Datencenter
35. Spieltag
23.04.2022 / 14:00 Uhr
Beendet
TSV Havelse
1:0
SC Freiburg II
TSV Havelse
1:0
Freiburg II
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
200
Schiedsrichter
Mario Hildenbrand

Liveticker

90'
15:55
Fazit:
Der TSV Havelse behält die drei Punkte im Heimspiel gegen den SC Freiburg. Gegen die Zweitvertretung des Bundesligisten gewinnen die Absteiger aus Niedersachsen mit 1:0. Das goldene Tor des Tages erzielte Kianz Froese nach einem langen Ball und einem starken Laufduell noch in Durchgang Eins. In der Folge verlegte sich Havelse auf das Verteidigen und tat dies mit Erfolg. Allerdings fiel Freiburg auch herzlich wenig ein und so sahen die nur 210 Zuschauer eine schwache und highlightarme Partie.
90'
15:54
Spielende
90'
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
15:51
Einwechslung bei TSV Havelse: Fynn-Luca Lakenmacher
90'
15:50
Kianz Froese
Auswechslung bei TSV Havelse: Kianz Froese
88'
15:49
Niklas Tasky
Einwechslung bei TSV Havelse: Niklas Tasky
88'
15:49
Oliver Daedlow
Auswechslung bei TSV Havelse: Oliver Daedlow
85'
15:45
Fünf Minuten bleiben den Gästen noch, um das TSV-Bollwerk zu knacken. Es fehlen jedoch weiterhin die Ideen und auch die letzte Entschlossenheit.
81'
15:41
Wagner hat hier Glück, dass er weiterspielen darf. Der Youngster kommt im Zweikampf zu spät und regt sich dann auch noch auf. Da hätte er durchaus seine zweite Gelbe Karte sehen können.
77'
15:38
Die Zuschauerzahl wurde soeben durchgegeben und liegt bei lediglich knapp über 200 Zuschauern. Das passt zu dem lauen Sommerkick, den die Mannschaften hier zeigen.
75'
15:37
Noah Plume
Einwechslung bei TSV Havelse: Noah Plume
75'
15:37
Linus Meyer
Auswechslung bei TSV Havelse: Linus Meyer
75'
15:37
Yannik Jaeschke
Einwechslung bei TSV Havelse: Yannik Jaeschke
75'
15:37
Fynn-Luca Lakenmacher
Auswechslung bei TSV Havelse: Fynn-Luca Lakenmacher
72'
15:34
Mika Baur
Gelbe Karte für Mika Baur (SC Freiburg II)
70'
15:32
Arkenberg spielt im eigenen Strafraum einen Fehlpass zu Lee, der sich nicht lange bitten lässt und sofort abzieht. Quindt im Kasten des TSV ist aber hellwach und verhindert aus kurzer Distanz den Ausgleich.
66'
15:27
Robert Wagner
Gelbe Karte für Robert Wagner (SC Freiburg II)
Wagner ist einen Schritt zu spät und das zum wiederholten Male. In Summer gibt das natürlich irgendwann Gelb.
63'
15:26
Sascha Risch
Einwechslung bei SC Freiburg II: Sascha Risch
63'
15:26
Max Rosenfelder
Auswechslung bei SC Freiburg II: Max Rosenfelder
62'
15:25
Mika Baur
Einwechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
62'
15:24
Daniels Ontužāns
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
62'
15:24
Philip Fahrner
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
62'
15:24
Kimberly Ezekwem
Auswechslung bei SC Freiburg II: Kimberly Ezekwem
62'
15:23
Lars Kehl
Einwechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
62'
15:23
Nishan Burkart
Auswechslung bei SC Freiburg II: Nishan Burkart
56'
15:18
Freiburg greift die Gastgeber früh an und stellt den Absteiger damit in dieser Phase nur vor eine Lösung und das sind lange Bälle. Dementsprechend ist die Kugel aus TSV-Sicht auch immer schnell weg.
51'
15:12
Havelse steht sehr tief und lässt Freiburg spielen. Allerdings sind die Hausherren in der Defensive bisher auch sehr stabil und gut sortiert.
48'
15:10
Ji-han Lee
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
48'
15:10
Emilio Kehrer
Auswechslung bei SC Freiburg II: Emilio Kehrer
46'
15:07
Der Ball läuft wieder! Wechsel gab es auf beiden Seiten keine, die Mannschaften kommen unverändert zurück!
46'
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:52
Halbzeitfazit:
Havelse geht mit einer 1:0-Pausenführung in die Kabine und das geht absolut in Ordnung. Zwar hat der SC deutlich mehr vom Spiel und ein deutliches Plus in Sachen Ballbesitz, doch die finale Idee in der Offensive fehlt komplett. Havelse spielt seine wenigen Offensivszenen besser aus, traf durch Froese und hatte soagr noch die Möglichkeit durch Damer zu erhöhen. Unterm Strich ist die gesamte Partie aber nicht hochklassig und wenig sehenswert, hoffen wir auf Beserung in Durchgang zwei.
45'
14:49
Ende 1. Halbzeit
45'
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
14:48
Leon Damer profitiert von einem Ausrutscher von Treu, und hat auf links im Strafraum Platz. Sein erster Schuss wird noch geblockt, der Nachschuss trudelt dann knapp am langen Pfosten vorbei. Eine super Gelegenheit.
40'
14:44
Die Partie trudelt in Richtung Pause, vor den Toren passiert weiterhin kaum etwas. Es ist leider keine ansehnliche Partie.
