Datencenter
17. Spieltag
12.11.2022 / 14:00 Uhr
Beendet
SC Verl
1:1
SV Wehen Wiesbaden
Verl
0:1
SV Wehen
Stadion
Home Deluxe Arena
Zuschauer
679
Schiedsrichter
Luca Jürgensen

Liveticker

90'
16:00
Fazit:
Am Ende bleibt es beim gerechten 1:1-Unentschieden zwischen dem SC Verl und dem SV Wehen Wiesbaden. Nach einer sehr chancenarmen ersten Halbzeit und dem für die Verler sehr unglücklichen Gegentreffer zum 0:1 kurz vor der Pause, gingen die beiden Mannschaften im zweiten Durchgang etwas mehr Risiko in der Offensive. So kam es in beiden Strafräumen zu vereinzelten Abschlüssen. In der 67. Minute konnten die Ostwestfalen dann durch einen ebenfalls sehr fragwürdigen Elfmeter den Ausgleich erzielen. So bleiben die Gastgeber in Heimspielen weiter ungeschlagen, während die Gäste als Tabellendritter voll im Aufstiegskampf drinbleiben.
90'
15:52
Spielende
90'
15:50
Gibt es noch den entscheidenden Treffer? Beide Teams riskieren nochmal viel, um sich hier die drei Punkte zu schnappen.
90'
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88'
15:48
Der starke Grodowski macht auf rechts außen erneut Tempo und flankt scharf vor das Wiesbadener Tor. Dort kann Torwart Lyska aber den Ball aus der Zone befördern.
87'
15:46
Beide Teams wollen den Lucky Punch! Šapina's Flanke aus dem Halbfeld köpft Akono nur knapp über den Querbalken.
85'
15:45
Tobias Knost
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
85'
15:45
Nico Ochojski
Auswechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
84'
15:45
Stark gespielt! Der eingewechselte Thijmen Goppel setzt sich auf rechts außen stark durch und flankt wunderbar in Richtung Fünfmeterraum, wo Zielspieler Ivan Prtajin aus dem Stehen in Richtung Tor köpft. Doch Keeper Niclas Thiede kann zupacken und pariert.
82'
15:41
Mael Corboz
Gelbe Karte für Mael Corboz (SC Verl)
Der Kapitän erhält seine fünfte Gelbe Karte, nachdem er mit dem hohen Bein in den Zweikampf mit Prtajin gegangen ist.
80'
15:40
Wiesbaden drückt: Robin Heußer probiert es nach einem erneuten Fehlpass eines Verlers mit einem Schuss aus dem rechten Strafraumeck. Doch der etwas zu zentral geschossene Ball stellt Keeper Niclas Thiede vor keine Probleme.
79'
15:39
Thijmen Goppel
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
79'
15:38
Gino Fechner
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
79'
15:38
Knipser Ivan Prtajin schießt den Ball aus leicht spitzem Winkel nur knapp neben den linken Pfosten. Da war mehr drin!
78'
15:37
Wiesbaden hat nun Lunte gerochen und setzt die Verler schon früh unter Druck. Die Gäste wollen unbedingt den Auswärtssieg.
76'
15:35
Torge Paetow
Gelbe Karte für Torge Paetow (SC Verl)
Der Innenverteidiger unterbindet einen Wiesbadener Konter, indem er Hollerbach zu Boden rempelt.
76'
15:34
Noch eine gute Viertelstunde ist auf der Uhr und die Partie ist wieder völlig offen.
74'
15:33
Nächste knifflige Situation: Hollerbach fällt im gegnerischen 16er nach einem Zweikampf mit Paetow. Doch der Schiedsrichter lässt richtigerweise weiterlaufen.
73'
15:32
Leon Bürger
Einwechslung bei SC Verl: Leon Bürger
73'
15:32
Yari Otto
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
73'
15:31
Michel Stöcker
Einwechslung bei SC Verl: Michel Stöcker
73'
15:31
Luca Stellwagen
Auswechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
71'
15:31
Die Partie wird auch aufgrund des höchst fraglichen Elfmeters jetzt hitziger. Wiesbadens Trainer musste nach dem Verler Treffer vom Referee beruhigt werden und ihm den Pfiff nochmal erklären.
