch was für die 07er? Zwei Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Ostwestfalen noch für den möglichen Ausgleich.
87
14:46
Christopher Antwi-Adjei
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Christopher Antwi-Adjei
Da ist dann doch der überraschende Anschlusstreffer! Steffen Baumgart beweist ein goldenes Händchen. Tekpetey setzt sich zunächst auf dem linken Flügel klasse durch und zieht in die Mitte. Anschließend spielt er das Leder flach zurück auf den Torschützen. Antwi-Adjei hält den Fuß hin und vom linken Innenpfosten fliegt das Ding ins Tor!
86
14:46
Alles läuft auf einen Dreier für die Erzgebirgler hinaus. Die Mannschaft von Daniel Meyer spielt weiter nach vorne und es sieht eher nach einem 3:0 als nach dem Anschlusstreffer aus. Paderborn tut sich in Unterzahl im Spiel nach vorne ziemlich schwer.
83
14:45
Beide Trainer wechseln nochmal. Bei Aue kommt Nazarov für Hochscheidt, bei Paderborn ersetzt Antwi-Adjei Sven Michel.
83
14:43
Dimitrij Nazarov
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Dimitrij Nazarov
83
14:43
Jan Hochscheidt
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Jan Hochscheidt
82
14:43
Christopher Antwi-Adjei
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Christopher Antwi-Adjei
82
14:43
Sven Michel
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Sven Michel
81
14:41
Philipp Zulechner
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Philipp Zulechner
Die Veilchen sorgen wohl für die Vorentscheidung! Männel schickt Iyoha mit einem langen Abschlag auf die Reise. Der 21-Jährige lässt Strohdiek im Dribbling stehen, zieht in die Mitte und spielt quer auf Zulechner. Der Österreicher nagelt das Ding aus halblinker Position und etwa acht Metern Torentfernung unter die Latte!
79
14:39
Christian Strohdiek
Gelbe Karte für Christian Strohdiek (SC Paderborn 07)
78
14:38
Gut aufgepasst von Männel! Der Schlussmann der Veilchen kommt aus seinem Kasten und schnappt dem durchgestarteten Ritter die Kugel vor der Nase weg.
76
14:35
Wen kann Steffen Baumgart noch für die Offensive bringen? Sicherlich wären Gueye, Schwede oder Antwi-Adjei noch interessante Optionen.
74
14:33
Riese führt den Eckball kurz aus und dann ist es Fandrich, der es nach einer halbhohen Flanke mit einer Direktabnahme aus halbrechter Position im Strafraum versucht. Der Ball rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei!
73
14:32
Aue kann sich jetzt wieder häufiger befreien und den Gegner weit weg vom eigenen Tor halten. Hochscheidt holt auf dem rechten Flügel die nächste Ecke heraus.
70
14:29
Philipp Zulechner
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Philipp Zulechner
70
14:29
Pascal Testroet
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Pascal Testroet
69
14:29
Clemens Fandrich
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Erzgebirge Aue)
Nächste Verwarnung! Klement marschiert nach einem Haken an Fandrich vorbei, doch der fährt das Bein aus und bringt den Paderborner zu Fall.
68
14:28
SCP-Trainer Steffen Baumgart bringt mit Philipp Klement frischen Wind für die Offensive. Dafür muss Ben Zolinski den Platz verlassen.
67
14:27
Philipp Klement
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Philipp Klement
67
14:27
Ben Zolinski
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
67
14:26
Klasse Flanke von Riese! Der Mann mit der Nummer 17 schlägt von der linken Seite eine scharfe Flanke in den Sechzehner. Dort geht Iyoha ins Kopfballduell mit Strohdiek. Letztlich ist es der SCP-Verteidiger, der das Spielgerät mit dem Hinterkopf knapp über die Querlatte ins Toraus befördert.
65
14:24
Jan Hochscheidt
Gelbe Karte für Jan Hochscheidt (Erzgebirge Aue)
64
14:23
Der Ball segelt hoch in den Strafraum, findet dort aber keinen Mitspieler. Der SCP ist im Ballbesitz, muss den Konterversuch aber abbrechen.
63
14:23
Testroet holt nach einem Flankenversuch auf dem rechten Flügel einen Eckball heraus.
62
14:21
Die Paderborner laufen weiterhin dem Rückstand in Unterzahl hinterher. Sie wollen den Ausgleich erzielen und sind derzeit die spielbestimmende Mannschaft.
59
14:18
Auf der Gegenseite verpasst Ritter nur knapp! Tekpetey nimmt zentral vor der Strafraumkante einen Pass entgegen und spielt die Kugel anschließend direkt weiter in den Lauf von Ritter. Der 24-Jährige schließt aus elf Metern und halbrechter Positon ab, schießt das Ding aber links am Kasten vorbei!
