Datencenter
17. Spieltag
13.11.2022 / 13:30 Uhr
Beendet
1. FC Nürnberg
2:1
SC Paderborn 07
Nürnberg
1:0
Paderborn
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer
25.527
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90'
15:32
Fazit:
Feierabend im Max-Mohrlock-Stadion: Der 1. FC Nürnberg bezwingt den SC Paderborn 07 zum Hinrundenabschluss mit 2:1. Im zweiten Durchgang war es erneut Duah, der mit seinem zweiten Tor des Tages eine scheinbar beruhigende 2:0-Führung herstellte. Statt die Geschichte sicher nach Hause zu fahren, machten Breunig mit einem Abwehrfehler und Justvan per Kopf das Ding nochmal spannend. Die Ostwestfalen starten in der Schlussphase einen Sturmlauf, der letztlich nicht mehr von Erfolg gekrönt war - die besseren Chancen hatten sogar die Glubberer. Kurz vor Schluss flog auch noch Pieringer mit Gelb-Rot vom Platz. Insgesamt geht der Triumph der Hausherren aufgrund des höheren Engagements in Ordnung, sie überwintern auf dem elften Rang und empfangen am 29.01.2023 den FC St. Pauli. Paderborn bleibt Sechster, nach der WM geht es für die enttäuschten Gäste beim Karlsruher SC weiter.
90'
15:27
Spielende
90'
15:26
Nicht das 3:1! Shuranov, vor etwas mehr als zehn Minuten eingewechselt, bekommt ein Zuspiel von der rechten Seite. Aus neun Metern bleibt er im Eins-gegen-Eins mit Zingerle aber nur zweiter Sieger.
90'
15:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88'
15:21
Marvin Pieringer
Gelb-Rote Karte für Marvin Pieringer (SC Paderborn 07)
Pieringer verliert den Ball in er Offensive gegen Geis, am Boden tritt er gegen das Knie des Ex-Mainzers. Dafür sieht er den zweiten gelben Karton und in der Folge Gelb-Rot.
88'
15:20
...den Geis-Eckstoß nickt Schindler nur knapp rechts neben den Pfosten.
87'
15:19
Der SCP rennt an, nun aber kann der FCN viel Zeit von der Uhr nehmen. Valentini holt über die rechte Außenbahn eine Ecke heraus...
84'
15:17
Die Rot-Weißen schwimmen! Erst bleibt Ofori mit einem Abschluss hängen. Den Abpraller legt Pieringer für Conteh ab, dessen Schuss blocken die Nürnberger ebenfalls kurz vor der Linie ab.
81'
15:13
Sadik Fofana
Gelbe Karte für Sadik Fofana (1. FC Nürnberg)
Fofana hält Pieringer taktisch fest. Er sieht Gelb.
80'
15:13
Kelvin Ofori
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kelvin Ofori
80'
15:13
Marcel Hoffmeier
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Hoffmeier
79'
15:12
Lukas Schleimer
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
79'
15:12
Kwadwo Duah
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kwadwo Duah
79'
15:12
Erik Shuranov
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Shuranov
79'
15:12
Christoph Daferner
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Christoph Daferner
77'
15:10
Das MUSS das 3:1 sein! Duah luchst Hünemeier den Ball fast an der gegnerischen Strafraumkante ab. Frei vor Zingerler scheitert er aus 15 Metern am Schlussmann.
75'
15:07
Louis Breunig
Gelbe Karte für Louis Breunig (1. FC Nürnberg)
Breunig stoppt Pieringer taktisch und sieht Gelb.
71'
15:04
Die Schlussphase bricht herein, die Paderborner engen die Club-Abwehr zunehmend hinten ein. Das werden spannende letzte 20 Minuten.
68'
15:01
Justvan! Der Mittelfeldmann knallt eine Breunig-Kopfballabwehr aus leicht halbrechten 19 Metern mit dem linken Außenrist knapp vorbei.
67'
15:00
Daferner verlängert eine Ecke von rechts etwas unfreiwillig an den zweiten Pfosten. Tempelmann nimmt ab, trifft die Pille aber nicht richtig. Geblockt.
64'
14:56
Julian Justvan
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Julian Justvan
Nur noch 2:1 - und das ist aus Nürnberger Sicht mal so richtig dämlich! Eine weite Flanke von Muslija von links schießt Breunig unkontrolliert durch den eigenen Sechzehner. Justvan springt in die Kugel und nickt aus sieben Metern unten links ein.
63'
14:56
Louis Breunig
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Louis Breunig
63'
14:56
Erik Wekesser
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Wekesser
63'
14:56
Enrico Valentini
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
63'
14:55
Jens Castrop
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jens Castrop
62'
14:55
Kwasniok tauscht doppelt. Muslija und Conteh übernehmen für Srbeny und Leipertz.