69'
15:28
Yari Otto
Gelbe Karte für Yari Otto (SC Verl)
Der Offensivmann der Gastgeber senst einen Verler im eigenen Strafraum um und sieht Gelb.
68'
15:27
Bjarke Jacobsen
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Bjarke Jacobsen
68'
15:26
Johannes Wurtz
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
68'
15:26
Benedict Hollerbach
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
68'
15:26
Kianz Froese
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
67'
15:25
Vinko Šapina
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Vinko Šapina
Vinko Šapina nimmt sich der Sache an und verwandelt ihn sicher ins obere linke Eck. Arthur Lyska kommt nicht ganz dran und muss den Ausgleich hinnehmen.
66'
15:25
Emanuel Taffertshofer
Gelbe Karte für Emanuel Taffertshofer (SV Wehen Wiesbaden)
65'
15:25
Elfmeter für Verl! Wieder setzt sich Joel Grodowski körperlich stark durch und zieht gegen Taffertshofer das Foul. Doch der Verler wollte den Elfmeter haben und ließ sich eher fallen, als das es ein Foul war.
64'
15:22
Max Reinthaler
Gelbe Karte für Max Reinthaler (SV Wehen Wiesbaden)
Max Reinthaler weiß Joel Grodowski nur mit einem Foul zu stoppen.
63'
15:22
Jetzt aber: Akono setzt sich auf links körperlich stark durch und bringt die Flanke halbhoch auf den ersten Pfosten. Der eingelaufene Wolfram köpft ihn nur knapp über den Querbalken.
62'
15:21
Dem SC Verl fehlt es weiter an klaren Torchancen. Yari Otto probiert es zwar mit einem Schuss vom Elfmeterpunkt, doch der Ball fliegt deutlich neben den Kasten der Gäste.
61'
15:20
Michél Kniat reagiert auf den Rückstand und bringt mit Cyrill Akono und Joel Grodowski zwei frische Offensivkräfte, die am Mittwoch in Osnabrück noch in der Startelf gespielt haben.
60'
15:18
Joel Grodowski
Einwechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
60'
15:18
Nikos Zografakis
Auswechslung bei SC Verl: Nikos Zografakis
60'
15:18
Cyrill Akono
Einwechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
60'
15:17
Nicolás Sessa
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
57'
15:16
Die Schlagzahl der Partie hat sich in der zweiten Hälfte erhöht. Beide Mannschaften riskieren nun mehr in der Offensive und kommen häufiger zu Torchancen.
54'
15:13
Vinko Šapina
Gelbe Karte für Vinko Šapina (SC Verl)
Weil Wehen's Torwart Lyska nach einem Foulspiel den Ball nicht hergeben will, kommt es zum kleinen Handgemenge zwischen ihm und Verl's Šapina. Beide bekommen die Gelbe Karte gezeigt.
54'
15:13
Arthur Lyska
Gelbe Karte für Arthur Lyska (SV Wehen Wiesbaden)
52'
15:11
Auch Verl meldet sich in der gegnerischen Hälfte an: Eine hohe Flanke von Zografakis köpft Wolfram am Elfmeterpunkt nur knapp neben den rechten Pfosten.
51'
15:10
Gut und schnell gespielt von den Gästen! Brooklyn Ezeh pflückt einen hohen Ball auf der linken Außenbahn stark herunter und legt ihn dann quer an die Strafraumgrenze. Dort ist Kianz Froese eingelaufen und der Mittelfeldmann schlenzt das Leder aus 15 Metern knapp am oberen rechten Winkel vorbei.
49'
15:08
Ochojski marschiert mal mit nach vorne und holt in der Nähe der rechten Eckfahne einen Freistoß heraus. Diesen tritt Sessa hoch an den zweiten Pfosten, wo Keeper Lyska ihn zur Seite wegfaustet.
