Datencenter
16. Spieltag
08.11.2022 / 19:00 Uhr
Beendet
SpVgg Bayreuth
0:1
SV 07 Elversberg
Bayreuth
0:1
Elversberg
Stadion
Hans-Walter-Wild Stadion
Zuschauer
3.864
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90'
21:01
Fazit:
Der SV Elversberg bringt die 0:1 Führung gegen Bayreuth über die Zeit und geht als Tabellenführer in den Winter! Auch die zweite Halbzeit mangelte an spektakulären Szenen. Die Hausherren zeigten sich kämpferisch, konnten sich jedoch keine Chancen erarbeiten. So spielten es die Gäste solide zu Ende und können sich am Ende mit drei Punkten belohnen. Bayreuths Mini-Serie ist somit beendet und die Oberfranken bleiben bei 13 Punkten stehen. Nächste Woche geht es auswärts nach Köln, während Elversberg das letzte Punktspiel des Jahres zuhause gegen Freiburg II bestreitet. Das war es von diesem Dienstag in der 3. Liga. Einen schönen, sportlichen Abend und bleibt gesund!
90'
20:53
Spielende
90'
20:52
Die Kugel zappelt im Netz! Bayreuth trifft, Nollenberger trifft, aber zuvor geht die Fahne nach oben. Maderer stand bei einem Zuspiel rund einen Meter im Abseits.
90'
20:51
Einen letzten Freistoß aus der eigenen Hälfte bringt Kolbe weit nach vorne. Doch die Kugel findet keinen Abnehmer und geht ohne fremde Berührung einfach ins Toraus.
90'
20:48
Eros Dacaj
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Eros Dacaj
90'
20:48
Manuel Feil
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
90'
20:48
Für die Bank von Bayreuth gibt es erneut zwei Gelbe Karte. Nach einem Foul springt die komplette Bank auf und zwei Betreuer sehen für ihre Beschwerden am Schiedsrichtergespann die Verwarnung.
90'
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
20:47
Mustafa läuft völlig blank auf den Keeper zu. Auf der rechten Seite läuft Woltemade mit, doch der Eingewechselte macht es selbst. Aus 16 Metern versucht er es mit dem rechten Außenrist. Sein Schuss kann von Kolbe jedoch locker aufgenommen werden. Das muss die Entscheidung sein, die hier schludrig liegen gelassen wurde.
88'
20:45
Die Spielvereinigung erarbeitet sich nochmal einen Eckstoß. Die Hereingabe landet in der zweiten Reihe bei Kirsch, doch sein Abschluss aus 20 Metern wird vom Verteidiger geblockt. Die Bayreuther machen jetzt hinten auf und riskieren den zweiten Gegentreffer.
86'
20:44
Valdrin Mustafa wird in die gegnerische Hälfte geschickt. Das sah leicht abseitsverdächtig aus, doch die Fahne des Assistenten bleibt unten. Mustafa geht über links in den Sechzehner, macht einen Schritt nach innen und schließt aus 15 Metern ab. Sein Abschluss geht am linken Pfosten vorbei und gegen das Außennetz.
85'
20:42
Der SV Elversberg scheint hingegen die Partie ausklingen lassen zu wollen. Ihre Angriffe sind eher halbherzig und auch sie begleitet eine gewisse Müdigkeit. Sie würden sich mit dem 0:1 Auswärtserfolg durchaus zufrieden geben.
82'
20:41
Bei der Spielvereinigung schwinden jedoch sichtlich die Kräfte und weiterhin geht nicht viel nach vorne. Sehen wir noch ein letztes Aufbäumen?
80'
20:37
Zehn Minuten sind hier noch zu gehen. Bei einem Treffer der Gäste wäre die Partie zu. Aber noch ist es nur ein Treffer, der beide Mannschaften trennt und somit bleiben die Altstädter noch im Spiel gegen den Tabellenführer.
77'
20:36
Sebastian Kolbe hält die Hausherren in der Partie! Nach einem starken Zuspiel ist Valdrin Mustafa frei durch und hat nur noch den Keeper vor sich. Aus zwölf Metern schließt der Eingewechselte ins kure Eck ab. Doch Kolbe ahnt das, macht die Ecke zu und kann mit dem Fuß parieren. Das wäre die Entscheidung gewesen.
76'
20:34
Erneut wechselt Thomas Kleine und bringt zwei neue Akteure. Für Heinrich und Latteier ist Feierabend. Für sie sind Hemmerich und Ziereis neu drin.