56
14:16
Testroet mit der Chance zum 2:0! Kalig schlägt eine butterweiche Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Dort steigt Tetstroet hoch und nickt das Ding haarscharf am linken Pfosten vorbei!
55
14:14
Die Baumgart-Elf hat mehr vom Spiel und sucht immer wieder den Weg in die Spitze. Vorne im letzten fehlt den Gästen aber in Halbzeit zwei noch die nötige Durchschlagskraft für den Ausgleich.
53
14:12
Da fehlte nicht viel! Ritter schlägt den Ball aus dem rechten Halbfeld hoch in den Strafraum. Dort rutscht Tekpetey weg und verpasst deshalb den Ball.
51
14:11
Philipp Riese
Gelbe Karte für Philipp Riese (Erzgebirge Aue)
50
14:10
Netter Versuch von Marlon Ritter! Nach einem Foul an Tekpetey gibt es Freistoß für den SCP. Ritter tritt in zentraler Position knapp 30 Meter vor dem Tor an und versucht es direkt. Der Ball flattert ein wenig, ist aber zu unplatziert. Männel hat das Ding im Nachfassen.
48
14:09
Fandrich wird mit einem halbhohen Steilpass auf die Reise geschickt. Doch dann kommt Dräger angerauscht und bringt den Erzgebirgler im linken Halbfeld zu Fall. Der Schiedsrichter gibt Freistoß.
46
14:05
Weiter geht's! Die Hausherren kommen unverändert aus der Kabine, Paderborn nimmt einen Wechsel vor. Strohdiek kommt als Ersatz für Hünemeier in die Defensivreihe. Dafür muss Pröger weichen.
46
14:05
Christian Strohdiek
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Christian Strohdiek
46
14:04
Kai Pröger
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Kai Pröger
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:52
Halbzeitfazit:
Erzgebirge Aue führt zur Pause durchaus verdient mit 1:0 gegen den SC Paderborn. In einer temporeichen und intensiven Anfangsphase ging die Mannschaft von Daniel Meyer durch Emmanuel Iyoha verdient in Führung. Der SCP wurde anschließend aktiver und hatte etwas mehr vom Spiel. Mehr als ein Lattenschuss von Ben Zolinski gelang den 07ern aber nicht. Kurz vor der Pause Uwe Hünemeier nach einer Notbremse vom Feld verwiesen - eine harte, aber durchaus vertretbare Entscheidung. Der Platzverweis macht die Aufgabe aus Sicht der Ostwestfalen noch schwerer. Gleich geht's weiter!
45
13:49
Ende 1. Halbzeit
45
13:49
Testroet läuft an und versucht die Mauer mit einem Flachschuss zu überwinden. Der Ball bleibt aber hängen und der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit.
45
13:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
13:46
Uwe Hünemeier
Rote Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
Der Kapitän der Paderborner fliegt vom Platz! Der Verteidiger foult kurz vor der Strafraumkante den mit Tempo auf's Tor zulaufenden Iyoha. Da er der letzte Mann war, zeigt Koslowski ihm die Rote Karte. Eine vertretbare Entscheidung.
43
13:44
Das spielerische Niveau von den ersten 25 Minuten konnte die Partie nicht halten. Zahlreiche Unterbrechungen und Fouls nehmen der Begegnung den Spielfluss und das Tempo.
41
13:42
Calogero Rizzuto
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (Erzgebirge Aue)
Abseits des Geschehens geraten Rizzuto und Zolinski unnötigerweise aneinander. Der Unparteiische hält kurz Rücksprache mit seinem Assistenten an der Linie und verwarnt beide Spieler. Für Rizzuto ist es die 10. Gelbe Karte. Damit ist er im nächsten Spiel gesperrt.
41
13:42
Ben Zolinski
Gelbe Karte für Ben Zolinski (SC Paderborn 07)
39
13:41
Wieder wird Collins gefoult! Hochscheidt auf Höhe der Mittellinie angerauscht und mäht den Nigerianer mit gestrecktem Bein um. Lasse Koslowski lässt diesmal die Karte stecken und belässt es nur bei einem Freistoß.
37
13:38
Fabian Kalig
Gelbe Karte für Fabian Kalig (Erzgebirge Aue)
Grobes Foul von Kalig! Der Mann mit der Nummer vier grätscht Collins im Mittelfeld um und kassiert richtigerweise die Gelbe Karte.
36
13:38
Lattenkracher von Zolinski! Michel zieht von der linken Seite in die Mitte und lässt den eingewechselten Samson in einem Dribbling alt aussehen. Er spielt den Ball flach weiter auf Zolinski. Der hämmert die Kugel aus halblinker Position und elf Metern Torentfernung oben rechts an die Querlatte!
