Datencenter
13. Spieltag
06.11.2022 / 17:30 Uhr
Beendet
SC Freiburg
2:0
1. FC Köln
Freiburg
0:0
Köln
Stadion
Europa-Park Stadion
Zuschauer
33.800
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Aktivste Spieler

  • Lukas Kübler
    Kübler
    Kristian Pedersen
    Pedersen
  • Torschüsse
    1
    0
  • Pässe Gesamt
    41
    41
  • Zweikämpfe
    22
    25
  • Ballkontakte
    74
    75

Liveticker

90'
19:26
Fazit
Freiburg gewinnt souverän mit 2:0 gegen den 1. FC Köln. Die Hausherren hätten schon früh in Führung gehen können, scheiterten aber immer wieder an Schwäbe im Kölner Tor. Der FC fand in Ballbesitz überhaupt keine Lösungen gegen die gut stehenden Breisgauer. Im zweiten Durchgang ging Freiburg dann durch einen Konter in Führung. Köln hätte nach einem Fehler von Flekken ausgleichen können. Aus dem Spiel kamen die Geißböcke aber nicht zu vielen Chancen. Dann waren sie hinten ein weiteres Mal unkonzentriert und schluckten das zweite Gegentor. Damit war das Spiel gelaufen. Freiburg brachte die Führung so souverän wie nur irgend möglich über die Zeit. Köln hatte keine Chancen mehr. Auch der dritte 2:0-Erfolg in Folge ist hochverdient für den SC.
90'
19:22
Spielende
90'
19:21
Kingsley Schindler
Gelbe Karte für Kingsley Schindler (1. FC Köln)
Schindler bekommt für den Armeinsatz gegen Lienhart die Gelbe Karte.
90'
19:20
Lienhart hat den Arm von Schindler ins Gesicht bekommen. Der Freiburger muss behandelt werden.
90'
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
19:19
Yannik Keitel
Einwechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
90'
19:18
Maximilian Eggestein
Auswechslung bei SC Freiburg: Maximilian Eggestein
90'
19:18
Roland Sallai
Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
90'
19:18
Ritsu Dōan
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
90'
19:17
Nils Petersen
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
90'
19:17
Vincenzo Grifo
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
89'
19:17
Mathias Olesen
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mathias Olesen
89'
19:17
Eric Martel
Auswechslung bei 1. FC Köln: Eric Martel
89'
19:17
Schindler bringt den Ball von rechts in die Mitte. Freiburg klärt. Danach flankt Huseinbašić nochmal, aber erneut ist ein Verteidiger dazwischen.
88'
19:16
Köln holt nochmal eine Ecke raus.
85'
19:14
Freiburg ist aktuell sogar die offensivfreudigere Mannschaft. Köln kommt gar nicht mehr in die Nähe des Freiburger Strafraums.
82'
19:10
Kevin Schade
Einwechslung bei SC Freiburg: Kevin Schade
82'
19:10
Woo-yeong Jeong
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
82'
19:10
Lucas Höler
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
82'
19:10
Michael Gregoritsch
Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
81'
19:10
Das Spiel plätschert vor sich hin. Freiburg spielt die Uhr souverän runter.
78'
19:07
Freiburg steht jetzt relativ tief. Das führt aber keineswegs zu einer Druckphase der Kölner. Der Ball befindet sich hauptsächlich in ungefährlichen Zonen.
75'
19:03
Köln ist jetzt bemüht, Freiburg steht aber gewohnt gut. Der FC findet bisher keine Lücken im letzten Drittel.
72'
19:00
Jan Thielmann
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
72'
19:00
Linton Maina
Auswechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
72'
19:00
Denis Huseinbašić
Einwechslung bei 1. FC Köln: Denis Huseinbašić
72'
19:00
Ondrej Duda
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
72'
18:59
Kingsley Schindler
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Schindler
72'
18:59
Florian Kainz
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
71'
18:59
Martel probiert es mal aus der Distanz. Der Ball geht weit drüber.
70'
18:59
Kainz spielt einen Freistoß von der linken Seite flach an die Strafraumgrenze. Maina spielt direkt wieder zurück auf Kainz, der eine flache Hereingabe in die Mitte bringt. Der Ball wird von einem Verteidiger geklärt.
67'
18:55
Köln ist einfach in einzelnen Situation zu unkonzentriert. Beide Tore hätten relativ einfach verteidigt werden können. Vielleicht sind die Gäste aufgrund der Englischen Woche müde.
64'
18:52
Michael Gregoritsch
Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Michael Gregoritsch
Der SC baut die Führung aus. Nach einem Einwurf auf der linken Seite hat Günter viel zu viel Zeit, um den Ball in die Mitte zu flanken. Er spielt die Hereingabe perfekt auf den Kopf von Gregoritsch, der zwischen den beiden Innenverteidigern frei aus sechs Metern zum Kopfball kommt. Er setzt den Abschluss souverän neben den linken Pfosten.
62'
18:50
Sargis Adamyan
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
62'
18:50
Steffen Tigges
Auswechslung bei 1. FC Köln: Steffen Tigges
61'
18:49
Maina wird von Tigges auf rechts geschickt. Dann bringt er eine halbhohe Hereingabe vor das Tor. Flekken fängt den Ball ab.
