Datencenter
17. Spieltag
19.12.2020 / 14:00 Uhr
Beendet
KFC Uerdingen 05
0:2
1. FC Kaiserslautern
Uerdingen
0:2
K'lautern
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Schiedsrichter
Konrad Oldhafer
30.
2020-12-19T13:33:33Z
33.
2020-12-19T13:36:33Z
40.
2020-12-19T13:42:49Z
65.
2020-12-19T14:24:31Z
68.
2020-12-19T14:29:46Z
69.
2020-12-19T14:30:50Z
86.
2020-12-19T14:46:49Z
89.
2020-12-19T14:48:47Z
85.
2020-12-19T14:46:35Z
13.
2020-12-19T13:16:06Z
46.
2020-12-19T14:05:28Z
69.
2020-12-19T14:30:37Z
29.
2020-12-19T13:33:05Z
79.
2020-12-19T14:41:32Z
82.
2020-12-19T14:46:21Z
1.
2020-12-19T13:02:48Z
45.
2020-12-19T13:50:21Z
46.
2020-12-19T14:04:48Z
90.
2020-12-19T14:52:57Z

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern feiert seinen dritten Saisonsieg und nimmt wichtige drei Punkte bei den Krefeldern mit! Zwar spielte nur Uerdingen über weite Strecken des zweiten Durchgangs und bestimmte das Spiel, doch die Mannschaft aus Krefeld war in der Offensive einfach viel zu ungefährlich. In der Schlussphase übernahm dann der FCK noch einmal das Zepter mit einer Schlussoffensive und hatte die Chance, auf 3:0 zu erhöhen. Taktisch machten es die Gäste klug, denn sie hatten ja permanent die Führung aus der ersten Halbzeit im Rücken. Uerdingen muss dringend an seiner Abschlussfähigkeit arbeiten, denn FCK-Schlussmann Spahic hatte über die 90 Minuten einfach viel zu wenig zu tun. Nun geht es erste einmal in die Pause über die Feiertage für die beiden Mannschaften und man kann in aller Ruhe an den Defiziten arbeiten. Schöne Feiertage und bis bald!
90
15:52
Spielende
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:50
Kurz vor dem Ende ist es noch einmal hitzig, denn Kaiserslautern feuert in den Angriff. Die Gäste zeigen eine gute Schlussoffensive und Uerdingen ist nun nicht mehr offensiv, dafür aber defensiv allerhand beschäftigt.
89
15:48
Adriano Grimaldi
Gelbe Karte für Adriano Grimaldi (KFC Uerdingen 05)
86
15:46
Assani Lukimya
Gelbe Karte für Assani Lukimya (KFC Uerdingen 05)
85
15:46
Elias Huth
Gelbe Karte für Elias Huth (1. FC Kaiserslautern)
83
15:46
Elias Huth
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
83
15:46
Marvin Pourie
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
82
15:45
Redondo muss das Leder nur noch über die Linie bugsieren, aber vergibt! An der rechten Grundlinie tankt sich Pourie gut durch und bringt den Ball von dort in die Mitte. Am zweiten Prosten ist Redondo total frei und muss das Leder nur noch aus drei Metern über die Linie drücken, doch er schießt KFC-Schlussmann Jurjus an. Das hätte die Entscheidung sein müssen!
79
15:41
Marius Kleinsorge
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marius Kleinsorge
79
15:41
Daniel Hanslik
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
78
15:40
Adriano Grimaldi knallt den Ball aus fünf Metern nur ans Außennetz! Edvinas Girdvainis treibt mit langen Schritten das Leder nach vorne und passt am Strafraum auf Adriano Grimaldi, der mit seinem schwächeren linken an der Fünferkante nur neben das Tor schießt. Eine Flanke in die Mitte wäre auch eine Option gewesen. Wenigstens mal ein Abschluss des KFC!
75
15:37
Der Ball ist noch vom Zuck-Abschluss heiß und wird von rechts noch einmal vors Uerdingen Tor gebracht. Die Flanke landet auf der Platte von Daniel Hanslik, der komplett frei aus zehn Metern köpft. Der Abschluss wird abermals per tollem Reflex von Hidde Jurjus pariert.
74
15:36
Wenn Uerdingen es nicht schafft, kommt Kaiserlautern dann halt mal wieder vors Tor! Redondo spielt den Ball am Strafraum auf den zentral platzierten Zuck. Der zieht direkt ab und der auf die rechte Ecke platzierte Ball wird gut von Jurjus pariert.
72
15:33
Immer noch findet Lautern kaum noch offensiv statt, aber die Gäste führen ja auch mit zwei Toren. Uerdingen belohnt sich einfach nicht für die investierte Energie und wird einfach nicht torgefährlich.
69
15:30
Muhammed Kiprit
Gelbe Karte für Muhammed Kiprit (KFC Uerdingen 05)
Weil er zu früh auf das Feld läuft, kassiert er schon während seiner Einwechslung die Verwarnung. Unnötig!
