Datencenter
29. Spieltag
09.04.2022 / 13:30 Uhr
Beendet
Erzgebirge Aue
1:3
Hannover 96
Aue
0:2
Hannover
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
6.196
Schiedsrichter
Michael Bacher

Live Action Widget

Liveticker

90'
15:29
Fazit:
Hannover 96 gewinnt beim Tabellenletzten Erzgebirge Aue mit 3:1 und schießt die Sachsen damit so gut wie sicher in die 3. Liga. Die Gäste aus Hannover feierten zu Beginn der Partie sofort einen Blitzstart und erzielten bereits in der 3. Minute das schnelle 0:1 durch Börner. Danach ging beim verunsicherten Schlusslicht aus Aue gar nichts mehr und Weydandt erhöhte nach 23 Minuten völlig verdient auf 0:2. In der 2. Halbzeit ging bei den Sachsen nach einem Dreierwechsel zur Pause dann aber nochmal ein Ruck durchs Team, woraufhin Trujić in der 54. Minute auch der frühe Anschlusstreffer zum 1:2 gelang. Hannover wurde danach etwas passiver und holte die Auer dadurch wieder ins Spiel zurück. In der 75. Minute besorgte Kerk mit dem Treffer zum 1:3 allerdings die Vorentscheidung und beendete schlagartig alle Resthoffnungen der Auer.
90'
15:24
Spielende
90'
15:22
Nikola Trujić
Gelbe Karte für Nikola Trujić (Erzgebirge Aue)
Trujić geht trotz der aussichtslosen Lage nochmal in einen behertzten Zweikampf mit Beier und trifft den 96er am Fuß. Es gibt Gelb und in zwei Minuten ist Feierabend.
90'
15:20
Etwas übertrieben gibt es nochmal satte fünf Minuten Nachschlag. Nach einem großen Wunder der Auer sieht es allerdings überhaupt aus...
90'
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88'
15:16
Dimitri Nazarov
Gelbe Karte für Dimitrij Nazarov (Erzgebirge Aue)
Plumpe Schwalbe! Nazarov ist gegen Franke eigentlich durch, da der 96er mit seinem langen Bein ins Leere tritt. Nazarov spürt dennoch einen imaginären Kontakt und geht im Sechzehner zu Boden. Beim Aufstehen hilft dann der Schiri mit und zückt zugleich Gelb.
86'
15:16
Nochmal Aue! Die Gastgeber halten den Ball mit einer schönen Kombination im 96-Strafraum und kommen beinahe zum Abschluss. Hochscheidt fällt der Ball vor die Füße und wird direkt vor Zieler im letzten Moment abgeblockt.
85'
15:15
Sorgenfalten bei Helge Leonhardt! Der Boss der Auer blickt enttäuscht auf den Rasen und kann sich wohl ab sofort mit den Planungen für die 3. Liga beschäftigten.
84'
15:13
Hart aber fair! Franke geht dem einstarterten Nazarov hinterher und gräscht den Joker der Auer mit einer resoluten Grätsche im Sechzehner ab. Nazavor muss sich danach erstmal kurz schütteln.
83'
15:12
96-Trainer Dabrowski nimmt mit einer weiteren Auswechslung schon mal so langsam Zeit von der Uhr. Währenddessen feiert der Gästeblock schon mal den Auswärtssieg.
82'
15:11
Mark Diemers
Einwechslung bei Hannover 96: Mark Diemers
82'
15:10
Sebastian Kerk
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Kerk
81'
15:10
Aue gibt sich nicht auf und bleibt immerhin in Ballbesitz. Bei den Angriffsversuchen spürt man allerdings deutlich die Enttäuschung über den Spielverlauf. Der Glaube ist dahin.
80'
15:09
Jan Hochscheidt
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Jan Hochscheidt
80'
15:09
Sam Schreck
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
78'
15:08
Für den FC Erzgebirge Aue ist das wohl der vorzeitige Knockout. Für heute und wahrscheinlich auch für die 2. Liga. Die Sachsen kassieren in ihrer besten Phase das 1:3 und sind konsterniert.
