Datencenter
08.02.2020 / 18:30
Beendet
Bayer Leverkusen
4:3
Borussia Dortmund
Leverkusen
2:2
Dortmund
Stadion
BayArena
Zuschauer
30.210
Schiedsrichter
Markus Schmidt
20.
2020-02-08T17:50:24Z
43.
2020-02-08T18:13:14Z
81.
2020-02-08T19:08:54Z
82.
2020-02-08T19:10:19Z
22.
2020-02-08T17:52:24Z
33.
2020-02-08T18:03:32Z
65.
2020-02-08T18:52:37Z
35.
2020-02-08T18:05:51Z
67.
2020-02-08T18:54:40Z
39.
2020-02-08T18:09:04Z
46.
2020-02-08T18:33:39Z
71.
2020-02-08T18:58:44Z
89.
2020-02-08T19:17:23Z
46.
2020-02-08T18:33:23Z
86.
2020-02-08T19:14:42Z
87.
2020-02-08T19:14:57Z
1.
2020-02-08T17:30:44Z
45.
2020-02-08T18:17:01Z
46.
2020-02-08T18:33:05Z
90.
2020-02-08T19:23:43Z

Aktivste Spieler

Bender
  • Torschüsse
    1
    2
  • Pässe Gesamt
    47
    64
  • Zweikämpfe
    30
    32
  • Ballkontakte
    59
    94
Raphaël Guerreiro

Liveticker

90
20:28
Fazit:
Bayer Leverkusen gewinnt ein spektakuläres Samstagabendspiel gegen Borussia Dortmund mit 4:3 und mischt wieder im Rennen um die Champions-League-Plätze mit. Nach dem 2:2-Pausenunentschieden dominierten die Schwarz-Gelben die Anfangsphase des zweiten Durchgangs. Ein vermeintlicher Treffer Sanchos wurde in der 54. Minute wegen eines Fouls in der Entstehung nachträglich per VAR aberkannt. Wenig später scheiterte Joker Reyna am linken Pfosten (59.). Kurz nach der Stundenmarke wurde es dann wild: Erst traf Havertz für die Werkself die rechte Aluminiumstange (63.) und im direkten Gegenzug schob Guerreiro nach Hakimis Vorarbeit zur erneuten Gästeführung ein (64.). Vorsichtigere Schwarz-Gelbe hielten den knappen Vorsprung bis in die tiefe Schlussphase hinein, doch ein Doppelschlag, für den der eingewechselte Bailey (81.) und Lars Bender (82.) verantwortlich zeichneten, sorgte doch noch für einen Triumph der Werkself, die heute bei spielerischer Unterlegenheit die Schwächen in der BVB-Abwehr gnadenlos ausgenutzt hat und damit zumindest vorerst zum Spitzenquartett aufschließt. Die Favre-Truppe hingegen könnte schon morgen die Tabellenspitze aus den Augen verlieren und hat in Verbindung mit dem DFB-Pokal-Aus eine ganz bittere Woche hinter sich. Bayer Leverkusen ist am nächsten Samstag zu Gast beim 1. FC Union Berlin. Borussia Dortmund empfängt bereits am Freitag die SG Eintracht Frankfurt. Einen schönen Abend noch!
90
20:23
Spielende
90
20:21
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist bereits verstrichen. Håland schenkt den Hausherren mit einem Offensivfoul gegen Sinkgraven noch mehr Zeit.
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag in der BayArena soll fünf Minuten betragen.
90
20:18
Witsel beinahe mit dem 4:4! Nach einer Ecke von rechts verlängert Hummels in der Mitte per Kopf vor den linken Pfosten. Nach Bodenkontakt nickt Witsel Zentimeter über den Kasten. Zwar geht daraufhin die Fahne wegen Abseits, doch die Wierholung zeigt, dass ein solches nicht vorgelegen hat.
89
20:17
Aleksandar Dragović
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Aleksandar Dragović
89
20:17
Nadiem Amiri
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
87
20:15
Favre schüttelt mit Hazard und Götze seine letzten beiden offensiven Joker aus dem Ärmel. Natürlich muss sein Team nun alles nach vorne werfen, um die vierte Saisonpleite noch zu verhindern.