38'
14:41
Eckball Nummer sechs für den SC. Doch erneut entsteht keinerlei Gefahr, Quindt faustet den Ball aus dem Strafraum.
34'
14:37
Kianz Froese
Gelbe Karte für Kianz Froese (TSV Havelse)
Froese sieht für ein taktisches Foul den Gelben Karton.
33'
14:37
Ezekwem probiert es aus der Ferne. Sein Schuss ist aber eher eine Rückgabe, als wirklich eine Gefahr für den Kasten von Quindt.
30'
14:35
Die Führung geht durchaus in Ordnung. Zwar war es der erste wirklich gefährliche Abschluss, doch Freiburg tut sich offensiv weiter enorm schwer.
28'
14:31
Kianz Froese
Tooor für TSV Havelse, 1:0 durch Kianz Froese
Die Führung für Havelse. Froese wird mit einem Schnittstellenpass von Damer geschickt, läuft allein auf das Tor zu und bleibt vor Atubolu eiskalt. Er versenkt die Kugel per Flachschuss unten links im Kasten.
26'
14:29
Freiburg hat weiterhin die Spielkontrolle und ein deutliches Plus an Ballbesitz, doch die besseren Torannäherungen -mehr war das definitv nicht- haben sogar die Havelser.
23'
14:27
Damers Hereingabe kommt gefährlich nah vor das Tor, Atubolu zögert, Lakenmacher kommt aber nur leicht mit der Fußspitze an den Ball und befördert ihn aus fünf Metern über den Kasten.
20'
14:24
Freiburg presst jetzt hoch und provoziert frühe Ballverluste der Gastgeber. Das Manko bleibt aber weiterhin der letzte Pass, der nicht ankommt.
18'
14:21
Von der Atmospäre fühlt sich das hier ein bisschen, wie ein Geisterspiel an. Man hört jedes Wort, dass auf dem Platz gesprochen wird.
16'
14:19
Kurz darauf probiert es Lakenmacher aus 18 Metern von halbrechts mit einem Schlenzer Richtung lange Ecke. Der Ball fliegt dann doch gut zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
15'
14:18
Lakenmacher legt ab auf Riedel, der rechts in den Strafraum geht und aus spitzem Winkel abzieht. Kein Problem für Atubolu, aber immerhin der erste Abschluss der Gastgeber.
12'
14:16
Weiterhin spielen hier ausschließlich die Gäste aus Freiburg nach vorne, oft ist der letzte Pass bislang noch zu ungenau.
9'
14:12
Ecke von links von Leopold. Er schlägt den Ball weit in den Rückraum, dort nimmt Burkart das Leder direkt. Die Bogenlampe fliegt aber in die Arme von Quindt.
7'
14:11
Wagners Flanke von rechts wird in letzer Sekunde von Fölster entschärft. Am langen Pfosten hatte Burkart gelauert.
4'
14:07
Der SC bestimmt hier die Anfangsphase, vor den Toren passiert aber noch nichts.
1'
14:03
Der Ball rollt, mit leichter Verspätung geht es los. Freiburg II stößt an.
1'
14:02
Spielbeginn
13:56
Die Teams kommen in die spärlich besetzte HDI-Arena in Hannover, wo Havelse ja seine Heimspiele autragen muss. Schiedsrichter Mario Hildenbrand nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht’s es hier los.
13:40
In der Hinrunde trennten sich beide Teams in einem höhepunktarmen Spiel mit 0:0. Damals stand auch Freiburg II noch tief unten drin im Keller, doch das Teams fing sich mehr und mehr und steht vor dem verdienten Klassenerhalt. Es wäre eine tolle Woche für den Sport-Club mit dem Einzug der Profimannschaft ins Pokalfinale am vergangenen Dienstag und dem möglicherweise endgültig fixen Klassenerhalt der Zweitvertretung am heutigen Tage.
13:38
Sein Gegenüber, Thomas Stamm, wechselt dem 1:0-Sieg seines Teams gegen Waldhof Mannheim am vergangenen Montag dreifach. Für Kehrer (Bank), Vermeij (heute im Profikader) und Tauriainen (nicht im Kader) beginnen heute Wagner, Burkart und Ontuzans.
13:36
Im Vergleich zum bitteren 1:1 gegen Halle am vergangenen Spieltag, wechselt Trainer Rüdiger Ziehl, bei seinen Havelsern, lediglich einmal. Für Düker (verletzt) beginnt heute Linus Meyer.
13:18
Aus sportlicher Sicht geht es hier heute also um kaum mehr was, doch es geht natürlich ums Prestige. Und sicherlich möchte der ein oder andere Spieler sich ja auch noch für einen neuen Vertrag oder einen neuen Verein empfehlen und Eigenwerbung betreiben.
13:10
Nach großem Kampf, war es vergangenen Spieltag soweit, der TSV Havelse steht als erster sportlicher Absteiger (neben Zwangsabsteiger Türkgücü) fest und muss nach nur einem Jahr wieder den Gang in Liga vier antreten. Gemeinsam mit dem TSV sind die Gäste aus Freiburg aufgestiegen und sie werden uns auch definitiv ein weiteres Jahr in der dritten Liga erhalten bleiben. Reintheoretisch könnte man zwar noch absteigen, da müsst es aber wirklich mit dem Teufel zugehen. Bereits ein Punkte heute und die Zweitvertretung des SC ist sicher durch.
13:01
Guten Tag und herzlich willkommen zum 35. Spieltag in der 3. Liga. Anpfiff beim Spiel zwischen dem TSV Havelse und dem SC Freiburg II ist um 14:00!