Datencenter
15. Spieltag
05.11.2022 / 14:00 Uhr
Beendet
SC Verl
2:1
FC Ingolstadt 04
Verl
1:1
Ingolstadt
Stadion
Home Deluxe Arena
Zuschauer
705
Schiedsrichter
Jonas Brombacher

Liveticker

90'
16:01
Fazit:
Der SC Verl dreht das Spiel und erkämpft sich einen 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt. Auch nach dem Wiederanpfiff gab es auf beiden Seiten nicht viele Hochkaräter. Die Gäste hatten sogar erneut die Mehrzahl an Chancen. Bei der größten FCI-Möglichkeit verhinderten Thiede und Paetow allerdings das Gegentor und auf der Gegenseite sorgte ein krummes Ding für den entscheidenden Treffer durch Akono. Mit dem Sieg beweist der SCV, dass die Pleite gegen die Zweite des BVB nur ein Ausrutscher war und rückt punktetechnisch immer weiter oben heran. Für die Schanzer ist es der zweite herbe Rückschlag in Folge. Der Zweitliga-Absteiger muss in den letzten zwei Partien vor der WM-Pause nun punkten, wenn sie die Aufstiegsplätze nicht aus dem Blick verlieren wollen. Am Dienstag geht es gegen den Hallerschen FC und danach gegen Duisburg. Auf die Kniat-Truppe warten noch Osnabrück und Wiesbaden.
90'
15:56
Spielende
90'
15:55
Visar Musliu
Gelbe Karte für Visar Musliu (FC Ingolstadt 04)
Der Ball ist an der aus FCI-Sicht eigenen linken Eckfahne bereits im Seitenaus. Visar Musliu schubst einen Gegenspieler trotzdem noch von hinten weg und sieht dafür bereits seine siebte Gelbe Karte der laufenden Saison.
90'
15:54
Die Heimelf stellt sich jetzt keineswegs nur hinten herein und wartet auf den Abpfiff. Stattdessen spielen sie weiter nach vorne und halten den Ball weit vom eigenen Tor fern.
90'
15:53
Kann der SV Verl das 2:1 über die Zeit retten? Die kommenden vier Minuten werden es zeigen.
90'
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
15:52
Mit Jalen Hawkins zieht Rüdiger Rehm seine letzte Option und wirft jetzt natürlich alles nach vorne.
90'
15:51
Tobias Knost
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
90'
15:51
Nico Ochojski
Auswechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
90'
15:51
Jalen Hawkins
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
90'
15:51
Nikola Stevanović
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Nikola Stevanović
88'
15:50
Vinko Šapina
Gelbe Karte für Vinko Šapina (SC Verl)
Šapina wird für ein zu ungestümes Einsteigen mittig in der eigenen Hälfte verwarnt.
85'
15:50
Michél Kniat bringt mit Presley Pululu und Joscha Wosz zwei frische Kräfte, um das Ergebnis über die Zeit zu bringen und für Entlastung zu sorgen. Bei Ingolstadt sollen Patrick Schmidt, Justin Butler und Tobias Bech dabei helfen noch mindestens den Ausgleichstreffer zu erzwingen.
85'
15:47
Presley Pululu
Einwechslung bei SC Verl: Presley Pululu
85'
15:47
Yari Otto
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
85'
15:47
Joscha Wosz
Einwechslung bei SC Verl: Joscha Wosz
85'
15:46
Nicolás Sessa
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
83'
15:46
Tobias Bech
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Bech
83'
15:46
Denis Linsmayer
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
83'
15:45
Patrick Schmidt
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
83'
15:45
Pascal Testroet
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
83'
15:45
Justin Butler
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
83'
15:45
Moussa Doumbouya
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moussa Doumbouya
80'
15:45
Die Einwechselung von Cyrill Akono hat sich also absolut ausgezahlt. Für den 22-Jährigen ist es bereits das fünfte Saisontor.