87
20:14
Mario Götze
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mario Götze
87
20:14
Emre Can
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
86
20:14
Thorgan Hazard
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
86
20:14
Manuel Akanji
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Manuel Akanji
85
20:13
Nun ist der BVB wieder in der Bringschuld, der sich aus heiterem Himmel zweimal hat überrumpeln lassen. Hat Håland noch einen Treffer in der Hinterhand? Bisher hat er schließlich in jedem Pflichtspiel für den BVB genetzt.
82
20:10
Lars Bender
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:3 durch Lars Bender
Leverkusen wandelt einen Rückstand innerhalb von 82 Sekunden in eine Führung um! Nach einer verpassten Flanke legt Bailey auf der tiefen linken Seite für Sinkgraven ab, der mit Effet vor den kurzen Pfosten. Bender kommt angelaufen und verlängert aus sieben Metern mit der Stirn in die lange Ecke. Vom Innenpfosten fliegt der Ball in die Maschen.
81
20:08
Leon Bailey
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:3 durch Leon Bailey
Joker Bailey sticht! Volland taucht im Zentrum direkt vor der letzten Gästelinie auf. Er wird von Can abgegrätscht. Der Abpraller landet vor den Füßen des Jamaikaners, der aus halblinken 13 Metern überlegt unten rechts einschiebt.
80
20:08
Havertz ist an der halbrechten Strafraumkante Adressat eines langen Tah-Balles aus der eigenen Hälfte. Er kann die Kugel aber nicht kontrollieren; sie wird vom herausgelaufenen Torhüter Bürki aufgenommen.
78
20:06
Dortmund weiß um seine Anfälligkeit im Rückzugsverhalten und steht deshalb nach dem dritten Tor tiefer. In der Live-Tabelle hat der BVB gerade wie Spitzenreiter FC Bayern München 42 Punkte auf dem Konto.
75
20:03
Bailey enteilt Akanji auf der linken Außenbahn. Er flankt auf Höhe der Fünferkante nach innen. Bürki hat dies vorausgeahnt und pflückt den Ball aus der Luft, bevor es unmittelbar gefährlich werden kann.
72
19:59
Diabys Arbeitstag geht vor Beginn der Schlussphase zu Ende. Er macht auf dem offensiven Flügel positionsgetreu Platz für Bailey.
71
19:58
Leon Bailey
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
71
19:58
Moussa Diaby
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
70
19:58
Ist die Werkself in der Lage, den Spielstand ein zweites Mal zu egalisieren? Vor eigenem Publikum hat sie bisher nur gegen Mönchengladbach und gegen Hertha verloren.
67
19:54
Kevin Volland
Gelbe Karte für Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Volland beschwert sich nach einem Foul an Havertz über eine nichtgezeigte Gelbe Karte. Daraufhin zieht sein Meckern eine Verwarnung nach sich.
64
19:52
Raphaël Guerreiro
Tooor für Borussia Dortmund, 2:3 durch Raphaël Guerreiro
Der BVB führt wieder! Über Sancho und Hakimi attackieren die Gäste über halbrechts und verlagern vor dem Sechzehner blitzschnell in das Zentrum. Der Marokkaner legt auf die linke Strafraumseite für Guerreiro ab, der aus etwa 13 Metern überlegt unten rechts einschiebt.
63
19:51
Havertz vergibt die Riesenchance zum 3:2! Von einem Außenristpass Vollands gegen aufgerückte Gäste in den halbrechten Offensivkorridor geschickt, rennt er in den Sechzehner. Er entscheidet sich dagegen, für Diaby abzulegen und schiebt die Kugel aus 14 Metern auf die rechte Ecke. Das Leder prallt frontal gegen den Pfosten.
62
19:49
Nach längerer Zeit kann sich das Bosz-Team mit einer Ballbesitzphase entlasten. Die erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel geht ganz klar an den BVB.
59
19:46
Reyna scheitert an Hrádecký und am Pfosten! Der 17-Jährige nimmt von der zentralen Strafraumkante mit dem rechten Innenrist Maß. Tah fälscht die Kugel so ab, dass sie genau auf die flache linke Ecke fliegt. Hrádecký verhindert den Einschlag in Zusammenarbeit mit der Stange.
57
19:44
Reyna dringt über links in den Sechzehner ein und wird erst im letzten Augenblick durch Tah auf Kosten einer Ecke gestoppt. Die bringt den Schwarz-Gelben nichts ein.
