Datencenter
34. Spieltag
27.06.2020 / 15:30 Uhr
Beendet
Eintracht Frankfurt
3:2
SC Paderborn 07
Frankfurt
2:0
Paderborn
Stadion
Deutsche Bank Park
Schiedsrichter
Benjamin Brand
9.
2020-06-27T13:39:25Z
32.
2020-06-27T14:03:13Z
52.
2020-06-27T14:41:52Z
55.
2020-06-27T14:45:24Z
75.
2020-06-27T15:05:41Z
9.
2020-06-27T13:40:50Z
66.
2020-06-27T14:55:59Z
78.
2020-06-27T15:08:20Z
78.
2020-06-27T15:08:54Z
66.
2020-06-27T14:56:30Z
75.
2020-06-27T15:04:42Z
75.
2020-06-27T15:05:10Z
86.
2020-06-27T15:15:46Z
86.
2020-06-27T15:16:20Z
1.
2020-06-27T13:30:46Z
45.
2020-06-27T14:18:37Z
46.
2020-06-27T14:35:17Z
90.
2020-06-27T15:24:43Z

Aktivste Spieler

Rode
  • Torschüsse
    1
    5
  • Pässe Gesamt
    81
    23
  • Zweikämpfe
    24
    30
  • Ballkontakte
    98
    43
Michel

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Fast hätte Frankfurt eine 3:0-Führung noch hergegeben. Am Ende begnügen sie sich mit dem 3:2, das über die volle Distanz in Ordnung geht. Paderborn steigt so trotz einer weiteren ansprechenden Leistung aus der ersten Bundesliga ab, während die SGE den neunten Platz sichert. Marco Russ durfte sich nicht auf dem Feld verabschieden, gibt sich damit aber zufrieden. In einem Monat geht es für die Hessen in der Europa League gegen Basel weiter. Der SCP aus Ostwestfalen bereitet sich auf eine Saison in Liga zwei vor. Das war's mit der Saison 2019/2020! Auf Wiedersehen!
90
17:24
Spielende
90
17:23
Die Kugel im Netz der Frankfurter! Die Eintracht lässt Antwi-Adjei gewähren. Der Schuss wird aber zu Ben Zolinski abgefälscht, der im Abseits steht, bevor er den Ball ins Tor befördert. Etwas Dusel für die Hausherren.
90
17:21
Kurz darauf ist Kostić sogar in Schussposition! Ein Gäste-Bein verwehrt ihm den Treffer.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:20
Wie so oft in dieser Spielzeit schlägt Filip Kostić von links eine Flanke in die Mitte. Diese gerät ihm allerdings zu lang.
89
17:19
Vergleichsweise lange hält Trapp den Ball in den eigenen Reihen. Mal mit der Hand, mal mit dem Fuß. Dem geht aber keine Gefahr voraus.
86
17:16
Steffen Baumgart hat sein Pulver verschossen. Sein Gegenüber hat noch Platz für einen einzigen Wechsel.
86
17:16
Antony Evans
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Antony Evans
86
17:16
Abdelhamid Sabiri
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Abdelhamid Sabiri
85
17:15
Gerrit Holtmann
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Gerrit Holtmann
85
17:15
Mohamed Dräger
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mohamed Dräger
84
17:14
Die Gäste arbeiten hier noch am Comeback und wollen das 3:3. Frankfurt arbeitet das bei eigenem Ballbesitz aber sehr routiniert hinunter.
81
17:11
Für die Paderborner Nummer 39 scheint es aber weiter zu gehen.
80
17:10
Um Himmels Willen! Jetzt liegt wieder ein Ostwestfale. Vasiliadis streckt sein Bein und tut sich dabei weh.
79
17:09
Nach langer Verletzungspause feiert Gonçalo Paciência sein Comeback.
78
17:08
Gonçalo Paciência
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
78
17:08
Bas Dost
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Bas Dost
78
17:08
Jonathan de Guzmán
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonathan de Guzmán
78
17:08
Dominik Kohr
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
77
17:07
Jetzt bleibt auch noch Dominik Kohr auf dem Rasen liegen. Für Verletzungen soll die Partie hier eigentlich nicht zu Ende gehen.
75
17:05
Sven Michel
Tooor für SC Paderborn 07, 3:2 durch Sven Michel
Die Ecke kommt aber aber postwendend zurück! Michel läuft vollkommen frei auf Trapp zu, kann ganz viel überlegen und entscheidet sich mit dem Flachschuss ins linke Eck richtig!
