Datencenter
13. Spieltag
22.10.2022 / 14:00 Uhr
Beendet
MSV Duisburg
1:1
Viktoria Köln
Duisburg
0:1
Vikt. Köln
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer
9.077
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90'
15:53
Fazit:
Im Krisenduell zwischen dem MSV Duisburg und Viktoria Köln springt beiden Teams weiter kein Dreier heraus. Die Gäste aus der Domstadt waren dem Sieg vor allem in der ersten Hälfte deutlich näher, spielten die Zebras teilweise an die Wand und sorgten so für ein Pfeifkonzert zum Halbzeitpfiff. Nach dem Seitenwechsel ruhte sich die Viktoria allerdings zu sehr auf der knappen Führung aus und kassierte so gegen engagiertere Duisburger den Ausgleich. Spielerisch zeigte die Janßen-Elf heute die reifere Anlage und muss sich mehr ärgern, nicht die Sieglos-Serie durchbrochen zu haben.
90'
15:50
Spielende
90'
15:50
In der Nachspielzeit spielt sich das Geschehen ausschließlich in der gegnerischen Hälfte ab. Jedoch verspringt Daniel Buballa die Kugel ins Aus.
90'
15:48
Das ist sinnbildlich: Hamza Saghiri will einen Freistoß schnell ausführen, allerdings legt sich ihm Rolf Feltscher in den Weg.
90'
15:47
Die Domstädter bleiben am Drücker. Patrick Sontheimer steckt zu Heister durch, dessen Hereingabe gerade noch zum Eckball geblockt wird!
90'
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
15:46
André Becker hätte einen Einwurf gerne schnell ausgeführt, doch seine Mitspieler machen da nicht mit. Schließlich überlässt er Florian Heister, der Angriff gestaltet sich letztlich deutlich zäher als geplant.
87'
15:44
Torsten Ziegner reagiert sofort, bringt ebenfalls einen neuen Spieler für die defensive Außenbahn.
86'
15:43
Baran Mogultay
Einwechslung bei MSV Duisburg: Baran Mogultay
86'
15:42
Niklas Kölle
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
85'
15:42
Mit frischen Außenbahnspielern will Olaf Janßen hier in der Schlussphase für den Lucky Punch sorgen.
85'
15:42
Florian Heister
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
85'
15:41
Simon Handle
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
85'
15:41
Daniel Buballa
Einwechslung bei Viktoria Köln: Daniel Buballa
85'
15:41
Patrick Koronkiewicz
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
83'
15:40
Allerdings können die Hausherren kontern! Bei einer Flanke von Julian Hettwer scheint die Kölner Abwehr eigentlich gut postiert zu sein. Allerdings schleicht sich Aziz Bouhaddouz von hinten an und kommt tatsächlich zum Flugkopfball! Klasse Tat von Ben Voll, der stramme Ball kommt aber auch genau auf ihn.
82'
15:38
Es laufen die letzten zehn Minuten. Viktoria Köln spielt das nun wieder wie eine Heimmannschaft, lässt die Kugel geduldig durch die eigenen Reihen laufen.
80'
15:37
Mit Jamil Siebert sowie den eingewechselten Christoph Greger und André Becker verfügen die Domstädter über hochgewachsenes Personal, allerdings gerät die Freistoß-Hereingabe zu flach.
79'
15:35
Rolf Feltscher
Gelbe Karte für Rolf Feltscher (MSV Duisburg)
Hohes Bein gegen Patrick Sontheimer, der den Freistoß von der Außenbahn selbst ausführt.
79'
15:35
Die Gäste haben sich nach dem Ausgleichstreffer längst wieder gefangen. Beide Teams wollen hier die drei Punkte!
77'
15:34
Auf der Gegenseite versucht Moritz Stoppelkamp, die Kugel nach gegnerischer Ecke aus rund 40 Metern in den verwaisten Kasten zu chippen! Ben Voll hätte tatsächlich nicht den Hauch einer Chance gehabt, steht deutlich vor dem eigenen Tor. Allerdings titscht der Heber knapp links neben dem Gehäuse auf!
77'
15:33
Marlon Frey
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
77'
15:33
Marvin Bakalorz
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
76'
15:32
Riesengelegenheit für die Viktoria! Jamil Siebert rückt mit auf und chipt die Kugel an der rechten Strafraumkante in den Lauf von Patrick Koronkiewicz, der sofort auf den langen Pfosten flankt. Sebastian Mai klärt gerade noch vor dem im Hintergrund lauernden Robin Meißner!