69
15:30
Muhammed Kiprit
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Muhammed Kiprit
69
15:30
Christian Dorda
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Dorda
68
15:29
Fridolin Wagner
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (KFC Uerdingen 05)
68
15:29
Uerdingen umzingelt Kaiserslauterns Strafraum und nach mehrmaligem hin und her spielt Pusch einen guten Ball in die Box. Doch dort ist Lautern aufmerksam und kommt sofort dazwischen. Vielleicht müsste Uerdingen hier mal früher zum Schuss kommen.
65
15:24
Gino Fechner
Gelbe Karte für Gino Fechner (KFC Uerdingen 05)
Ein sehr hartes Einsteigen von Fechner gegen Redondo, den der Uerdingen-Spieler mit seinem Knie in der Luft am Kopf trifft. Zu Recht sieht Fechner dafür seine zweite Gelbe der laufenden Saison.
63
15:23
Die Uerdingen-Schussversuche sind allesamt noch viel zu ungenau und kommen teilweise nicht einmal in die Nähe des Tores. Wenn die Hausherren hier den Anschlusstreffer erzielen wollen, muss das langsam besser werden!
60
15:21
Kaiserslautern ist bislang eher defensiv beschäftigt, denn der KFC macht weiterhin Druck. Allerdings lauern die Gäste immer wieder auf Konterchancen. Derzeit noch ohne Erfolg.
57
15:17
Fechner bekommt den Ball im rechten Rückraum am Sechzehner nach einem Uerdingen-Freistoß. Er setzt den Ball aber total ungefährlich meilenweit über und neben das Gehäuse. Bezeichnend für die Uerdingen-Offensive in der Partie bisher.
55
15:15
Kaiserslautern steht aber bislang gut in der Defensive und es fehlen Uerdingen momentan einfach die Ideen und das Tempo, die Gäste im letzten Drittel zu überlisten.
52
15:13
Der KFC Uerdingen setzt nun vieles daran, den Ausgleich zu erzielen und presst bei jedem Ballverlust sofort wieder gegen den Ball.
49
15:09
Den ersten Abschluss der zweiten Halbzeit hat Uerdingen. Eine von rechts getretene Ecke segelt ins Zentrum und Kapitän Lukimya gewinnt im Strafraumgewusel das Duell. Sein Kopfball geht aber knapp über die Querlatte ins Toraus.
46
15:06
Zu Beginn des zweiten Durchgangs wechselt Uerdingen und Kinsombi ersetzt Gnaase. Er wird über die linke Außenbahn kommen.
46
15:05
Christian Kinsombi
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
46
15:05
Dave Gnaase
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 für die Gäste geht es in die Halbzeit in der Düsseldorfer Arena. Die Anfangsphase gehörte klar der Mannschaft des FC Kaiserslautern. Die Jungs von Trainer Saibene engagierten sich einfach mehr und bauten Druck auf das Uerdingen-Tor auf. Dann kamen die Lauterer mit dem schnellen Doppelschlag und gingen mit zwei Toren in Führung. Uerdingen zeigte in dieser Phase zu wenig Präsenz in den Zweikämpfen. Gegen Ende des ersten Durchgangs dann raffte sich der KFC nochmal auf und wurde stärker, kam dadurch auch mal in die Offensive. Generell war die Partie bis vor der Führung aber relativ ausgeglichen. Für Uerdingen gilt es nun nach der Halbzeit, schnell den Anschlusstreffer zu erzielen, um hier noch einmal zurück zu kommen. Es ist noch nichts entschieden. Bis gleich!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Es sieht so aus, als würde es Kaiserslautern mit der Führung in die Pause schaffen. Die Härte hat aber zugenommen und Uerdingen erhöht allmählich den Druck auf die Defensive des FCK.
42
14:45
Uerdingen schafft es nun in die Offensive, aber die Spieler bekommen bislang noch keine richtigen Torabschlüsse auf den Kasten des 1. FCK. Krämer wirkt ein wenig unzufrieden.
40
14:42
Dave Gnaase
Gelbe Karte für Dave Gnaase (KFC Uerdingen 05)
In der Offensive spielt er unfair gegen einen Lauterer und sieht für das harte Einsteigen im Zweikampf zurecht die Verwarnung.
36
14:41
Der KFC Uerdingen muss nun Mentalität an den Tag bringen, denn es gilt einen 0:2-Rückstand aufzuholen und das noch in der ersten Halbzeit! Bisher läuft es auch offensiv noch nicht so richtig beim KFC, das muss besser werden.
33
14:36
Marlon Ritter
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:2 durch Marlon Ritter
Kaiserslautern legt sofort nach, Uerdingen verteidigt aber auch nicht gerade konsequent! Von links flankt Hloušek und kein Uerdinger kommt an den Ball, so segelt er bis auf die rechte Seite des Strafraums und dort schießt Hanslik flach ins Zentrum. Im letzten Moment hält Ritter noch seinen rechten Schlappen hin und lässt somit Uerdingen-Schlussmann Jurjus keine Chance. Der Ball schlägt flach rechts in die Maschen ein.