78'
15:39
Michel Stöcker
Tooor für SC Verl, 2:1 durch Cyrill Akono
Verl dreht mit einem ganz verrückten Tor das Spiel! Ein Sessa-Freistoß aus dem rechten Halbfeld segelt hoch und weit vorne rein. Die Gäste sind zunächst dazwischen, aber kriegen den Ball nicht aus dem Strafraum. Stöcker macht das Ding von links im Strafraum mit einem Abschluss ins Gedränge wieder scharf. Der Ball wird gleich mehrmals abgefälscht und fällt nach einer Bogenlampe im Fünfer herunter. Dort steht Akono genau richtig, touchiert das Leder noch leicht und köpft den Ball rechts neben Funk ins Netz.
75'
15:37
Yari Otto
Gelbe Karte für Yari Otto (SC Verl)
Otto probiert fast vor den Ersatzbänken noch mit einer Grätsche vor seinem Gegenspieler an den Ball zu kommen. Das gelingt ihm allerdings nicht und er räumt den Ingolstädter ordentlich ab. Dafür gibt es zu Recht die Gelbe Karte.
73'
15:37
Mega Doppelchance für den FCI! Costly steckt aus dem Mittelfeld für den startenden Kopacz durch. Der Pole dribbelt mit Tempo bis rechts in den Strafraum und visiert das lange Eck an. Thiede reagiert richtig stark und wehrt mit einer Hand ab. Der Abpraller landet bei Testroet, der sofort abschließt. Paetow passt gegen den Schuss aus etwa sieben Metern aber gut auf. Der Innenverteidiger wirft sich im allerletzten Moment dazwischen und verhindert damit den Gegentreffer.
72'
15:35
Die letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit sind bereits angebrochen. Einen klaren Vorteil kann sich aktuell kein Team erspielen. Dementsprechend wird es wohl bis zur letzten Sekunde spannend bleiben.
68'
15:32
Verl setzt ein klares offensives Lebenszeichen! Ein Paetow-Einwurf von links wird zunächst geklärt. Der Sportclub macht es im zweiten Anlauf dann aber besser. Der Ball kommt von links hoch herein und der eingewechselte Akono etwa neun Meter vor dem Tor zum Kopfball. Der Stürmer nickt den Ball jedoch etwas zu zentral in Richtung des Tores. Dadurch ist Funk zur Stelle und lenkt das Ding noch über die Latte.
65'
15:28
Kurz nach der Stundenmarke reagieren beide Trainer und tauschen das Personal. Bei den Ostwestfalen ist Luca Stellwagen für den unauffälligen Joel Grodowski neu dabei. Rüdiger Rehm bringt Arian Llugiqi für Dominik Franke.
65'
15:26
Luca Stellwagen
Einwechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
65'
15:26
Joel Grodowski
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
64'
15:26
Arian Llugiqi
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
64'
15:26
Dominik Franke
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
63'
15:25
Direkt die nächste Behandlungspause: Nico Ochojski bleibt im eigenen Strafraum liegen und muss am rechten Knie verarztet werden.
62'
15:24
Kopacz rappelt sich ziemlich schnell wieder auf. Nach einer etwas längeren Verschnaufpause kommt auch Linsmayer wieder auf die Beine und die Partie kann weitergehen.
59'
15:23
David Kopacz und Denis Linsmayer rasseln in der eigenen Hälfte unglücklich zusammen und müssen behandelt werden.
57'
15:21
Derzeit werden die Ingolstädter immer aktiver. Besonders David Kopacz hat immer mehr auffällige Aktionen und treibt von der Zehnerposition an. Die Hausherren sind dadurch hauptsächlich mit Abwehrarbeit beschäftigt.
54'
15:17
Kopacz läuft bei einem FCI-Konter von halblinks mit Tempo auf die letzte Reihe zu. Der Pole setzt Testroet beinahe am Elfmeterpunkt in Szene. Der Routinier nimmt den Ball kurz an und schließt anschließend aus der Drehung mit links ab. Leicht im Fallen bekommt er allerdings keinen gefährlichen Abschluss zustande. Thiede ist auf dem Posten und pariert sicher.
