Datencenter
15. Spieltag
05.11.2022 / 14:00 Uhr
Beendet
Viktoria Köln
3:0
Erzgebirge Aue
Vikt. Köln
0:0
Aue
Stadion
Sportpark Höhenberg
Zuschauer
2.862
Schiedsrichter
Lars Erbst

Liveticker

90'
15:56
Fazit:
Eine Stunde lang passierte in Höhenberg recht wenig. Viktoria Köln zeigte überraschend viel Respekt vor dem eigentlich harmlosen Schlusslicht, beide Teams neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld. Der harte Platzverweis gegen Sam Schreck stellte jedoch einen Wendepunkt dar. Die Domstädter legten nun mehr Mut an den Tag und entschieden die Partie mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten. Während sich die Rechtsrheiner mit dem zweiten Sieg in Folge weiter Luft verschaffen, bleibt Aue nach vier sieglosen Spielen am Stück Schlusslicht.
90'
15:53
Spielende
90'
15:50
Kevin Lankford
Tooor für Viktoria Köln, 3:0 durch Kevin Lankford
Der Deckel ist drauf! Eine Drei-gegen-Eins-Situation spielt die Viktoria souverän aus. Luca Marseiler legt rüber zu Kevin Lankford, der nur noch einschieben muss. Allerdings steht der Angreifer wohl eigentlich im Abseits. Der Pfiff bleibt aus, da Tom Baumgart den Querpass noch leicht mit dem Schienbein ablenkt.
90'
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
15:49
Steffen Nkansah
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (Erzgebirge Aue)
Der Verteidiger nimmt im Zweikampf das Bein zu hoch.
89'
15:49
Was ist jetzt passiert? Abseits des Geschehens gehen Ulrich Taffertshofer und Lenn Jastremski zu Fall. Es handelt sich wohl um einen unglücklichen Zusammeprall der beiden Mitspieler. Das passt natürlich zum heutigen Auer Auftritt.
87'
15:47
Olaf Janßen hat die Flügelzange durch zwei Abwehrspieler ersetzt. Dementsprechend verwalten die Domstädter den komfortablen Vorsprung nun.
85'
15:46
Personelle Änderungen auf beiden Seiten. Lenn Jastremski bekommt gegen seinen Ex-Verein noch ein paar Minuten.
85'
15:45
Florian Heister
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
85'
15:45
Patrick Koronkiewicz
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
85'
15:45
Niklas May
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
85'
15:44
Simon Handle
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
84'
15:44
Lenn Jastremski
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Lenn Jastremski
84'
15:44
Borys Tashchy
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
84'
15:43
Ivan Knezevic
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ivan Knezevic
84'
15:43
Tim Danhof
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Tim Danhof
82'
15:42
Legen die Hausherren noch einen drauf? Patrick Koronkiewicz steckt zu Simon Stehle, der aber noch einmal abbremsen muss und am Ende nur einen Eckball rausholt.
80'
15:39
Das wird wohl nichts mehr. Ein Diagonalball auf den aufgerückten Tim Danhof gerät zu weit und landet im Seitenaus.
79'
15:38
André Becker holt sich seinen verdienten Applaus ab, war auch abgesehen vom 1:0 ein ständiger Gefahrenherd.
78'
15:37
Kevin Lankford
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
78'
15:37
André Becker
Auswechslung bei Viktoria Köln: André Becker
78'
15:37
Nun scheint die Messe natürlich gelesen, den bislang harmlosen Auern sind in Unterzahl nicht wirklich zwei Tore zuzutrauen.
76'
15:35
Patrick Koronkiewicz
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Patrick Koronkiewicz
Flach in das rechte Eck, Martin Männel war schon auf dem Weg in die andere Richtung.
75'
15:35
Martin Männel
Gelbe Karte für Martin Männel (Erzgebirge Aue)
75'
15:34
Ulrich Taffertshofer
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (Erzgebirge Aue)
Es gibt gleich noch einen Handelfmeter hinterher! Den Schuss von Luca Marseiler blockt Ulrich Taffertshofer mit dem leicht abgespreizten Arm.
74'
15:34
Omar Sijarić
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
74'
15:34
Marvin Stefaniak
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
73'
15:32
André Becker
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch André Becker
Nun können die Rechtsrheiner mal schnell umschalten! Luca Marseiler steckt zu Simon Stehle in den Sechzehner durch, der noch an Martin Männel hängenbleibt. André Becker ist jedoch mitgelaufen und verwandelt den Rebound in das verwaiste Tor!