75'
15:31
André Becker
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Becker
75'
15:31
Simon Stehle
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
75'
15:31
Christoph Greger
Einwechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
75'
15:31
Niklas May
Auswechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
74'
15:30
Fehlpass Marvin Bakalorz. Die Drangphase der Zebras scheint damit offiziell wieder beendet zu sein.
72'
15:29
Die Domstädter können wieder mehr für Entlastung sorgen. Vor allem Patrick Koronkiewicz macht über den rechten Flügel Dampf und dringt per Doppelpass in den Sechzehner ein. Dort bleibt ihm allerdings nur noch das Offensivfoul.
71'
15:27
Duisburg konnte nur eines der letzten sieben Spiele gewinnen, die Viktoria kein einziges der letzten acht. Ein Remis wäre beiden Teams eigentlich zu wenig.
69'
15:25
Mittlerweile sind es die Gäste, die sich im Aufbau zu viele Fehlpässe leisten und so kaum für Entlastung sorgen können.
67'
15:24
Die Ziegner-Elf legt mittlerweile eine ganz andere Körpersprache an den Tag, gewinnt so auch die Zweikämpfe. Um ein Haar gelingt es dem eingewechselten Chinedu Ekene, an der Sechzehnerkante erneut zu Aziz Bouhaddouz durchzustecken.
65'
15:22
Moritz Fritz
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Viktoria Köln)
Moritz Stoppelkamp ist bislang noch überhaupt kein Faktor, darf nun immerhin mal den Standard treten. Vielleicht taut auch der Captain in der letzten halben Stunde auf.
64'
15:21
Das Momentum liegt nun bei den Zebras. Aziz Bouhaddouz probiert es gleich noch einmal, setzt die Kugel von der Strafraumkante aber weit an der linken Stange vorbei.
62'
15:20
Chinedu Ekene
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
62'
15:20
Marvin Ajani
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
62'
15:20
Julian Hettwer
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
62'
15:20
Jonas Michelbrink
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
61'
15:17
Aziz Bouhaddouz
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Aziz Bouhaddouz
Die Gäste werden für ihre zunehmende Passivität bestraft! Jonas Michelbrink flankt aus dem rechten Halbfeld an die Fünferkante, wo Aziz Bouhaddouz minimal mit dem Hinterkopf in das weite Eck verlängert. Der 35-jährigen Sturmspitze fällt nach dem zweiten Saisontreffer eine riesige Last ab!
59'
15:16
Caspar Jander zupft am Trikot, Sebastian Mai meckert. Beide sehen Gelb - die ersten Verwarnungen in einer ansonsten fairen Partie.
59'
15:16
Sebastian Mai
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
59'
15:15
Caspar Jander
Gelbe Karte für Caspar Jander (MSV Duisburg)
58'
15:15
Der MSV erhöht den Druck, Viktoria lauert auf Konter. Das Spiel steht auf Messers Schneide, das scheint gerade eine ganz entscheidende Phase zu sein.
56'
15:12
Die Partie nimmt im zweiten Durchgang noch nicht wirklich an Fahrt auf. Die Passquote der Zebras befindet sich gefühlt unter 50 Prozent. Allerdings agiert auch Viktoria nicht mehr so zwingend wie noch in der ersten Hälfte, scheint sich etwas zu sehr auf dem knappen Vorsprung auszuruhen.
53'
15:09
Der nächste Fehlpass in die Spitze, diesmal von Niklas Kölle. Dabei hatte er den Gegenspieler zuvor so schön ins Leere laufen lassen.
51'
15:07
Oh je, Marvin Bakalorz spielt die Kugel im Aufbau genau in die Füße von Hamza Saghiri. Immerhin kann er den Fehler selbst ausbügeln.
49'
15:05
Ausgerechnet Torschütze Jamil Siebert bleibt nach einer eigenen Grätsche angeschlagen liegen. Es kommt zu leichten Diskussionen, Siebert hatte allerdings nur den Ball gespielt.
48'
15:03
Das Bemühen kann man den Gastgebern nicht absprechen. Sie verschieben so weit es geht nach vorne.
46'
15:01
Ohne personelle Änderungen geht es weiter! Dabei hätte Torsten Ziegner durchaus Grund für Wechsel. Womöglich will er die eigene Mannschaft aber nicht noch mehr verunsichern.