51'
15:15
In den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff ist das Bild auf dem Rasen relativ unverändert. Beide Teams versuchen nach vorne zu spielen. Allerdings passt gerade die FCI-Defensive gut auf und lässt nichts zu. Verl macht auch einen guten Job, aber hat Marcel Costly nicht immer im Griff.
48'
15:11
Über die rechte Seite geht es bei den Gästen sofort nach vorne. Marcel Costly bringt den Ball dann hoch in die Mitte. Doumbouya legt sich etwa neun Meter vor dem Tor quer in die Luft. Mit seinem artistischen Seitfallzieher haut er den Ball allerdings ziemlich klar über das Tor.
46'
15:08
Weiter geht's! Die Ingolstädter kehren unverändert auf das Feld zurück. Bei Verl gibt es eine Veränderung. Maximilian Wolfram konnte keine Akzente setzen und wird von Cyrill Akono, dem torgefährlichsten SCV-Akteur, ersetzt.
46'
15:07
Cyrill Akono
Einwechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
46'
15:07
Maximilian Wolfram
Auswechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
46'
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:54
Halbzeitfazit:
Im Duell zwischen Verl und Ingolstadt geht es mit einem 1:1 in die Kabinen. Die Gäste waren die etwas gefährlichere Mannschaft und gingen durchaus verdient in Führung. Allerdings passten die Schanzer nach einer eigenen Ecke nicht richtig auf und wurden dafür prompt mit dem Ausgleich bestraft. Ansonsten gelingt dem SCV im Angriff nicht sonderlich viel. Deswegen hat der FCI ein Übergewicht an Chancen, die sie jedoch nicht ausnutzen konnten. Sollte es nach dem Wiederanpfiff so weitergehen und Verl noch mehr Zielstrebigkeit an den Tag legen, dann ist wirklich alles möglich. Bis gleich!
45'
14:50
Ende 1. Halbzeit
45'
14:50
60 Sekunden gibt es im ersten Abschnitt oben drauf. Da es kaum Unterbrechungen gab, geht das absolut in Ordnung.
45'
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
14:49
Bei den Verlern übernimmt Torge Paetow fast jeden Einwurf. In der gegnerischen Hälfte schleudert er den Ball regelmäßig bis in den Strafraum. Die Gäste passen in den Szenen aber gut auf und lassen es nach den weiten Einwürfen nicht gefährlich werden.
41'
14:46
Franke spielt von der linken Defensivseite aus einen katastrophalen Rückpass. Otto schnappt sich den Ball und sucht von rechts im Strafraum umgehend den Abschluss. Der ist jedoch zu überhastet und der Ball fliegt überraschend weit über den Kasten. Eigentlich hatte der 23-Jährige deutlich mehr Zeit und hätte sich das Eck quasi aussuchen können.
38'
14:44
Durch den Ausgleich ist die Begegnung wieder komplett offen. Ingolstadt probiert direkt nach vorne zu spielen, aber kommt aktuell nicht durch.
36'
14:44
Aus SCV-Sicht war der Ausgleich ein perfekt ausgespielter Konter. Die Ingolstädter müssen sich allerdings fragen, wie es sein kann, dass sie bei einer eigenen Ecke so offenstehen können.
34'
14:37
Nico Ochojski
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Nico Ochojski
Eine eigene Eck fliegt dem FCI um die Ohren! Ochojski köpft die Flanke von der rechten Fahne am kurzen Pfosten hinten heraus. Der zweite Ball landet dann bei einem Ingolstädter, der die Situation aber nicht beruhigen kann. Šapina kommt zentral vor dem eigenen Strafraum an den Ball und spielt einen Traumpass bis an die Mittelinie. Sessa ist komplett ohne Gegenspieler und sprintet bis zur Sechzehnerlinie. Dort legt er quer zum mitgeeilten Ochojski, der mit seiner Direktabnahme noch am glänzend reagierenden Funk scheitert. Der Abpraller springt allerdings wieder Ochojski vor die Füße. Die zweite Gelegenheit lässt sich der Rechtsverteidiger jetzt nicht mehr nehmen und drückt den Ball von links in der Box aus spitzem Winkel über die Linie.