75'
15:03
Sebastian Kerk
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Sebastian Kerk
Hannover antwortet durch Kerk und zerstört die Hoffungen der Auer! Ein guter Angriff reicht 96 für die Vorentscheidung. Beier spitzelt das Leder in den Lauf von Kerk, der dank der Mithilfe von Cacutalua links ins kurze Ecke trifft.
73'
15:03
Jetzt kann Dabrowski wechseln. Und zwar gleich zweifach. Wecken Krajnc und Doumbouya die Roten aus Hannover wieder auf?
73'
15:02
Moussa Doumbouya
Einwechslung bei Hannover 96: Moussa Doumbouya
73'
15:02
Hendrik Weydandt
Auswechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
73'
15:02
Luka Krajnc
Einwechslung bei Hannover 96: Luka Krajnc
73'
15:02
Cedric Teuchert
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
73'
15:02
Tom Baumgart
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
73'
15:01
Nicolas Kühn
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Nicolas Kühn
73'
15:01
Cedric Teuchert
Gelbe Karte für Cedric Teuchert (Hannover 96)
72'
15:01
Auf der 96-Bank wartet man auf die nächste Unterbrechung, damit Doumbouya eingewechselt werden kann. Weydandt schleppt sich derweil über den Rasen.
71'
15:00
Krämpfe bei Hendrik Weydandt! Der 96-Torjäger sackt ohne gegnerische Einwirkung zusammen und geht direkt danach ins Seitenaus. Der Torschütze vom 0:2 kann nicht.
69'
14:59
Der Abstiegskracher findet zunehmend vor Zieler statt. Nazarov wird bei einem Schussversuch von links abgeblockt, holt aber eine Ecke heraus. Nach einer schwachen Hereingabe von Fandrich misslingt 96 der Konter. Beier und Co. bekommen vorne nur noch wenig Bälle.
67'
14:56
96 macht in dieser guten Phase der Auer nicht mehr Fehler als zuvor, wird jetzt aber mehr gefordert. Der FC Erzgebirge glaubt wieder an sich und übernimmt das Kommando.
65'
14:55
Aue wird gefährlicher! Jonjic zieht im Rückraum mit einem Alleingang auf und lässt Ondoua aussteigen. Beim nachfolgenden Fernschuss aufs kurze Eck ist Zieler auf dem Posten und klärt mit den Fäusten zur Ecke. Gute Gelegenheit für die Gastgeber.
64'
14:53
Kurze Unterbrechung: Hult und Jonjic rauschen bei einem Luftduell zusammen und müssen beide kurz behandelt werden.
62'
14:52
Auch im zweiten Durchgang hat der Hagel jetzt wieder seinen großen Auftritt und sorgt erneut für sehr unangenehme Bedingungen. Hilft das typische Auer-Wetter den Veilchen?
60'
14:49
Zur Stundenmarke frischt jetzt auch 96-Coach Dabrowski seine Offensive auf und bringt Hoffenheim-Leihgabe Beier. Feierabend hat derweil Stolze.
60'
14:49
Maximilian Beier
Einwechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
60'
14:49
Sebastian Stolze
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
58'
14:48
Franke will seinen Fehler wieder gut machen! Der 96-Verteidiger fliegt diesmal vor dem gegnerischen Tor zum Ball und drückt einen Freistoß von Kaiser trotz aussichtsreicher Position übers Tor. Da war mehr drin, so mitten im Sechzehner.
56'
14:46
Clemens Fandrich
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Erzgebirge Aue)
Fandrich sieht nach einer Diskussion mit dem Schiedsrichter die erste Gelbe Karte.
56'
14:46
Jetzt ist die Hoffnung zurück im Erzgebirge! Nur wenige Sekunden nach dem 1:2 ist Torschütze Trujić schon wieder im Sechzehner und geht nach einem umkämpften Duell mit Franke zu Boden. Der Schiri wertet die Aktion richtig und lässt laufen.