61'
14:54
Sirlord Conteh
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
61'
14:54
Robert Leipertz
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
61'
14:54
Florent Muslija
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
61'
14:54
Dennis Srbeny
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
58'
14:52
Der Schock sitzt erstmal tief beim SCP. So haben sich die Kwasnio-Männer das nicht vorgestellt. Mal schauen, was hier noch so geht.
55'
14:47
Kwadwo Duah
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:0 durch Kwadwo Duah
Was für eine Bude vom FCN! Møller Dæhli passt durch die halblinke Angriffsspur zu Duah. Der Torschütze des 1:0 wird nicht entscheidend angegriffen. Aus 23 Metern jagt er das Rund schließlich perfekt hoch in den rechten Knick. Zingler fliegt vergeblich.
53'
14:46
Im Vorwärtsgang geht Wekesser abseits des Balles zu Boden - er hat sich offenbar vertreten. Ob der Ex-Regensburger wieder aufs Feld zurückkommt, scheint fraglich.
51'
14:44
Dicke Chance für Leipertz! Der Stürmer kommt nach einer schwachen Abwehraktion der Hausherren am rechten Fünfereck etwas glücklich zum Abschluss. Aus kurzer Distanz schleudert er die Kugel rechts vorbei. Wekesser ist unterdessen wieder zurück.
48'
14:40
Bei einer Wekesser-Ecke von links bekommt Pieringer im Duell mit Schindler einen ab. Der Angreifer macht aber weiter.
46'
14:38
Ohne weitere personelle Veränderungen geht es weiter.
46'
14:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:26
Halbzeitfazit:
Halbzeit am Valznerweiher, Nürnberg führt mit 1:0 gegen Paderborn. Über weite Strecken des ersten Durchgangs waren die Süddeutschen hier das bessere und mutigere Team. Das einzige Problem: Aus den Bemühungen springen zu wenig klare Chancen heraus. Die besten Möglichkeiten innerhalb der ersten halben Stunde hatten die Ostwestfalen, die nicht allzu oft, dafür aber gefährlich vor das gegnerische Tor kamen. Zwischenzeitlicher Höhepunkt: Justvans Lattentreffer in der 30. Minute. Sechs Zeigerumdrehungen später nutzt Duah einen Paderborner Tiefschlaf zur nicht ganz unverdienten Führung. Im zweiten Abschnitt scheint aber noch für beide Teams alles drin zu sein, wir bleiben gespannt. Bis gleich!
45'
14:22
Ende 1. Halbzeit
45'
14:21
Pieringer fliegt auf Hüfthöhe in eine hohe Flanke vom rechten Flügel. Sein Kopfball saust aber über die Querlatte.
45'
14:18
Da war noch mehr drin: Der Club setzt im Mittelfeld gut nach, Gyamerah schickt Tempelmann über rechts. Der Offensivakteur leitet nach rechts in die Box zu Duah weiter, dessen Abschluss ihm aber über den Schlappen ins Aus rutscht.
45'
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
42'
14:14
Für die Gäste kommt dieser Rückstand zur Unzeit. Nicht nur droht das psychologische Moment so kurz vor der Halbzeit in Richtung der Weinzierl-Elf zu kippen. Auch schienen sie nach dem Lattentreffer nun langsam etwas giftiger zu werden.
39'
14:09
Kurz wird die Rechtmäßigkeit des Tores überprüft, dann ist klar: Das Tor zählt, Duah stand nicht im Abseits. So richtig gut sieht Zingerle bei seinem Ausflug allerdings auch nicht aus.
36'
14:06
Kwadwo Duah
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Kwadwo Duah
Die Führung für die Glubberer! Geis jagt auf Höhe der Mittellinie einen weiten Ball in die Spitze. Duah entwischt den beiden Paderbornern Innenverteidigern und hebt das Leder über den herausstürzenden Zingerle hinweg in die Maschen.
33'
14:04
Mathenia klagt über Probleme in der rechten Schulter. Der Schlussmann scheint sich bei seiner Rettungstat wehgetan zu haben, als er auf dem Boden aufkam. Fraglich, ob er durchspielen können wird. Zunächst beißt er auf die Zähne.
31'
14:02
Lino Tempelmann
Gelbe Karte für Lino Tempelmann (1. FC Nürnberg)
Tempelmann foult im Mittelkreis sowohl robust als auch taktisch. Gelb.
30'
14:02
Justvan gegen Mathenia! Der Paderborner dreht sich halbrechts an der Sechzehnmeterraumkante nach flachem Assist von Leipert von rechts klasse um seinen Gegenspieler. Mit dem linken Fuß hält er aus 17 Metern drauf. Mathenia entschärft den starken Schuss überragend mit einer Hand an die Latte. Von dort springt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
28'
13:58
Aus 25 Metern halblinker Position versucht Geis sein Glück einfach mal. Dabei wuchtet er die Murmel aber kilometerweit drüber.