46'
15:03
Weiter geht's! Kann Wiesbaden den dritten Sieg in Serie über die Zeit bringen oder kommt der SC Verl nochmal zurück in dieses Spiel?
46'
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:52
Halbzeitfazit:
Durch ein höchst unglückliches Eigentor führt der SV Wehen Wiesbaden zur Pause mit 1:0 beim SC Verl. In einer sonst sehr ereignisarmen Partie mit zwei soliden Defensivreihen führte kurz vor der Pause ein Loch im Rasen der Paderborner Arena zum Eigentor durch SCV-Keeper Niclas Thiede. Die Führung für die Hessen ist sehr glücklich, da sie bis auf vereinzelte Standardsituationen und einen Schuss von Johannes Wurtz eher wenig für die Offensive gemacht haben.
45'
14:48
Ende 1. Halbzeit
43'
14:46
Mael Corboz
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Niclas Thiede (Eigentor)
Unglaublich - aus dem Nichts geht Wiesbaden in Führung! Mael Corboz spielt in aller Seelenruhe einen leicht hoppelnden Rückpass auf Keeper Niclas Thiede. Kurz bevor er ihn erreicht, springt der Ball einmal hoch, sodass Thiede ein Luftloch schlägt und der Ball hinter ihm ins Netz kullert.
40'
14:42
Die Gäste aus Hessen trauen sich wieder vermehrt nach vorne und belagern den Strafraum des SCV. Ein nächster Eckball von Wurtz führt abermals zu keiner richtigen Chance.
37'
14:39
Zeigt der SVWW wieder einmal ihre Standardstärke? Brooklyn Ezeh's Eckball wird auch hier von der aufmerksam verteidigenden Verler Abwehr bereinigt.
36'
14:38
Das Spiel ist im Moment geprägt von einigen leichtfertigen Fehlern im jeweiligen Aufbauspiel. Glück für beide Teams: Es kommt zu keiner gefährlichen Torchance.
33'
14:36
Wieder ist es Verl, die nun etwas mehr für die Offensive tun: Nikos Zografakis geht in halbrechter Position ins Dribbling, zieht nach innen und schließt mit dem linken Fuß flach aufs Tor ab. Gino Fechner blockt jedoch den Schuss im eigenen 16er.
31'
14:33
Ochojski's flache Flanke von rechts außen wird mit Mühe zur nächsten Ecke geklärt. Wolfram bringt diesen hoch in die Mitte, doch diesmal entscheidet der Schiedsrichter auf ein Offensivfoul eines Verlers.
29'
14:30
Gino Fechner
Gelbe Karte für Gino Fechner (SV Wehen Wiesbaden)
Gino Fechner räumt Luca Stellwagen rustikal von hinten ab und sieht die erste Verwarnung der Partie.
28'
14:30
Viel passiert hier in Paderborn bisher nicht. Beide Teams kommen vor allem nach Standardsituationen in die gefährlichen Zonen.
25'
14:27
Zweiter Eckball für den Sportclub: Nico Ochojski's Flanke kann aber abgeblockt werden. Auch ein darauf folgender langer Einwurf von Spezialist Torge Paetow findet in der Mitte keinen Abnehmer.
24'
14:26
Die Gäste sind nun etwas besser in diesem Spiel drin und konnten sich die ersten paar Chancen erspielen.
20'
14:23
Im direkten Gegenzug macht es der SVWW schnell! Von der linken Seite aus stochert Robin Heußer den Ball in Richtung Elfmeterpunkt, wo Kapitän Johannes Wurtz zu viel Platz hat und den Ball per Volley aufs Tor bringen kann. Doch auch hier ist Niclas Thiede zur Stelle und wehrt den Versuch ab.
20'
14:22
Verl kann kontern: Über Sessa geht es auf die rechte Seite, doch die Ostwestfalen spielen es zu langsam, sodass die Gäste wieder genug Männer hinter den Ball bekommen.
17'
14:19
Beide Defensivreihen stehen bislang sehr souverän da und haben wenig Probleme die Angriffe des Gegners zu unterbinden. Allerdings sind auf beiden Seite die Pässe im letzten Drittel oft nicht genau genug.