54'
14:42
Nikola Trujić
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:2 durch Nikola Trujić
Aue mit dem frühen Anschlusstreffer! Barylla flankt vom rechten Flügel und bestraft die unsortierte 96-Abwehr. Am langen Pfosten fliegt Franke am Ball vorbei und Joker Trujić sticht zu. Geht doch noch was für die Veilchen?
53'
14:42
Jetzt fliegt der Ball aufs 96-Tor! Nazarov sichert den Ball im Laufduell gegen Franke und schießt das Leder danach halb im Fallen etwas zu unkontrolliert drüber.
51'
14:40
Wer geht voran und traut sich etwas zu? Die Veilchen führen den Ball in der eigenen Zone und suchen einen freien Weg in die Offensive. Ein Steilpass von Jonjic wird dabei zu schnell und landet neben Zieler im Toraus.
49'
14:38
Hannover 96 wartet im zweiten Durchgang erstmal etwas ab und lässt den Auern mehr Zeit bei Spielaufbau. Sobald es über Mittellinie geht, packen die Niedersachsen dann zu.
47'
14:37
Einzelaktion! Veilchen-Stürmer Nicolas Kühn läuft durch den rechten Rückraum und pfeffert einen weiteren Fernschuss etwas zu hoch überes Tor. Dies ist die bislang beste Annäherung der Hausherren.
46'
14:35
Nach der schlechten 1. Halbzeit probiert es Aue-Trainer Dotchev mit einem Dreiwechsel zu Beginn der zweiten 45 Minuten.
46'
14:34
Dirk Carlson
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Dirk Carlson
46'
14:34
John-Patrick Strauß
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
46'
14:34
Dimitri Nazarov
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
46'
14:34
Soufiane Messeguem
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Soufiane Messeguem
46'
14:34
Nikola Trujić
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nikola Trujić
46'
14:33
Ben Zolinski
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ben Zolinski
46'
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:22
Halbzeitfazit:
Der FC Erzgebirge Aue ist im Abstiegs-Endspiel gegen Hannover chancenlos und liegt nach einer ganz schwachen 1. Halbzeit bereits zur Pause mit 0:2 hinten! Hannover machte zu Beginn bereits in der 3. Minute das schnelle 0:1 durch Börner und zog Aue damit im eigenen Stadion sofort den Stecker. Die Sachsen agierten danach nur noch verunsichert und kassierten in der 23. Minute auch noch das zweite Gegentor durch Weydandt. 96 schnuppert mit einer soliden Vorstellung schon zur Halbzeit am wichtigen Auswärtssieg, während Aue nun umso mehr am Abgrund zur 3. Liga steht.
45'
14:17
Ende 1. Halbzeit
45'
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
14:15
Auf dem Rasen verabschiedet sich das Spiel nun so langsam in die Halbzeitpause. Die Gäste verwalten das klare 0:2 souverän und setzen hin und wieder auch weitere Angriffe über die Außen.
41'
14:13
Abgehärtert: Einige 96-Fans im Gästeblock sind vom Spielstand anscheinend so begeistert, dass sie sich sogar das T-Shirt vom Leib reißen. Oben ohne im Erzgebirge bei Hagel und 3 Grad - Respekt.
39'
14:10
Etwas Torgefahr von Aue: Jonjic macht Meter auf der rechten Seite und chippt den Ball von der rechten Torauslinie quer vors Tor. 96 ist dabei etwas zu passiv und hat Glück, dass der Auer keinen Mitspieler findet.
37'
14:08
Mittlerweile ist der Hagel auf dem Rasen abgetaut und auch die Auer Drangphase ist schon wieder vorbei. Hannover schaltet wieder schneller nach vorne um und findet auch wieder seine Flügelspieler wie Stolze oder Kerk.
35'
14:04
Das Sauwetter hilft den Sachsen! Aue gelingt nun mehr in der Offensive und erste Torschüsse folgen. Stürmer Kühn hält vom rechten Sechzehner-Eck drauf und jagt den Ball rund einen Meter zu hoch übers Tor.