46'
15:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:48
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen, der MSV muss sich auf dem Weg Richtung Tunnel ein Pfeifkonzert anhören. Keine einzige klare Torgelegenheit konnten sich die Zebras erarbeiten, stattdessen wurde man vor allem gegen Mitte des ersten Durchgangs fast schon an die Wand gespielt. Nach einer halben Stunde ging Viktoria Köln hochverdient nach einer Ecke in Führung, der neu in die Startelf gerückte Jamil Siebert erzielte per Kopfball seinen ersten Profitreffer.
45'
14:45
Ende 1. Halbzeit
44'
14:44
Die Ziegner-Elf will es noch einmal wissen. Niklas Kölle holt auf links den nächsten Eckstoß heraus.
43'
14:43
So kann man sich auch um eine Standardsituation bringen, die Zebras begehen noch während der Ausführung ein Offensivfoul.
42'
14:42
Immerhin mal ein Abschluss für den MSV! Marvin Ajani legt von der Grundlinie zurück zu Moritz Stoppelkamp, dessen stark abgefälschter Schuss von der Strafraumkante immerhin einen Eckball einbringt.
41'
14:41
Nun liegt mit Moritz Fritz jedoch der nächste Akteur am Boden. Die Gangart wird härter.
39'
14:40
Marvin Bakalorz rasselt mit Patrick Sontheimer zusammen und bleibt liegen. Ein Kölner spielt die Kugel sofort ins Seitenaus, der Zusammenstoß sah allerdings schlimmer aus, als er letztlich war. Für Bakalorz geht es nach wenigen Sekunden weiter.
36'
14:37
Im Anschluss an einen Freistoß werden die Domstädter wieder gefährlich. Diesmal fungiert Jamil Siebert im linken Halbfeld als Vorlagengeber. Robin Meißner kommt an der Strafraumkante völlig frei zur Direktabnahme, verfehlt das nahe Winkeleck aber deutlich.
34'
14:34
Für den von Fortuna Düsseldorf an die Viktoria ausgeliehenen Jamil Siebert handelte es sich übrigens um das erste Tor im Profifußball. Seine Startelfnominierung hat sich schon jetzt vollends ausgezahlt.
32'
14:32
Dass man mal per Standard in Rückstand gerät, kann natürlich passieren. Der MSV wird seit geraumer Zeit allerdings fast schon an die Wand gespielt.
30'
14:30
Jamil Siebert
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Jamil Siebert
Per Eckball erzielen die Gäste die hochverdiente Führung! Patrick Sontheimer schlenzt die Kugel gefühlvoll in den Fünfmeterraum, wo es Jamil Siebert viel zu einfach gemacht wird. Vincent Müller kommt nicht raus, die Verteidiger leisten nur Begleitschutz, Siebert verlängert problemlos in das lange Eck.
28'
14:29
Auch die Mittelfeldduelle gehen mittlerweile fast alle an die Domstädter. Das kann den Duisburger Anhängern natürlich überhaupt nicht gefallen, noch bleiben die Pfiffe aber aus.
26'
14:27
Zeit für ein kleines Zwischenfazit: Viktoria Köln ist mittlerweile die klar bessere Mannschaft, verfügt über deutlich mehr Spielanteile und durchaus gefährliche Torannäherungen.
24'
14:25
Die Domstädter spielen auf der rechten Seite wieder Katz und Maus mit den Meiderichern. Erneut kommt Simon Stehle durch und prüft Müller aus spitzem Winkel.
22'
14:23
Zum dritten Mal innerhalb von Minuten muss Vincent Müller entscheidend angreifen! Robin Meißner tritt aus knapp 25 Metern zum Freistoß an. Der Schlenzer hätte genau im rechten Winkeleck eingeschlagen, wäre Müller nicht wieder zur Stelle gewesen.
20'
14:21
Erneut geht auf der linken Duisburger Abwehrseite die Lücke auf. Diesmal kommt Simon Stehle direkt zum Abschluss, Vincent Müller macht das Torwarteck zu und schimpft mit seinen Vorderleuten.
18'
14:20
Die nächste Hereingabe von rechts. Diesmal kommt sie halbhoch und genau auf den Schlappen von Simon Handle, der aus zentraler Position und rund zehn Metern Vincent Müller mit einer Art Seitfallzieher prüft! Zwar ist der Versuch zu zentral, doch so frei darf man im Sechzehner niemanden zum Abschluss kommen lassen!
16'
14:16
Und so kommt Patrick Koronkiewicz von rechts zur nächsten flachen Hereingabe. Immerhin springt ein Eckball heraus.