54
19:43
Der BVB bejubelt zunächst seinen dritten Treffer, nachdem Sancho nach Vorarbeit Hakimis aus halbrechten 13 Metern unten links vollendet hat. Im Vorfeld hat es jedoch ein Foul von Reyna an Sven Bender gegeben, weshalb dem Tor nach Schmidts Inaugenscheinnahme in der Review-Area zurückgenommen wird.
51
19:39
Auch nach Wiederbeginn ist das rheinisch-westfälische Duell intensiv. Erneut vermittelt der BVB den spielfreudigeren Eindruck, doch bleibt Bayer durch das gezeigte Konterpotential stets latent gefährlich.
48
19:35
Beide Trainer haben in der Pause jeweils einen Wechsel vorgenommen. Bosz ersetzt Bellarabi auf dem rechten Flügel durch Weiser; Favre nimmt Brandt herunter und ersetzt ihn durch Reyna.
46
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der BayArena! In einem unterhaltsamen Samstagabendmatch sind die Schwarz-Gelben das durchschlagskräftigere Team, das bei geordneter Defensive des Gegners in deutlich tiefere Räume gelangt. Der BVB ist in der Abwehr jedoch alles andere als unantastbar und braucht daher noch mindestens einen Treffer, um die Tabellenspitze unter Druck zu setzen.
46
19:33
Mitchell Weiser
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchell Weiser
46
19:33
Karim Bellarabi
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
46
19:33
Giovanni Reyna
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
46
19:33
Julian Brandt
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:17
Halbzeitfazit:
2:2 steht es nach 45 Minuten der Samstagabendpartie zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Die Schwarz-Gelben erwischten den besseren Start und waren in der Anfangsphase durchschlagskräftiger. Ihren ersten zwingenden Abschluss verzeichneten sie durch Håland (19.). Beim folgenden Angriff der Werkself klingelte es jedoch auf der Gegenseite: Volland traf nach Amiris Vorarbeit zur Führung der Hausherren (20.). Die Favre-Truppe egalisierte den Spielstand schnell, jubelte nach Hummels‘ Kopfballtreffer in der 22. Minute. In einem temporeichen und ansehnlichen Match hatte sie in der Folge Vorteile und schnappte sich ihren ersten Vorteil durch ein Traumtor von Startelfdebütant Can (33.). In der Schlussphase, in der Dortmund einem dritten Tor zunächst nahe schien, kam die Bosz-Auswahl jedoch aus heiterem Himmel erneut durch Volland zum Ausgleich (43.). Bis gleich!
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
43
19:13
Kevin Volland
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Kevin Volland
Leverkusen ist wieder da! Nach einer kurz ausgeführten Ecke von links rettet Tah die Flanke vor der rechten Grundlinie und legt blind für Volland zurück, der aus sieben Metern mit dem rechten Fuß in die halbhohe rechte Ecke vollendet.
42
19:12
Der BVB befindet sich weiterhin im Aufwind und würde gerne noch das dritte Tor vor dem Kabinengang nachlegen. Witsel ist auf der rechten Strafraumseite Adressat einer Sancho-Flanke vom linken Sechzehnereck. Er nimmt direkt ab und setzt es aus 13 Metern weit drüber.
39
19:09
Raphaël Guerreiro
Gelbe Karte für Raphaël Guerreiro (Borussia Dortmund)
Nach einem Pfiff zugunsten der Hausherren schlägt der Portugiese den Ball weg. Referee Schmidt ahndet diese Unsportlichkeit mit einer Verwarnung.
38
19:08
Vor eigenem Publikum hat Bayer nur eines der letzten zwölf Heimspiele gegen den BVB gewonnen. Auch heute ist der Weg zu einem dreifachen Punktgewinn trotz der ursprünglichen Führung ein weiter.
35
19:05
Lars Bender
Gelbe Karte für Lars Bender (Bayer Leverkusen)
Lars Bender kommt im Mittelfeld zu spät gegen Akanji und kassiert die erste Gelbe Karte des Abends.
33
19:03
Emre Can
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Emre Can
Mit einem Traumtor bringt Can den BVB nach vorn! Nach einem abgeblockten Guerreiro-Schuss nimmt der Neuzugang aus Turini aus halblinken 29 Metern per rechten Innenrist Maß, obwohl er von einem Leverkusener attackeirt wird. Sein Schuss schlägt unhaltbar im rechten Winkel ein.