75'
20:33
Luke Hemmerich
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Luke Hemmerich
75'
20:33
Moritz Heinrich
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Moritz Heinrich
75'
20:32
Markus Ziereis
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
75'
20:32
Tim Latteier
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
72'
20:30
Es ist weiterhin keine spektakuläre Halbzeit, doch durch den geringen Abstand haben sich die Hausherren noch nicht aufgegeben. Weiterhin wartet sie auf ihre erste große Chance. Doch eine gute Aktion reicht den Altstädtern zur kleinen Überraschung.
70'
20:29
Stefan Maderer
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Stefan Maderer
70'
20:28
Jann George
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Jann George
69'
20:28
Lukas Pinckert
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
69'
20:28
Jannik Rochelt
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
69'
20:27
Valdrin Mustafa
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
69'
20:27
Jean Koffi
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
68'
20:26
Kirsch rettet vor Woltemade! Bei den Gästen geht es wenn es gefährlich wird über die rechte Seite. Erneut setzt sich Fellhauer durch und bringt eine flache Flanke in den Fünfer. Woltemade müsste aus vier Metern nur noch die Innenseite hinhalten, aber Kirsch ist da und klärt in letzter Sekunde zum Eckball.
66'
20:24
Die Bayreuther spielen weiter engagiert und mutig und werden von den eigenen Fans gepusht. Aber vor dem Kasten bleiben sie zu harmlos. Besser sind die Gäste nicht, aber halt einen Treffer vorne und mit den zwingenderen Torchancen.
63'
20:22
Elversberg hat eine Riesenmöglichkeit! Die Spitzenreiter kontern und kommen über die rechte Seite durch Fellhauer. Der legt perfekt quer zu Feil, der jedoch die Kugel nicht richtig trifft. Sein missglückter Abschluss wird zur perfekten Vorlage, denn Koffi steht am zweiten Pfosten zum Abstauber bereit. Kolbe wäre geschlagen, doch Heinrich ist zur Stelle. Der Außenverteidiger blockt den Schuss aus fünf Metern ab und klärt zur Ecke.
62'
20:20
Der Doppelwechsel ist vollzogen und neben Stockinger verlässt auch Andermatt das Feld. Die zwei neuen Spieler auf dem Platz heißen Steininger und Zejnullahu.
60'
20:19
Eroll Zejnullahu
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Eroll Zejnullahu
60'
20:18
Nico Andermatt
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Andermatt
60'
20:18
Daniel Steininger
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger
60'
20:18
Tobias Stockinger
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
59'
20:18
Tobias Stockinger
Gelbe Karte für Tobias Stockinger (SpVgg Bayreuth)
Stockinger unterbindet einen Konter der Gäste mit einer Grätsche und sieht dafür völlig zu Recht die Verwarnung. Es ist seine letzte Aktion in der Partie.
59'
20:16
Auf der Bayreuther Auswechselbank scheinen sich zwei Spieler für einen Doppelwechsel bereit zu machen. Eventuell geht noch was in der zweiten Hälfte, denn Elversberg ist auch noch nicht so ganz im Spiel.
57'
20:16
Es dauert mehr als zehn Minuten in der zweiten Hälfte, bis es eine erste Torannäherung gibt. Feil behauptet am Strafraum den Ball und bringt eine schöne Hereingabe vom rechten Sechzehnereck ins Zentrum. Woltemade steigt unbedrängt zum Kopfball, erwischt die Kugel jedoch nicht.
55'
20:12
Nick Woltemade
Gelbe Karte für Nick Woltemade (SV 07 Elversberg)
Auch Woltemade ist mit einer Schiedsrichterentscheidung unzufrieden und meckert unaufhörlich dem Unparteiischen hinterher. Dafür gibt es Gelb. Zu seinem ersten Saisontor sammelt der Angreifer somit zusätzlich die erste Gelbe Karte in der Saison. Jetzt kann hoffentlich wieder Fußball gespielt werden.
55'
20:12
Für Sahin geht es unterdessen wirklich nicht weiter. Er muss von Luca Dürholtz ersetzt werden. Hoffentlich hat es den Mittelfeldakteur nicht schlimmer erwischt.
53'
20:11
Die Spielvereinigung wirkt in dieser Phase sehr emotional. Diese Emotionalität müssten sie aufs Feld übersetzen. Stattdessen beschäftigen sie sich zu sehr mit dem Schiedsrichter und dessen Entscheidungen.