75
17:05
Kilian musste verletzungsbedingt runter. Die Ecke bringt nichts ein.
75
17:05
Kai Pröger
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
75
17:05
Marlon Ritter
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marlon Ritter
74
17:04
Samúel Kári Friðjónsson
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Samúel Kári Friðjónsson
74
17:04
Luca Kilian
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Luca Kilian
73
17:03
Vor der Ecke ordnet Schiedsricher Brand aber noch eine Trinkpause an.
72
17:02
Nun denn, zumindest mal wieder eine Ecke für die Hessen.
71
17:01
Die Risikobereitschaft beider Mannschaften strebt gegen Null. Ab und an ist Paderborn in der Verteidigung nicht nah genug am Mann, was aber keinesfalls für große Aufregung sorgt.
68
16:58
Kohr bricht rechts im Strafraum durch und fordert Zingerle. Der taucht schnell ins rechte Eck ab und blockt den Schuss zur Seite weg.
65
16:56
Ben Zolinski
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Ben Zolinski
65
16:56
Dennis Srbeny
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
65
16:55
Djibril Sow
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
65
16:55
André Silva
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
63
16:54
Im Grunde ist die spannendste Frage, wann Adi Hütter endlich die Wechsel kommen lässt. Neben Marco Russ steht auch Gelson Fernandes für sein Karriereende bereit. Jonathan de Guzmán würde sich mit einem Einsatz ebenfalls von den Adlern verabschieden.
60
16:50
Von rechts fliegt eine Frankfurter Ecke ganz bis auf die linke Seite durch. Kostić versucht's seinerseits mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten, die Zingerle abfängt.
57
16:47
Mal nach außen abgedrängt flankt Silva vors Tor, wo Dost nicht an die Kugel kommt.
55
16:45
Mohamed Dräger
Tooor für SC Paderborn 07, 3:1 durch Mohamed Dräger
Jetzt darf auch der Absteiger. Michel scheitert noch an Trapp, der unfreiwillig für Ritter auflegt. Vor dem Tor legt Ritter nochmal rechts raus auf den mitgelaufenen Dräger, der ins dann verwaiste Tor treffen darf.
54
16:44
Als nächstes rauscht da Costa rechts heran, hebt das Leder bei seiner Flanke jedoch deutlich übers Tor.
52
16:41
Bas Dost
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Bas Dost
Und wenn es so einfach ist, fallen auch die Tore. Kohr darf ganz leicht rechts an Vasiliadis vorbei. Silva startet direkt vors Tor, Dost lässt sich etwas fallen und ist dann beim Zuspiel frei. Mit dem ersten Kontakt legt er das Leder ins rechte Eck.
50
16:41
Es mag auch an den fehlenden Zuschauern liegen. Das Tempo ist wieder raus. Es wirkt wie ein angenehmer Trainingskick.
48
16:38
Knapp eine Minute später schlägt Kamada eine Ecke ins Zentrum, die André Silva findet. Vom Kopf der Leihgabe fliegt der Ball allerdings an den Oberkörper Antwi-Adjeis, der auf der Linie bereit stand.
47
16:37
Auf einmal steht Kamada frei vor dem Tor! Dost köpft uneigennützig sanft nach vorne in den Fuß des Japaners. Der ist aber so überrascht, dass er das Leder aus fünf Metern nur ins Toraus tippt.
46
16:36
Vor der Trainerbank redet Marco Russ kurz auf Adi Hütter ein. Noch darf der Routinier aber nicht rein.
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Wiedermal mutig, wiedermal offensiv, wiedermal hinten. Die erste Halbzeit fasst die Paderborner Saison wunderbar zusammen. Optisch überlegene Frankfurter spielten sich früh vorne fest und legten durch Sebastian Rode vor. Im Anschluss spielte Paderborn mit, ohne jedoch zu klaren oder wirklich geplanten Schüssen zu kommen. Gefühlt konnte die SGE mit 90 Prozent die Führung halten und nach 31 Minuten durch André Silva sogar erhöhen. Danach passierte nicht mehr viel. Der zweite Durchgang darf gerne nochmal für sowas wie Spannung sorgen.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Zwei Tore, zwei kurze Verletzungsunterbrechungen und eine Trinkpause ergeben drei Minuten Nachspielzeit. Die laufen aber ziemlich ruhig herunter.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
16:14
Beim Freistoß mit vorne ist Martin Hinteregger, der nach der Flanke von Kamada am höchsten steigt. Der Österreicher setzt das Leder aber einen guten Meter über die Querlatte.
