Datenbank

Liveticker

  • Bayern München
    FCB
    RSC
    RSC Anderlecht
    12.09.2017
    20:45
  • Celtic Glasgow
    CGL
    PSG
    Paris Saint-Germain
    12.09.2017
    20:45
  • Paris Saint-Germain
    PSG
    FCB
    Bayern München
    27.09.2017
    20:45
  • RSC Anderlecht
    RSC
    CGL
    Celtic Glasgow
    27.09.2017
    20:45
  • RSC Anderlecht
    RSC
    PSG
    Paris Saint-Germain
    18.10.2017
    20:45
  • Bayern München
    FCB
    CGL
    Celtic Glasgow
    18.10.2017
    20:45
  • Paris Saint-Germain
    PSG
    RSC
    RSC Anderlecht
    31.10.2017
    20:45
  • Celtic Glasgow
    CGL
    FCB
    Bayern München
    31.10.2017
    20:45
  • RSC Anderlecht
    RSC
    FCB
    Bayern München
    22.11.2017
    20:45
  • Paris Saint-Germain
    PSG
    CGL
    Celtic Glasgow
    22.11.2017
    20:45
  • Bayern München
    FCB
    PSG
    Paris Saint-Germain
    05.12.2017
    20:45
  • Celtic Glasgow
    CGL
    RSC
    RSC Anderlecht
    05.12.2017
    20:45
90
31.10.2017 20:45
Paris Saint-GermainParis SG5:02:0AnderlechtRSC Anderlecht
StadionParc des Princes
Zuschauer46.403
30
45
52
72
78
64
64
76
45
60
79

