Datencenter
14. Spieltag
09.11.2022 / 20:30 Uhr
Beendet
Eintracht Frankfurt
4:2
1899 Hoffenheim
Frankfurt
3:1
Hoffenheim
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
48.000
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Aktivste Spieler

  • Djibril Sow
    Sow
    Kevin Vogt
    Vogt
  • Torschüsse
    1
    0
  • Pässe Gesamt
    61
    83
  • Zweikämpfe
    26
    21
  • Ballkontakte
    77
    93

Liveticker

90'
22:31
Fazit:
Eintracht Frankfurt verabschiedet sich mit einem Spektakel von seinen Fans und gewinnt gegen Hoffenheim nach einer furiosen 1. Halbzeit schlussendlich mit 4:2. Zu Beginn der Partie legten die Hessen sofort mit einem Offensiv-Feuerwerk los und überrollten hiflose Hoffenheimer mit zwei schnellen Toren von Sow (6.) und Kolo Muani. Nach dem 3:0 von Dina Ebimbe (29.) schöpften die bis dahin überforderten Hoffenheimer aber nochmal durch einen überraschenden Treffer von Baumgartner (38.) etwas Hoffnung. Noch spannender wurde die Partie dann nach dem schnellen 2:3-Anschlusstreffer von Kabak, der unmittelbar nach Wiederanpriff ebenfalls einnetzte. Hoffenheim schnupperte danach sogar am Ausgleich, kassierte aber wiederrum in der 56. Minute das vorentscheidende 2:4 durch Lindstrøm. Der vierte Treffer gab Eintracht wieder mehr Sicherheit, woraufhin die Hessen die zum Schlusspfiff wieder nach vorne stürmten und dabei gleich reihenweise Chancen für das 5:2 vergaben.
90'
22:23
Spielende
90'
22:22
Passend zu den vier Treffern von Eintracht Frankfurt, gibt es nochmal vier Minuten Nachspielzeit. Hoffenheim ist nicht zu sehen vor Trapp.
90'
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
22:20
Almamy Touré
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
90'
22:20
Éric Dina-Ebimbe
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Éric Dina-Ebimbe
90'
22:20
Lucas Alario
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Lucas Alario
90'
22:20
Randal Kolo Muani
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Randal Kolo Muani
88'
22:18
Eintracht ist fast durch! In zwei Minuten beginnt bereits die Nachspielzeit und Hoffenheim fehlt scheinbar der letzte Punch für eine große Schluffoffensive.
86'
22:15
Dennis Geiger
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Statt des Tores zum 3:4, holt sich Hoffenheim nur eine weitere Gelbe Karte ein. Geiger reißt Sow in der gegnerischen Hälfte zu plump um.
84'
22:15
Nochmal eine Gelegenheit für Kramarić! Der Kroate nimmt eine Flanke von Asllani mit dem Kopf und drückt das Leder auf den Boden und in die Handschuhe von Trapp.
84'
22:13
Wollen die Hoffenheimer nochmal am Punkgewinn kratzen, muss jetzt schnell der Anschlusstreffer her. Momentan gelangen die Kraichgauer aber nicht in die dafür notwendigen Abschlusspositionen.
83'
22:12
Wir biegen so langsam auf die Zielgerade ein. SGE-Coach Glasner wechselt dafür doppelt und bringt Pellegrini sowie Borré.
81'
22:10
Luca Pellegrini
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luca Pellegrini
81'
22:10
Ansgar Knauff
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
81'
22:10
Rafael Borré
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
81'
22:09
Jesper Lindstrøm
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
80'
22:09
Christoph Baumgartner
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
Auch Baumgartner sieht Gelb. Der Österreicher teilt nicht so hart wie Kollege Vogt aus, tritt Tuta aber auf das Standbein.
78'
22:08
Kevin Vogt
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Hartes Foul von Vogt! Der Hoffenheimer haut Lindstrøm im Mittelkreis mit einem Ellbogencheck um und hat sogar Glück, dass es dafür nur Gelb gibt.
77'
22:06
Fisnik Asllani
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Fisnik Asllani
77'
22:05
Georginio Rutter
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
76'
22:05
Kolo Muani - schon wieder! Bei einem Konter der Hessen zeigt Lindstrøm den nächsten Steilpass nach Lehrbuch und schickt Kolo Muani tief. Der Franzose kann den Ball danach nicht ganz behaupten und wird beim Torschuss gleich mehrfach abgeblockt.