41
16:13
Über Antwi-Adjei erarbeitet sich Paderborn eine Konterchance. Sie spielen die Kugel rechts raus auf Dräger, der Michel in der Mitte sucht. Der Stürmer kommt vor dem herauseilenden Trapp an den Ball, schießt damit aber auch etwas unbeholfen rechts vorbei.
39
16:10
Gut und gerne 30 Meter hat Kohr noch vor sich. Trotzdem schießt er mal und verfehlt damit deutlich sein Ziel.
37
16:08
Der rechte Schienenspieler Danny da Costa muss sich eben behandeln lassen. Er kann aber wohl weitermachen.
36
16:07
Paderborn macht das beileibe nicht schlecht. Aber im letzten Pass, in der letzten Aktion fehlt es an Genauigkeit. So wirken die Hessen sehr souverän.
34
16:06
Ansonsten überlässt Frankfurt die Kugel gerne den Gästen und bleibt im Kontermodus.
32
16:03
André Silva
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch André Silva
Im Gegenzug machen's die Frankfurter. Kamada legt von rechts ab für da Costa. Der ist schon im Fünfmeterraum, legt aber trotzdem ebenfalls ab für André Silva. Im Fallen schiebt der Portugiese die Kugel über die Linie und bestätigt seine starke Form.
32
16:02
Eigentlich eine gute Gelegenheit für Marlon Ritter, der bis kurz vors Tor durchdribbeln darf, aber sich dann die Kugel zu weit vorlegt. Trapp greift ihm den Ball ab.
30
16:01
Ein langer Seitenwechsel findet Dräger auf der rechten Seite. Der treibt die Kugel in den Sechzehner, bevor er aufs lange Eck abzieht. Trapp streckt sich vergeblich, doch die Kugel rollt links vorbei.
29
15:59
Es geht weiter. Die SGE baut neu auf.
27
15:58
Im heißen Frankfurt ordnet Brand eine kleine Trinkpause an. Die Spieler nehmen diese dankbar an.
25
15:56
Dennis Srbeny rutscht aus beim Abschluss an der Strafraumkante und trifft so nur Martin Hinteregger. Da war mehr drin.
24
15:54
Per Hacke wird Jans rechts zur Grundlinie runtergeschickt und sucht Michel am Elfmeterpunkt. Vor ihm ist noch ein Frankfurter.
21
15:52
Es kommt etwas Ruhe in die Partie. Gleich zwei Abseitssituationen sorgen für Unterbrechungen.
18
15:49
Die Hereingabe kommt nicht durch, Paderborn bleibt aber in Ballbesitz. Aus der Distanz versucht sich Jans, bleibt stecken. Die Kugel springt vor die Füße Sabiris, der das Leder flach am linken Pfosten vorbeischießt.
18
15:48
Evan N'Dicka muss erneut mit dem Kopf verteidigen und klärt vorsichtshalber zur Ecke.
16
15:47
Stark abgelegt von Dost, der die Kostić-Flanke direkt auf den vorgerückten Kamada weiterleitet. Der Japaner ballert das Ding direkt auf die Tribüne.
14
15:45
Rode gibt Michel entlang der Strafraumgrenze etwas zu viel Platz, weshalb dieser Trapp mit einem Heber entgegen der Laufrichtung überraschen will. Dahinter ist aber zu wenig Schärfe und Genauigkeit, sodass sich Trapp kurz streckt und den Schuss hält.
12
15:42
Etwa 23 Meter vor dem Tor nimmt sich Sabiri dann auch gleich einen Freistoß vor. Er zirkelt den Ball an der Mauer vorbei, damit aber auch zu nah an Kevin Trapp heran, der die erste Parade dieses Spiels verbucht.
11
15:42
Für Jans und Sabiri geht es übrigens ohne große Unterbrechung weiter.
10
15:40
Sven Michel
Gelbe Karte für Sven Michel (SC Paderborn 07)
Irgendwo hat sich Michel nach dem Gegentor zu oft beklagt und wurde mit dem gelben Karton bestraft.
