Datencenter
10.11.2019 / 13:30
Beendet
1. FC Nürnberg
1:5
Arminia Bielefeld
Nürnberg
0:3
Bielefeld
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer
28.624
Schiedsrichter
Patrick Ittrich
59.
2019-11-10T13:48:50Z
10.
2019-11-10T12:39:54Z
13.
2019-11-10T12:42:40Z
15.
2019-11-10T12:44:56Z
60.
2019-11-10T13:49:28Z
73.
2019-11-10T14:02:17Z
26.
2019-11-10T12:56:12Z
71.
2019-11-10T14:00:21Z
45.
2019-11-10T13:16:48Z
57.
2019-11-10T13:46:58Z
46.
2019-11-10T13:34:43Z
64.
2019-11-10T13:53:28Z
75.
2019-11-10T14:04:52Z
46.
2019-11-10T13:35:02Z
56.
2019-11-10T13:46:06Z
73.
2019-11-10T14:03:23Z
1.
2019-11-10T12:30:10Z
45.
2019-11-10T13:19:12Z
46.
2019-11-10T13:34:26Z
90.
2019-11-10T14:20:05Z

Liveticker

90
15:22
Fazit:
Der DSC Arminia Bielefeld feiert einen 5:1-Kantersieg beim 1. FC Nürnberg und ist nach dem sechsten Dreier in der Fremde in Serie neuer Spitzenreiter der 2. Bundesliga. Nach ihrem vorentscheidenden 3:0-Pausenvorsprung, der auf Treffern aus der Anfangsviertelstunde beruhte, ließen die Ostwestfalen die Franken weiterhin kommen und holten sich hierfür durch Sørensens Kopfballtor die Quittung ab (59.). Keine volle Zeigerumdrehung später stellte Klos den alten Abstand jedoch wieder her und zerstöre damit jegliche Hoffnungen der Hausherren auf eine Aufholjagd (60.). Den letzten Treffer des Nachmittags besorgte dann Yabo zu Beginn der spannungsfreien Schlussphase (73.). Während der Club auch unter Interimscoach Mintál verliert und nur noch einen Zähler vor der Abstiegszone liegt, ist das Neuhaus-Team nicht nur Spitzenreiter des Unterhauses, sondern baut den Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz auf acht Punkte aus. Nach dem vereinsfußballfreien Wochenende bestreitet der 1. FC Nürnberg das fränkische Derby bei der SpVgg Greuther Fürth. Der DSC Arminia Bielefeld empfängt dann den SV Sandhausen. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:20
Spielende
89
15:18
Edmundsson aus spitzem Winkel! Der Färinger wird auf der rechten Sechzehnerseite steil geschickt und probiert sich aus schwieriger Lage mangels Anspielstation in der Mitte mit einem eigenen Versuch. Willert wehrt in der langen Ecke zur Seite ab.
87
15:16
Die Heimfans bejubeln mit Hohn und Spott in den Schlussminuten jeden gelungenen Pass FCN-Akteure. Der Club steuert auf eine sehr unruhige Länderspielpause zu; nach dem vereinsfußballfreien Wochenende steht zu allem Überfluss das fränkische Derby in Fürth an.
84
15:12
Yabo schnuppert am Doppelpack! Nach Klos' Ablage aus dem offensiven Zentrum zieht der Ex-Salzburger aus halbrechten 15 Metern mit dem rechten Spann ab. Willert wehrt in der halbinken Ecke nach vorne ab; Sorg verhindert daraufhin Klos' Abstauber.
82
15:10
In der 2. Bundesliga haben die Franken vor heimischer Kulisse übrigens vor dem heutigen Tag noch nie fünf Gegentore kassiert. Diese Klatsche dürfte die Dringlichkeit bei der Trainersuche noch einmal verstärken.
79
15:07
Der mitgereiste Anhang aus Ostwestfalen singt Lieder über den Aufstieg in die Bundesliga. Nach diesem Sieg beträgt der Vorsprung auf Rang drei fünf Zähler; der vierte Platz ist nach Abpfiff schon acht Punkte entfernt.