Aktivste Spieler

  • 90
    Fazit:
    Der Parc de Prince erhebt sich und applaudiert seiner Mannschaft! Nach einer Kurzawa-Show im zweiten Durchgang gewinnt PSG haushoch verdient mit 5:0 und löst damit bereits nach vier Spielen das Ticket ins Achtelfinale. Auch in den zweiten 45 Minuten waren die Hauptstädter jederzeit Herr der Lage und hatten die Belgier vollends im Griff. Anderlecht war bemüht das Offensivtrio um Neymar & Co. im Auge zu behalten, öffnete dabei aber die Räume für den Rest aus dem Starensemble. Während der Millionensturm ohne weiteren Treffer blieb, trug sich Linksverteidiger Kurzawa dreimal als Torschütze ein. Das war's, einen schönen Abend noch!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 89
    Pastore! Der langjährige Pariser versucht es kurz vor Schluss aus 20 Metern zentraler Position, diesmal ist Boeckx aber mit beiden Händen zur Stelle und kann parieren.
  • 86
    Neymar steckt vor dem Strafraum den Ball auf Cavani vor die Grundlinie durch, Appiah kann den Uruguayer aber noch stoppen.
  • 83
    PSG ist weiterhin auch in der Abwehr zu 100% konzentriert. Thiago Silva fängt routiniert mit dem Fuß eine Hereingabe von der linken Seite vor dem Einschussbereiten Teodorczyk ab.
  • 80
    Vanhaezebrouck tauscht kurz vor Schluss zum dritten und letzten Mal: Für Henry Onyekuru kommt Nicolae Stanciu.
  • 79
    Nicolae Stanciu
    Einwechslung bei RSC Anderlecht -> Nicolae Stanciu
  • 79
    Henry Onyekuru
    Auswechslung bei RSC Anderlecht -> Henry Onyekuru
  • 78
    Layvin Kurzawa
    Tooor für Paris Saint-Germain, 5:0 durch Layvin Kurzawa
    Was ist denn mit Kurzawa los? Hattrick vom Linksverteidiger! Di María verstolpert ein scharfes Zuspiel aus der Tiefe von Cavani und legt damit unfreiwillig den Ball links in den freien Raum. Kurzawa marschiert schnellen Schrittes und hämmert die Kugel humorlos aus gut 20 Metern ins Netz. Ein Abwehrmann markiert in der Königsklasse einen Dreierpack - sieht man auch nicht alle Tage...
  • 76
    Unai Emery zieht knapp 15 Minuten vor Schluss seinen letzten Joker und bringt Publikumsliebling Javier Pastore für Adrien Rabiot.
  • 76
    Javier Pastore
    Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Javier Pastore
  • 76
    Adrien Rabiot
    Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Adrien Rabiot
  • 75
    Kurz vor der Schlussphase ist die Messe nun gänzlich gelesen. Kann Anderlecht wenigstens noch den ersten Treffer in der Königsklasse in diesem Jahr erzielen?
  • 72
    Layvin Kurzawa
    Tooor für Paris Saint-Germain, 4:0 durch Layvin Kurzawa
    Kurzawa markiert den Doppelpack! Neymar hebt den Ball von links auf die rechte Seite zum freien Dani Alves. Sein Landsmann packt eine halbhohe Hereingabe aus dem Fußgelenk aus und schlägt die Pille in den Sechzehner. Lo Celso leitet das Leder in der Mitte elegant weiter, so kann Kurzawa am zweiten Pfosten per Flugkopfball klasse das Leder in die Maschen drücken.
  • 71
    Neymar legt die Kugel von links in die Mitte auf Lo Celso. Der Argentinier hebt den Ball darauf über die Abwehr hinweg in den Fünfer. Der Brasilianer will die Kugel genau dahin auch haben und stößt an Mann und Maus vorbei in den Sechzehner. Boeckx passt aber auf und pflückt das Leder aus der Luft.
  • 68
    Onyekuru versucht nach einem Ballgewinn über einen Doppelpass mit Teodorczyk einen Konter zu starten, der Pole wird aber von Rabiot gefoult. Eigentlich ein taktisches Foul, Gelb wäre da angebracht gewesen. Ansonsten ist es eine bemerkenswert faire Begegnung.
  • 66
    Anderlecht wird mutiger! Kums flankt aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmterpunkt zu Teodorczyk. Marquinhos ist aber vor dem Stürmer am Ball und klärt in aller Ruhe per Kopf.
  • 64
    Doppelter Wechsel bei Paris: Giovani Lo Celso und Ángel Di María ersetzen Marco Verratti sowie Kylian Mbappé.
  • 64
    Giovani Lo Celso
    Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Giovani Lo Celso
  • 64
    Marco Verratti
    Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Marco Verratti
  • 64
    Ángel Di María
    Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Ángel Di María
