Datencenter
10. Spieltag
14.11.2020 / 14:00 Uhr
Beendet
1. FC Kaiserslautern
1:1
1. FC Magdeburg
K'lautern
0:0
Magdeburg
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Tobias Reichel
48.
2020-11-14T14:07:53Z
55.
2020-11-14T14:14:25Z
90.
2020-11-14T14:49:22Z
66.
2020-11-14T14:26:45Z
75.
2020-11-14T14:35:07Z
83.
2020-11-14T14:43:07Z
56.
2020-11-14T14:15:08Z
67.
2020-11-14T14:27:06Z
77.
2020-11-14T14:37:22Z
1.
2020-11-14T13:04:36Z
45.
2020-11-14T13:49:43Z
46.
2020-11-14T14:05:00Z
90.
2020-11-14T14:53:08Z

Liveticker

90
15:56
Fazit:
Nach 90 Minuten trennen sich Kaiserslautern und Magdeburg mit 0:0, sodass beide Mannschaften im Tabellenkeller hängen bleiben. Die Roten Teufel waren über die komplette Spielzeit das deutlich bessere Team, das seine zahlreichen Chancen nur einmal in ein Tor ummünzte (48.). Kurz darauf scheiterten die Gastgeber auch noch an der Latte, ehe Müller aus dem Nichts ein Traumtor besorgte. Bis zum Abpfiff tauchten die Gäste nur noch einmal gefährlich vor dem Tor auf, während FCK immer wieder an sich selbst scheiterte. Den zwei verlorenen Punkten werden die Pfälzer noch einige Zeit hinterhertrauern. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:53
Spielende
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:49
Kevin Kraus
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Auf der linken Seite unterbindet Kraus einen Konter und kassiert die erste Gelbe Karte der Partie.
89
15:48
Gelingt einem Team noch der Lucky Punch? Lautern hätte den Sieg sicherlich verdient.
87
15:47
Ab auf die andere Seite! Redondo marschiert links bis zur Grundlinie und flankt den Ball rechts neben den Elferpunkt. Dort steht Zuck völlig blank und nickt das Spielgerät knapp über den linken Winkel.
85
15:46
Da wäre es tatsächlich fast passiert! Nach einem langen Ball marschiert Kath halblinks auf das gegnerische Gehäuse zu. Spahic stürzt aus seinem Kasten und verhindert mit beiden Armen das 1:2. Die Kugel springt erneut zu Kath, der Spahic umkurvt und mit seinem zweiten Schuss am kurz vor der Linie stehenden Kraus scheitert.
85
15:44
Die Roten Teufel bleiben offensiv gefährlich und wollen unbedingt den zweiten Sieg hintereinander einfahren. Vom FCM war bis auf den glücklichen Treffer in diesem Spiel nichts zu sehen.
83
15:43
Lucas Röser
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
83
15:43
Nicolás Sessa
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
82
15:42
Bitter für Sessa! Der Deutsch-Argentinier greift sich an den rechten hinteren Oberschenkel und muss das Spielfeld nach ein paar Minuten wieder verlassen.
79
15:39
Çiftçi legt den Ball halbrechts in den Lauf von Pourie, der noch ein paar Meter in den Sechzehner marschiert und das Leder zurück auf Çiftçi flankt. Der folgende Schuss rauscht deutlich über das Gehäuse.
78
15:38
Außennetz! Ein langer Ball landet links im Sechzehner bei Zuck, der die Kugel für den heranrauschenden Sessa auflegt. Der Lauterer jagt das Leder mit links ans Außennetz.
77
15:37
Christian Beck
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
77
15:37
Brian Koglin
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Brian Koglin
75
15:35
Nicolás Sessa
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
75
15:34
Marlon Ritter
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
74
15:34
Gefährlich! An der zentralen Sechzehnerseite lässt Zuck den Ball durch eine schlechte Annahme zu Ritter klatschen. Der FCK-Akteur jagt die Kugel aus dem lauf aufs linke Eck und scheitert am abtauchenden Behrens.