76
15:05
Mit Edmundsson und Handwerker haben die letzten beiden Einwechselspieler den Rasen betreten.
75
15:04
Tim Handwerker
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Tim Handwerker
75
15:04
Enrico Valentini
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
73
15:03
Jóan Edmundsson
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
73
15:03
Jonathan Clauss
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jonathan Clauss
73
15:02
Reinhold Yabo
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:5 durch Reinhold Yabo
Das Bielefelder Schützenfest geht weiter! Voglsammer behauptet die Kugel im linken Halbraum, geht auf die Außenbahn und flankt sanft vor den Kasten. Der unbedrängte Yabo köpft aus gut sieben Metern auf die halbrechte Ecke. Keeper Willert ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
71
15:00
Robin Hack
Gelbe Karte für Robin Hack (1. FC Nürnberg)
Der Ex-Hoffenheimer greift Clauss im Mittelfeld mit beiden Armen um den Oberkörper, um einen schnellen Gegenstoß der Ostwestfalen zu verhindern. Dieses taktische Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich.
68
14:57
Das Mintál-Team muss sich zumindest nicht vorwerfen lassen, sich in diesem Heimspiel aufzugeben. Die Franken befinden sich weiterhin im Vorwärtsgang und geben alles, um den Rückstand zu verringern.
65
14:54
Frey scheitert an Ortega! Der eingewechselte Kerk spielt von der linken Strafraumlinie flach nach innen. Aus fünf Metern will der eng bewachte Schweizer einschieben, doch Bielefelds Keeper rettet mit dem rechten Bein.
64
14:53
Sebastian Kerk
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
64
14:53
Ondřej Petrák
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Ondřej Petrák
63
14:53
Die Arminia ist also direkt wieder auf der Höhe und sollte den sechsten Auswärtssieg nun leicht und locker nach Hause schaukeln. Mit seinem neunten Saisontreffer ist Klos aktuell alleiniger Spitzentorjäger der 2. Bundesliga.
60
14:49
Fabian Klos
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:4 durch Fabian Klos
Während die gegnerische Tormusik noch läuft, schlägt Bielefeld zurück! Voglsammer leitet ein hohes Anspiel aus der eigenen Hälfte per Kopf in Klos' Lauf weiter. Der taucht frei vor Willert auf und netzt aus 15 Metern 42 Sekunden nach dem Gegentor eiskalt ein.
59
14:48
Asger Sørensen
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:3 durch Asger Sørensen
Nürnberg gelingt der Ehrentreffer - oder der Anfang einer Aufholjagd? Nach Geis' Eckstoßflanke von der rechten Fahne schraubt sich Sørensen vor dem langen Pfosten aus gut sieben Metern hoch und nickt in die halbhohe linke Ecke ein.
57
14:46
Fabian Klos
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Klos kommt mit seiner Grätsche im Mittelfeld zu spät gegen Sørensen. Der Acht-Tore-Mann wird hierfür durch Referee Ittrich mit einer Gelben Karte bestraft.
57
14:46
Der verwarnte Hartel verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Seufert darf in der letzten halben Stunde mitwirken.
56
14:45
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nils Seufert
56
14:45
Marcel Hartel
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Marcel Hartel
55
14:44
Joker Medeiros nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und packt aus gut 23 Metern einen wuchtigen Rechtsschuss aus, der sich als Aufsetzer auf die halbrechte Ecke bewegt. Ortega begräbt den Versuch souverän unter seinem Körper.
54
14:43
Die Franken bleiben bemüht, benötigen nun aber wohl auch etwas Glück, um das Ergebnis zumindest noch verschönern zu können. Bielefeld bleibt eher passiv und verlässt sich auf die komfortable Höhe des Vorsprungs.
51
14:40
Nach Geis' halbhoher Eckstoßausführung von der linken Fahne verlängert Kapitän Behrens vor dem kurzen Pfosten technisch stark mit der Hacke. Aus sechs Metern fliegt die Kugel weit über Ortegas Gehäuse.