75'
22:05
15 Minuten vor dem Ende führt die SGE komfortabel mit 4:2, ist aber nich ganz im Ziel. Hoffenheim tut sich zwar mit dem Offensivspiel weiterhin schwer, ist aber weiter in Schlagdistanz.
73'
22:04
Hoffenheim mit einem Lebenszeichen! Nach gefühlten zehn vergebenen Chancen der Hessen verpasst jetzt auch Hoffenheims Akpoguma eine gute Gelegenheit für den Anschlusstreffer. Der TSG-Verteidiger braucht nach einer Ecke zu lange für seinen Abschluss aus dem Rückraum.
70'
22:02
Eintracht kombiniert sich zu Chance um Chance, bringt den Ball aber nicht zum fünften Mal im Tor unter. Nach seinen zwei Vorbereitungen eben, probiert's nun Lindstrøm selbst. Der Däne scheitert mit einem Flachschuss nach links an Baumanns Reaktionsfähigkeit.
68'
22:00
Kurz danach macht Kolo Muani ein Abseitstor! Diesmal empfängt der Franzose von Lindstrøm einen tiefen Pass und bugsiert den Ball nun auch ins Netz. Das Problem dabei: Es liegt eine Abseitsposition vor.
68'
21:58
Traum-Kombination! Götze drückt den Ball schon mit Übersicht in den Sechzehner, dann packt Lindstrøm sogar die Hacke aus! Kolo Muani hat freie Bahn und schießt den Ball aus zehn Metern etwas zu weit nach rechts!
66'
21:56
Mit der erneuten Zwei-Tore-Führung auf der Anzeigetafel lassen es die Hesse nun etwas ruhige angehen. Die Glasner-Elf baut mehr Passstationen ein und beruhigt die Partie damit etwas.
64'
21:54
Hrvoje Smolčić
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Hrvoje Smolčić
64'
21:54
Kristijan Jakić
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Kristijan Jakić
62'
21:53
Die Frequenz und Qualität der SGE-Chancen erinnert wieder an die furiose 1. Halbzeit. Mittlerweile schleicht sich bei den Frankfurter auch der Chancenwucher ein. Die Hessen lassen viel liegen.
60'
21:52
Zentimeter vorbei! Nun attackiert Eintracht über die linke Seite und Kolo Muani. Nach einer Hereingabe des Assist-Königs spitzelt Lindstrøm den Ball hauchzart am rechten Alu vorbei.
57'
21:49
Eintracht is back! Ein eminent wichtiges Tor für Eintracht, die jetzt wieder voll da ist und direkt auch wieder am 5:2 schnuppert. Götze lenkt einen Vorstoß über die rechte Seite und übergibt an Dina-Ebimbe. Nach dessen Heber vors Tor fehlt Kamada nur ein Schritt zum Ball.
56'
21:44
Jesper Lindstrøm
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:2 durch Jesper Lindstrøm
Lindstrøm sorgt wieder für klare Verhältnisse! Kolo Muani macht den Ball im gegnerischen Strafraum fest und sammelt mit einem Querpass nach links seinen nächsten Assist. Lindstrøm stoppt den Ball kurz vor dem Tor, Akpoguma rutscht weg, und dann steht es 4:2!
53'
21:44
Viel Platz für Hoffenheim! Die Gäste kontern in Überzahl und können im SGE-Sechzehner frei aufziehen. Skov verpasst im Zentrum bereits den eigentlich freien Abschluss, danach wird Rutter abgeblockt.
52'
21:42
Erst jetzt, in der 52. Minute, zeigt sich Frankfurt auch mal wieder in der gegnerischen Hälfte. Lindstrøm läuft einem weiten Schlag nach, verliert aber das Laufduell gegen den herausstürmenden Baumann.
50'
21:41
Frankfurt ist verunsichert. Die Hausherren hadern mit den zwei unnötigen Gegentoren und sind längst nicht mehr so griffig und wild entschlossen, wie noch zu Beginn.
48'
21:39
Kevin Trapp platzt nach dem zweiten Gegentor der Kragen. Der Schlussmann schnautzt seine Vordermänner an und will seine Kollegen schnel wieder wachrütteln. Verspielt die Eintracht vielleicht doch noch alle drei Tore?
46'
21:36
Ozan Kabak
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:2 durch Ozan Kabak
Es wird doch nochmal spannend! Kabak bringt die Hoffenheimer direkt nach Wiederbeginn auf 2:3 heran. Der Verteidiger geht durch den Rückraum - findet keine Anspielstation - und knallt den Ball aus 16 Metern über den linken Innenpfosten rein!