73
15:33
Auf der rechten Außenbahn setzt sich Pourie stark durch und flankt die Kugel an den ersten Pfosten. Dort rutscht Rieder zum Ball und verpasst die Hereingabe nur um wenige Zentimeter.
70
15:29
Das Spiel biegt langsam auf die Zielgerade ein. Durch ein glückliches Tor für den FCM steht es 1:1 zwischen den beiden Parteien. Vom FCK war allerdings seit dem Rückschlag nicht mehr allzu viel vorne zu sehen.
67
15:27
Daniel Steininger
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
67
15:26
Andreas Müller
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
66
15:26
Hendrick Zuck
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
66
15:26
Daniel Hanslik
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
65
15:24
Burger flankt den Ball von der linken Außenbahn an den Elferpunkt, wo Kath und Sickinger nach oben steigen. Der Magdeburger köpft den FCK-Akteur an, sodass das Leder im Toraus landet. Die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
62
15:22
Wieder fehlt es beim FCK an der letzten Präzision! Links vor dem Sechzener spielt Redondo in den Lauf von Hanslik, der nur noch mit einer Grätsche an den Ball kommt und an den Magdeburgern hängen bleibt.
59
15:19
Mit viel Dampf zieht Redondo seitlich links in den Sechzehner ein. Sein Schuss aus zehn Metern bleibt kurz vor dem Tor an Koglin hängen.
58
15:17
Das Tor ist aus Sicht der Roten Teufel extrem bitter. Kaiserslautern hat hier eigentlich alles im Griff, müsste schon deutlich höher führen und kassiert aus dem Nichts ein Traumtor.
56
15:15
Florian Kath
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
56
15:15
Luka Sliskovic
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luka Sliskovic
55
15:14
Andreas Müller
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:1 durch Andreas Müller
Ein Traumtor führt aus dem Nichts zum Ausgleich! Andreas Müller führt eine Ecke kurz aus und passt den Ball zu Jacobsen, der das Leder sofort wieder zurückspielt. Aus rund 25 Metern versucht sich Müller an einer Flanke von der linken Außenbahn. Die Hereingabe wird immer länger und klatscht im rechten Winkel an den Innenpfosten und von dort hinter die Linie. Keeper Spahic kann nur ungläubig hinterherschauen.
52
15:12
Riesenchance zum 2:0! Von der rechten Fahne flankt Ritter die Kugel an den zweiten Pfosten, wo sich Kraus nach oben schraubt und das Leder mittig aufs Gehäuse nickt. Schlussmann Behrens ist bereits geschlagen und hat Glück, dass Burger das Runde auf der Linie an die Latte nickt.
51
15:10
Nach der Führung der Lauterer müssen die Magdeburger wieder mehr in die eigene Offensive investieren. Im Angriff waren die Gäste schon lange nicht mehr zu sehen, während die Defensive ein ums andere Mal wackelte.
48
15:07
Marvin Pourie
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Marvin Pourie
Der hochverdiente Treffer für den FCK und Pourie! Von der linken Seite segelt eine Flanke in den Sechzehner, wo die Murmel vor dem Fünfer an Freund und Feind vorbeifliegt. Das Spielgerät landet bei Ritter, der den Ball mit Übersicht zurück zu Pourie legt. Der Stürmer belohnt sich für seine heutige Leistung und feuert das Spielgerät aus acht Metern ins flache linke Eck.