33'
14:03
Zieler passt auf! Kurz danach wird es aber nochmal heiß: Zolinski schafft es mit einem kurzen Antritt zum Fünfer und verliert dort das Duell mit dem herauseilenden Zieler. Der 96-Keeper zückt in höchster Not die rechte Hand und boxt den Ball sicher ins Toraus.
32'
14:02
Wo ist der Ball? Nach einem Standard erhält Aue mit einem Mal eine Großchance. Die Kugel landet im Sechzehner bei Zolinski, der sich einmal um die eigene Achse dreht und dabei den Ball aus den Augen verliert.
30'
14:00
Bah, was für ein Wetter! Innerhalb von Sekunden legt sich eine dicke Schicht aus Hagel und Graupel auf den Rasen.
27'
13:58
Jetzt lässt sich sogar Männel verunsichern! Die Auer Torwartlegende haut einen Abschlug unbedrängt ins Seitenaus und erste Pfiffe ertönen. Passend zu den tristen Aussichten der Auer, zieht im Erzgebirge jetzt ein Unwetter mit Hagel auf!
24'
13:54
Hendrik Weydandt
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Hendrik Weydandt
Doch kein Abseits! Weydandts Treffer zum 0:2 zählt und Hannover zieht davon. Das zweite Tor von 96 hatte sich bereits angekündigt und ist absolut verdient. Aue spielt wie ein Tabellenletzter halt so spielt und ist komplett überfordert.
23'
13:53
Abseitstor Hannover! Die Gäste machen weiter Druck und schnuppern am zweiten Treffer. Weydandt nimmt einen Steilpass im rechten Sechzehner-Eck mit und scheitert zunächst an Männel. Den Nachschuss bringt der Hannoveraner dann im Fallen unter. Es erönt jedoch erstmal der Abseits-Pfiff. Was sagt der VAR?
22'
13:52
Wieder Börner! Kurz darauf gibt es einen Freistoß für 96 und wieder ist der kopfballstarke Börner zur Stelle. Männel muss weit draußen im Sechzehner retten und pariert mit einer Faust. Dazu steht Börner im Abseits.
20'
13:51
Nun bertreten die Auer immerhin mal hannoversches Terrain hinter der Mittellinie. Jonjic hat dabei etwas Platz und scheitert an einem Querpass nach links.
18'
13:48
Hannovrer bringt das Leder derweil schneller nach vorne und sorgt für den nächsten Torschuss: Muroya zieht rechrs vor den Strafraum und ballert die Kugel mit etwas zu viel Rücklage drüber.
17'
13:47
Kein Durchkommen für die Sachsen! Der FC Erzgebirge findet kein Mittel gegen die aufmerksamen 96er und verliert den Ball regelmäßig schon an der Mittellinie.
15'
13:45
Flatterball! Stolze zieht den Ball auf der Torauslinie irgendwie noch in den Sechzehner und findet mit seiner Flanke sogar Hult am gegenüberliegenden Pfosten. Der Schiri unterbricht die Szene allerdings, da der Ball zeitweise ins Toraus abdriftet.
15'
13:44
Hannover ist griffiger! Die Niederaschsen halten sich bisher an die Forderung ihres Trainers und nehmen den Kampf im Abstiegsduell voll an. Nun gewinnt Börner einen wichtigen Zweikampf im Mittelfeld gegen Kühn und leitet danach sogar einen Konter ein.
13'
13:42
Hannover nervt die Auer schon früh im Aufbauspiel und setzt die Dreierkette der Hausherren somit unter Druck. Findet Aue besser ins Spiel oder kann 96 vielleicht sogar nachlegen?
10'
13:41
Von den Veilchen ist bisher noch gar nichts zu sehen. Der Tabellenletzte tut sich extrem schwer im Spiel nach vorne und haut die Bälle nur auf gut Glück nach vorne. Stürmer Kühn ist noch daher ohne jede Aktion.