71'
15:31
Nein, das ist zu einfallslos. Gegen die kompakten Westsachsen landet der finale Pass zum wiederholten Male im Toraus.
69'
15:29
Powerplay der Domstädter, mehr als eine zu weit angesetzte Flanke springt allerdings noch nicht heraus.
67'
15:27
Die Viktoria legt in Überzahl sofort den Vorwärtsgang ein. Die dezimierten Veilchen ziehen sich jedoch weit zurück und machen die Räume dicht.
65'
15:26
Siebert kann weitermachen, Olaf Janßen bringt stattdessen frisches Personal für die Offensivabteilung. Die Gäste agieren nach dem Platzverweis nur noch mit einer Spitze.
65'
15:26
Nico Gorzel
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nico Gorzel
65'
15:25
Paul-Philipp Besong
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Paul-Philipp Besong
64'
15:25
Simon Stehle
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
64'
15:25
David Philipp
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
64'
15:24
Luca Marseiler
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
64'
15:24
Robin Meißner
Auswechslung bei Viktoria Köln: Robin Meißner
63'
15:23
Jamil Siebert scheint es in der Szene doch heftiger erwischt zu haben. Schreck hat sich sofort bei ihm entschuldigt.
62'
15:21
Sam Schreck
Rote Karte für Sam Schreck (Erzgebirge Aue)
Eine Stunde lang ist nichts passiert. Der Platzverweis gegen Sam Schreck könnte dem Spiel allerdings eine neue Wendung geben! Die Entscheidung wirkt etwas überzogen. Klar kommt der Mittelfeldmann deutlich zu spät, allerdings zieht er das gestreckte Bein noch etwas zurück.
60'
15:19
Die Idee der Flanke ist gut, die Stefaniak-Hereingabe segelt jedoch einen halben Meter über den lauernden Paul-Philipp Besong hinweg.
58'
15:18
Oh je, die Qualität des Spiels scheint gerade noch abzunehmen. Erst spielt Marvin Stefaniak den Heber genau in die Füße von Christoph Greger, dann verliert er beim Versuch des Dribblings den Ball. Im ersten Durchgang war der frühere Dresdner noch einer der Aktivposten.
56'
15:16
Das ist ein wenig sinnbildlich für die Partie: Robin Meißner schießt sich einen Querschläger selbst ins Gesicht.
54'
15:14
Bei einem Eckball kommt Jamil Siebert nun immerhin mal zum Kopfball. Dabei wird er allerdings entscheidend, aber nicht elfmeterreif von Borys Tashchy gestört.
53'
15:13
Viktoria Köln agiert heute ungewohnt passiv, scheint fast ein wenig zu viel Respekt vor dem Gegner zu haben. Dabei sollten die Domstädter nach dem 3:1 in Ingolstadt doch eigentlich mit Selbstvertrauen ausgestattet sein.
51'
15:11
Dafür aber jetzt! Die Veilchen können schnell umschalten. Borys Tashchy legt von links quer zu seinem Sturmpartner Paul-Philipp Besong, der im Sechzehner zu Fall geht. Für einen Elfmeter ist das aber viel zu wenig.
50'
15:10
Einen Freistoß und einen Eckball bekommt die Müller-Elf zugesprochen. Torgefahr kommt jedoch nicht im Ansatz auf.
48'
15:07
Auch der zweite Durchgang beginnt nicht gerade temporeich, die Veilchen verfügen nun aber wieder über mehr Spielanteile.
46'
15:05
Mit einer personellen Änderung geht es weiter. Maxi Thiel wird wohl auch in Hinblick auf die anstehende englische Woche geschont.
46'
15:05
Tom Baumgart
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
46'
15:05
Maxi Thiel
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
46'
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:51
Halbzeitfazit:
Eine halbe Stunde lang neutralisierten sich beide Teams, auf dem Höhenberg fand wohl die ereignisloseste aller Drittliga-Halbzeiten statt. Dann erhöhten die Hausherren ein wenig die Schlagzahl, die Kombination zwischen dem lauf- und flankenstarken Patrick Koronkiewicz und dem hochgewachsenen André Becker sorgte durchaus für Gefahr. Unter dem Strich ist das torlose Remis aber das Zwischenresultat, dass das Gezeigte am besten widerspiegelt.