46
15:05
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kehren unverändert aus den Katakomben zurück.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee steht es 0:0 zwischen Kaiserslautern und Magdeburg. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase wurden die Hausherren immer besser und drängten auf das 1:0. Mit vielen schönen Angriffen kombinierten sich die Roten Teufel im Minutentakt vor den Sechzehner, wo die letzte Genauigkeit meist fehlte. Vor allem Stürmer Pourie hatte zahlreiche Chancen und scheitert ein ums andere Mal an sich selbst und Schlussmann Behrens. Auch Ritter versuchte es immer wieder aus der Distanz, fand bislang allerdings noch nicht das Ziel. Von Magdeburg muss in der zweiten Hälfte mehr kommen. Kurze Pause und bis gleich!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
44
14:48
Dasselbe Bild nochmal! Ein Pass landet halbrechts bei Ritter, der aus 14 Metern abdrückt. Erneut rauscht der Schuss senkrecht in den Himmel.
42
14:46
Mit Dampf zieht Ritter zentral auf das gegnerische Gehäuse. Der Lautern-Akteur versucht es erneut mit einem Schuss, der diesmal deutlich über das Tor fliegt.
41
14:44
Magdeburg will hier nur noch in die Halbzeit kommen. Nach vorne geht bei den Gästen überhaupt nichts, während die Roten Teufel auf die Führung drücken, die völlig verdient wäre.
38
14:42
20 Meter vor dem Tor passt Rieder den Ball zu Ritter. Der Lauterer fackelt nicht lange und donnert die Kugel Richtung linken Winkel. Diesmal reißt Keeper Behrens die Arme hoch und verhindert den Einschlag.
35
14:40
Fast das 1:0 für den FCK! Aus dem Zentrum chipt Çiftçi das Leder sehenswert über die Viererkette der Gäste. Am linken Fünfereck taucht Pourie vor Behrens auf und scheitert mit seinem Linksschuss an der linken Pranke des Keepers.
34
14:38
Rieder versucht Kollege Pourie mit einem Schnittstellenpass auf die Reise zu schicken. Der Stürmer startet mit seinem Lauf etwas zu früh und steht beim Anspiel erneut knapp im Abseits.
32
14:36
Dem FCM gelingt momentan nichts mehr. Auf der linken Seite versucht sich Małachowski an einem Dribbling gegen zwei und stolpert am Ende nur ins Seitenaus.
30
14:34
Diesmal flankt Hanslik die Kugel in den Sechzehner. Wieder kommt Pourie mit der Rübe an das Leder und nickt das Spielgerät knapp rechts am Tor vorbei.
28
14:32
Von der rechten Fahne flankt Ritter den Ball an den Elferpunkt. Pourie schraubt sich sehenswert nach oben und nickt das Spielgerät mit etwas wenig Dampf genau in die Arme von Behrens.
26
14:31
Naja! Nach einem langen Ball klären die Lauterer die Kugel unzureichend an die zentrale Sechzehnerseite. Dort drückt Brünker direkt ab und jagt die Murmel mit dem rechten Fuß Richtung linker Eckfahne.
25
14:28
Aktuell werden die Roten Teufel besser und drängen die Magdeburger immer weiter in deren Hälfte. Am Sechzehner fehlt es den Gastgebern noch an der letzten Präzision, um wirklich gefährliche Chancen herauszuspielen.
22
14:26
Aus etwa 23 Metern rechter Position versucht sich Hercher an einem Distanzschuss. Der Lautern-Kicker drückt mit dem linken Schlappen ab und jagt den Ball deutlich über die Kiste.
21
14:25
Von der rechten Seite flankt Rieder den Ball flach in den Sechzehner. Dort geht Pourie zur Kugel und verstolpert das Leder etwas unglücklich gegen mehrere Gegner.
19
14:23
Halblinks wird Sliskovic mit einem schönen Ball in die Tiefe geschickt, doch der Magdeburger stand zum Zeitpunkt des Anspiels knapp im Abseits.
17
14:21
Aus der eigenen Hälfte spielt Ritter einen perfekten langen Ball in den Lauf von Pourie. Der Angreifer marschiert aufs Tor zu und wird aus 14 Metern im letzten Moment von Müller geblockt.