52'
20:10
Luca Dürholtz
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
52'
20:09
Semih Sahin
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
51'
20:08
Jann George
Gelbe Karte für Jann George (SpVgg Bayreuth)
Nach einem Pfiff gegen sich, bekommt sich George nicht mehr ein. Generell sind die Spieler und Fans mit der Vorstellung des Schiedsrichtergespanns unzufrieden. Jeder Pfiff gegen die Hausherren wird mit lauten Pfiffen und meckern des Publikums begleitet.
50'
20:08
Sahin scheint sich bei einem Einsteigen ernster verletzt zu haben. Der Mittelfeldakteur wollte es nach kurzer Behandlung noch einmal versuchen, doch es geht nicht mehr weiter. In Richtung Trainerbank zeigt er an, dass er ausgewechselt werden muss.
48'
20:05
Erneut gehen die Hausherren von Beginn an früh drauf, um die Saarländer im Aufbauspiel zu stören. An Kampfgeist mangelt es den Oberfranken nicht.
47'
20:02
Die Kugel rollt wieder. Beide Trainer schicken ihre Mannschaften unverändert in den zweiten Durchgang.
46'
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:52
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der Favorit aus Elversberg mit 1:0 gegen die SpVgg Bayreuth. Es war nicht die der Durchgang der vielen Torraumszenen beim Flutlichtspiel in Bayreuth. Die Gastgeber legten überzeugend und mutig los und wollten ihren Enthusiasmus zeigen. Nach wenigen Minuten übernahm der Tabellenführer jedoch die Spielkontrolle und legte sich die Altstädter zurecht. Sie kamen zu mehreren kleineren Möglichkeiten, die aber nicht zwingend genug waren. Mitte des ersten Durchgangs ging es dann recht einfach, als Nick Woltemade einen perfekten Querpass von Fellhauer zur Führung verwertete (19.). Die Abwehrarbeit der Hausherren sah dabei nicht gerade perfekt aus. Trotzdem setzte Bayreuth immer wieder Akzente, blieben dabei aber ohne nennenswerten Torabschluss. Zwischendrin waren die Gäste im Glück, denn Florian Heft übersah ein Handspiel von von Piechowski, für den es eigentlich hätte Strafstoß geben müssen (23.). Somit geht es mit einem 0:1 in den zweiten Durchgang und es ist noch alles drin. Bis gleich!
45'
19:47
Ende 1. Halbzeit
45'
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
19:45
Kurz vor der Pause ist die 1:0 weiterhin verdient. Es ist jedoch nicht die überlegene Vorstellung der Elversberger, die sich Horst Steffen gewünscht hat. Die Bayreuther halten mutig dagegen und sind nur einen eigenen Treffer von einem möglichen Punkte entfernt. Dafür muss offensiv jedoch etwas mehr kommen.
40'
19:42
Zum zweiten Mal zappelt die Kugel im Netz hinter Sebastian Kolbe. Bei einem Eckball von der rechten Seite stimmt die Zuteilung überhaupt nicht. So kann Koffi am Fünfer die Kugel mit der Brust kontrollieren und schließt aus kurzer Distanz eiskalt ab. Bei seiner Annahme spielt er den Ball jedoch mit der Hand. Florian Heft sieht das und pfeift den vermeintlichen Treffer zurück.
39'
19:40
Elversberg kontert! Nach einem Ballverlust der Bayreuther sind die Gäste in einer Überzahlsituation. Auf der rechten Seite findet Sahin den einlaufenden Feil, der die Kugel nochmal querlegt. Jacobsen ist der Abnehmer und zieht aus neun Metern zentraler Position ab. Sein Schuss aufs kurze Eck streift jedoch nur das Außennetz.
37'
19:39
Florian Heft und Fynn Kohn, der Linienrichter, machen sich in der Bayreuther Kurve keine Freunde. George kann sich im Zweikampf gegen Sahin durchsetzen und hätte einen aussichtsreichen Konter einleiten können. Doch der Stürmer wird fürs Halten zurückgepfiffen. Das kann man pfeifen, muss man aber nicht.
35'
19:37
Vorne wirken die Hausherren zu unkreativ. Immer wieder versuchen sie es mit einem langen Pass, aber kein Abnehmer ist zu finden. Natürlich ist die Viererkette der Gäste stark, aber aus ein, zwei Situationen hätte Bayreuth schon mehr machen können.
32'
19:32
Nico Moos
Gelbe Karte für Nico Moos (SpVgg Bayreuth)
Nico Moos hat so seine Schwierigkeiten. Ein weiter Ball auf die rechte Seite bringt den Innenverteidiger in Bedrängnis. Woltemade wäre erneut vorbei gewesen, wird vom Verteidiger jedoch am Trikot gezogen. Heft wertet das Ganze als taktisches Foul und zeigt Moos die Gelbe Karte. Es ist die Erste für einen Spieler in dieser Partie.