  • 64
    Kylian Mbappé
    Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Kylian Mbappé
  • 62
    Obradović! Der Serbe zieht von links an Dani Alves vorbei und kommt aus knapp 20 Metern zum Schuss. Die Kugel senkt sich vor dem zweiten Pfosten, fliegt aber um Zentimeter über den Querbalken. Beste Gäste-Chance der Partie!
  • 61
    Cavani hat fast das 4:0 auf dem Fuß! Ein weiter Ball von Kurzawa landet auf dem Elfmeterpunkt beim Uruguayer. Obradović und Josué Sá nehmen der Stürmer aber in die Zange und blocken den Schuss ab.
  • 60
    Nächster Wechsel bei Anderlecht: Sofiane Hanni wird durch den Stürmer Łukasz Teodorczyk ersetzt.
  • 60
    Łukasz Teodorczyk
    Einwechslung bei RSC Anderlecht -> Łukasz Teodorczyk
  • 60
    Sofiane Hanni
    Auswechslung bei RSC Anderlecht -> Sofiane Hanni
  • 58
    Rabiot schickt über rechts Mbappé auf die Reise, Josué Sá ist aber vor dem 18-Jährigen an der Kugel und kann den Angriff unterbinden.
  • 56
    PSG drosselt jetzt wieder ein wenig das Tempo und konzentriert sich auf seine Hausaufgaben in der Defensive. Verratti, Draxler und Rabiot stehen jetzt merklich tiefer gestaffelt, lange plötzliche Bälle auf den Millionensturm sollen für das 4:0 sorgen.
  • 52
    Layvin Kurzawa
    Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Layvin Kurzawa
    ...Und der kommt gut! Neymar schlägt den ruhenden Ball linksunten vor den Pfosten. Boeckx ist mit den Fingerspitzen dran, kann das Leder aber nur ans Aluminium abwehren. Vom Pfosten prallt die Kugel mittig vor den Fünfer, Kurzawa schaltet am schnellsten und drückt die Pille mit der linken Sohle ins leere Tor. Das war die Entscheidung!
  • 52
    Hanni legt links vor dem Sechzehner Neymar zu Boden. Gute Position für einen Freistoß...
  • 49
    Neymar mit links! Der Brasilianer kommt nach einem Zuspiel von Dani Alves in der Strafraummitte zum Abschluss, sein Schuss wird aber leicht abgefälscht uns fliegt ins Aus. Die folgende Ecke führt der Superstar gleich selbst aus, er kann aber damit für keine weitere Gefahr sorgen.
  • 46
    Weiter geht's!
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Pause in Paris, die Hausherren führen verdient mit 2:0! Mit dem Anstoß begann eine fast 45 Minuten lange Druckphase der Gastgeber. PSG kam durch viele schnelle Pässe und zahlreiche Dribblings immer wieder hinter die Abwehrkette der Belgier. Cavani und Neymar ließen mehrere gute Möglichkeiten ungenutzt, gerächt hat sich das aber nicht: Verratti sorgte nach 30 Minuten für den Dosenöffner. Fortan nahm sich Paris eine kleine Verschnaufspause und nahm etwas Tempo aus der Begegnung, ohne dabei aber die Kontrolle zu verlieren. Kurz vor der Pause sorgte Neymar noch mit einem feinen Rechtsschuss für das 2:0. Kann Anderlecht daran noch rütteln?
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Neymar
    Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Neymar
    Neymar sorgt kurz vor der Pause schon fast für die Vorentscheidung! Der Brasilianer bekommt links von Draxler die Kugel und marschiert entlang der Strafraumgrenze. Aus 18 Metern zieht der Flügelstürmer ab und jagt den Ball platziert in die rechte Ecke. Boeckx steht eigentlich gut und sieht bei dem Schuss nicht unbedingt glücklich aus. Manch ein Keeper lenkt das Leder in dieser Situation noch um den Pfosten...
  • 45
    Der Portugiese Josué Sá ersetzt den Serben in der Abwehr.
  • 45
    Josué Sá
    Einwechslung bei RSC Anderlecht -> Josué Sá
  • 45
    Uroš Spajić
    Auswechslung bei RSC Anderlecht -> Uroš Spajić
  • 45
    Für Spajić geht es nicht weiter, der Serbe muss vom Feld getragen werden. Gott ist das bitter, der Serbe hatte sich erst vor wenigen Wochen von einer langen Oberschenkelverletzung erholt.
  • 45
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 45
    Neymar fast mit dem 2:0! Kurzawa legt nach vorne ab zu Mbappé, der 18-Jährige hebt kurz den Kopf und legt in den Rückraum ab zu Neymar. Der Superstar hält sofort drauf, Kums und Spajić blocken die Kugel aber per Grätsche ab. Die beiden rauschen dabei unglücklich ineinander und müssen behandelt werden.