45'
14:49
Ende 1. Halbzeit
45'
14:48
Auch die Hausherren bekommen noch zwei Ecken zugesprochen, doch auch hier kommt es nicht zum Abschluss.
45'
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
14:47
In der Schlussminute bekommen die Gäste noch einen Eckball zugesprochen, lassen sich allerdings viel Zeit und laufen trotzdem in den Konter.
43'
14:45
Maxi Thiel
Gelbe Karte für Maxi Thiel (Erzgebirge Aue)
Eher unglücklich prallen Maxi Thiel und Simon Handle im Zweikampf mit den Knien zusammen. Die Gelbe Karte wirkt daher etwas überzogen, beschert Thiel allerdings einen freien Tag: Er wird das Heimspiel unter der Woche gegen Duisburg verpassen.
41'
14:43
Martin Männel rutscht leicht weg und greift bei einer Freistoß-Hereingabe aus dem linken Halbfeld daneben! André Becker fehlen im Rückraum nur Zentimeter!
40'
14:42
Die Domstädter haben das Zepter mittlerweile in die Hand genommen, sind im Moment die deutlich aktivere Mannschaft.
37'
14:40
Die bisher beste Chance der Partie! Die Viktoria zieht die Veilchen erneut mit einer doppelten Seitenverlagerung auseinander. Schließlich kommt David Philipp von der Fünferkante unter Bedrängnis noch zum Flachschuss, Martin Männel muss das linke Bein raushalten!
36'
14:38
Bei den Gästen ist es Marvin Stefaniak, der ab und an mit Einzelaktionen auf sich aufmerksam macht. Halb Schuss, halb Flanke, setzt die Kugel noch tückisch auf. Ben Voll hält jedoch ohne Nachzufassen.
35'
14:37
Die Partie scheint sich nun ein wenig zu öffnen. Auf Seite der Hausherren ist es mal wieder die rechte Außenbahn mit Patrick Koronkiewicz, auf der der Schlüssel zu liegen scheint.
33'
14:36
Wieder Becker! Robin Meißner leitet den Angriff mit einem tollen Diagonalball auf Patrick Koronkiewicz ein. Dessen Halbfeldflanke findet den Deutsch-Brasilianer, der Martin Männel mit seinem Kopfball diesmal durchaus für Probleme stellt! Der Aue-Schlussmann muss in das aus seiner Sicht linke Eck hechten!
32'
14:34
Beim anschließenden Freistoß ist André Becker wieder per Kopf zur Stelle, diesmal im eigenen Sechzehner.
31'
14:34
Robin Meißner
Gelbe Karte für Robin Meißner (Viktoria Köln)
Der Angreifer arbeitet weit nach hinten und begeht das taktische Foul.
31'
14:33
Und dann findet eine gefühlvolle Koronkiewicz-Hereingabe von der rechten Strafraumkante plötzlich den Schädel von André Becker! Der frühere Regensburger köpft jedoch genau in die Arme von Martin Männel.
30'
14:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Abtastphase ist gefühlt noch immer nicht vorbei. Strafraumszenen finden derzeit überhaupt nicht statt.
27'
14:30
Immerhin kommt in der Domstadt ein wenig die Sonne heraus. In Elversberg zum Beispiel ist es hingegen stark bewölkt und deutlich kälter.
25'
14:27
Wenn man sich die Zwischenstände auf den anderen Plätzen anschaut, muss man leider festhalten: Hier auf dem Höhenberg ist derzeit wohl am wenigsten los.
23'
14:25
Tom Baumgart macht sich intensiv warm. Womöglich geht es für Maxi Thiel doch nicht weiter.
22'
14:25
Ein überfallartiger Angriff wie aus dem Lehrbuch. Aus dem Nichts schicken die Veilchen einfach mal acht Spieler in der Offensive und überlagern den Sechzehner. Dort geht Paul-Philipp Besong zu Fall, für einen Elfmeter reicht der Kontakt von Jamil Siebert allerdings nicht.
20'
14:23
Die Partie ist lange unterbrochen, letztlich geht es glücklicherweise aber für beide weiter.
18'
14:21
Moritz Fritz und Maxi Thiel rasseln im Sechzehner mit den Köpfen zusammen und müssen beide behandelt werden.
17'
14:19
Die Hausherren versuchen es mittlerweile vermehrt über die Außenbahnen. Simon Handle holt über rechts den ersten Eckball heraus.