31
19:00
Diaby probiert sein Glück vom rechten Strafraumeck, zirkelt mit dem linken Innenrist in Richtung Gästekasten. BVB-Schlussmann Bürki kann den unplatzierten Versuch jedoch problemlos aufnehmen.
28
18:58
Das Bosz-Team ist am gefährlichsten, wenn es schnell umschaltet und größere Räume zum Kontern hat. Das Rückzugsverhalten der Westfalen ist nämlich ausbaufähig.
25
18:56
Das Netz hinter Bürki zappelt ein zweites Mal, nachdem Diaby eine Flanke vom linken Flügel aus mittigen sieben Metern in die rechte Ecke befördert hat. Der junge Franzose hat jedoch klar im Abseits gestanden und das hat der Linienrichter auf Anhieb erkannt.
22
18:52
Mats Hummels
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Mats Hummels
Hummels lässt den BVB jubeln! Nach Sanchos Eckballflanke von rechts kommt der aufgerückte Verteidiger eingelaufen und lässt das Spielgerät aus etwa acht Metern unbewacht über seine Stirn in die obere linke Ecke gleiten.
21
18:51
Brandt mit der Möglichkeit zur direkten Antwort! Der Ex-Leverkusener tankt sich nach einem hohen Ballgewinn über halbrechts in den Sechzehner und visiert in Bedrängnis aus vollem Lauf und gut 13 Metern mit der Pieke die rechte Ecke an. Hrádecký rettet mit dem nächsten starken Reflex.
20
18:50
Kevin Volland
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kevin Volland
Per Konter geht die Werkself in Führung! Nach Hrádeckýs Abstoß leitet Havertz den Ball im Mittelfeld auf Amiri weiter. Der schickt Volland mit einem flachen Pass zwischen die gegnerischen Innenverteidiger. Der Ex-Hoffenheimer netzt aus mittigen 15 Metern in die flache rechte Ecke.
19
18:49
Håland mit der ersten Großchance! Sancho leitet die Kugel auf halblinks nach einem Einwurf steil auf den Norweger weiter. Der zieht aus spitzem Winkel und zwölf Metern mit voller Wucht auf die kurze Ecke ab. Hrádecký pariert mit der Brust.
18
18:47
... Amiris Ausführung ist für den ersten Pfosten bestimmt. Der eng bewachte Havertz verlängert das Spielgerät mit dem Kopf jedoch in Richtung des rechten Seitenaus.
17
18:47
Havertz holt auf dem linken Flügel gegen Akanji einen Eckstoß heraus...
16
18:45
Nach dem schwachen Auftritt in Bremen startet Dortmund hier und heute vielversprechend, gibt in der Anfangsphase den Takt vor. Die erste echte Aufgabe für Heimtorhüter Hrádecký lässt allerdings noch auf sich warten.
13
18:42
Mit einem dreifachen Punktgewinn in der BayArena hätte der BVB wie Spitzenreiter FC Bayern München 42 Zähler auf dem Konto. Zudem würde der momentane Fünfte Bayer Leverkusen auf acht Punkte distanziert werden.
10
18:39
Die Werkself kann das Spielgerät zwar in ihren Reihen halten, doch im Gegensatz zum Gast fehlen ihr noch die schnellen Vorstöße in das letzte Felddrittel.
7
18:36
Nach einer wunderbaren Kombination über links legt Brandt für Sancho ab. Der Junge Engländer entscheidet sich gegen einen Schuss aus 14 Metern und will zu Håland weiterleiten. Der Pass erwischt den Neuzugang aus Salzburg am Elfmeterpunkt im Rücken.
5
18:34
Lucien Favre stellt nach der 2:3-Auswärtsniederlage beim SV Werder Bremen viermal um. Roman Bürki, Raphaël Guerreiro, Emre Can und Erling Håland übernehmen die Plätze von Marwin Hitz, Nico Schulz, Thorgan Hazard (allesamt auf der Bank) und Marco Reus (Muskelverletzung).
3
18:32
Peter Bosz hat im Vergleich zum 2:1-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Aleksandar Dragović, Mitchell Weiser, Lucas Alario (allesamt auf der Bank), Kerem Demirbay (Gelb-Rot-Sperre) und Exequiel Palacios (Rückenprobleme) beginnen Jonathan Tah, Edmond Tapsoba, Lars Bender, Nadiem Amiri und Kevin Volland.