48
14:37
Sowohl Mintál als auch Neuhaus haben in der Pause jeweils einmal getauscht. Auf Seiten der Hausherren ersetzt Medeiros Lohkemper; bei den Gästen kommt Salger für den angeschlagenen Nilsson.
46
14:35
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt im Max-Morlock-Stadion! Sechs hocheffiziente Minuten lassen die Ostwestfalen bei der erfolgreichen Lösung der Aufgabe in Franken sehr entspannt aussehen. Der FCN hat sich im Laufe des Abschnitts zwar stabilisiert, ist aber durch den Zwischenstand und die mangelnde Torgefahr weit von einem Punktgewinn entfernt.
46
14:35
Stephan Salger
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Stephan Salger
46
14:34
Joakim Nilsson
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Joakim Nilsson
46
14:34
Iuri Medeiros
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Iuri Medeiros
46
14:34
Felix Lohkemper
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:19
Halbzeitfazit:
Der DSC Arminia Bielefeld steuert mit einer 3:0-Pausenführung beim 1. FC Nürnberg auf den sechsten Auswärtssieg in Serie und die damit verbundene Eroberung der Tabellenspitze zu. Trotz ordentlicher erster Minuten der Franken bogen die Ostwestfalen früh auf die Siegerstraße ein, denn durch Clauss (10.), Voglsammer (13.) und Klos (15.) nutzten sie ihre ersten Gelegenheiten eiskalt und führten sie bereits nach einer Viertelstunde deutlich. In der Folge konnte es sich das Neuhaus-Team erlauben, es ruhiger angehen zu lassen. Die Mintál-Truppe war bemüht, die gegnerische Zurückhaltung zu bestrafen und sich zurückzumelden, doch mehr als halbgare Abschlussversuche sprangen dabei nicht heraus. Bis gleich!
45
14:19
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Marcel Hartel
Gelbe Karte für Marcel Hartel (Arminia Bielefeld)
Hartel tritt den am Boden liegenden Sørensen im Mittelfeld eher unfreiwillig auf den Fuß. Dennoch zieht dieses Verhalten eine Gelbe Karte nach sich.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Wegen der Unterbrechung nach dem Zusammenprall zwischen Mühl und Nilsson wird Durchgang eins um vier Minuten verlängert.
43
14:12
Nach Behrens' Ablage auf der tiefen rechten Strafraumseite nimmt Hack aus gut 14 Metern direkt mit dem rechten Fuß ab. Das Spielgerät rauscht weit über den Bielefelder Kasten, sodass Ortega erneut ungeprüft bleibt.
42
14:11
Nürnberg setzt seinen Aufwärtstrend fort. Um noch einmal ernsthaft auf ein Comeback hoffen zu können, braucht das Heimteam aber möglichst noch vor dem Kabinengang einen Treffer. Topchancen hat es sich noch nicht erarbeitet.
39
14:08
Yabo taucht nach einem Pass aus dem Mittelfeld über halblinks frei vor dem jungen Keeper Willert auf. Der Rechtsschuss des Ex-Karlsruhers wird vom 18-Jährigen wunderbar pariert. Das gibt Selbstvertrauen, auch wenn wenig später korrekterweise die Fahne wegen Abseits hochgeht.
36
14:06
Valentini holt über den linken Flügel einen Eckstoß heraus. Geis' halbhohe Ausführung findet zwar den Weg zu Frey, doch der kann das Anspiel vor dem kurzen Pfosten aus spitzem Winkel nicht auf den Gästekasten verlängern.
36
14:04
Durch den klaren Vorsprung kann es sich der DSC erlauben, schon früh auf die Bremse zu treten. Natürlich steht eine Länderspielpause vor der Tür, doch jede gesparte Kraft in dieser Phase der Saison könnte sich später noch auszahlen.
33
14:03
Sorg probiert sein Glück aus halbrechten 22 Metern mit einem wuchtigen Schuss per rechtem Spann. Das Spielgerät segelt weit über Ortegas Gehäuse hinweg.
30
14:01
Da Hannover und Darmstadt in ihren Parallelpartien ebenfalls hinten liegen, belegt der FCN aktuell den 13. Rang. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt aber nur einen Punkt.