60'
18:49
Maina hat den Ausgleich auf dem Fuß! Flekken spielt den nächsten grausamen Fehlpass im Aufbauspiel. Der Ball landet bei Maina, der aus zehn Metern eigentlich direkt abziehen müsste. Er nimmt den Ball aber nochmal an und gibt Flekken die Chance, näher ranzukommen. Dann zieht Maina ab. Der Keeper wehrt den Schuss mit dem Fuß ab.
58'
18:47
Das Ergebnis spielt den Freiburgern in die Karten. Köln muss jetzt offensiver werden. Dadurch ergeben sich Räume zum Kontern.
55'
18:43
Maina geht rechts in den Strafraum und zieht dann ab. Sein Schuss geht drüber.
55'
18:43
Bei der Führung der Freiburger war die Kölner Absicherung nicht ausreichend. So viel Platz darf man den Breisgauern nicht geben.
53'
18:41
Woo-yeong Jeong
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Woo-yeong Jeong
Freiburg kontert sich zur Führung. Tigges verliert im Freiburger Strafraum den Ball. Dann spielt Höfler Gregoritsch an, der im Mittelfeld ohne Gegenwehr Meter macht. Der Österreicher spielt im richtigen Moment nach links in den Lauf von Jeong. Der Stürmer geht in den Strafraum und schießt den Ball perfekt flach mit links neben den langen Pfosten.
51'
18:39
Auch Köln meldet sich im zweiten Durchgang an. Tigges schickt Maina auf rechts. Maina spielt den Ball von der Strafraumecke flach in die Mitte. Ein Verteidiger kommt dazwischen und klärt.
48'
18:37
Dōan kommt im Strafraum zu Fall. Danach kommt es zu Diskussionen. Pedersen hat mit seiner Grätsche aber ganz klar den Ball gespielt.
47'
18:36
Freiburg kommt gut aus der Kabine. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld landet der zweite Ball bei Gregoritsch, der von der linken Strafraumecke volley mit dem Außenrist abzieht. Sein Schuss misslingt. Aber Dōan kommt beinahe mit dem Kopf an den Ball.
46'
18:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:20
Halbzeitfazit
Freiburg und Köln gehen mit einem torlosen Remis in die Pause. Die Partie ging fulminant los. Freiburg hatte direkt mehrere gute Offensivaktionen und auch die Kölner kamen durch einen Fehlpass von Flekken zu einer Chance. In den ersten 15 Minuten hatte der SC eigentlich genug Möglichkeiten, um ein Tor zu erzielen. Die Hausherren kamen aber nicht am starken Schwäbe vorbei. Danach flachte das Spiel stark ab. Freiburg kontrollierte das Geschehen, kam aber nicht mehr wirklich vor das Tor. Fast 30 Minuten lang gab es kaum Strafraumaktionen. Dann tauchte der FC endlich mal wieder in der Offensive auf und hatte vor dem Ende der ersten Halbzeit noch zwei gute Chancen. Insgesamt war Freiburg über weite Strecken klar überlegen. Köln war mit dem Ball zu ideenlos.
45'
18:16
Ende 1. Halbzeit
42'
18:13
Größte Chance für den FC! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld landet an der rechten Strafraumecke bei Maina. Der 23-Jährige macht einen guten Antritt und bringt dann eine flache Hereingabe in die Mitte. Skhiri kommt aus sieben Metern zum Abschluss. Der Ball geht knapp drüber.
41'
18:12
Köln wird das erste Mal seit Langem wieder gefährlich. Eine Ecke von Kainz von der rechten Seite wird von Tigges am ersten Pfosten verlängert. Am zweiten Pfosten kommt Skhiri mit dem langen Bein ganz knapp nicht an den Ball.
40'
18:11
Köln hat Platz im Konter. Skhiri treibt den Ball und spielt dann nach rechts auf Maina. Der Stürmer nimmt komplett das Tempo raus und spielt dann eine Hereingabe gegen den Verteidiger. Da war deutlich mehr drin.
39'
18:09
Freiburg ist zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber ernsthafte Torchancen haben die Hausherren auch nicht. Das Spiel plätschert vor sich hin.
35'
18:06
Köln fällt extrem wenig ein. Die Freiburger stellen alle Passwege zu und lange Bälle landen auch immer bei den Hausherren.
33'
18:04
Kübler spielt einen guten Doppelpass mit Dōan und taucht dadurch rechts vor dem Tor auf. Sein Abschluss wird geblockt.
31'
18:01
Endlich mal wieder ein Abschluss. Günter spielt sich durch einen Doppelpass mit Grifo links in den Strafraum. Dann legt er in den Rückraum auf Eggestein, der direkt abzieht. Sein Schuss wird geblockt.
29'
18:00
Es ist ein typisches Freiburger Spiel der vergangenen Wochen. Die Hausherren haben alles im Griff. Früher oder später werden ihre Chancen kommen. Für den neutralen Betrachter bietet das Spiel aktuell wenig Unterhaltung.