30
14:33
Philipp Hercher
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:1 durch Philipp Hercher
Es klingelt für den FCK nach einer Redondo-Ecke! Von links bringt er das Leder auf den ersten Pfosten, wo Rieder per Kopf verlängert und aus fünf Metern Hercher nur noch einnicken muss. Die Gäste jubeln gewaltig über diesen nicht unverdienten Treffer zur 1:0-Führung gegen Uerdingen.
29
14:33
Alexander Winkler
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Alexander Winkler
29
14:31
Carlo Sickinger
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
28
14:31
Christian Dorda ist nach Behandlung zurück auf dem Feld und flankt in dieser Szene von der linken Seite aus auf den zweiten Pfosten, an dem Fridolin Wagner hochsteigt. Unter Bedrängnis köpft er aus fünf Metern allerdings über den Kasten und bereitet Kaiserslautern keine Probleme.
26
14:29
Bis auf die beiden Torchancen in der Anfangsphase ist es nun ruhig. Stellenweise fehlt noch ein wenig das Tempo bei beiden Teams, um die Defensiven auszuhebeln.
23
14:27
Uerdingen wird weiter verfolgt vom Verletzungspech. Diesmal liegt Dorda am Boden und hält sich das Sprunggelenk nach einem Zweikampf. Wie es aussieht, kann er aber nach kurzer Behandlung weitermachen.
20
14:23
Uerdingen ist nun auch mit im Spiel und es entwickelt sich zu einem Kräftemessen auf Augenhöhe.
17
14:21
Die dicke Chance für Uerdingen! Gnaase verlagert das Spiel von links wunderschön mit einem langen Ball in den Strafraum nach rechts. Dort nimmt Feigenspan das Leder direkt aus acht Metern und trifft die Latte. Der Ball springt zurück ins Feld und Mörschel hat die Nachschussmöglichkeit von links aus fünf Metern. Sein Abschluss knallt aber nur ans Außennetz.
16
14:19
Torschüsse lässt das Spiel bisher noch vermissen.
13
14:17
Peter van Ooijen muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden, er hat sich scheinbar am Oberschenkel verletzt. Bitter für den KFC! Kolja Pusch ersetzt ihn positionsgetreu auf der linken Abwehrseite.
13
14:16
Kolja Pusch
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
13
14:15
Peter van Ooijen
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Peter van Ooijen
11
14:15
Die ersten zehn Minuten über sind die Roten Teufel das bessere Team und treiben den Ball oftmals nach vorne an. Uerdingen kommt noch nicht so richtig an die Pille.
8
14:12
Marvin Pourie hat die Chance per Freistoß aus 20 Metern halblinker Position. Doch er schießt den ruhenden Ball zu zentral auf das Uerdingen-Tor und Keeper Hidde Jurjus hat keine Mühe, den Ball festzuhalten.
5
14:09
Die erste Möglichkeit für den FCK! Auf der rechten Seite wirft Kaiserslautern ein und Hercher flankt sofort in die Box. Der Ball senkt sich am Fünfer und dort hält Ritter den Fuß hin, verpasst das Spielgerät aber knapp. Hätte er den Ball getroffen, wären die Gäste hier in Führung!
3
14:06
Es ist ein engagierter Beginn von beiden Mannschaften, allerdings spielen sich die ersten Minuten nur um den Mittelkreis herum ab.
1
14:03
Los geht's in Düsseldorf.
1
14:02
Spielbeginn
13:44
Bei Kaiserslautern ändert sich personell im Vergleich zur Niederlage bei 1860 München so einiges. Gleich vier Änderungen nimmt Saibene vor: Für Bachmann (Rotsperre), Kleinsorge, Winkler und Huth (alle Bank) starten Hercher, Kraus, Hanslik und Ritter von Beginn an.
13:40
Beim Blick auf die Aufstellung des KFC Uerdingen fällt auf, dass es keine Änderungen gibt. Krämer schickt dieselbe Elf wie schon an den vergangenen beiden Spieltagen von Beginn an ins Rennen. Einzig auf der Ersatzbank fehlt der gesperrte Tim Albutat, für den Stefan Velkov in den Kader rückt.
13:25
Allerdings möchte auch der KFC Uerdingen gerne das Jahr mit einem Dreier abschließen. "Wir haben am Mittwoch in Köln vor allem gegen den Ball sehr gut gespielt. Jetzt wollen wir auch das letzte Spiel vor Weihnachten gewinnen", sagt Trainer Stefan Krämer. Der Neuntplatzierte aus Krefeld geht mit zwei Siegen im Rücken in das Spiel.
13:19
„Wir sind in einer sehr sehr ernsten Situation“, so die Einschätzung von Trainer Jeff Saibene zur derzeitigen Lage beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Nach zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage kassierte seine Mannschaft in den vergangenen zwei Partien gleich zwei Niederlagen. So rutschte der FCK bis auf den 18. Platz herunter und muss nun im letzten Spiel des Jahres dringend punkten.
13:00
Guten Tag zum 17. Spieltag der 3. Liga! Der KFC Uerdingen 05 trifft heute auf den 1. FC Kaiserslautern. Anstoß ist um 14 Uhr.