25'
13:55
Marvin Pieringer
Gelbe Karte für Marvin Pieringer (SC Paderborn 07)
Pieringer rennt ziemlich unmotiviert in Møller Dæhli hinein. Dafür wird er mit dem gelben Karton bedacht.
23'
13:55
Daferner lässt die Monster-Chance liegen! Duah entwischt über die halbrechte Angriffsspur und passt flach nach links zu seinem Sturmpartner. Völlig freistehend versucht Daferner, den Ball anzunehmen. Dieser verspringt ihm dabei, kurz vor der Torauslinie spitzelt er ihn noch ins Zentrum. Dort befördert Hünemeier ihn etwas glücklich nicht ins, sondern über das eigene Tor. Trotzdem: Den muss Daferner einfach machen!
21'
13:52
Das war schon gefährlicher! Wieder ist es Gyamerah, der die Kugel von der rechten Außenbahn hoch in die Mitte bringt. Acht Meter vor dem Kasten setzt sich Daferner im Luftzweikampf durch, bugsiert das Rund aber knapp links vorbei.
20'
13:51
Der SCP tut sich in der Chancenerarbeitung noch relativ schwer. Zwar hatte Platte die bisher beste Möglichkeit der Partie, ansonsten haben die Gastgeber aber fast alles im Griff.
17'
13:49
Gyamerah schickt Duah auf dem rechten Flügel stark in die Spitze. Dessen flache Hereingabe sorgt jedoch nicht für Gefahr. Wenig später ist es Daferner, der am zweiten Pfosten eine Flanke von rechts weit links daneben köpft.
15'
13:46
Eine Viertelstunde ist durch, bisher sehen wir eine recht ausgeglichene Anfangsphase. Zuletzt blieb das Spielerische aufgrund der Verletzungsunterbrechungen etwas auf der Strecke.
12'
13:43
Da ist dann auch der verletzungsbedingte Wechsel. Lawrence humpelt vom Feld, Fofana kommt für ihn.
11'
13:42
Sadik Fofana
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sadik Fofana
11'
13:42
Jamie Lawrence
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jamie Lawrence
10'
13:42
Während es bei Wekesser wohl weitergeht, sieht es bei Lawrence schlechter aus. Der Abwehrmann wurde bei der Vorarbeit Srbenys für die spätere Platte-Chance vom Ostwestfalen getroffen. Sehr, sehr ärgerlich für den Club.
8'
13:39
Wekesser wird bei einer Grätsche von Obermair am Knie getroffen. Der Paderborner spielt erst den Ball, dann den Gegner. Schmerzhaft war das Ganze allerdings trotzdem, Wekesser muss behandelt werden.
6'
13:37
Platte mit der ersten guten Gelegenheit! Srbeny leitet von der halblinken Strafraumkante kurz zu seinem Sturmpartner ins Zentrum weiter. Mathenia pariert den nicht allzu platzierten Schuss von Platte aus 14 Metern im rechten Eck.
4'
13:34
In den ersten Minuten gehen beide Mannschaften mit aggressivem Pressing zu Werke. Das stört den Spielaufbau erheblich.
1'
13:32
Auf geht's.
1'
13:31
Spielbeginn
13:08
Ebenfalls in die falsche Richtung zeigt der Trend bei den Ostwestfalen. Die jüngste drei Matches gingen allesamt in die Hose. Nicht nur steckten sie bittere Niederlagen gegen Konkurrenten im Aufstiegsrennen (2:3 gegen den Hamburger SV, 0:3 beim 1. FC Heidenheim) – auch zuhause gegen Tabellenschlusslicht Arminia Bielefeld gingen sie, bedingt durch eine lange Unterzahl, als Verlierer vom Feld (0:2). Damit rutschten sie in der Tabelle auf die sechste Position ab, können aber immerhin wieder bis auf vier Zähler auf die Heidenheimer auf Rang drei heranrücken.
12:55
So richtig vorwärts geht es beim FCN nicht. Seit dem Trainerwechsel von Robert Klauß zu Markus Weinzierl gelangen in sechs Begegnungen bisher nur ein Sieg und drei Remis bei zwei Pleiten. Besonders frappierend: Zuletzt blieb der Club viermal in Serie sieglos, verlor unter anderem Partien zuhause gegen Mitabstiegskonkurrent 1. FC Magdeburg (1:2). Auch in der zurückliegenden Englischen Woche verspielte er in der Nachspielzeit beim FC Hansa Rostock einen sicher geglaubten Dreier. So reicht es derzeit nur zum 17. Platz im Klassement – mit einem Erfolg heute könnte unter Umständen aber der elfte Rang zu Buche stehen.
12:31
Hallo und herzlich willkommen zum 17. Spieltag der 2. Bundesliga! In einem spannenden Duell trifft der 1. FC Nürnberg heute auf den SC Paderborn 07. Anstoß ist um 13:30 Uhr.