31'
14:36
Den SC Verl kann ein Rückstand eigentlich nicht aus der Bahn werfen. Immerhin ist es bereits das zwölfte Mal im 15. Ligaspiel, dass die Ostwestfalen hinten liegen. Die Truppe von Michél Kniat ist also geübt mit einer solchen Situation umzugehen.
28'
14:35
Der Lattenschuss von Denis Linsmayer scheint den FC Ingolstadt richtig wachgerüttelt zu haben. Plötzlich ist der Zweitliga-Absteiger klar am Drücker. Dabei lassen die Schanzer jetzt auch ihre spielerische Klasse aufblitzen. Verl findet aktuell gar keine Lösungen, um sich Möglichkeiten zu erspielen.
26'
14:33
Wieder trifft Doumbouya! Nach einem starken Kombinationsspiel der Ingolstädter lässt Testroet in der Box auf seinen Sturmkollegen klatschen und der taucht erneut viel zu unbedrängt vor dem Tor auf. Per Direktabnahme schiebt er den Ball unten rechts in die Maschen. Der Treffer zählt jedoch nicht, da ein Ingolstädter bei der Entstehung des Treffers wohl im Abseits stand.
23'
14:26
Moussa Doumbouya
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Moussa Doumbouya
Doumbouya bringt Ingolstadt mit seinem ersten Saisontor in Führung! Die Schanzer erobern den Ball im Mittelkreis von Wolfram und schalten dann ganz schnell um. Testroet wird bedient, hat sofort den Blick nach vorne und steckt für den startenden Doumbouya durch. Mikic berührt den Ball zwar noch, aber kann nicht mehr verhindern, dass der zum FCI-Angreifer gelangt. Frei vor dem Tor behält der 24-Jährige dann die Nerven und vollstreckt gekonnt ins rechte Eck.
20'
14:26
Linsmayer setzt den anschließenden Freistoß an die Latte! Beinahe aus zentralen 20 Metern zirkelt Linsmayer den Ball mit dem linken Innenrist über die Mauer. Der Mittelfeldspieler trifft mit seinem gefühlvollen Schuss allerdings nur den Querbalken. Thiede wäre komplett ohne Abwehrchance gewesen.
19'
14:21
Daniel Mikic
Gelbe Karte für Daniel Mikic (SC Verl)
Der FCI kontert und Kopacz kann nur mit einem Foul gestoppt werden. Direkt vor dem eigenen Sechzehner geht Mikic zu ungestüm in den Zweikampf. Dafür sieht er nicht nur Gelb, sondern es gibt auch eine gute Freistoßposition für die Gäste.
18'
14:21
Funk verhindert den Rückstand! Nach einer Ecke der Heimelf von der rechten Seite landet der Ball beinahe am linken Strafraumeck bei Corboz. Der SCV-Kapitän will die Aktion eigentlich mit einer halbhohen Hereingabe wieder scharf machen. Die Flanke wird aber von Musliu abgefälscht und dadurch zum Torschuss. Funk sieht den Ball erst ganz spät. Mit einem sensationellen Reflex kratzt der Torwart den Ball aber noch von der Linie.
16'
14:20
Funk spielt im Aufbau einen viel zu riskanten diagonalen Ball. Wolfram ist dazwischen und fängt den Pass ab. Sarpei reagiert aber blitzschnell und verhindert mit einem guten Tackling, dass der 24-Jährige den Fehler des FCI-Keepers ausnutzen kann.
13'
14:17
Das Spiel lebt derzeit von vielen Zweikämpfen und einigen Ungenauigkeiten im Passspiel beider Mannschaften. Dementsprechend ist es nicht überraschend, dass vor den Toren noch viel los ist.
11'
14:15
Nach einer kurzen Unterbrechung geht die Partie zum Glück mit allen Akteuren weiter.
10'
14:14
Joel Grodowski muss nach einem Zusammenprall halblinks vor dem gegnerischen Sechzehner am Kopf behandelt werden.