7'
13:39
Mit dem schnellen Führungstor im Rücken spielt 96 nun weiter selbstbewusst nach vorne. Besonders die linke Angriffsseite von Kerk macht immer wieder Druck und sichert Hannover nunmehr die dritte Ecke. Diesmal können die Auer den Einschlag aber verhindern.
6'
13:37
Beim offziellen Torschützen gibt es verschiedene Meinungen. Es ist schwer zu erkennen, ob es sich um Eigentor von Cacutalua oder einen Kopfbtalltreffer von Börner handelt. Momentan ist das Tor noch bei Börner gelistet!
3'
13:32
Julian Börner
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Julian Börner
Der zweite Eckball beschert Hannover das 1:0! Kerk bringt auch noch einen Eckball von rechts, den Zolinski direkt vor dem Tor unglücklich nach hinten verlängert. Börner setzt sich auf der Torlinie gegen Cacutalua durch und drückt den Ball mit dem Kopf in die Maschen!
2'
13:32
Die Gäste aus Niedersachsen finden zunächt besser ins Spiel und holen auf der linken Seite schnell die erste Ecke heraus. Kerks Hereingabe landet daraufhin in den Armen von Aue-Keeper Männel.
1'
13:30
Schiri Michael Bacher pfeift an! Gewinnt Aue das vom Trainer selbternannte Endspiel oder gelingt 96 der Befreungsschlag?
1'
13:29
Spielbeginn
13:28
Von einem Kumpeverein zum anderen: Eben lief das Steigerlied noch auf Schalke, jetzt gibt es das Bergmannslied auch in Aue zu hören.
13:27
Pünktlich zum Anpfiff kommt im Erzgebirge die Sonne heraus! Die Spieler stehen bereits im Tunnel und warten auf den Einlauf ins Stadion.
13:19
Bei seiner Startelf vertraut Dabrowski heute dem Stammpersonal, lediglich Teuchert kommt neu für Beier ins Team. Aue-Trainer Dotchev bietet hingegen gleich vier neue Akteure auf: Cacutalua, Fandrich, Zolinski und Stürmer Kühn sollen die Veilchen zum Erfolg führen.
12:58
Auch in Hannover wird die Abstiegsangst nach einem komplett punktlosen März mit drei Niederlagen am Stück immer größer. Der negative Höhepunkt zuletzt: Ein zittriges 1:1 im Heimspiel gegen Regensburg – und das trotz Überzahl. Die Niedersachsen stehen im engen Abstiegskampf der 2. Bundesliga immer mehr unter Druck und sind aktuell nur vier Zähler vom Relegationsplatz entfernt. Sollte 96 heute auch das Kellerduell in Aue verlieren, könnte sogar die zweite Trainerentlassung der Saison und das Aus von Trainer Christoph Dabrowski folgen. Der 96-Coach nimmt seine Spieler daher in die Pflicht: „Wir wissen, dass wir von der Bereitschaft und Mentalität alles reinhauen müssen“, fordert Dabroswki. Doch können das die Hannoveraner auch umsetzen?
12:42
In Aue geht es heute schon um alles: Im Heimspiel gegen das ebenfalls abstiegsbedrohte Hannover 96 will der Tabellenletzte Erzgebirge Aue nochmal seine Mini-Chance auf den Klassenerhalt wahren. „Ich denke, das Spiel gegen Hannover ist unsere letzte Chance“, sagte Trainer Pavel Dotchev und machte das Kellerduell damit öffentlich zum Endspiel. Nach zwei Pleiten in der englischen Woche gegen Ingolstadt (2:3) und den HSV (0:4) beträgt der Rückstand der Auer auf den Relegationsplatz mittlerweile neun Punkte.
12:22
Hallo und herzlich willkommen zum 29. Spieltag der 2. Bundesliga! Im Erzgebirge steigt heute um 13:30 Uhr das Abstiegsduell zwischen Aue und Hannover.