33
13:34
Erste gute Aktion bom aufgerückten Dräger! Der Rechtsverteidiger schaltet sich mit in die Offensive ein und geht bis zur Torauslinie durch. Dann will er das Leder in die Gefahrenzone flanken, doch Fandrich ist dazwischen und klärt zur Ecke. Der folgt nur ein Schuss aus der zweiten Reihe, der aber deutlich über das Tor geht.
32
13:33
So ist es! Der verletzte Cacutalua wird durch Samson ersetzt. Bitter für die Veilchen, dass der Abwehrmann nach einer halben Stunde verletzt vom Feld muss.
31
13:32
Louis Samson
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Louis Samson
31
13:32
Malcolm Cacutalua
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Malcolm Cacutalua
30
13:31
Das sieht nicht gut aus! Cacutalua knickt ohne Fremdeinwirkung im eigenen Sechzehner um und geht direkt zu Boden. Er muss ausgewechselt werden. Für ihn wird wohl Samson kommen.
28
13:30
Es wird ruppiger! Fandrich und Vasiliadis rasseln in einem Zweikampf aneinander und beide bleiben auf dem Boden liegen. Der Schiedsrichter regelt die Situation aber souverän und lässt die Karten stecken.
26
13:27
Pascal Testroet
Gelbe Karte für Pascal Testroet (Erzgebirge Aue)
Nach einem Zuspiel steht der Stürmer klar im Abseits, ignoriert aber den Pfiff des Schiedsrichters und marschiert quer durch den Strafraum. Ritter will ihm den Ball abnehmen und Testroet reagiert mit einem Schubser gegen den SCP-Akteur. Er sieht dafür folgerichtig die Gelbe Karte.
24
13:26
Das war ein Haken zu viel. Hochscheidt spielt den Ball aus dem Zentrum rechts in den Sechzehner auf Testroet. Der 28-Jährige geht ins Eins-gegen-Eins-Duell mit Collins, vertendelt das Ding aber und das Spielgerät kullert ins Toraus.
22
13:23
Die Paderborner haben jetzt etwas mehr vom Spiel. Nachdem Aue zu Beginn der Partie knapp 60 Prozent Ballbesitz verzeichnen konnte, sinkt diese Quote seit einigen Minuten.
19
13:21
Schöner Angriff der Gäste! Vom linken Flügel gelangt der Ball zu Bernard Tekpetey. Der 21-Jährige fasst sich in halblinker Position an der Strafraumgrenze ein Herz und zieht einfach mal ab. Seinen Flachschuss pariert Männel souverän.
17
13:18
Eckball für die Erzgebirgler von der linken Seite. Der Ball segelt hoch in den Strafraum in Richtung langer Pfosten. Testroet nimmt das Ding direkt und bringt den Ball ins Zentrum. Dort versucht es Cacutalua mit einem Volleyschuss. SCP-Keeper Zingerle pariert und die Situation wird bereinigt.
14
13:15
Die Führung für die Gastgeber geht völlig in Ordnung. Die Mannschaft von Daniel Meyer zeigt eine klasse Anfangsphase und strahlt immer wieder Torgefahr aus. Wie antwortet der SC Paderborn?
11
13:12
Emmanuel Iyoha
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Emmanuel Iyoha
Die Veilchen gehen in Führung! Zunächst wird Torjäger Testroet rechts im Strafraum angespielt. Der geht ins Duell mit dem nur halbherzig agierenden Collins und flankt die Kugel hoch vor das Tor. Am langen Pfosten wartet Torschütze Iyoha und haut das Ding per Volleyschuss in die Maschen!
9
13:10
Wir sehen eine muntere Anfangsphase mit jeder Menge Tempo und schon zwei riesigen Torchancen. Beide Mannschaften treten mutig auf und spielen zielstrebig nach vorne. Aue macht etwas mehr das Spiel, Paderborn überzeugt mit tollem Umschaltspiel.
6
13:08
Nächste Großchance - diesmal für den SCP! Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie schalten die Ostwestfalen blitzschnell um und Michel wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt. Er zieht in den Strafraum und muss den Ball nur noch rechts rüber legen auf den mitgelaufenen Tekpetey. Er versucht es aber aus etwa elf Metern selbst, scheitert aber am klasse reagierenden Keeper!
6
13:07
Dicke Chance für Aue! Zentral vor dem Sechzehner wird der Ball in den Lauf von Hochscheidt geköpft. Der legt alleine vor Keeper Zingerle quer für Testroet. Der muss aus spitzem Winkel nur noch einschieben, verfehlt das Tor aber knapp!
4
13:05
Die Paderborner beginnen gewohnt offensiv und aggressiv. Die Mannen von Steffen Baumgart pressen hoch und stören die Veilchen bereits beim Spielaufbau.