8'
14:12
Marcel Costly nimmt auf dem rechten Flügel Tempo auf und bringt den Ball aus vollem Lauf hoch nach innen. Pascal Testroet steht in der Mitte erstaunlich frei und köpft den Ball wuchtig auf das Tor. Sein Versuch ist allerdings zu unplatziert und deswegen leichte Beute für Niclas Thiede.
5'
14:10
Bei strahlendem Sonnenschein machen die Verler ihrem Ruf als Pressing-Team alle Ehre. Immer wieder gehen die Ostwestfalen ganz vorne drauf und erzwingen Fehler der Ingolstädter. Zu Torchancen sind sie dadurch allerdings noch nicht gekommen, da die FCI-Defensive hellwach agiert.
3'
14:07
Rüdiger Rehm hat sich heute auch für eine taktische Veränderung entschieden. Die Ingolstädter agieren im 3-4-3. Dabei bilden Calvin Brackelmann, Nikola Stevanović und Visar Musliu die defensive Dreierkette. Dominik Franke und Marcel Costly sollen über die Außenbahnen Dampf machen.
1'
14:04
Los geht's! Doumbouya stößt für die komplett in Schwarz spielenden Gäste an. Verl hält in weißen Trikots dagegen.
1'
14:03
Spielbeginn
13:50
Der Sportclub konnte zwölf seiner 18 Punkte in der Heimat einfahren. Nur einmal mussten sie sich mit den eigenen Fans im Rücken geschlagen geben. Gegen den TSV 1860 München kassierten sie am vierten Spieltag eine 1:0-Pleite. Diese Bilanz will der SCV natürlich weiter ausbauen. Allerdings treffen die Verler heute auf die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga. Die Schanzer konnten in der Fremde bereits viermal gewinnen. Dazu gab es zwei Remis und nur eine Niederlage.
13:43
Rüdiger Rehm tauscht nach der Pleite gegen Viktoria Köln sogar gleich dreimal das Personal. Nikola Stevanović, Denis Linsmayer und Moussa Doumbouya ersetzen Rico Preißinger, Arian Llugiqi und Patrick Schmidt, die alle drei zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen.
13:40
Im Vergleich zum Duell gegen den BVB II nimmt Michél Kniat zwei Wechsel in der Offensive vor. Joel Grodowski und Yari Otto beginnen anstelle von Tom Baack und Cyrill Akono.
13:30
Auch der FC Ingolstadt kassierte zuletzt erstmals seit dem siebten Spieltag wieder eine Niederlage. Im Heimspiel gegen Viktoria Köln mussten sie sich mit 3:1 geschlagen geben. Dadurch konnten sie den dritten Platz nicht verteidigen und finden sich aktuell hinter den Aufstiegsrängen in der Rolle des Verfolgers wieder. Dementsprechend ist das Ziel für die anstehende englische Woche in den Duellen gegen Verl, den Hallerschen FC und Duisburg der Favoritenrolle gerecht zu werden und neun Zähler einzusammeln. Mit einem Dreier könnte ihnen sogar bereits heute wieder der Sprung auf den Relegationsplatz gelingen, wenn Freiburg in Dresden Punkte liegen lässt.
13:18
Verl ist es nach einem katastrophalen Saisonstart gelungen einen kompletten Turnaround hinzulegen. Von den ersten sieben Begegnungen konnten sie nur eine gewinnen und mussten fünf Niederlagen hinnehmen. Im Anschluss blieben sie in sechs Ligaspielen in Folge ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende mussten sie erstmals wieder den Platz als Verlierer verlassen. Gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund kassierten sie eine 1:0-Pleite. Nun können die Ostwestfalen beweisen, dass sie gefestigt sind und sich von dem kleinen Rückschlag nicht aus der Bahn werfen lassen.
12:58
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. Der SC Verl empfängt den FC Ingolstadt 04. Anstoß der Partie des 15. Spieltags ist um 14 Uhr in der Home Deluxe Arena.