30'
19:31
Die Saarländer spielen das clever. Diese kleine emotionale Phase der Bayreuther unterbinden die Gäste, indem sie die Kugel laufen lassen. Dadurch müssen die Altstädter dem Ball hinterherlaufen und kommen nicht in Ballbesitz.
27'
19:28
In den letzten Minuten zeigen sich die Gastgeber wieder ein bisschen mehr. Sie gehen mutiger vorne drauf und werden von den Fans angepeitscht. Elversberg wirkt trotzdem gelassen.
24'
19:26
Udo Gans
Gelbe Karte für Udo Gans (SpVgg Bayreuth)
Die Bayreuther Bank protestiert lautstark! Florian Heft lässt sich das nicht lange gefallen und zeigt dem Co-Trainer Udo Gans die Gelbe Karte.
23'
19:26
Die Fans schreien auf! Zunächst lässt Heft einen Vorteil laufen und die Kugel kommt auf die linke Seite zu Nollenberger. Der legt sich den Ball an von Piechowski vorbei und der Innenverteidiger kommt mit der Hand dran. Nollenberger spielt zunächst weiter, kann den Querpass jedoch nicht an den Mann bringen. Auch der Pfiff von Heft bleibt aus. Die Zeitlupen zeigen jedoch, dass die Hand von von Piechowski durchaus rausgeht und das Leder berührt. Das hätte Elfmeter geben müssen!
21'
19:22
Mittlerweile geht der Treffer hier in Ordnung. Elversberg ist besser im Spiel und Bayreuth ist weitestgehend nur noch mit Verteidigen beschäftigt. Die Gäste treten ihrer Favoritenrolle gerecht auf.
19'
19:19
Nick Woltemade
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Nick Woltemade
Das geht viel zu einfach für den Tabellenführer! Ein eröffnender Pass auf die rechte Seite setzt die Viererkette außer Kraft. Fellhauer kann sich bei seiner flachen Hereingabe alle Zeit der Welt lassen und spielt die Kugel aus dem Halbfeld punktgenau in den Sechzehner. Aus acht Metern ist Nick Woltemade der glückliche Abnehmer, der die Kugel nur noch einschieben muss. Woltemade macht sein erstes Saisontor und bringt sein Team in Führung.
16'
19:17
Nach einer Viertelstunde werden hier Torraumszenen weitestgehend vermisst. Die Gäste haben die Spielkontrolle übernommen, aber Bayreuth hält gut dagegen.
13'
19:14
Es wird etwas hitziger. Beide Teams verlieren im Aufbauspiel die Bälle und schenken dem Gegner gute Umschaltmöglichkeiten. Einen solchen Konter unterbindet Kirsch mit einem Foul an Koffi. Florian Heft belässt es richtigerweise bei einer Ermahnung.
10'
19:12
Mit der darauffolgenden Ecke von der rechten Seite haben die Spitzenreiter ihre erste gute Möglichkeit. Am kurzen Pfosten schleicht sich Fellhauer davon. Aus sieben Metern kann er sich im Kopfballduell durchsetzen und verfehlt den Querbalken nur knapp.
9'
19:10
Moos hat deutliche Schwierigkeiten gegen den robusten Woltemade. Wieder wird der Angreifer in den Lauf geschickt und kann den Verteidiger abschüttelt. An der rechten Grundlinie wird er jedoch von Weber abgegrätscht.
7'
19:08
Nun fängt Elversberg an Druck aufzubauen und die Hausherren wirken sofort nervös. Erst schlägt Kolbe die Kugel ohne Druck ins Seitenaus, danach spielt Weber einen Pass am Sechzehner genau in die Füße von Woltemade. Doch der Angreifer kann das Geschenk nicht verwerten und für die Altstädter geht das ganze nochmal gut aus.
5'
19:06
Nick Woltemade wird mit einem starken Steckpass in den Sechzehner geschickt. Moos sieht da beim Stellungsspiel nicht gut aus. Der Elversberger Angreifer schlägt einen Haken, bleibt jedoch am Gegenspieler hängen. Sonst wäre er aus kürzester Distanz zu einem guten Abschluss gekommen.