27
13:57
Mit dem Verdacht auf einen Platzverweis geht Referee Ittrich in die Review-Area und schaut sich die Szenen noch einmal an. Er belässt es allerdings bei seiner ursprünglichen Entscheidung.
26
13:56
Enrico Valentini
Gelbe Karte für Enrico Valentini (1. FC Nürnberg)
Valentini steigt Clauss im Mittelfeld schmerzhaft von hinten in die Beine. Der Linksverteidiger kassiert die erste Verwarnung des Nachmittags.
25
13:56
Das Mintál-Team muss sich mental am Fakt aufrichten, dass es die Kugel in den letzten Minuten fern des eigenen Kastens halten kann. Bielefeld wirkt seinerseits nicht völlig unantastbar, was die Abwehrleistung angeht.
23
13:52
Die Unterbrechung hält noch an, da Mühl einen Kopfverband bekommt. Der Mann mit der 28 auf dem Rücken wird also versuchen, weiterspielen zu können.
21
13:50
Mühl und Nilsson prallen beim Kampf um einen hohen Ball mit den Köpfen zusammen. Während der Schwede recht schnell wieder auf den Beinen ist, muss der Nürnberger wegen einer Platzwunde auf dem Rasen behandelt werden.
18
13:48
Der FCN bricht nach ordentlichen ersten Minuten durch krasse Nachlässigkeiten in der Abwehr früh auseinander und hat dementsprechend noch einen langen Nachmittag im heimischen Max-Morlock-Stadion vor sich.
15
13:44
Fabian Klos
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:3 durch Fabian Klos
Die Vorentscheidung nach einer Viertelstunde! Nach Hartherz' halbhoher Hereingabe von der linken Außenbahn fühlt sich in der Strafraummitte kein Abwehrmann zuständig. Acht Meter vor dem rechten Pfosten schiebt Klos problemlos mit dem rechten Innenrist ein.
13
13:42
Andreas Voglsammer
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Andreas Voglsammer
Eiskalte Bielefelder schocken den Club! Bei einem Vorstoß über den rechten Flügel spielt Brunner flach in den völlig unbesetzten freien Raum an der zentralen Strafraumlinie. Voglsammer nimmt die Kugel ohne Gegenwehr an und versenkt sie mit dem rechten Innenrist aus 15 Metern in der halbhohen linken Ecke.
12
13:42
Die Arminia rückt in der Live-Tabelle mit aktuell 28 Zählern auf den ersten Tabellenplatz vor. Der FCN ist derzeit 14. des Tableaus der 2. Bundesliga.
10
13:39
Jonathan Clauss
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Jonathan Clauss
Die Ostwestfalen nutzen die erste Chance der Partie! Yabo bekommt bei einem Gegenstoß über halblinks keinen Druck. Die Kugel gelangt mit etwas Glück zu Hartherz, der in den Sechzehner rennt und flach vor den kurzen Pfosten passt. Aus vier Metern donnert Clauss die Kugel mit dem linken Fuß in die obere linke Ecke.
8
13:37
Die Franken erwischen den besseren Start, vermitteln in den ersten Minuten den gedankenschnelleren Eindruck. Der Gast, der zunächst in Richtung der tiefstehenden Sonne spielt, hat noch keinen wirklichen Einstieg gefunden.
5
13:34
Uwe Neuhaus stellt nach dem 2:1-Heimsieg gegen die KSV Holstein einmal um. Manuel Prietl ersetzt Tom Schütz, der nicht im Kader steht.
3
13:32
Marek Mintál hat im Vergleich zur letzten Startelf seines Vorgängers Damir Canadi vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Fabian Nürnberger, Sebastian Kerk, Lukas Jäger und Nikola Dovedan Enrico Valentini, Oliver Sorg, Ondřej Petrák und Felix Lohkemper.
1
13:31
Lohkemper setzt aus halbrechten 20 Metern nach einer halben Minute einen ersten Warnschuss ab. Ortega lenkt die Kugel sicherheitshalber über seinen Kasten; der fällige Eckball bringt den Hausherren nichts ein.