26'
17:57
Die Freiburger Überlegenheit führt aktuell nicht zu Torchancen. Im letzten Drittel treffen die Breisgauer nicht die richtigen Entscheidungen. Köln läuft aber trotzdem sehr viel hinterher.
23'
17:54
Freiburg kontrolliert das Spiel. Köln kommt momentan nicht mit dem Ball in die gegnerische Hälfte.
20'
17:51
Nächster Abschluss für Freiburg. Nach einer Flanke von der rechten Seite landet der zweite Ball bei Dōan, der aus zwölf Metern abzieht. Der Ball fliegt weit drüber.
17'
17:49
Die Kölner Offensivbemühungen laufen bisher fast ausschließlich über Kainz. Der Kapitän hat viele gute Ideen. Jedoch ist Maina noch nicht wirklich im Spiel. Der Stürmer hat schon einige mögliche Chancen vertändelt.
15'
17:46
Freiburg mit der Doppelchance! Dōan zieht volley von der Strafraumgrenze ab. Schwäbe pariert den Schuss. Gregoritsch ist der einzige, der reagiert. Er schießt den Abstauber aus sechs Metern aufs Tor. Auch diesen Schuss wehrt der Keeper ab.
12'
17:43
Erst hat Maina auf dem linken Flügel Platz. Er braucht aber zu lange und bringt dann eine ungefährliche Hereingabe in die Mitte. Im Konter bringt Dōan den Ball von der linken Strafraumecke scharf vor das Tor. Schwäbe ist zur Stelle und fängt die Hereingabe ab.
9'
17:40
Das Spiel nimmt sich nach er sehr unterhaltsamen Anfangsphase eine kleine Verschnaufpause. Der Ball befindet sich überwiegend im Mittelfeld.
6'
17:36
Flekken spielt einen haarsträubenden Fehlpass im Spielaufbau in den Fuß von Kainz. Der Österreicher geht auf den Strafraum zu und will mit rechts abziehen. Ihm steht aber ein Verteidiger im Weg. Deshalb macht er noch einen Haken und zieht mit links flach ab. Flekken wehrt den Schuss ab.
3'
17:34
Nächste gute Chance für den SC. Kübler bringt von rechts eine gute Flanke in die Mitte, die am zweiten Pfosten bei Grifo landet. Der Italiener legt sich den Ball zu recht und schlenzt von der linken Fünferecke aufs lange Eck. Schwäbe wehrt den Schuss gut ab.
1'
17:32
Freiburg hat die erste Chance des Spiels. Gregoritsch legt rechts aus dem Strafraum in den Rückraum. Günter ist völlig frei und zieht direkt mit rechts ab. Der Schuss wird geblockt.
1'
17:30
Spielbeginn
16:58
Steffen Baumgart tauscht bei den Kölnern viermal im Vergleich zum 2:2 gegen Nizza. Kilian startet in der Innenverteidigung anstelle von Hübers. Martel ersetzt Huseinbašić im zentralen Mittelfeld. Schmitz beginnt für Schindler in der Rechtsverteidigung und Maina startet anstelle von Adamyan in der Offensive.
16:56
Zum Personal: Christian Streich hatte in der Europa League stark rotiert, weil der Gruppensieg schon feststand. Heute in der Bundesliga kommt wieder die erste Mannschaft zum Einsatz. Deshalb gibt es zehn Wechsel im Vergleich zum 1:1 gegen Qarabağ. Lediglich Kapitän Christian Günter stand auch schon am Donnerstag in der Startelf.
16:52
Der 1. FC Köln ist am Donnerstag trotz einer Aufholjagd gegen Nizza aus der Europa Conference League ausgeschieden. Die Mannschaft von Steffen Baumgart kam nicht über ein 2:2 gegen die Franzosen hinaus und landete deshalb nur auf Rang drei der Gruppe D. In der Bundesliga steht der FC vor dem heutigen Spiel nur auf Rang zwölf und belegt damit den letzten Platz im Tabellenmittelfeld. Dahinter beginnt mit dem FC Augsburg der Abstiegskampf. Köln ist noch sechs Punkte von Stuttgart auf dem Relegationsplatz entfernt. Der gleiche Abstand besteht auch zu den Frankfurtern auf Rang fünf.
16:48
Freiburg hat vergangenen Sonntag auf Schalke einen völlig ungefährdeten Dreier eingefahren. Die Breisgauer sind mittlerweile eine Spitzenmannschaft, die trotz der anstrengenden Englischen Wochen alle drei Tage Top-Leistungen abliefert. Am Donnerstag gab es in der Europa League ein 1:1 gegen Qarabağ. Der Gruppensieg stand schon vor diesem Spiel fest. In der Bundesliga hat die Mannschaft von Christian Streich seit dem 0:5 bei den Bayern kein Gegentor mehr gefangen. Auch deshalb stellt der SC trotz dieser klaren Niederlage die drittbeste Defensive der Bundesliga.
16:36
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Bundesliga. Heute um 17:30 Uhr empfängt der SC Freiburg den 1. FC Köln.