1
18:30
Leverkusen gegen Dortmund – das Spätspiel des Bundesligasamstags ist eröffnet!
1
18:30
Spielbeginn
18:30
Lars Bender gewinnt den Münzwurf gegen seinen Kapitänskollegen Mats Hummels und entscheidet sich für den Anstoß.
18:28
Die 22 Akteure betreten vor ausverkauften Rängen den Rasen.
18:13
Mit der Regeldurchsetzung des 82. Bundesligavergleichs zwischen Werkself und Schwarz-Gelben wurde Markus Schmidt beauftragt. Der 46-jährige Stuttgarter befindet sich in seiner 17. Spielzeit in der höchsten deutschen Spielklasse und trägt heute zum 179. Mal auf diesem Level die Hauptverantwortung. Die Linienrichter sind Christof Günsch und Christian Bandurski; als Vierter Offizieller verdingt sich Florian Badstübner.
18:04
"Wir müssen viele Kleinigkeiten deutlich verbessern. In Bremen waren wir nicht gut bei Balleroberungen, haben zu wenig Aggressivität gezeigt", beschreibt Lucien Favre das Erfolgsrezept für das Gastspiel in der BayArena. Das Hinspiel Mitte September vor eigenem Publikum entschieden die Schwarz-Gelben nach Toren von Alcácer (8.), Reus (50., 90.) und Guerreiro (83.) souverän mit 4:0 für sich.
17:55
Borussia Dortmund hat sich unter der Woche überraschenderweise aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Beim kriselnden SV Werder Bremen unterlagen die Schwarz-Gelben vor allem wegen einer fehlerträchtigen ersten Halbzeit mit 2:3 und scheiterten damit wie im Vorjahr im Achtelfinale an den Grün-Weißen. Der Rückrundenstart in der Bundesliga hätte mit 15 Punkten und 15:4 Toren in drei Matches hingegen nicht besser verlaufen können.
17:52
"Am Ende geht es immer darum, Spiele zu gewinnen. Und wenn wir dafür kompakter und defensiver stehen müssen, dann werden wir das machen. Aber unser Grundgedanke bleibt offensiver und attraktiver Fußball", deutet Bayer-Trainer Peter Bosz an, dass der Abwehrfokus heute größer als sonst sein könnte, auch wenn die Leverkusener Hintermannschaft mit 24 Gegentoren schon die drittbeste der Bundesliga ist.
17:45
Bayer Leverkusen ist am Mittwoch durch einen glanzlosen 2:1-Heimerfolg gegen den zweitklassigen VfB Stuttgart in das Viertelfinale des DFB-Pokals einzogen, verhinderte nur mit Mühe eine Verlängerung. In der Bundesliga erlitt die Werkself nach den Siegen beim SC Paderborn 07 (4:1) und gegen Fortuna Düsseldorf (3:0) zuletzt durch eine unglückliche 1:2-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim einen Rückschlag.
17:43
Die Spitze der Bundesliga lässt an diesem Wochenende lange auf sich warten, kommen doch drei der aktuell vier besten deutschen Mannschaften erst morgen zum Einsatz. Zudem duellieren sich der Tabellenfünfte und der Dritte erst im um 18:30 Uhr beginnenden Spätspiel. Sowohl für Bayer Leverkusen als auch für Borussia Dortmund geht es darum, als Verfolger Punkte zu sammeln, um die Saisonziele nicht aus den Augen zu verlieren.
17:42
Kurzer Blick auf die wichtigsten Personalien der Startformationen. Bei den Hausherren dürfen Tah, Lars Bender, Amiri und Volland wieder beginnen; zudem gibt Tapsoba seine Premiere in der Bundesliga. Auf Seiten der Gäste kehrt Shootingstar Håland ebenso in die Startelf zurück wie der genesene Guerreiro; Can feiert sein Startelfdebüt für den BVB.
17:30
Einen guten Abend aus der BayArena! In der Samstagabendpartie des 21. Bundesligaspieltags fordert Bayer Leverkusen Borussia Dortmund heraus. Meldet sich die Werkself im Königsklassenrennen zurück oder ziehen die Schwarz-Gelben zumindest bis morgen mit der Tabellenspitze gleich?