14
14:19
Halbrechts zieht Obermair in den Strafraum ein und nimmt es mit gleich drei Lauterer auf. Das schön anzusehende Solo endet mit einem Ausrutscher auf dem nassen Untergrund.
11
14:15
Gefährlich! Auf der anderen Seite flankt Ritter einen Freistoß aus dem linken Offensivkorridor vors linke Fünfereck. Dort verlängert Hanslik den Ball mit dem Hinterkopf aufs lange Eck. Behrens fliegt in seinem Kasten zur Seite und hat den Kopfball sicher.
10
14:14
Von der linken Außenbahn schlägt Ernst eine Flanke in den Sechzehner. Die Hereingabe gerät deutlich zu lang, im Zuge dessen Schlussmann Spahic die Murmel lässig auffängt.
8
14:13
Im Zentrum drückt Sliskovic aufs Gaspedal und marschiert auf das gegnerische Tor zu. Auf der halblinken Seite passt der Magdeburger die Kugel zu Małachowski, der das Spielgerät aus 20 Metern knapp links am Tor vorbeijagt.
5
14:09
Die zwei Teams tasten sich in den ersten Minuten nicht wirklich ab, sondern suchen den schnellen Weg in die Spitze. Insgesamt sind die Pässe im letzten Drittel auf beiden Seiten noch zu ungenau.
2
14:06
Am linken Sechzehnereck verlieren die Magdeburger leichtfertig den Ball gegen Çiftçi. Kurz darauf flankt Redondo die Kugel flach nach innen und findet am zentralen Fünfer die Arme vom abtauchenden Behrens.
1
14:05
Los geht's in Kaiserslautern! Die Hausherren agieren in roten Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während Magdeburg im schwarzen Dress gastiert.
1
14:04
Spielbeginn
13:56
Beide Mannschaften betreten das grüne Parkett, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Geschehens ist Tobias Reichel, der in den kommenden 90 Minuten von seinen zwei Assistenten Marc Philip Eckermann sowie Gaetano Falcicchio unterstützt wird.
13:41
Auch die Magdeburger reisen nach dem wichtigen Sieg vom vergangenen Spieltag mit breiter Brust an. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Bayern München II verändert Trainer Hoßmang seine Mannschaft auf zwei Positionen: Tobias Müller und Kai Brünker rücken in die Anfangsformation und ersetzen Daniel Steininger sowie Maximilian Franzke.
13:33
Nach dem 2:1-Auswärtserfolg bei Zwickau wollen die Männer aus Kaiserslautern den nächsten Dreier einfahren, um sich von der gefährlichen Region in der Tabelle zu lösen. Im Vergleich zur Mannschaft vom vergangenen Spieltag lässt schickt Coach Saibene die identische Startelf ins Rennen.
13:17
Die bisherige Saison der Magdeburger unterscheidet sich nicht wirklich von der der Gastgeber. Mit lediglich acht Zählern liegen die Gäste auf der vorletzten Position, sodass auch dem FCM dringend ein Befreiungsschlag gelingen will. Allerdings fuhr auch der FC Magdeburg einen Sieg am letzten Wochenende ein. Etwas überraschend schlugen die Kellerkinder den amtierenden Champion aus München mit 2:1.
13:14
Beim FC Kaiserslautern läuft in dieser Saison noch nicht allzu viel zusammen. Nach neun absolvierten Partien liegen die Roten Teufel auf einem enttäuschenden 18. Platz. Die Männer vom Betzenberg haben nur neun Zähler auf dem Konto und bräuchten im Kellerduell mit den Magdeburgern dringend einen Dreier. Am vergangenen Wochenende sammelte der FCK drei wichtige Punkte, als in Zwickau mit 2:1 gewonnen wurde. Kurz vor dem Ende markierte Zuck den Treffer zum Auswärtserfolg.
12:59
Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag der 3. Liga! Ab 14 Uhr stehen sich Kaiserslautern und Magdeburg gegenüber.