46'
21:36
Angelo Stiller
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
46'
21:36
Muhammed Damar
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Muhammed Damar
46'
21:36
Kevin Akpoguma
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
46'
21:36
Eduardo Quaresma
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Eduardo Quaresma
46'
21:35
Robert Skov
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
46'
21:35
Pavel Kadeřábek
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
46'
21:35
Hinein in die zweiten 45 Minuten.
46'
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:21
Halbzeitfazit:
Eintracht Frankfurt fegt über Hoffenheim mit drei Toren in 29 Minuten hinweg und geht nach einer spektakulären Anfangsphase mit einer 3:1-Führung in die Halbzeit. Los ging das Offensiv-Feuerwerk der Frankfurter schon sofort nach Anpfiff mit einem Doppelschlag und zwei Toren von Sow (6.) und Kolo Muani (8.) in nur zwei Minuten. Hoffenheim wurde von der SGE regelrecht überrollt und schluckte daraufhin in der 29. Minute auch noch das 0:3 durch Dina-Ebimbe. In der 38. Minute erzielte allerdings Baumngartner aus dem Nichts den 1:3-Anschlusstreffer für die Gäste und holte die TSG damit nochmal überraschend ins Spiel zurück.
45'
21:19
Ende 1. Halbzeit
45'
21:19
Fast noch das 4:1! Götze hat direkt vor dem Sechzehner schon freie Bahn für einen Abschluss, überlässt aber für den Mitspieler. Daraufhin haut Lindstrøm drauf und trifft Rutter am Rücken. Nur Ecke, kein Tor.
45'
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
21:15
Guter Angriff! Vogt spitzelt die Kugel nach einem Ballverlust der Frankfurter schnell durch die Mitte und bedient Damar im Lauf. Der nachfolgende Lupfper für Rutter landet jedoch bei der SGE.
40'
21:12
Mit dem 1:3 geht die TSG gleich also nicht mehr ganz so aussichtslos in die Halbzeit als noch vor wenigen Minuten. Wirklich geschockt wirkt die Eintracht nach dem Gegentor aber nicht. Hoffenheim ist nun aber auch in den Zweikämpfen deutlich griffiger.
38'
21:07
Christoph Baumgartner
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:1 durch Christoph Baumgartner
Neue Hoffnung für Hoffe: Baumgartner bringt die Gäste auf die Anzeigetafel! Nach einer abgewehrten Ecke baut die TSG erneut auf und bring den Ball via Angeliño hoch in den Fünfer. Kabak verlängert im Fallen für Baumgartner, der danach aus kurzer Distanz mit dem Kopf einnickt.
35'
21:07
Knauff! Der Youngster wird von Götze in Szene gesetzt und bricht mit einem Lauf bis vor den gegnerischen Sechzehner durch. Es folgt ein harter Schuss, der jedoch zu mittig kommt und damit in die Hände von Baumann geht.
34'
21:06
Hoffenheim gibt sich nicht auf und ist zumindest um einen geordneten Spielaufbau bemüht. Besonders im Mittelfeld spielen die Mannen von André Breitenreiter aber deutlich zu viele Fehlpässe.
32'
21:04
Die Eintracht-Fans hoffen nun natürlich auf ein Schützenfest und feiern bereits überschwänglich. "Deutscher Meister wird nur die SGE", hallt es schon von den Rängen.
30'
21:03
Keine 30 Minuten sind auf der Uhr und Eintracht führt schon mit 3:0. Eine wirklich beeindruckende Anfangsphase der Hessen. Hoffenheim ist nur ein Trainings-Gast.
29'
20:59
Éric Dina-Ebimbe
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Éric Dina-Ebimbe
3:0 für Frankfurt! Gerade als die Hoffenheimer auch mal mitspielen müssen, macht Eintracht auch noch den dritten Treffer. Erneut geht's mit dem Tempo und einer schönen Kombination zum Erfolg: Kamada baut erst auf und schiebt den Ball nach links raus. Von dort spielt Kolo Muani einen exzellenten Querpass vors Tor, wo Dina-Ebimbe den Ball locker reinhaut.
26'
20:57
Nach ihrem Megastart nimmt sich die SGE nun tatsächlich eine erste Verschnaufpause. Hoffenheim gelangt dadurch mehr ans Leder und steuert auch die Hälfte der Frankfurter an. Dabei fehlt aber das Tempo.