15'
14:18
Die erste Viertelstunde ist um. Das Spiel befindet sich gefühlt noch in der Findungsphase. Keinem der Teams gelingt es, das Geschehen komplett an sich zu reißen.
12'
14:14
Wobei: Aue presst auch einfach nicht mehr so früh wie noch in der Anfangsphase.
11'
14:14
Die Janßen-Elf findet in diesen Minuten ein wenig besser rein, kann sich geschickter aus dem Auer Pressing lösen.
9'
14:12
Nun auch der erste Abschluss der Domstädter. Eine weite Koronkiewicz-Hereingabe nimmt Simon Handle von der Strafraumkante per Direktabnahme. Zwar fehlt hier ein ganzer Meter, dennoch tolle Kombination der beiden Viktoria-Urgesteine!
7'
14:09
Der erste Abschluss der Partie! Marvin Stefaniak probiert es aus der zweiten Reihe und schlenzt die Kugel aus der Drehung nur knapp über das lange Winkeleck! Aue erwischt hier eindeutig den besseren Start.
6'
14:09
Christoph Greger, heute mit der Kapitänsbinde, hat in der Anfangsphase bereits eine Menge zu tun, befördert einen Ball nach dem anderen aus der Gefahrenzone.
4'
14:06
Die Veilchen legen mutig los und stören früh, so richtig nimmt die Partie aber noch nicht an Fahrt auf.
2'
14:04
Von einem Gästeblock kann man heute nicht sprechen, die vielen mitgereisten Auer haben gleich mal die gesamte Gegentribüne in Beschlag genommen.
1'
14:02
Los geht es in Höhenberg! Die traditionell lila gekleideten Gäste haben Anstoß.
1'
14:02
Spielbeginn
13:57
Das heutige ist im Übrigen das erste Pflichtspiel überhaupt zwischen Viktoria Köln und Erzgebirge Aue. Anfang der 90er-Jahre befanden sich beide Teams zwar zeitgleich in der Drittklassigkeit. Die Domstädter waren jedoch in die Oberliga Nordrhein eingeteilt, Aue noch unter dem Namen Wismut in die Südstaffel der Oberliga Nordost.
13:40
Lenn Jastremski, der letztes Jahr von den Bayern an Viktoria Köln ausgeliehen wurde und nun als Leihgabe in Aue unter Vertrag steht, muss trotz Doppelsturm erst einmal mit der Bank vorliebnehmen. Im zweiten Durchgang wird er gegen seinen Ex-Verein aber sicher ein paar Minuten bekommen.
13:34
Obwohl der Aufwärtstrend erkennbar ist, wird die Auer Aufstellung auf den Internetpräsenzen immer noch mit dem deutlichen Verweis versehen: "Aufgestellt von Interimstrainer Carsten Müller". Bis zur Winterpause soll der ehemalige Nachwuchsabteilungsleiter auf jeden Fall noch Profitrainer bleiben, das sind inklusive heute allerdings nur noch drei Spieltage. Die Zukunft ist offen.
13:22
Viktoria-Coach Olaf Janßen warnte dementsprechend vor den Westsachsen: "Aue ist kein normaler Tabellenletzter! Sie haben seit dem Trainerwechsel in den letzten sechs Pflichtspielen nur einmal verloren. Wir dürfen uns auf ein knackiges Spiel einstellen!"
13:19
Auch Erzgebirge Aue konnte am vergangenen Sonntag auf sich aufmerksam machen, knöpfte Spitzenreiter Elversberg immerhin ein 1:1 ab. Die Leistung stimmte dabei durchaus zuversichtlich, die Veilchen traten keineswegs wie ein Drittliga-Schlusslicht auf. Paul Besong erzielte den Ausgleichstreffer und steht auch heute wieder in der Startelf. Es ist also erneut mit einer Doppelspitze zu rechnen.
13:16
Viktoria Köln sorgte mit einem 3:1 bei Aufstiegskandidat Ingolstadt am vergangenen Sonntag für eine Überraschung - es war der erste Dreier nach zuvor zehn Pflichtspielen in Folge ohne Sieg. Patrick Koronkiewicz beackerte die rechte Außenbahn mal wieder pausenlos und avancierte mit zwei Assists zum Matchwinner.
13:09
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen Viktoria Köln und Erzgebirge Aue! Beide Teams konnten am letzten Spieltag eine Überraschung landen, Zweitliga-Absteiger Aue ist aber weiter Schlusslicht. Um 14 Uhr ist Anpfiff!