  • 43
    Neymar stürmt über links und wird am Strafraum von Appiah gestellt. Mit einem Beinschuss will der Brasilianer den Rechtsverteidiger überlisten, der Ex-Monegasse macht aber clever seine Füße im letzten Moment zusammen fängt den Ball ab.
  • 42
    PSG schraubt seitdem 1:0 den Druck nach vorne merklich zurück und will Anderlecht ein wenig aus der eigenen Hälfte locken. Die Gäste spielen auch deutlich mehr mit, kommen aber trotzdem kaum zu Torchancen.
  • 39
    Olé Obradović! Der Serbe lupft einen Ball sehenswert über Dani Alves hinweg, da sieht der Brasilianer ganz schön alt aus. Der ehemalige Kicker von Barcelona reagiert als schlechter Verlier und schubst den Linksverteidiger mit etwas zu viel Elan zu Boden.
  • 36
    Trebel mit dem ersten Abschluss der Belgier! Aus knapp 25 Metern prüft der Franzose Aréola, der Schuss ist aber zu mittig und damit keine Problem für den Schlussmann.
  • 35
    Die Gäste versuchen jetzt bei Ballbesitz das Leder in den Reihen zu halten und über sicheres Passspiel in die Partie zu kommen. Die Hausherren sind aber deutlich zu clever und luchsen ihn immer wieder den Ball ab.
  • 33
    Kann Anderlecht an dem Rückstand noch rütteln oder war das 1:0 der Dosenöffner für eine weitere PSG-Show?
  • 30
    Marco Verratti
    Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Marco Verratti
    Nicht Neymar, Cavani oder Mbappé sorgen für das 1:0 - Verratti macht's! Mbappé hält vor dem Strafraum klasse den Ball und steckt die Kugel stark auf den freien Italiener nach links durch. Vor dem Fünfer zieht der exzentrische Mittelfeldmann einen Hacken, kommt damit an Gerkens vorbei und vollendet sicher im langen Eck.
  • 29
    Guter Konter von Anderlecht! Onyekuru treibt das Leder nach einem Ballgewinn von Dendoncker über die linke Seite. Im Rückraum sucht der Nigerianer Hanni, Draxler marschierte aber gut mit zurück und kann klären.
  • 27
    Kurzawa ist nach kurzer Behandlung und Erfrischungsdrink am Spielfeldrand wieder zurück auf dem Rasen.
  • 25
    Hanni springt Kurzawa in einem Luftkampf in den Rücken, der Franzose bleibt daraufhin angeschlagen liegen. Das kann man als Schiedsrichter auch abpfeifen, erst als Rabiot das Leder ins Aus spielt unterbricht Borbalán die Partie.
  • 23
    Nun ist auch die linke Flügelzange der Pariser zum Leben erwacht. Kurzawa schaltet sich jetzt deutlich mehr in der Offensive ein und versucht vorne Neymar zu unterstützen.
  • 20
    Nun ist mal wieder Cavani an der Reihe. Eine Ecke von links segelt scharf vor den Fünfer. Der Uruguayer entwischt seinem Bewacher Dendoncker, nickt die Kugel aber knapp rechts am Pfosten vorbei.
  • 18
    Die Chancen-Flut nimmt kein Ende. Neymar legt von links mit der Hacke vor den Elfmeterpunkt zu Mbappé, auch der 18-Jährige scheitert mit seinem Torversuch aber an Boeckx. Der routinierte Keeper dürfte jetzt warm sein...
  • 17
    Draxler! Alles im Strafraum ist mit Beinen und Augen bei Neymar, Cavani und Mbappé. Vor dem Strafraum bietet sich so die Lücke für den Deutschen Nationalspieler, der Ex-Schalker scheitert mit seinem Flachschuss aus 18 Metern aber an Boeckx.
  • 17
    Paris dominiert das Spiel fast nach Belieben und gewährt den Belgiern kaum Luft zu Atmen. Anderlecht wird permanent unter Druck gesetzt, noch sucht aber PSG vergeblich nachdem Dosenöffner.
  • 14
    Gerkens fast mit der Vorlage zur ersten Gäste-Chance. Nach einem Foul an Onyekuru bekommt der RSC Freistoß im linken Halbfeld. Der Linksaußen legt die Kugel mit viel Gefühl auf den Elfmeterpunkt, Cavani klärt aber routiniert per Kopf.
  • 12
    Feine Aktion von Draxler! Dani Alves spielt einen etwas ungenauen Ball im Spielaufbau durch die Mitte. Der Ex-Schalker riecht die Situation, rauscht mit der Sohle dazwischen, rettet das Leder so klasse und gibt es zurück zu Thiago Silva.
  • 10
    Kläglich lässt PSG das 1:0 liegen! Mbappé legt im Doppelpass in die Strafraummitte zurück auf Neymar. Der Brasilianer sucht aus gut 12 Metern den Abschluss, schießt aber direkt den vor ihm postierten Cavani an.
  • 8