15'
14:16
Die Rechtsrheiner nisten sich in der gegnerischen Hälfte ein, nutzen den Fakt, dass der MSV kein besonders konsequentes Pressing spielt.
13'
14:14
Nach der wilden Anfangsphase hat sich das Spielgeschehen nun ein wenig beruhigt. Die Viktoria ist um Ballbesitz bemüht.
11'
14:12
Immer wieder wird das Mittelfeld in hohem Tempo überbrückt. Der Plan der Gäste scheint zu sein, vor allem die Außen in Szene zu setzen.
8'
14:09
Ähnliche Situation auf der Gegenseite! Robin Meißner nickt eine Hereingabe von rechts knapp am nahen Eck vorbei, auch hier wäre gefühlt mehr drin gewesen. Beide Teams legen sofort den Vorwärtsgang ein, suchen angesichts der verzwickten sportlichen Lage die Flucht nach vorne.
6'
14:07
Die erste Riesenchance verbuchen die Zebras! Eine gefühlvolle Flanke von Rolf Feltscher köpft Jonas Michelbrink aus bester Position und völlig freistehend knapp über den Kasten. Patrick Koronkiewicz ist wohl noch leicht dran, deshalb geht es mit Eckball weiter.
4'
14:04
Konter nun der Rechtsrheiner. Patrick Koronkiewicz hat auf der Außenbahn viel Platz und bleibt mit seiner Hereingabe von der Strafraumkante gerade noch hängen.
3'
14:03
Olaf Janßen hatte vor Spielbeginn bemängelt, dass man viele der letzten Gegentore einfach hergeschenkt hätte. Der Fehlpass von Ben Voll genau vor die Füße eines Duisburgers wird ihm daher nicht gefallen.
1'
14:01
Mit Anstoß für Duisburg geht es los. Und schon in der ersten halben Minute passiert eine Menge: Erst verlieren die Zebras leichtfertig den Ball, dann starten sie selbst einen Konter über Moritz Stoppelkamp.
1'
14:00
Spielbeginn
13:58
Die Stimmung ist trotz der angespannten sportlichen Lage mal wieder fantastisch. Doch es ist klar, dass die Gefühlslage je nach Spielverlauf auch drastisch kippen kann.
13:38
Auch Viktoria-Coach Olaf Janßen nimmt im Vergleich zum vergangenen Wochenende nur eine Veränderung vor: Innenverteidiger Jamil Siebert rückt für Offensivgeist Federico Palacios-Martínez in die Mannschaft. "Unser Defensivverhalten ist aktuell drittligaunwürdig. Der Ertrag unseres Spiels steht nicht im Verhältnis zu den Punkten, die wir holen", fand Janßen vor kurzem klare Worte.
13:31
Trotz der Pleite in Dortmund vertraut Torsten Ziegner erneut komplett der gleichen Elf. "Es wird am Samstag sicherlich kein Fußball zelebriert. Es geht darum, diese Serie zu beenden und erfolgreich zu sein", gab der Thüringer auf der Pressekonferenz eine Voraussicht auf die heutige Partie.
13:26
Auch Viktoria Köln war für die Zebras lange Zeit überhaupt kein Begriff - wenn, dann maß man sich mit dem 1. FC Köln. So ist zumindest das Anspruchdenken, die Realität sieht allerdings komplett anders aus: Seitdem beide Teams gemeinsam in der 3. Liga antreten, verbucht die Viktoria in den Direktduellen eine positive Bilanz von vier Siegen aus sechs Partien.
13:21
Während die Domstädter am vergangenen Wochenende mit der SV Elversberg dem Spitzenreiter mit 0:2 unterlagen, kassierte der MSV mit einem 0:2 bei Dortmund II eine Niederlage bei einem direkten Konkurrenten. Und natürlich kommt bei den Meiderichern noch immer Nostalgie auf, nachdem man jahrzehntelang gegen die Profis des BVB gespielt hatte.
13:16
Der MSV Duisburg hat in die letzten sieben Partien immerhin einen 1:0-Heimsieg gegen den Halleschen FC eingestreut - ansonsten würde die Bilanz ähnlich düster aussehen wie die der Viktoria aus Köln, die nun schon seit acht Spielen auf einen Dreier wartet.
13:08
Krisenduell in Nordrhein-Westfalen! Der MSV Duisburg und Viktoria Köln sind in letzter Zeit nur minder erfolgreich. Einzig am guten Saisonstart liegt es, dass beide noch etwas Polster auf die Abstiegszone haben. Um 14 Uhr geht es in der Schauinsland-Reisen-Arena los!