15'
14:17
Maximilian Wolfram geht bereits zum zweiten Mal mit grenzwertigem Einsatz in den Zweikampf mit Emanuel Taffertshofer. Der Referee ermahnt ihn ein letztes Mal und es geht weiter mit einem Freistoß für die Gäste.
11'
14:14
Brooklyn Ezeh geht auf links außen mal ins Dribbling und holt am Ende den ersten Eckball für sein Team heraus. Und dieser wird gefährlich! Ahmet Gürleyen steigt am langen Pfosten am höchsten und köpft ihn ins untere rechte Eck. Doch Keeper Niclas Thiede pariert zweimal auf der Linie.
8'
14:09
Bisher ist es ein relativ ruhiger Auftakt in dieses letzte Spiel vor der Winterpause für die beiden Mannschaften. Der SC Verl hat etwas mehr Ballbesitz und schon die ersten zwei Schussversuche auf dem Konto.
6'
14:08
Und wieder kommt Verl nach vorne: Ein Schuss von Nicolás Sessa wird zum ersten Eckball für die Gastgeber abgeblockt. Doch diesen können die Wiesbadener sicher verteidigen.
3'
14:05
Maximilian Wolfram mit dem ersten Schuss in Richtung Wiesbadener Tor. Doch sein Versuch aus 25 Metern fliegt deutlich über den Kasten.
1'
14:01
Los geht's in Paderborn!
1'
14:01
Spielbeginn
13:47
Auf der anderen Seite nimmt auch SVW-Trainer Markus Kauczinski zum Abschluss der englischen Woche Wechsel in der Startelf vor: Für Sebastian Mrowca, der heute gar nicht mit nach Verl gekommen ist, und Benedict Hollerbach starten Brooklyn Ezeh und Kianz Froese.
13:38
Personell gibt es beim SC Verl im Vergleich zur Niederlage in Osnabrück drei Veränderungen in der Startelf: Anstelle von Michel Stöcker, Joel Grodowski und Cyrill Akono beginnen Luca Stellwagen, Maximilian Wolfram und Nikos Zogrofakis.
13:32
Ein Grund für den Höhenflug des Teams von Trainer Markus Kauczinski ist die funktionierende Offensive, um die zwei Top-Torschützen Ivan Prtaijn und Benedict Hollerbach. Nach der SV Elversberg stellen die Wiesbadener sogar die zweitbeste Offensive der Liga. Problem war bisher eher die etwas anfällige Defensive, doch gegen Dresden stand auch diese sehr souverän und machte Hoffnungen, dass sie heute wieder dicht hält.
13:22
Gegner der Verler ist der SV Wehen Wiesbaden, der weiter voll im Aufstiegskampf mitmischt. Erst recht, nach dem umkämpften 1:0-Sieg unter der Woche gegen Dynamo Dresden, wodurch sie in der Tabelle auf den dritten Platz kletterten. Mit einem Sieg heute beim SC Verl würden die Männer aus der hessischen Landeshauptstadt ihre Aufstiegsambitionen untermauern.
13:17
In einem emotionalen Spiel am Mittwochabend verloren die Verler nach einer 1:0-Führung beim VfL Osnabrück noch mit 1:2. Trotzdem überwiegt das Positive beim Team von Trainer Michel Kniat, denn besonders zuhause ist der Sportclub stark unterwegs und konnte zuletzt das Spitzenteam aus Ingolstadt mit 2:1 besiegen. Generell mussten sie in der Paderborner Arena erst eine Niederlage hinnehmen.
13:07
Erst zum fünften Mal treffen die beiden Teams heute in einem Pflichtspiel aufeinander, da die Verler erst seit dem Jahr 2020 in der 3. Liga spielen. Doch seitdem haben sich die Ostwestfalen wacker in der Klasse gehalten. Auch diese Saison sind sie wieder voll im Soll und rangieren vor diesem Spieltag auf dem elften Platz in der Tabelle.
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum 17. Spieltag der 3. Liga! Ab 14:00 trifft der SC Verl auf den SV Wehen Wiesbaden.