    Hanni versucht Gerkens auf der linken Seite mit einem hohen Ball auf die Reise zuschicken, das Leder ist aber deutlich zu ungenau. Marquinhos fängt die Kugel ab und gibt sie zu seinem Schlussmann Aréola zurück.
  • 6
    PSG übernimmt direkt von Anfang an die Spielkontrolle und will das frühe Tor. Vor allem über rechts suchen die Franzosen derzeit den Weg nach vorne. Neymar wird auf der linken Seite fast permanent zugestellt.
  • 3
    Cavani fast mit der nächsten Gelegenheit! Verratti legt einen Pass ungenau in den Strafraum. Trebel fälscht das Leder unglücklich vor den Fünfer ab und macht die Kugel scharf für den Uruguayer. Mbodj passt aber auf und ist ein Schritt schneller als der "Matador".
  • 2
    Beide Mannschaften sind mit einem 4-3-3 in der gleichen taktischen Grundordnung unterwegs.
  • 1
    Flotter Auftakt in Paris! Neymar bekommt links vor den Fünfer einen feinen Steckpass von Mbappé, scheitert aber an der kurzen Ecke am aufmerksamen Frank Boeckx.
  • 1
    Los geht's!
  • 1
    Spielbeginn
  • Gut gefüllt und bestens gelaunt meldet sich der Parc de Prince bereit zur Königsklasse! Die Mannschaften sind auch schon auf dem grünen Parkett, alles wartet nur noch auf den Anstoß.
  • Das Schiedsrichtergespann kommt an diesem Abend aus Spanien. Die Leitung übernimmt der erfahrene David Fernández Borbalán aus Almería. An den Außenbahnen stehen ihm Raúl Cabañero Martínez sowie Diego Barbero Sevilla mit Rat und Tat zur Seite.
  • Bei PSG steht neben den üblichen Verdächtigen um Neymar, Cavani, Mbappé & Co. auch Julian Draxler in der Startelf. Der Ex-Schalker wird derzeit von Unai Emery aufgrund des Überangebots an Offensivspielern zum zentralen Mittelfeldakteur umgeschult. Beim 3:0 Erfolg über Nizza am Wochenende übernahm der Deutsche Nationalspieler den Job schon einmal.
  • Kurzer Blick in die Anfangsformationen: Neben den beiden Offensivkünstlern sollte man vor allem auch Leander Dendoncker im Blick haben. Der 22-Jährige Nationalspieler Belgiens ist im defensiven Mittelfeld zuhause und geriet unlängst auch ins Blickfeld der Scouts von Borussia Dortmund.
  • "Wir wollen uns gut verkaufen." Trainer Hein Vanhaezebrouck ist sich der schwere dieser Aufgabe bewusst und schlüpft ohne Murren in die Außenseiterrolle. Für eine mögliche Überraschung sollen in der Offensive der Algerier Sofiane Hanni und Mittelstürmer Henry Onyekuru sorgen. Der Nigerianer traf in der heimischen Liga bereits sechs mal. Auf den 20-Jährigen wurde unlängst auch Schalke 04 aufmerksam, der Youngster wechselte aber im Sommer nach Everton, ließ sich aber vorerst für ein Jahr zum RSC ausleihen.
  • Bei Sturmjuwel Mbappé läuft es nach dem Transfer in die Hauptstadt noch nicht zu 100% rund. Auch wenn der Youngster in der Königsklasse schon bei zwei Toren steht, so war er in der Liga zuletzt etwas glücklos und sorgte für einige kritische Stimmen. Rückendeckung bekommt der 18-Jährige von Teamkollegen Adrien Rabiot: "Kylian Mbappé ist sehr jung. Mit seinem Gang zu Paris, hat er eine neue Dimension beschritten. Er wird sich aber noch entwickeln."
  • Im Hinspiel setzte es für den amtierenden Belgischen Meister eine herbe Lehrstunde: Mit 0:4 schoss das Starensemble aus Frankreich die Westeuropäer gnadenlos ab, das neue Traumtrio um Edison Cavani, Neymar, und Kylian Mbappé konnte je einmal einnetzen. Die vierte Bude besorgte Edeljoker Ángel Di María.
  • Für Paris läuft derzeit alles nach Plan: Nach drei Partien steht man mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern und oben drauf null Gegentoren auf dem ersten Tabellenplatz und will mit dem vierten Sieg den Deutschen Rekordmeister aus München weiter auf Distanz halten. Bei den Belgiern sieht es genau spiegelverkehrt aus: Anderlecht verlor alle drei Spiele und steht noch ohne einen eigenen geschossenen Treffer da.
  • Bonsoir et bienvenue à Paris! In der Champions League treffen Bayerns Gruppenkontrahenten PSG und der RSC Anderlecht aufeinander. Los geht das Duell um 20:45 Uhr, viel Spaß!

QUIZ

ran App

Mit der ran App immer am Ball

Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

Facebook

Service

Ihr Sportwetter
Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.