9
15:39
Sebastian Rode
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Sebastian Rode
Da ist die frühe Führung! Kostićs Flanke von links wird vor den Strafraum geköpft. Weil zwei Paderborner mit den Köpfen zusammengeprallt sind, hat Rode massig Zeit, nimmt Maß und schickt das Leder halbhoch rechts ins Tor.
7
15:38
Auf rechts bricht Danny da Costa durch, bleibt mit dem flachen Pass in den Rückraum aber an Jans hängen.
6
15:37
Die Frankfurter drängen den Gegner aus Ostwestfalen in die eigene Hälfte. Paderborn muss sich aufs Kontern verlegen.
4
15:34
Erste gute Chance für Frankfurt! Von rechts hoppelt eine Flanke ins Zentrum. André Silva muss sich strecken und tippt den Ball mit den Stollen an. Knapp links am Kasten vorbei.
3
15:33
Und auch durch den Sechzehner Paderborns rollt der Ball. Leopold Zingerle nimmt die Kugel auf.
2
15:32
Die Gäste starten gewohnt mutig und melden sich direkt mal im Strafraum an. N'Dicka köpft das Leder allerdings aus der Gefahrenzone.
1
15:30
Assistiert von Frederick Assmuth und Jan Neitzel-Petersen gibt Schiedsrichter Benjamin Brand den Ball frei. Los geht die wilde Fahrt!
1
15:30
Spielbeginn
15:00
Neben dem feststehenden Abstieg Paderborns dürfte Marco Russ für die emotionale Note auf Seiten der Eintracht sorgen. Unter normalen Umständen wäre das Urgestein wahrscheinlich nicht für einen Einsatz nominiert worden, aber nach 22 Jahren im Frankfurter Jersey sitzt der 34-jährige heute zumindest nochmal auf der Bank. Sein Karriereende dürfte er also auf der großen Bundesliga-Bühne feiern, bevor er in den Analyse-Stab der SGE wechselt.
14:44
Für Paderborn doch nicht mit an Bord ist Jürgen Gjasula aufgrund von Knieproblemen und erhöht damit die Verletztenkrise in der Defensive von Steffen Baumgart. Der Coach muss auch auf den gesperrten Kapitän Uwe Hünemeier verzichten. Antony Evans wird außerdem vorerst auf der Bank platznehmen. Für das Trio beginnen Luca Kilian, Laurent Jans und Sebastian Vasiliadis.
14:38
Um tatsächlich den einstelligen Tabellenplatz zu sichern, wechselt Frankfurts Trainer Adi Hütter im Vergleich zum Spiel in Köln auf fünf Positionen. Nachdem Frederik Rønnow letzte Woche im Tor starten durfte, kehrt heute wieder Stammkeeper Kevin Trapp zurück. Ansonsten wird jeweils doppelt in der Abwehr und im Mittelfeld getauscht. Timothy Chandler, Stefan Ilsanker, Djibril Sow und Lucas Torró weichen Danny da Costa, David Abraham, Dominik Kohr und Daichi Kamada.
14:29
Den Frankfurtern ist die Saison besonders kurz vor und kurz nach der Corona-Pause entglitten, als sie sechs Spiele in Folge sieglos blieben. Dennoch könnte am Ende ein Platz in der oberen Tabellenhälfte stehen, was nach aufregenden Jahren vielleicht ernüchternd scheint, aber insgesamt ganz gut in den Entwicklungsplan der Adler passt.
Seit 14 Bundesliga-Spielen ist der SCP bereits ohne Sieg, nur 20 Punkte konnten die Gäste in dieser Saison einfahren. Drei davon gab es sogar im Hinspiel, als Paderborn kurz vor Weihnachten ein 2:1-Heimsieg gegen die SGE gelang. Einen Rekord hat sich der Absteiger in dieser oftmals frustrierenden Saison ebenfalls gesichert: Klaus Gjasula sammelte 17 Gelbe Karten - mehr als je ein Spieler zuvor - und heute hat er sogar noch die Chance auf die 18.
Die Entscheidungen sind für beide Teams bereits vor diesem letzten Spieltag der Bundesliga gefallen: Eintracht Frankfurt hat trotz guter Form keine Chance mehr, sich über die Liga für die Euro League zu qualifizieren und wird die Saison im Mittelfeld beenden. Der SC Paderborn hingegen steht als erster Absteiger und Tabellenschlusslicht bereits fest.
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen Frankfurt und Paderborn. Wie auf allen anderen Plätzen rollt auch hier ab 15:30 Uhr der Ball.