1
13:30
Nürnberg gegen Bielefeld – auf geht's im Max-Morlock-Stadion!
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Vor dem Anstoß gibt es eine Schweigeminute für die jüngst verstorbenen FCN-Größen Heinz Höher und Norbert Eder.
13:26
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten. Während die Hausherren ihre gewohnten Trikots mit schwarzen Hosen kombinieren, tragen die Gäste gelbe Kleidung.
13:09
Das 13. Zweitligaaufeinandertreffen zwischen FCN und DSC leitet Patrick Ittrich. Der 40-jährige Hamburger arbeitet hauptberuflich als Polizist und pfeift seit September 2009 im nationalen Fußball-Unterhaus. Bei seinem 67. Einsatz auf diesem Level unterstützen ihn die Linienrichter Jonas Weickenmeier und Fynn Kohn sowie der Vierte Offizielle Asmir Osmanagic.
13:00
"Es ist schwierig einzuschätzen, wie Nürnberg agieren wird – sowohl personell als auch das System. Wir werden sehen, wie mutig sie auftreten werden", beschreibt Trainer Uwe Neuhaus die Ungewissheit hinsichtlich der gegnerischen Vorgehensweise. Nach den gestrigen Ausrutschern Hamburgs (1:1 in Kiel) und Stuttgarts (0:1 in Osnabrück) würde der DSC mit einem Dreier auf Rang eins vorrücken und die Länderspielpause als Tabellenführer verbringen.
12:53
Der DSC Arminia Bielefeld hat in der 2. Bundesliga zuletzt zehn von möglichen zwölf Zählern geholt. Infolge der beiden 1:0-Auswärtssiege beim VfL Osnabrück und bei der SG Dynamo Dresden, die das 1:1-Heimremis gegen den Hamburger SV einrahmten, triumphierten die Ostwestfalen am letzten Sonntag vor eigenem Publikum mit 2:1 gegen die KSV Holstein. Wieder einmal netzten die Goalgetter Klos (33., Strafstoß) und Voglsammer (73.).
12:45
Infolge der 1:3-Auswärtsniederlage beim VfL Bochum übernimmt interimsweise Vereinslegende Marek Mintál die unmittelbare sportliche Verantwortung. Der ehemalige slowakische Angreifer ist nach dem Ende seiner Spielerlaufbahn 2013 durchgängig beim FCN beschäftigt und arbeitete bereits im Frühjahr unter Boris Schommers als Co-Trainer der Profis. Auch er muss heute wegen der langen Verletztenliste auf der Torhüterposition auf den 18-jährigen Keeper Willert vertrauen.
12:42
Beim 1. FC Nürnberg gab es am Dienstag die fünfte Trainerfreistellung in der laufenden Zweitligasaison. Damir Canadi, gebürtiger Wiener und erst im Sommer verpflichtet, wurde nach nur zwölf Begegnungen im Ligabetrieb der Laufpass gegeben. Nachdem die Ausbeute nach acht Spieltagen mit zwölf Zählern noch akzeptabel gewesen war, reichten zwei Punkte aus dem folgenden vier Matches nicht mehr aus.
12:36
Das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem DSC Arminia Bielefeld hat zwar häufiger im nationalen Fußball-Oberhaus (20-mal) als im Unterhaus (bisher zwölfmal) stattgefunden, doch die gemeinsamen erstklassigen Zeiten liegen mittlerweile schon zwölf Jahre in der Vergangenheit. In diesem Jahr sind überraschenderweise die Schwarz-Weiß-Blauen einer Rückkehr in die Bundesliga näher als der rot-weiße Absteiger.
12:31
Ein herzliches Willkommen aus dem Max-Morlock-Stadion! In der ersten Partie nach der Entlassung Damir Canadis empfängt der 1. FC Nürnberg den DSC Arminia Bielefeld, dem die Eroberung der Tabellenspitze winkt. Franken und Ostwestfalen stehen sich ab 13:30 Uhr gegenüber.