3'
19:05
Die Gäste spielen sich hingegen erstmalig an den Sechzehner. Sahin versucht die Kugel auf Koffi durchzustecken, bleibt jedoch hängen. Die Bayreuther leiten sofort einen schnellen Konter ein und erarbeiten sich eine drei-gegen-zwei Situation. Doch der Pass von Stockinger auf die Außen ist zu ungenau und die Saarländer können sich wieder sortieren.
1'
19:02
Die Spielvereinigung legt gut los und setzt Elversberg unter Druck. Latteier erobert sich die Kugel auf der linken Außenbahn und zieht direkt in den Sechzehner. Da prallt er am Gegenspieler ab und geht zu Boden. Einige Fans fordern kleinlaut Elfmeter, doch das war nie und nimmer ein Strafstoß. Trotzdem ein mutiger Beginn der Altstädter.
1'
19:01
Spielbeginn
18:58
Das erste Mal seit 43 Jahren gibt es im Hans-Walter-Wild Stadion ein Fluchtlichtspiel. Damals unterlagen die Bayreuther dem KFC Uerdingen im Relegationsspiel um die Bundesliga. Heute also ein Comeback. Florian Heft, der Unparteiische der heutigen Begegnung, führt die Akteure auf den bestens beleuchteten Rasen. Gleich geht es Los mit Bayreuth gegen Elversberg. Wir freuen uns auf spannende 90 Minuten.
18:43
Auf der anderen Seite ist Thomas Kleine gezwungen zu wechseln. Groiß sitzt heute Abend eine Gelb-Rot-Sperre ab. Außerdem rotiert Kleine zusätzlich und setzt Zejnullah und Maderer auf die Bank. Die drei neuen Akteure bestehen aus Andermatt, Latteier und George.
18:43
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt, dass Horst Steffen mit der Leistung seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende zufrieden war. Ohne Veränderungen schickt er die Spitzenreiter in dieses Flutlichtspiel.
18:33
Dennoch spricht die bärenstarke Auswärtsbilanz für Elversberg eine deutliche Sprache. Auf fremden Plätzen sind die heutigen Gäste immer noch ungeschlagen. Sieben Siege und zwei Unentschieden sammelten die Saarländer auf fremden Rasen und zählen mit 38 Toren zum offensivstärksten Team der Liga. Die Bayreuther hingegen haben bereits 26 Gegentore einstecken müssen. Nur zwei Teams in der Liga haben mehr Tore kassiert. Somit gehen die Elversberger als klarer Favorit ins Rennen, aber die Bayreuther haben schon bewiesen, dass sie das Zeug für eine Überraschung haben.
18:19
Die heutigen Hausherren, der SpVgg Bayreuth, hat als Aufsteiger im Vergleich zum kommenden Gegner noch einige Probleme. Auf dem 18. Tabellenrang finden sich die Oberfranken wieder und stecken damit tief im Abstiegskampf. Dennoch sind die Bayreuther nicht zu unterschätzen. Aus den vergangenen zwei Spielen sammelte die Mannschaft in Schwarz-Gelb vier Punkte und bewies erst am 14. Spieltag gegen die Münchener Löwen, dass sie zuhause ein unangenehmer Gegner sein können – auch gegen Aufstiegsaspiranten. Durch diesen 1:0 Heimerfolg und dem darauffolgenden 1:1 Unentschieden gegen den MSV Duisburg konnten die Oberfranken immerhin wieder Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen und sich näher ans rettende Ufer herankämpfen.
18:14
Die Spitzenreiter Elversberg lassen sich weiterhin nicht von ihrem Thron stoßen. Seit fünf Partien in der Liga sind die Saarländer ungeschlagen und konnten ihren Abstand auf den Verfolger 1860 München nach dem vergangenen Spieltag auf sechs Punkte ausbauen. Dabei gelang Elversberg selbst ein überzeugender 3:1 Heimerfolg gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Im Aufsteigerduell und letzten Auswärtsspiel in dieser Saison für die Saarländer nehmen sie ihre Favoritenrolle an und wollen „am Dienstagabend richtig Gas geben, über 90 Minuten ein starkes Auswärtsspiel machen und unsere Auswärtsbilanz in diesem Jahr krönen, indem wir Punkte aus Bayreuth mitnehmen“, betonte Cheftrainer Horst Steffen im Vorlauf der Partie.
17:56
Hallo und herzlich willkommen zu den englischen Wochen in der 3. Liga! Am 16. Spieltag empfängt die SpVgg Bayreuth den Spitzenreiter SV Elversberg zu einem Flutlichtspiel. Um 19:00 Uhr rollt der Ball. Pünktlich vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Begegnung.