23'
20:55
Kristijan Jakić ist nach dem Foul noch nicht ganz wieder fit und humpelt mit Knieschmerzen zurück aufs Feld. So wie aussieht, handelt es sich aber wohl nur um eine Prellung.
21'
20:54
Der erste offensive Ball der Hoffenheimer landet bei Rutter. Im SGE-Sechzehner trifft der Franzose allerdings Jakić am Knie und wird daher von Zwayer zurückgepfiffen.
20'
20:52
Für die Hoffenheimer geht es jetzt erstmal um kleine Schritte. So etwas wie "Atmen". Kommen die Kraichgauer jetzt mal wenigstens etwas hinten heraus? Eintracht schaltet zumindest mal einen Gang zurück.
17'
20:50
Wieder ein heißer Angriff der Hessen! Die Eintracht drückt in der Offensive nach den ganzen schnellen Vorstößen auch mal kurz auf die Bremse, ehe Kamada mit einem starken Pass wieer Knauff tief schickt. Der Frankfurter scheitert danach aus spitzen Winkel an Baumann.
16'
20:46
Ein drittes Tor der Frankfurter wäre wohl schon die ganz frühe Vorentscheidung. Die Hessen haben da jedenfalls Bock drauf und stürmen einfach weiter nach vorne.
13'
20:45
Die TSG ist komplett überfordert. Die Breitenreiter-Elf ist verunsichert und ist der Offensivwucht der wilden Eintracht momentan ausgeliefert.
11'
20:42
Die Hoffenheimer laufen nun Gefahr, schon früh unter die Räder zu kommen. Auch Knauff ist nicht zu halten und sprintet mit seinem Solo vor den linken Pfosten. Den Querpass danach verpasst Kolo Muani nur knapp!
8'
20:39
Randal Kolo Muani
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Randal Kolo Muani
Doppelschlag von Eintracht! Nur zwei Minuten später legt die SGE auch noch das 2:0 nach. Nach einem Einwurf kann Baumann einen Schuss von Lindstrøm nur nach vorne abprallen lassen. Kolo Muani steht schon für den Rebound parat und netzt ebenfalls!
6'
20:36
Djibril Sow
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Djibril Sow
Die SGE erzwingt das frühe 1:0! Lindstrøm erkämpft sich den Ball zunächst auf der linken Außenbahn gegen Eduardo Quaresma und bringt die Hessen damit vors Tor. Kamada kann den Ball in der Mitte daraufhin nicht kontrollieren, doch Sow hilft mit. Der Schweizer zieht mit dem Abpraller vors Tor und schiebt die Kugel unten rechts ins Eck.
3'
20:35
Intensiver Beginn. Unter dem ohrenbetäubenden Lärm der Eintracht-Fans geht's auch dem Rasen gleich ordentlich zur Sache. Beide Teams wollen sich sofort behaupten.
1'
20:31
Der Ball rollt! Frankfurt gegen Hoffenheim ist live. Geleitet wird das Spiel von Felix Zwayer.
1'
20:31
Spielbeginn
19:57
Beim heutigen Gegner aus den Kraichgau zeigt die Formkurve indes nach unten. Die TSG Hoffenheim konnte ihren starken Saisonstart zuletzt nicht bestätigen und holte aus den letzten fünf Ligaspielen nur noch einen Sieg. Eine Entwicklung sieht Trainer André Breitenreiter trotz der Delle aber dennoch: „Wenn wir weiter fleißig arbeiten, wird auch das Spielglück wieder zu uns kommen“, sagte Breitenreiter nach dem 1:3 gegen Leipzig. „Unser Weg ist der richtige“, ist sich der 1899-Coach sicher.
19:37
So richtig Lust auf die in diesem Jahr verfrühte Winterpause haben die Frankfurter wohl nicht. Dafür präsentieren sich die Hessen einfach zu sehr in Topform und verbuchten zuletzt fünf Siege aus den vergangenen sechs Pflichtspielen. Die Eintracht ist in Bundesliga unter den Top-6, steht außerdem im Pokal-Achtelfinale und überwintert zur Krönung sogar in der Champions League. „Wir sind in einer sehr guten Phase“, sagte SGE-Trainer Oliver Glasner vor dem nun letzten Heimspiel der Frankfurter im Erfolgsjahr 2022.
19:26
Guten Abend und herzlich willkommen zum Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und der TSG Hoffenheim! Anpfiff im Deutsche Bank Park ist um 20:30 Uhr.