2
13:03
Erste Torannäherung von Sven Michel! Der Mann mit der Nummer elf versucht es mit einem Schuss aus etwa 25 Metern. Die Kugel rauscht aber einen knappen Meter links am Kasten vorbei!
2
13:02
Bei den Hausherren hat sich kurzfristig noch eine Veränderung in der Startelf ergeben. Für Herrmann spielt Rizzuto im linken Mittelfeld.
1
13:01
Los geht's! Der Ball rollt.
1
13:01
Spielbeginn
12:57
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
12:55
Der leitende Unparteiische der Begegnung ist Lasse Koslowski. Unterstützt wird er von den beiden Linienrichtern Henry Müller und Robert Wessel.
12:51
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt, dass Aue-Coach Meyer lediglich einen Wechsel im Vergleich zum vergangenen Spieltag vornimmt. Für Baumgart rutscht Kalig in die Startformation. SCP-Trainer Baumgart verändert seine erste Elf auf zwei Positionen. Für Strohdiek und Gueye beginnen Schonlau und Zolinski.
12:45
Der direkte Vergleich zwischen den beiden Klubs gestaltet sich völlig ausgeglichen. In insgesamt 21 Partien gewannen beide Vereine je neunmal, dreimal trennte man sich mit einem Remis.
12:43
Steffen Baumgart, Coach des SC Paderborn, möchte vom Aufstieg nichts wissen und kein konkretes Saisonziel ausgeben: Wir haben noch zehn Spiele, es gibt 30 Punkte zu vergeben und die möchte ich alle holen.“ Die Favoritenrolle ist gegen Aue klar zugunsten der Paderborner verteilt.
12:39
Aue-Trainer Meyer warnt seine Mannschaft vor den offensiv starken Paderbornern: „„Sie haben Riesen-Selbstverständnis, sind aggressiv und intensiv, haben ein hohes Spieltempo und Angriffswucht. Wir müssen Lösungen finden, das einzudämmen und um ihnen wehzutun.“
12:35
Bei den Veilchen gab es unter der Woche eine überraschende Personalentscheidung, die einige Fragen offen lässt. Co-Trainer Robin Lenk wurde vom Verein freigestellt – eine mit Blick auf die sportliche Entwicklung sehr überraschende Maßnahme. Trainer Daniel Meyer wird zunächst von Carsten Müller, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, unterstützt.
12:31
Die Niederlage gegen den FC St- Pauli war aus Sicht der Paderborner durchaus vermeidbar. Nach einer starken ersten Hälfte, in der die 07er einige gute Torchancen ungenutzt ließen, folgte eine eher schwache zweite Hälfte. Den offensiv äußerst blassen Paulianern gelang nach einem Standard der entscheidende und einzige Treffer zehn Minuten vor dem Ende.
12:25
Die herausragende Saison des SC Paderborn wurde zuletzt durch zwei sieglose Spiele gestört. Sowohl beim 1:1 in Magdeburg als auch beim 0:1 gegen St. Pauli konnte die Mannschaft von Steffen Baumgart nicht gewinnen. Mit 28 Zählern auf der Haben-Seite stehen die Ostwestfalen derzeit auf Rang sieben – der Rückstand auf Platz drei beträgt nach der Pleite am vergangenen Spieltag sechs Punkte.
12:11
Die Erzgebirgler setzten sich am vergangenen Spieltag mit einer cleveren Leistung gegen Sandhausen durch. Ein früher Treffer in der ersten Spielminute durch Testroet legte den Grundstein zum Erfolg. Durch eine stabile Defensivleistung ließ Aue fast nichts zu und machte gut zwanzig Minuten vor dem Ende mit dem erneuten Treffer von Testroet den Deckel drauf. Hochscheidt schraubte das Ergebnis vor dem Ende auf 3:0 hoch. Ein wichtiger und völlig verdienter Dreier der Meyer-Elf.
12:05
Die Hausherren konnten die bislang ordentliche Saison am vergangenen Spieltag mit einem 3:0-Sieg über den aktuellen Tabellenletzten SV Sandhausen fortsetzen. Mit 29 Zählern auf dem Konto stehen die Jungs von Coach Daniel Meyer derzeit auf Rang elf der Tabelle. Ein Vorsprung von neun Punkten auf Relegationsplatz 16 bringt die Veilchen in eine gute Ausgangsposition für die restlichen Spiele im Kampf um den Klassenerhalt.
11:53
Hallo und herzlich willkommen im Erzgebirgsstadion zum 25. Spieltag der 2. Bundesliga und der Partie zwischen Erzgebirge Aue und dem SC Paderborn. Um 13 Uhr geht’s los!